Ihr seht Euer privates Forum nicht mehr? Bitte hier nachlesen

Um unsere Usermap mit mehr Infos auszustatten, könnt ihr auch die Rollenspielläden in Eurer Nähe, aber auch Cons und Stammtische eintragen. Video & Feedback, hier entlang!

 

 

 

Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Benutzeravatar
Swit
Beiträge: 3334
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Swit » 12.11.2016 11:33

Da wir in unserem Abenteuer gerade eine längere Schiffahrt planen, hat sich mir die Frage gestellt was eine Schiffsverpflegung ungefähr kostet ich würde gerne eine Tabelle machen mit verschiedenen Kosten für verschiedene Qualitätsstufen.

Auch eine Kostenfrage ist was man für lebend Tiere bezahlen muss, oder was sinnvol ist mitzunehmen, wenn man am angekommenen Ort eine Kolonie gründen möchte. Auch hier würde ich gerne eine Entsprechende Tabelle erstellen.

Jadoran
Supporter
Supporter
Beiträge: 4414
Registriert: 14.11.2014 11:06

Re: Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Jadoran » 12.11.2016 12:16

Abgesehen davon, dass dieses Thema tatsächlich schon mehrfach diskutiert wurde: Du rechnest Dich in einen Winkel, wenn Du herunter bis zur letzten Hartwurst und dem letzten Huhn die Kosten ausrechnen willst. Wenn Du Dich dahin gehend schlau machen willst, würde ich eher nach realen Kolonisationsexpeditionen schauen.

Grob: Wenn man eine Siedlung gründen will, wo Ackerbau und Viehzucht betreibbar ist, dann braucht man Hühner, Schweine, Ziegen und Rindvieh. Und einiges an Saatgut. Ausrüstung für diverse Handwerksbetriebe etc.
Aber es kommt auch viel auf die Reisedauer, das Klima am Zielort und die Natur am Zielort an. Für eine Koloniegründung - und sei es nur eine Siedlung, wirst Du auf jeden Fall drei oder mehr Schiffe brauchen.

Mein Rat: Wenn Deine Spieler nicht leidenschaftliche Civ-Zocker sind, dann lass den ganzen Kram einen NSC ausrichten und wickel das offscreen ab, sonst kommen Helden ohne einen Abschluss in Buchhaltung und Ablaufplanung nicht voran. Allein die Anzahl der Benötigten NSC und deren Anheuerung ist schon ein mehrere Spielabende füllendes Unterfangen.

Benutzeravatar
Swit
Beiträge: 3334
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Swit » 12.11.2016 12:41

Rindvieh würd ich keins mitnehmen, dass braucht zuviel Platz und Futter. Es sind drei Schiffe die fahren, zwei Schivonen und eine Thalukke. Und sie segeln nach Uthuria. Isgesamt sind es so um die 300 Personen die mitfahren.

Benutzeravatar
Twix
Beiträge: 1701
Registriert: 02.10.2012 07:12
Wohnort: Bochum

Re: Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Twix » 12.11.2016 15:16

Das Abenteuer: An fremde Gestaden liefert dir das was du brauchst.
Dazu oder alternativ: Handelsherr und Kiepenkerl, ZooBot, Sturmgeboren, Efferds Wogen

oder einfach diese kostenlose von Ulisssed herausgegebene Spielhilfe die so etwas abdecken soll:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... 3631,d.ZGg

Benutzeravatar
Swit
Beiträge: 3334
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Swit » 13.11.2016 18:30

In der Spielhilfe stehen schon mal die Proviantkosten mit dabei. fehlen noch die Kosten für Tiere.

Borbarad-Moskito
Beiträge: 313
Registriert: 26.12.2011 10:53

Re: Vom ausrüsten einer Expedition. (Kosten)

Beitrag von Borbarad-Moskito » 16.12.2016 19:36

Tierpreise stehen im Heftchen zum Meisterschirm. :)
Professioneller Munchkin.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste