Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Myriana Sarostes

Benutzer/innen-Avatar
Phox
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 204
Registriert: 04.03.2017 08:27

Errungenschaften

Myriana Sarostes

Ungelesener Beitrag von Phox » 17.06.2018 19:49

Demnächst spielen wir das AB "Die unsichtbaren Herrscher", kurz danach wollen wir die Königsmacher Kampagne spielen. DuH und Hinter dem Thron sind bereits vorbereitet, jetzt habe ich mir auf wiki angeschaut, was grob bei Masken der Macht geschieht und da steht geschrieben, dass man (erneut) Myriana befreien soll. Den Hintergrund von ihr kenne ich, die Informationen in RdH auch, nur gefällt mir nicht, dass sie zweimal kurz hintereinander (die weit auseinander liegenden Ereignisszeiten habe ich logisch verändern können) befreit werden muss. Da würde ich als Spieler auch denken, was ist das denn für eine ... Könnte mir wer (gerne per PN) schreiben, was es sich in Masken der Macht mit ihr auf sich hat? Könnte dann ggf "Die unsichtbaren Herrscher" ändern oder MdM. Letzteres konnte ich noch nicht unter 50 Euro kaufen ... (und als pdf gefällt es mir nicht).
Danke schon einmal

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1147
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

Myriana Sarostes

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 18.06.2018 09:33

Hintergrund Myriana

Myriana ist Trägerin des Ea'Myr, in Aventurien auch Ucurifunken genannt.

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Ea%27Myr
Ea'MyrAnzeigen
Damit könnte sie sehr mächtig werden (wie die Kusliker Kaiser (Silem Horas, Murak Horas)) und sogar potentiell Dämonensplitter zerstören. Oder wahnsinnig werden und viel Unheil anrichten (wie Hela Horas).
Unsichtbare HerrscherAnzeigen
Myriana stammt von Silem Horas ab, was nur wenige Menschen wissen. Zwei Geheimorganisationen werden auf Myriana aufmerksam. Die eine versucht alle Erben Fran Horas zu töten, um potentielle Katastrophen zu verhindern, die andere will die Macht des Ucurifunkens für ihre Zwecke ausnutzen. Es wird ausserdem vermutet dass der Sakophag von Silem Horas ein großes Geheimnis birgt, dass nur Blutsverwandte lösen können.
Myriana wird entführt, gefoltert um den Funken zu wecken und von den Helden befreit.
Mit ihrem Vater (der natürlich ebenfalls von Silem abstammt) erhalten die Helden eine Nachricht von Silem Horas, der (zu spät) vor Borbarad warnt und auf eine Waffe gegen die Hinterlassenschaften Borabarads (also die Dämonensplitter) aus Myranor verweist.
Masken der MachtAnzeigen
Myriana hat mittlereile Visionen und Träume, die sie wie auch die mit ihnen verbundenen Schmerzen schier zur Verzweiflung bringen und wird in einem Boronkloster gepflegt. Aus diesem wird sie von einer Geheimorganisation entführt und soll verheiratet werden, da man von ihrer Abstammung weiss und ihr Machtpotential ahnt. Die Helden befreien sie zufällig und werden Zeuge eines Ausbruchs des Funkens, wo sie ruft
“Mêpoti! Mêpoti! Itô kai proskysa! Ea’Myr aphiknes. Sumyrdalun.” Übersetzung: “Niemals! Niemals! Komm und knie nieder! Der Stern der Alten ist gekommen.” Btw: Der Begriff Sumyrdalun spielen bei der Quanionsquest eine wichtige Rolle, es gibt aber nur einen vagen Zusammenhang.
Myriana wird zurück ins Boronkloster gebracht. Nach einiger Zeit zerbricht ihr Geist aber an den Visionen und sie zerlegt das halbe Kloster und flieht.
Gerüchteweise übernimmt sie gnadenlos die Unterwelt von Kuslik.
LameaexpeditionAnzeigen
Die Expedition kommt während des Bürgerkrieges aus Myranor zurück und bringt Informationen zu den Ea'Myr, so dass gefolgend werden könnte, dass die Waffe gegen die Splitter die Träger des Ucuri-Funkens sein könnten.
SplitterdämmerungAnzeigen
Habe ich noch nicht gespielt und weiss nicht, ob Myriana da eine Rolle spielt. Oder andere Funkenträger. Und ob die Informationen aus "Unsichtbare Herscher" verwendet wird.


