A130.3 Damast und Silberglanz

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.

Wie hat dir das Abenteuer

sehr gut (5 Sterne)
24
29%
gut (4 Sterne)
33
40%
zufrieden stellend (3 Sterne)
20
24%
geht grad so (2 Sterne)
4
5%
schlecht (1 Stern)
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 83

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10688
Registriert: 23.09.2003 18:49

A130.3 Damast und Silberglanz

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 27.02.2007 16:36

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des Abenteuers A130.3 "Damast und Silberglanz" aus "Verwunschen und Verzaubert" bestimmt.
Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Bild

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu geben.
Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.


Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!


Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer ja in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber ja nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Wie hat dir das Abenteuer "Damast und Silberglanz" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 14.04.2013 16:12, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

Benutzer/innen-Avatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5565
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Namaris » 27.02.2007 17:43

Ich finde es wunderschön.

Ein sehr aventurisch stimmiges Abenteuer.

Eine Kleine Handlung in die die Helden auf schöne Art reinstolpern und die dabei richtig richtig spannend wird.

Ausserdem hat es wirklich den magisch-mystisch Flair der der Stadt Rashdul den Namen "Die unschätzbar Alte" eingebracht hat.

Ich freue mich sehr darauf, es morgen Abend leiten zu dürfen.

lg,
Namaris

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10688
Registriert: 23.09.2003 18:49

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 27.02.2007 17:52

Ich habe für sehr gut gestimmt. Ich habe das Abenteuer jetzt 1 1/2 mal geleitet und bisher sind glaube ich alle begeistert.

Ich habe an anderer Stelle schonmal geschrieben, dass mMn kein anderes Abenteuer der Region den typischen 1001 Nacht Flair so gut rüberbringt, wie D&S. Ausserdem gefallen mir die detailverliebten Beschreibungen äusserst gut, auch wenn ich die Beschreibung des Palastes und den dort lebenden NSCs ein wenig unübersichtlich finde. Der Plot ist eigentlich recht überschaubar, so dass es auch für Einsteiger leicht zu meistern sein sollte, und trotzdem zauberhaft, so dass das AB seinen PLatz in der Anthologie 'Verwunschen und Verzaubert' absolut verdient hat. Meiner Meinung nach ist es das stäkrste AB der Anthologie.

Man sollte aber meiner Meinung nach die RSH 'LdES' ebenfalls zu Rashdul und der Kultur der Tulamiden konsultieren, so kann man das tulamidische Flair noch verstärken, man muss dem AB aber hier zugute halten, dass es ein Anthologieabenteuer ist.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53483
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 27.02.2007 20:59

Das AB war wirklich gut und definitiv das beste aus Verwunschen und verzaubert. Daher 4 Punkte.

Benutzer/innen-Avatar
Endijian von Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1830
Registriert: 27.08.2003 15:01
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Endijian von Tuzak » 27.02.2007 21:33

Ob es das Beste aus Verwunschen und Verzaubert ist, da bin ich mir etwas unschlüssig, aber ein gutes Abenteuer ist es auf jeden Fall. 4 Punkte.

Judas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 398
Registriert: 29.09.2004 14:15
Wohnort: Bremerhaven

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Judas » 01.03.2007 10:39

Ich habe dem AB 3 Sterne gegeben.

Das Abenteuer selber bringt auf jeden Fall schön die Stimmung der Tulamidenlande rüber und als ich es gespielt habe war ich rundum zufrieden (woran m.E. auch der Meister einen gehörigen Anteil hatte, eben weil der gute sich immer soviel Mühe bei der Vorbereitung seiner Abenteuer gibt). Jedoch, und hier mag mich mein Jurastudium "verdorben" haben, ist die Hürde für ein gut oder gar ein sehr gut für mich höher angesiedelt.

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12095
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.03.2007 10:55

@ Judas
seltsam

Benutzer/innen-Avatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5565
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Namaris » 01.03.2007 10:58

Hab es gestern zur Hälfte fertigbekommen, und muss sagen: es ist so gut, es hat sogar mit der schlechten Runde echt spass gemacht, daher bleibt es bei "5 Sternen"

@Judas:
nenn mal bitte ein gutes und ein sehr gutes Abenteuer deiner Einschätzung nach (natürlich offiziell, damit ich reinsehen kann)

Benutzer/innen-Avatar
Travio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 24
Registriert: 15.02.2007 13:39

Ungelesener Beitrag von Travio » 01.03.2007 11:28

Nilinurishasanga (hoffe das war richtig) und das märchenhafte Flair Rashduls haben für einen unvergesslichen Spielabend gesorgt.
5 von 5 Punkten.

