Khadan II. Firdayon (bestimmt MI zu Königsmacher enthalten)


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.04.2009 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2004 14:21
Ist glaube ich nur sehr deutlich angedeutet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.04.2009 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2005 10:55
Athanasius hat geschrieben:
Ehrlich gesagt finde ich das Horasreich gar nicht so "zerschlagen", wie angekündigt. Es gibt keinen starken Horas, dafür aber einen starken Protector. Die Adelsmacht ist geschwächt, dafür sind die Städte nun dominant. Inwiefern das nun aber ein "zerschlagenes Reich" mit "ohnmächtiger" Obrigkeit bedeutet, bleibt abzuwarten, weil wir die RSH dazu noch nicht kennen.


Dem schließe ich mich an. Man hat im "neuen" Horasreich nun weniger auf Pomp ausgerichtete Adelige (weniger Perücken und Puder) und dafür mehr praktisch denkende Patrizier an der Macht. Man hat mit dem Comto Protector einen fähigeren Regenten als Aldare, Timor und Khadan zusammen abgegeben hätten, mit dem auch weitgehend alle Beteiligten einverstanden sind (inkl. Zivilbevölkerung).
Dazu kommt, dass viele der "alten" Widersacher ausgeschaltet sind: Etliche der mächtigen Intriganten hat's entschärft, Romin Galahan kann sich so schnell nicht wieder blicken lassen, die Al'anfaner haben nach ihrer Pleite in der Zyklopensee andere Probleme als die "Schwäche" des HR auszunutzen...
Bleiben als ernstzunehmende Gefahr noch die Schergen des Namenlosen (wohl der dicke Joker im Metaplot...) und eventuell noch Croenar von Marvinko, der alte Windkönig... aber selbst der hat ja mächtig auf den Deckel gekriegt.

Ralman hat jetzt erstmal bis 1040 BF Zeit um sich auszutoben und dann kommt der Optimat ins Spiel.
(Und ganz ehrlich, die Idee mit dem abgeschirmten Kindkaiser hat was... ;) )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.02.2011 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2011 13:40
So, der junge Khadan ist (so darf ich doch annehmen) magiebegabt. Das ihn Gildenmagier ausbilden dürfte klar sein. Doch welche Magier (vermutlich Weiße oder Graue Gilde) sind das? Welche Koryphäen sind es? Und welcher Gilde gehört dann der Horas an? Wäre er Gildenlos könnte man ihn wohl als nichtlizensierten Magier ansehen, mit allen Nachteilen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.02.2011 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 22:14
Darion Sandor hat geschrieben:
So, der junge Khadan ist (so darf ich doch annehmen) magiebegabt. Das ihn Gildenmagier ausbilden dürfte klar sein. Doch welche Magier (vermutlich Weiße oder Graue Gilde) sind das? Welche Koryphäen sind es? Und welcher Gilde gehört dann der Horas an?


Allen natürlich und keiner, natürlich, horasische Extrawurst versteht sich.

Darion Sandor hat geschrieben:
Wäre er Gildenlos könnte man ihn wohl als nichtlizensierten Magier ansehen, mit allen Nachteilen.


Du glaubst doch nicht ernsthaft das dieser Charakter in irgendeiner Hinsicht nicht perfekt wird?
Für ein Horasier ist es kein Nachteil Gildenlos zu fein, im Gegenteil, das ist Teil der neuen horasischen Freiheit.

Sinnvollerweise müsste um die Gildenmitgliedschaft ein Hauen und Stechen zwischen Weißer und Grauer Gilde entbrennen, indem die Weiße Gilde traditionsgemäss unterliegt.
Wahrscheinlicher bekommt Mary was ganz besonderes und die Magiergilden versinken, wie die Kirchen, in völliger Bedeutungslosigkeit, wie es auch Tradition ist.

Mir hätte ein wahnsinniger Horas, wie das andere Funkenmarieschen, weit besser gefallen. Mal wahnsinnig, mal brilliant und mal total normal.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2011 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2009 12:52
Er wird später u.a. von Shafir ausgebildet werden. Ansonsten von Gildenmagiern aller Couleur.

_________________
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2011 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Varana hat geschrieben:
Zitat:
ER hat wie die alten Optimaten ein offenes 3. Auge

Steht das irgendwo?


RdH, bei Kapitel zu seiner Person steht alles was man Wissen muss und das er ein Mensch ist mit einigen "Gimmicks" die zwar ungewöhnlich, aber nicht zu abgefahren sind.

Besagter Stirnreif verdeckt vorallem das Auge. Und alle die das Auge mal gesehen haben, die haben Besuch von einem Borongeweihten oder Herrschaftsmagier oder durften zu Shafir gehen.

Selbst wer mit dem Horas eine Audienz hat wird von ihm hinter einem durchscheinenden Seidenvorhang empfang man sieht also nur eine Silouette.

