Brennende Steine (Bote 147)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Szenario "Brennende Steine" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1
25%
gut (4 Sterne)
0
Keine Stimmen
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
25%
geht grad so (2 Sterne)
2
50%
schlecht (1 Stern)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 4

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1918
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Brennende Steine (Bote 147)

Ungelesener Beitrag von Thallion » 20.06.2011 10:58

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion des im Mai 2011 im Aventurischen Boten 147 erschienenen Szenarios Brennende Steine von Tilo Hörter vorgesehen.

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Szenario gemacht, die du mit anderen teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Szenario kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Szenarios vorgesehen.
Solltest du einen ausführlicheren Kommentar zum Szenario abgeben, dann wäre es nett wenn du in diesem auch erwähnen würdest, wie du abgestimmt hast.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Szenario als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Szenario in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Szenario "Brennende Steine" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Benutzer/innen-Avatar
Cemron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 09.03.2014 15:01

Re: Brennende Steine (Bote 147)

Ungelesener Beitrag von Cemron » 20.03.2014 09:31

So, ich habe das Szenario am letzten Wochenende leiten dürfen, müssen, wollen... wie auch immer.
An sich eine sehr schöne Geschichte, hat mir und meinen Spielern sehr gefallen, bei mir reicht es für 5 Sterne. Mit dem Plottwist haben meine Spieler aber nicht gerechnet.
Ansonsten kann man dazu nicht viel sagen. Es ist halt ein Szenario bei dem noch einiges von Hand ausgearbeitet werden muss, aber es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht.
Von der Spielzeit her habe ich mit 5-6 Stunden gerechnet, 7 waren es dann am Ende, wobei man das auch wesentlich kürzer fassen kann, wenn man denn möchte.

Antworten