Benutzer/innen-Avatar
Eolan von Falkensee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2006 20:59
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Eolan von Falkensee » 01.03.2007 11:42

Ich hab 3 Punkte gegeben da das AB zwar sehr schön ist aber die Rolle des Rashduler Adepten meiner Meinung nach nicht so gelungen ist, in meiner Runde würden sämtliche Spieler eher mit diesem zusammenarbeiten wollen. Aber ansonsten halte ich es für durchgehend gut.

Judas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 398
Registriert: 29.09.2004 14:15
Wohnort: Bremerhaven

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Judas » 01.03.2007 11:47

Namaris hat geschrieben: @Judas:
nenn mal bitte ein gutes und ein sehr gutes Abenteuer deiner Einschätzung nach (natürlich offiziell, damit ich reinsehen kann)
Als gutes Abenteuer würde ich die überarbeitete G7-Kampagne bezeichnen (zumindest die beiden ersten Bände, die ich kenne). Die habe ich allerdings nur gelesen und werde sie so schnell in dieser Form auch nicht spielen. Auch "Unsichtbare Herrscher" würde ich ein gut (das dann jedoch eher im unteren Bereich ggü. dem zuvor genannten) geben, auch wenn sich das ändern mag, wenn ich es denn "bald" endlich mal gemeistert habe.

Ein sehr gut würde ich jetzt aus dem Kopf nicht nennen können. Ich habe auf jeden Fall schon Abenteuer gespielt die ich mit Blick auf die Arbeit die sich der Meister gemacht hat, mit Blick auf meine Mitspieler als sehr gut bezeichnen würde. Doch ich würde hier immer zwischen dem AB selbst und seinen Vorgaben und eben dem Trennen, was die Runde daraus gemacht hat.

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12095
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.03.2007 12:11

Die Fähigkeiten des SL sollten sich in einer solchen Umfrage rausmitteln.
Gruß Robak

Benutzer/innen-Avatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5565
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Namaris » 01.03.2007 12:13

Aber sowas ist einfach untrennbar mit dem Spielerlebnis verbunden, ist schwer zu sagen "schlechter SL - gutes AB" und umgekehrt.

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12095
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Robak » 01.03.2007 12:37

Ja aber gute Abenteuer sind wohl auch bei guten SL besser als schlechte Abenteuer.
Somit verbessert ein guter SL vielleicht die Note die man einem Abenteuer gibt aber trotzdem gibt man guten Abenteuern wohl noch bessere Noten als schlecht.

Gruß Robak

Benutzer/innen-Avatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5565
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Namaris » 01.03.2007 12:40

Ausserdem ist es immer ein Unterschied ob man ein Abenteuer gelesen oder gespielt hat.

V.a. ein SL Problem wie ich finde:

Manche Szenen lesen sich wunderschön, aber die dummen Spieler verstehen sie falsch und machen sie so kaputt indem sie nicht angemessen reagieren.

Insofern bin ich sehr gespannt für "meine" Gruppe D+M zu leiten, anstatt als Versuch bei der Mittwochsgruppe.
Denn da hat das Ab echt jedes Potential für einen genialen Spielabend.

Aber ist euch auch aufgefallen, dass Teile der Stadtbeschreibung und des Abenteuers deckungsgleich sind?

Fand ich etwas schade, dass im Ab quasi die Texte receycelt wurden.

Aber das tut der Qualität keinen Abbruch.

Benutzer/innen-Avatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9047
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Fessy » 01.03.2007 13:38

Namaris, gerade das fand ich gut, die Beschreibung der Stadt in Spielhilfe und AB stimmt überein.

Außerdem ist es ein echt stimmungsvolles Abenteuer, es hat nur den Haken, daß es mit Charakteren aus dem Raum nicht spielbar ist.

