Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

Geschätzte Spieldauer

Antworten
Funkeldrache
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 118
Registriert: 24.08.2008 10:43

Geschätzte Spieldauer

Beitrag von Funkeldrache » 03.12.2013 14:24

Hallo liebe Forenmitglieder!

Ich überlege die KMK als Spielleiter mit einer neuen Gruppe zu beginnen. Wichtig ist dafür zu wissen, wie lange ungefähr die Spieldauer der gesamten Kampagne ist. Natürlich ist das sehr individuell je nach Spielstil, wenn hier aber ein paart Erfahungen zusammen kommen, dann kann ich das etwas abschätzen.

Wenn ich das recht verstehe, dann sind es ja 8 Hauptabenteuer? Wie lange schätzt Ihr dafür?

Die Nebenlinie mit den Schlachten ist optional und besser mit einer anderen Heldengruppe spielbar, oder? Wie lange würde die wohl ungefähr dauern?

Dank im vorraus!

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1614
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Re: Geschätzte Spieldauer

Beitrag von Madalena » 04.12.2013 16:31

Ich glaube wir haben für den ersten Teil ca. 5-6 Sitzungen gebraucht, aber das ist schon eine Weile her. Wurde aber offenbar auch sehr straightforward gemeistert.

Faustregel ist aber: Jede Szene braucht am Spieltisch deutlich länger, als man es als Meister veranschlagen würde.
lg Madalena (vormals Zulhamid ibn Rezzan)

Funkeldrache
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 118
Registriert: 24.08.2008 10:43

Re: Geschätzte Spieldauer

Beitrag von Funkeldrache » 05.12.2013 21:15

Zulhamid ibn Rezzan hat geschrieben:Faustregel ist aber: Jede Szene braucht am Spieltisch deutlich länger, als man es als Meister veranschlagen würde.
Klar, aber wenn genug Erfahrungen zusammenkommen, dann kann ich zumindest eine Tendenz erkennen. Denn ich muss ungefähr abschätzen, ob die Kampagne für uns 6 Monate oder eher 2 Jahre dauern würde, den letzteres wäre wohl zum scheitern verurteilt...

Benutzeravatar
Adalariel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 636
Registriert: 22.01.2004 00:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Geschätzte Spieldauer

Beitrag von Adalariel » 12.01.2014 05:22

Wie intensiv möchtest Du denn die Sznenarion einbinden?

Zu beachten ist darüber hinaus, dass gewisse Szenarien - wie die Eroberung von Harben - mit anderen Szenarien/Abenteuern zeitlich parallel verlaufen. Da wird es schwieriger, dies mit einer Heldengruppe zu bespielen...
Zuletzt geändert von Adalariel am 11.04.2015 09:40, insgesamt 1-mal geändert.

Schrax, Sohn des Schrock
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 29
Registriert: 01.08.2013 11:56

Re: Geschätzte Spieldauer

Beitrag von Schrax, Sohn des Schrock » 09.02.2014 20:36

Für die Spieldauer gilt die 'Regel von Schrax':
"Eine Szene am Spieltisch dauert länger als man vorher glaubt, selbst wenn man die Regel von Schrax berücksichtigt." :)

Wir fangen bald damit an, spielen 1 mal die Woche und ich denke mal bis Ende des Jahres ist realistisch. Die Nebenlinie würde ich weglassen bzw. nur vor den Spielsitzungen vorlesen was inneraventurisch passiert ist.

Antworten