Ablauf Unsichtbare Herrscher

Unsichtbare HerrscherAnzeigen
Doktor Sarostes will beweisen, dass Silem Horas nicht existierte, was problematisch ist, da die Horas ihre Abstammung auf ihn zurückführt (bewiesen durch eine Urkunde).
Seine Tochter Myriana wird von einer Gesellschaft aufgrund der Abstammung von den Kusiker Kaisern und dem Ucurifunken entführt. Der Vater und die Helden wissen dies aber nicht und vermuten im Entführer Udinia von Schelf. Die Helden stehlen die Urkunde aus einer Wanderausstellung in Kusilik, sie stellt sich tatsächlich als gefälscht heraus, wird aber zerstört und die Helden werden vom Adlerorden und der DBA gejagt. Sie erfahren vom einer anderen Geheimgesellschaft die Hintergründe zu der Abstammung der kleinen Familie, von dem Ucurifunken und dass der Sarkophag von Silem ein Geheimnis bergen soll.
Die Sarkophage werden gerade nach Horasia in den neuen Horastempel gebracht. Dort finden sie den Sarkophag von Silem leer bis auf ein Schwert (Arashar, das im Jahr des Feuers wichtig wird) mit einem Rätsel auf der Scheide und einer magischen Nachricht von Silem. Außerdem wird Myriana auf einem Gut in der Nähe festgehalten und gefoltert und kann befreit werden. Und als drittes bekommen sie den Hinweis, wo die echte Urkunde ist. Die Helden bergen die echte Urkunde in Silas und einigen sich mit Abelmir von Marvinko, so dass sie nicht mehr gesucht werden. Die Helden geben das Schwert dem Greifen und lösen das Rätsel der Schwertscheide, dass sie ins untergegangene Yaquirofest bei Schelf führt, wo sie die letzte Botschaft von Silem erhalten.


Ablauf Masken der Macht (Das Kabinett der Kaiserin)
Das Kabinett der KaiserinAnzeigen
Der als Ravendozza getarnte Timor beauftragt die Helden in Schloss Baliiri das Testament seiner Mutter zu suchen. Dort stolpern sie in ein geheimes Treffen der Verschwörung der ‘Perucetten’: Dies sind Würdenträger der alten Ordnung, hauptsächlich Perücken tragende Hofschranzen, die danach trachten, die Macht im Horasreich zu übernehmen. Die Helden befreien den eingekerkerten Ravendoza und Myriana und finden das Testament.

Burggraf Deriago Firdayon-Baliiri ist Mitglied der ‘Wahrer des Göttlichen Funkens’ und will seinen Sohn mit Myriana vermählen und hat sie daher entführen lassen. Diese ist verwirrt und stoisch mit gelegentlichen Ausbrüchen wie oben genannte Güldenländische Vision.
Myriana hat mit der Haupthandlung gar nichts zu tun und ist ein reines Bonbon für Spieler, die sie aus den Unsichtbaren Herrscher kennen oder die Quanionqueste spielen wollen. Für alle anderen wirkt es vermutlich nur als merkwürdige Szene.


Änderung der Abenteuerabläufe


Mich hat die mehrfache Entführung nicht gestört. Im Gegenteil führen die Extremsituationen schön zur Eskalation in den Wahnsinn.
Aber ein Großteil der Geschichten ist auch ohne eine Entführung problemlos möglich.

Benutzer/innen-Avatar
Phox
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 204
Registriert: 04.03.2017 08:27

Errungenschaften

Myriana Sarostes

Ungelesener Beitrag von Phox » 18.06.2018 21:45

Puh, vielen Dank für diese super Auskünfte. Top. :6F:

Antworten