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10688
Registriert: 23.09.2003 18:49

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 01.03.2007 15:42

Eolan von Falkensee hat geschrieben:ist aber die Rolle des Rashduler Adepten meiner Meinung nach nicht so gelungen ist, in meiner Runde würden sämtliche Spieler eher mit diesem zusammenarbeiten wollen.
Das war bei uns auch der Fall, die Charaktere haben ihm sogar angeboten ihm dabei zu helfen, die Ehre seiner Familie wieder herzustellen und sie zu altem Ruhm zu führen. Sie haben sich dann aber für die 'Hochzeitspläne schmieden'-Lösung entschieden wobei der Adept auch noch eine Einführung in die zu erwartende Teezeremonie gegeben hat... als die Charaktere dann aber so ganz allein (der Adept wäre ja u.U. ein zu bekanntes Gesicht gewesen) mit Spiegel und Tuch im Palast der Wesira waren, hat ihn irgendwie ein ungutes Gefühl befallen und er hat damit gerechnet betrogen zu werden, also hat er schnell einen neuen Plan geschmiedet... wenn er die Betrüger im Palast der Wesira enttarnt, sollte ihm der Dank der Wesira sicher sein und irgendwie würde er schon in die Nähe der beiden Gegenstände kommen, sei es nun aus Dank oder was auch immer, also lief das Finale ganz normal ab.

Benutzer/innen-Avatar
Eolan von Falkensee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2006 20:59
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Eolan von Falkensee » 01.03.2007 16:45

Bei uns (Ich war Meister) war der Adept einfach zu mißtrauisch und konnte sich eine Zusammenarbeit mit unserer Gruppe nicht vorstellen (immerhin 2 Gruppenmagier), aber einer meiner Spieler hat immernoch Mitleid mit dem Adepten da sein Char eine ähnliche Hintergrundgeschichte hat.

Die Beschreibungen im Ab sind gut wobei die grauen Kästen ja einfach aus LdeS kopiert wurden.

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10688
Registriert: 23.09.2003 18:49

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 01.03.2007 16:59

Man sollte bei der 'doppelten Beschreibung' von Rashdul nicht vergessen, dass das AB nicht in 'Basargeschichten' veröffentlicht wurde (wozu 'LdES' ja ausdrücklich vorgeschlagen ist), sondern in einer RSH-unabhängigen Abenteueranthologie.

Benutzer/innen-Avatar
Eolan von Falkensee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 27
Registriert: 17.04.2006 20:59
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Eolan von Falkensee » 01.03.2007 17:40

War ja nicht als Vorwurf gemeint. Ich hatte mir halt die entsprechenden Seiten in LdeS markiert um schnell darauf zugreifen zu können und dann merk ich mitten beim meistern das das ziemliche überflüssige Arbeit war. Eine kurze Anmerkung das die Texte in LdeS vorhanden sind hätte mich sehr gefreut.

Windfeder
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 70
Registriert: 27.08.2003 14:29
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Windfeder » 01.03.2007 19:57

Hallo zusammen,

Ich freue mich sehr über diese größtenteils überraschend positiven Rückmeldungen zu unserem Abenteuer, vielen Dank! :)

Zur Dopplung der Rashdul-Beschreibung: Es war tatsächlich umgekehrt, Verwunschen und Verzaubert war schon erschienen, bevor die Arbeit am Land der Ersten Sonne überhaupt begonnen hatte: Ich habe die Texte aus dem Abenteuer in die Rashdul-Beschreibung von LdES übernommen. Da eine Regional-Spielhilfe die Aufgabe hat, bereits publizierte Informationen zu bündeln, ist die Dopplung sozusagen konzeptbedingt. ;) Und D&S hätte man _ohne_ die Vorab-Informationen nur schwerlich publizieren können. Ich hoffe, das macht die Dopplung verständlicher. :)

Lieber Gruß, Tyll

Benutzer/innen-Avatar
Der Analänder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 55
Registriert: 24.08.2004 21:41

Ungelesener Beitrag von Der Analänder » 01.03.2007 20:06

Ein nettes Abenteuer, leider etwas zu viel "Autorenwillkür" für meinen Geschmack. Will sagen, im Abenteuer häufen sich irgendwie die Momente, bei denen man sich als Spieler fragt: "Meine Güte! Kann es Zufall sein, dass gerade im opportunen Moment dies und dies geschieht?"

Benutzer/innen-Avatar
Endijian von Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1830
Registriert: 27.08.2003 15:01
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Endijian von Tuzak » 01.03.2007 22:42

Ich weiß noch genau, dass wir in dem Palast ein unglaubliches Blutbad angerichtet haben und die ganze Sache etwas aus dem Ruder geriet. Aber es war damals unglaublich lustig und daher in guter Erinnerung.

