DSA5 DSA 5 einlesen

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
der Doc
Posts in diesem Topic: 2

DSA 5 einlesen

Beitrag von der Doc » 01.01.2018 12:53

Hallo an die vielen Leser und ein frohes Neues! :ijw:

Ich wollte mich bald mit DSA 5 beschäftigen und DSA 4.X hinter mir lassen. Jetzt ist die Frage: In welcher Reihenfolge empefehlt ihr mir diese Bücher zu lesen und zu vervollständigen?
Dass ich mit dem Basiswerk anfangen muss, verstehe ich durchaus. Wie soll ich dann weiter verfahren? Wie habt ihr es gemacht und welche Regelwerke und Abschnitte hieltet ihr für unabdingbar?

Ich bin eigentlich kein Novize. Schon lange nicht mehr. Aber ich wusste nicht, wo ich das Thema sonst hinlegen sollte. :grübeln:

Perceval
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 173
Registriert: 06.09.2003 13:40
Wohnort: Würzburg

DSA 5 einlesen

Beitrag von Perceval » 01.01.2018 13:10

Schau Dir das Grundregelwerk an. Das enthält alle relevanten Mechanismen. Das ist der Band, den ich bezüglich Regeln am Häufigsten in der Hand habe. Alle weiteren Bände bauen zwingend darauf auf. Das ist anders als bei DSA4. Wenn Du das GRW verstanden hast, hast Du DSA5 verstanden.

Erweiterungen des Grundregelwerks sind dann das Kompendium (konventionelle Fertigkeiten), aventurische Magie I+II und der Götter-Band. Sie erweitern jeweils das GRW, gehen aber eher in die Breite als in die Tiefe. Grundlegend neue Regeln sind da nicht drin, nur Fokus- (Optional)Regeln. Weitere Heldentypen, mehr Zauber, Kampfmanöver usw..

Für die Darstellung der Welt sind dann noch der Almanach und die beiden Bestiarien interessant. Zwecks Gegner-/Monsterwerte.

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6726
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

DSA 5 einlesen

Beitrag von Assaltaro » 01.01.2018 13:11

Nun ja ich habe die Bände so gelesen wie sie erschienen sind. Grundsätzlich würde ich direkt danach aber das Kompendium nehmen, da dort noch Regelteile drin stehen, die für alle Charaktere interessant werden können. Die Magie und Götterbände brauchst du nur, wenn du auch einen Charakter daraus spielen willst.

Aventurische Magie I: Magier, Scharlatane, Zaubertänzer, Zauberbarden, Magiedellitanten
Aventurische Magie II: Hexen, Elfen, Schelme, Alchemisten
Aventurisches Götterwirken: zwölfgöttliche Geweihte und Ordenskrieger (Amazonen) von allen 12 Göttern und deren Halbgötter

Diese drei Bücher sind dabei auch unabhängig voneinander und beginn einfach damit was dich am meisten interessiert.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

der Doc
Posts in diesem Topic: 2

DSA 5 einlesen

Beitrag von der Doc » 01.01.2018 13:17

Danke dir Perceval. Ich sollte wohl ncoh etwas ins Detail gehen, was meine Frage angeht.

Alles, was du geschrieben hast, war mir im Groben schon bekannt, außer dass das Grundregelwerk so dermaßen wichtig ist. Ich hab schon gesucht die letzten 3 Monate und gekauft. Also habe ich das von dir dargestellte Wissen bereits, nur halt nicht mehr. Ich weiß nicht, wo ich genau anfangen soll. Und wie ich v.a. nach dem grundregelwerk weitermachen soll... :lol: :cookie:

PS: Ich bin Meister, nicht Spieler. Ich muss mehr oder weniger alles mal gelesen haben. :lol: :ups: :cookie:

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6726
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

DSA 5 einlesen

Beitrag von Assaltaro » 01.01.2018 13:33

Dann solltest du vielleicht erstmal abwarten, was deine Spieler spielen wollen?
Will z.b. keiner einen Geweihten spielen, kannst du Aventurisches Götterwirken erstmal hinten anstellen. Es sei denn in den gespielten Abenteuern kommen NSC Geweihte vor, aber die Abenteuer suchst ja du aus.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Perceval
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 173
Registriert: 06.09.2003 13:40
Wohnort: Würzburg

DSA 5 einlesen

Beitrag von Perceval » 01.01.2018 13:41

Dann würde ich nach dem Grundregelwerk mit dem Kompendium weiter machen. Alle Helden nutzen Talente und Kampffertigkeiten. Danach dann, wie Assaltaro schrieb, das, was Du für Deine Spieler oder Deine Abenteuer brauchst.

Benutzeravatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 567
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

DSA 5 einlesen

Beitrag von Derya Eulenhexe » 02.01.2018 00:03

Grundregelwerk und Almanach dürften wirklich das Wichtigste sein. Bei den folgenden Erweiterungen hängt dann viel vom Geschmack und den eigenen Bedürfnissen ab. Zum weiteren Stöbern in Regeln bietet sich vor einem Kauf und je nach Häufigkeit von deren Nutzung vielleicht auch zuerst oder stattdessen die DSA5-Regel-Wiki an. Sind zwar mit dem Einstellen teilweise hinterher, aber einen guten Eindruck bekommt man doch.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Antworten