Strukturpunkte...

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Thrass
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 472
Registriert: 04.05.2011 22:27
Wohnort: Berlin Wedding

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Thrass » 14.08.2013 12:50

Ich hab keine Ahnung in welchem Bereich das am besten passen würde...

Eine Stahlkugel mit ca. 3cm durchmesser hat ungefähr 100Gramm Gewicht.

Nach WdS. 191/192 hat eine Stahlkugel:
Struktur 20
Härte, äh... um die 30 angelehnt an eine stählerne Platte
(keine Ahnung ob die hier Platte als Rüstung meinen, dann sollte die Kugel mit 3cm Dicke mehr haben, oder ob sie eine ca 3cm dicke Metallplatte für ein Stadttor meinen.)

Meine Frage ist aber: wieviel Strukturpunkte hat diese Kugel eigentlich?
Richtet sich das nur nach dem Gewicht?
Wie groß muss ein Kieselstein sein um auf 5 Strukturpunkte zu kommen, halb so schwer wie ein Seil? (unbekannten Materials und unbekannter Länge)
Storyteller 92% Power Gamer 92% Method Actor 83% Tactician 75% Butt-Kicker 67% Specialist 58% Casual Gamer 8%

Benutzer/innen-Avatar
KME
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 260
Registriert: 06.04.2004 16:58

Re: Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von KME » 15.08.2013 22:30

Ohne Nachzuschlagen (ja ja bei DSA4.X gefährlich), ja Strukturpuunkte richten sich nach der Masse, je mehr da ist, desto mehr Strukturpunkte.

Bei der Härte Aufpassen! Bin jetzt nicht ganz sicher, ob es sich bei der Erwähnten Platte um einen Gegenstand oder ein Gebäudeteil handelt.
Härte (H) ist das bei Gegenständen, Bauwerken und Schiffen benutzte Äquivalent zum Rüstungsschutz bei Lebewesen.

In der Regeledition DSA4.1 bedeutet Härte je nach Kategorie etwas anderes:

1. Bei normalen Gegenständen entspricht sie in der Wirkung genau dem Rüstungsschutz.

2. Bei Bauwerken ist sie aber dreimal so hoch, d. h. eine Bauwerks-Härte von 4 wirkt wie ein Rüstungsschutz bzw. eine Gegenstands-Härte von 12.

3. Die Härte von Schiffen lässt sich nicht so einfach umrechnen.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 31.08.2013 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Format korrigiert

Thrass
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 472
Registriert: 04.05.2011 22:27
Wohnort: Berlin Wedding

Re: Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Thrass » 15.08.2013 23:06

Und wieviel Masse braucht man so um 5STP zu erhalten?
Storyteller 92% Power Gamer 92% Method Actor 83% Tactician 75% Butt-Kicker 67% Specialist 58% Casual Gamer 8%

Tilim
Posts in diesem Topic: 2

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Tilim » 15.11.2017 17:44

:wizard: :nekro: :wizard:
Wie genau funktionieren Strukturpunkte? Die genauen Regeln habe ich durchgelesen, wir hatten letztens aber folgendes Problem:
Ich wollte (um anzugeben) mal eine (Holz)Tür mit Hammerfaust anstatt dem Brecheisen öffnen.

Welche Strukturpunkte nimmt man da an? Die Strukturpunkte eines einzelnen Holzbretts oder der ganzen Tür?
Wenn man die Strukturpunkte der ganzen Tür nehmen würde, was würde passieren wenn die auf 0 fallen? Hat man dann ein Loch/ viele Löcher in die Tür geschlagen oder hat man im Grunde die Tür zu Holzspänen verarbeitet?

Wenn ich explizit sagen würde: "Ich möchte ein Loch in einen einfachen Balken schlagen, und die Tür dann durch das Loch öffnen/ das Schloss raus brechen, würdet ihr dann andere Strukturpunkte berechnen?

Mit ist aufgefallen, dass ich trotz Hammerfaust und Wuchtschlag Ansagen von 12 ca. 6-10 Schläge brauchte. Das kam mir sehr viel vor.

Benutzer/innen-Avatar
Vetrecs
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 239
Registriert: 16.03.2016 21:19

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Vetrecs » 15.11.2017 20:29

Naja, so eine Holztür kann je nach Bauweise äußerst rustikal sein.
Durch die 450 Jahre alte Eichentür von meinem Elternhaus schlägt
sich keiner mit bloßen Händen durch.

Benutzer/innen-Avatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4036
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von X76 » 15.11.2017 22:50

In älteren Editionen hat man das noch nicht so deutlich wie in DSA 5 gesagt

"Dies kann bedeuten, dass das Objekt tatsächlich komplett in seine Einzelteile zerlegt wurde, aber auch, dass ein größeres Loch, beispielsweise in eine Wand, geschlagen wurde. Manchmal ist es nicht möglich, mit bestimmten Waffen ein Objekt zu zerstören: Ein Messer kann eine gewaltige Mauer nicht zum Einsturz bringen, ein Pfeil eine Tür nicht zertrümmern. Das letzte Wort in diesen Fällen hat der Meister." (RW S. 350)

Dies sollte man sich natürlich auch für ältere Editionen zu Herzen nehmen. Wenn man eine Tür aufbrechen möchte, geht man wohl in der Regel gegen die Strukturpunkte einer Tür und nicht nur gegen Teile davon (z.B. nur den Riegel) vor. Sonst könnte man sich die Werte für die Tür auch gleich sparen und nur das schwächste Glied als Objekt angeben. Die Tür zertrümmert dann sowieso keiner komplett. Letztendlich muss so etwas aber der SL je nach Situation (z.B. Art des Werkzeugs) und Fähigkeiten (z.B. Mechanik, Schlösser knacken, Holzbearbeitung) entscheiden.