Benutzer/innen-Avatar
Dschadir ibn Khorim al' achami
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 112
Registriert: 11.06.2006 21:49

Ungelesener Beitrag von Dschadir ibn Khorim al' achami » 02.03.2007 22:32

Ich hab das Abenteuer als Spieler mitgemacht, und muss sagen, wunderbar wie das Flair rüberkommt, aber schade das es überhaupt keinen Weg gibt sich mit dem Armen Adepten zu verbünden.
Von daher hat mich mich der Schluss etwas enttäuscht.

Benutzer/innen-Avatar
JR
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 616
Registriert: 27.02.2006 10:05

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von JR » 03.03.2007 09:27

Stand: 4,1

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12378
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 09.07.2007 20:52

Ich habs Freitag abend von Fystanithil gemeistert bekommen...
Es war einfach klasse!
MI: Ich krieg sogar den Namen von dem Luft-Dschinn noch zusammen: Nili-nori-shasangar? Ich fand den so klasse! :D
Ich will einen fliegenden Teppich!


Das Ende war eigentlich auch gut.
MI: Wir hatten die Variante mit der Frau für den dummen hochnäsigen Sohn - meine Wenigkeit war ja Schauspieler, da lag das nahe - und ich hab noch gedacht, als wir in das Zimmer kamen "stürzt du dich auf ihn, oder nich?"
Der Tumult hat mir dann die Frage abgenommen. :D

Benutzer/innen-Avatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7290
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Shadow-chan » 09.07.2007 21:00

Ich fands auch sehr genial.
Aber wir sind irgendwie gar nicht auf die Idee gekommen, das wir mit dem Magier zusammenarbeiten könnten... Hmm, sind wir zu egoistisch?
Na ja, wie auch immer.

Ich fand auch, dass der tulamidische Flair sehr gut rüberkam, die ganze Stimmung und so. Vor allem, da das mein erstes AB in der Gegend war, hab ich jetzt einen sehr guten Eindruck :)

Satyr
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1560
Registriert: 09.09.2003 13:24
Wohnort: Bremerhaven/Osnabrück
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Satyr » 09.07.2007 21:19

Das einzige Abenteuer in Verarscht und Verzaubert, dass kein kompletter Ausfall war. Nicht, dass es den Band retten würde, aber das Abenteuer ist tatsächlich okay.

Windfeder
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 70
Registriert: 27.08.2003 14:29
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Windfeder » 14.07.2007 22:51

@ Satyr: Es überrascht mich, dass du das sagst, da du ja sonst die eher netten und 'kuscheligen' Aspekte von DSA (Welt+Abenteuer) ziemlich vehement ablehnst. Gerade Rashdul ist ja absichtlich auf etwas süßliche 1001 Nacht-Romantik getrimmt. Was gefällt dir denn an DuS, bzw. was findest du daran 'okay' im Gegensatz zu 'zu kuschelig'?

LG, Tyll

Satyr
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1560
Registriert: 09.09.2003 13:24
Wohnort: Bremerhaven/Osnabrück
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Satyr » 15.07.2007 14:12

Das Abeteueuer hat Hand und Fuß. Im Gegensatz zu anderen Abenteuern des Bandes findet man nichts, was in einer direkten Disharmonie zum restlichen aventurischen Hintergrund steht. Und es mag an dem tulamidischen Hintergrund liegen, aber das Abenteuer hat einen schönen Sense of Wonder, das Gefühl tatsächlich eine halbwegs wunderliche Welt zu erleben.
Der Satyr hast es hauptsächlich als Spieler rlebt, und es war dabei in eine Sightseeing Tiour eingebunden, mit der passenden Musik, passendem Essen (Couscous, Datteln), und einer Shisha. Möglicherweise beeinflußt das des Satyrs Wertung, aber auf der Ebene eines "Toristik-Abenteuers" für mittelreichische Helden funktionierte es hervorragend. Ich hatte meinen Spaß daran. Spo als Urlaubsabenteuerkomödie.
An sich muß ein kleines und eher harmloses Abenteuer nichts schlechtes sein. Es wird nur dann doof, wenn es zum, Standart erhoben wird.
Aber der Satyr muß dir widersprechen: Für 1001 Nacht kam zu wenig Sex vor.

Antworten