Der Stern von Elem (Bote 153)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Szenario "Der Stern von Elem" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0
Keine Stimmen
gut (4 Sterne)
2
40%
zufriedenstellend (3 Sterne)
2
40%
geht grad so (2 Sterne)
0
Keine Stimmen
schlecht (1 Stern)
1
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12092
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Der Stern von Elem (Bote 153)

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.10.2012 11:13

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion des im Mai 2012 im Aventurischen Boten 153 erschienenen Szenarios Der Stern von Elem von Marc Jenneßen vorgesehen.

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Szenario gemacht, die du mit anderen teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Szenario kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Szenarios vorgesehen.
Solltest du einen ausführlicheren Kommentar zum Szenario abgeben, dann wäre es nett wenn du in diesem auch erwähnen würdest, wie du abgestimmt hast.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Szenario als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Szenario in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Szenario "Der Stern von Elem" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1934
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Stern von Elem (Bote 153)

Ungelesener Beitrag von Thallion » 04.06.2018 11:13

In diesem Dunkle-Zeiten-Szenario werden die hochstufigen Helden als Agenten der Feqz-Kirche angeheuert, um einen Krieg zwischen Khunchom und Elem anzuzetteln. Zu diesem Zweck soll der Elemer-Krönungs-Pokal gestohlen werden.Dieser befindet sich auf einem Hügel der von unzähligen, Chimären bewacht wird. Der Autor Marc Jenneßen stellt zu einer für ein Szenario recht hohen Zahl an Chimären auch noch einen kleinen Chimären-Generator zur Verfügung. Wie der Pokal aussieht und wo er genau zu finden ist, wird seltsamerweise nicht beschrieben.

Stehlen die Helden erfolgreich das Artefakt, wird dies zwingend von den Bewachern bemerkt (egal wie gut die Helden sich dabei angestellt haben), was eine Verfolgungsjagd auslöst. Der Diebstahl löst dann auch gleich (quasi sofort ohne Zeitverzug mit einer riesigen Anzahl an Truppen) einen Krieg zwischen Khunchom und Elem aus, was irgendwie ohne nähere Erläuterung des Autors passiert.

In der Schlacht kracht es dann gewaltig, mit auf Schlingern reitenden Magiern, Katapulte schleudernde Pandämonien und elementaren Meistern die Erdbeben auslösen. Die Helden sollen hier mal wieder das Zünglein an der Waage sein.

Das Abenteuer kommt mit einer Vielzahl fantastischer und epischer Elemente daher. Man ahnt warum die Götter Elem haben untergehen lassen, wenn man sich das dekadente und übermäßige Erschaffen von Chimären anschaut. Leider enthält das Szenario einige komische Erläuterungs-Lücken, die vom Meister gekittet werden müssen. Wie immer bei so kurzen Szenarien mit epischer Handlungstiefe, muss der Spielleiter viel Arbeit in die Ausarbeitung stecken. Die Dunkle-Zeiten-Box ist zur Vorbereitung hier wahrscheinlich ein Muss.

Ich gebe dem Szenario 3 Punkte.

Antworten