Vasall
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 877
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Vasall » 16.11.2017 09:06

Hallo Tilim,

Der Meister gibt Härte und Struktur der Tür vor. Also z.B.
Schlichte Brettertür H 6 / S 10

Die StrP wählst Du dann quasi gemeinsam mit dem Meister in dem Du sagst wie viel Masse der Tür Du zerstören möchtest. Also z.B.

Spieler "Bis die ganze Tür in ihre Einzelteile zerfällt" > Meister sagt: "Das macht 50 StrP, mit Härte 6 und Struktur 10"
Sobald die Tür dann auf 25 StrP gefallen ist wird mit W20 auf 10 gewürfelt um zu sehen ob sie zerbricht.

oder

Spieler "Ich zerschlage die Türbretter bei den Türangeln, bis diese herausbrechen > Meister sagt "OK an den Angeln ist die Tür noch etwas verstärk. Das macht an jeder Angel 15 StrP, mit Härte 6 und Struktur 12"


Gabs hier im Forum nicht auch mal ne Hausregel, die Strukturpunkte verwendet hat um Plattenpanzer sinnvoller darzustellen und wo die Strukur genauer erklärt wurde. Also quasi als mobile Festung um den Kämpfer herum, deren Strukturpunkte man erst runterhauen muss bevor man den Kämpfer verletzen kann :grübeln:

Benutzer/innen-Avatar
Vetrecs
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 239
Registriert: 16.03.2016 21:19

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Vetrecs » 16.11.2017 10:20

Ist es den notwendig so tief ins Detail zu gehen?
Prinzipiell könnte man es auf eine Stärkeprobe verkürzen. :rolleyes:

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2244
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Eadee » 16.11.2017 10:34

Tilim hat geschrieben:
15.11.2017 17:44
Wie genau funktionieren Strukturpunkte?
Nicht.
Das ist zumindest meine Praxiserfahrung am Spieltisch.

Ich würde auch auf eine genaue Berechnung der Strukturpunkte verzichten da das System alles andere als intuitiv ist. Meine Empfehlung: Eine KK-Probe zum Aufbrechen der Tür (erschwert je nach Stabilität der Tür), jede misslungene Probe gibt 1 Punkt Erschöpfung.
Beim Schmetterschlag ist die Tür halt nicht aufgebrochen sondern ein Loch reingeschlagen wenn man es schafft. Außerdem gibt eine misslungene Probe keine Erschöpfung sondern 1w6TP(A).
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von BurkhardSekir » 20.11.2017 18:08

Vetrecs hat geschrieben:
16.11.2017 10:20
Ist es den notwendig so tief ins Detail zu gehen?
Prinzipiell könnte man es auf eine Stärkeprobe verkürzen. :rolleyes:
Dann wäre es aber nicht Dsa4.1! Wo kämen wir denn hin, wenn jemand eine Handlung ohne genaue Formel und Liste durchführen könnte?

Ich würde aber auch einfach darauf pfeifen, solange es sich nur um eine simple Holztür handelt und nicht um ein magisches Artefakt o.ä.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzer/innen-Avatar
Vetrecs
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 239
Registriert: 16.03.2016 21:19

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Vetrecs » 22.11.2017 12:26

Nunja, bei uns gibt es die Regel das, wenn man bei einer Eigenschaftsprobe während eines Abenteuers 3 mal eine 1 würfelt, man eine SE auf die betreffende Eigenschaft erhält. Dementsprechend bin ich für Eigenschaftsproben :ijw:

Tilim
Posts in diesem Topic: 2

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von Tilim » 23.11.2017 01:56

Der einzige Grund, warum ich es mal machen wollte war, dass ich es kann. Ich habe mit diesem Charakter den Hammerfaust-Stil gelernt und es wäre doch blöd, diesen Bonus nicht zu nutzen oder?
Ja eigentlich ist es schon ziemlich blöd. Es macht das Spiel nur komplizierter. Ich glaube ich bleibe in Zukunft lieber beim klassischen Brecheisen und einer KK-Probe.

Benutzer/innen-Avatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4036
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Strukturpunkte...

Ungelesener Beitrag von X76 » 23.11.2017 13:11

Tilim hat geschrieben:
23.11.2017 01:56
es wäre doch blöd, diesen Bonus nicht zu nutzen oder?
(..) Ich glaube ich bleibe in Zukunft lieber beim klassischen Brecheisen und einer KK-Probe.
Ein fairer SL kann Dir auch einfach 1 Punkt Erleichterung auf Deine Probe geben, um Deine SF bestätigte Erfahrung beim gewaltsamen Öffnen zu berücksichtigen. Im Prinzip ist das Hammerfaustspezial auch nichts anderes als ganz einfaches Werkzeug, insbesondere wenn die Brechstange gerade nicht zur Hand ist.

Antworten