PS: Ich habe gehört, das so ein drittes Auge recht empfindlich ist, wenn etwas spitzes rein kommt - wie z.B. so ein Splitter der Dämonenkrone. ;)


Zuletzt geändert von der.maekkel am 15.02.2011 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2009 12:52
der.maekkel hat geschrieben:
Selbst wer mit dem Horas eine Audienz hat wird von ihm hinter einem durchscheinenden Seidenvorhang empfang man sieht also nur eine Silouette.

Aber sich von jedem dahergelaufenen TaW20-Helden in Wissen, Fechten, Sprachen, Zauberei, körperlicher Ertüchtigung unterrichten lassen. Trägt er dabei eine Burka? :rolleyes:

Gibt es einen konkreten Grund, weswegen er sein Auge verhüllt? Rückt ihn doch nur in die Ecke des legendären Horas.

_________________
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Ein Mensch, mehrnoch ein Herrscher mit drittem Auge ist freaky. Ich habe es für mich immer so gedeutet das dem Volk die Hochzeit Aldares & Shafirs eher als mysthische und/oder platonische Hochzeit verkauft hat. Das die Gerüchte über sein drittes Auge dann eher als "seine große Einsicht und Weisheit" gedeutet werden von offiziellen Stellen.

Dieses "Yeah, ich habe drei Augen - wie cool!" ist ja in Aventurien nicht verbreitet.

Zum Verdecken des Auges und zur Verhüllen der Person.
Er hat ja einen Stirnreif der das Auge verdeckt, aber einen augenförmigen Stein strägt.
Es ist ja wichtig das möglichst wenige den Horas persönlich kennen und erkennen.

TaW20-Helden sollten auch gute Lehrer sein - sonst wird das nichts mit "Ich habe dem Horas das Fechten gelehrt."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2009 12:52
Zitat:
TaW20-Helden sollten auch gute Lehrer sein - sonst wird das nichts mit "Ich habe dem Horas das Fechten gelehrt."

Ja das stimmt, mein eigentlicher Kernpunkt war aber: Es gibt sicher Dutzende, vielleicht auch Hunderte Leute, die den Horas unverschleiert sehen/sahen, zumindest während seiner ersten 18 Lebensjahre. Wozu dann die blöde Audienzverschleierung?

Er ist ein übernatürlich begabter, überaus gut vernetzter, überaus gut ausgebildeter Herrscher des überaus großartigsten aller Reiche - den Nimbus der Göttlichkeit hat er nicht nötig, bzw. hat es nicht nötig, sich bei Audienzen zu verschleiern, um ihn zu erlangen. Kriegt ja auch nicht jeder eine Audienz bei ihm.

_________________
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!


Zuletzt geändert von Korgash am 16.02.2011 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 22:14
der.maekkel hat geschrieben:
Dieses "Yeah, ich habe drei Augen - wie cool!" ist ja in Aventurien nicht verbreitet.


Du vergisst dass das Horasreich total liberal, fortschrittlich, tolerant usw. ist und alles was den Horas betrifft großartig ist.

Wird das Dreiauge bekannt wird der Charakter nur noch herrlicher.

Korgash hat geschrieben:
Ja das stimmt, mein eigentlicher Kernpunkt war aber: Es gibt sicher Dutzende, vielleicht auch Hunderte Leute, die den Horas unverschleiert sehen/sahen, zumindest während seiner ersten 18 Lebensjahre. Wozu dann die blöde Audienzverschleierung?


Weil der Charakter cool ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Korgash hat geschrieben:
Wozu dann die blöde Audienzverschleierung?


Schutz! Ein Schattenbild kann man nicht töten und gibt auch ein schlechtes Ziel für Zauber ab. Auch kann ein Doppelgänger hinter dem Vorhang stehen.

Na'rat hat geschrieben:
Du vergisst dass das Horasreich total liberal, fortschrittlich, tolerant usw. ist und alles was den Horas betrifft großartig ist.

Wird das Dreiauge bekannt wird der Charakter nur noch herrlicher.


Bei mir liest sich das RdH aber anders... außerdem bist Du dann gut auf die PR-Machine des Horasreiches herein gefallen... ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2004 02:37
Der Text zum Horas S. 94f. ist aber kein inneraventurischer, und trotzdem stark... gewöhnungsbedürftig. Ich bin das Lesen solcher schleimerischer Kriechereien gewöhnt, aber das findet in einem Umfeld statt, in dem man das erwartet und weiß, was man davon zu halten hat.
Wenn man eine Region beschreibt, dann bitte outgame. Propaganda gehört in kursiv gesetzte und erkennbare Quellentexte und nirgendwo sonst hin.


Zuletzt geändert von Varana am 16.02.2011 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Wenn man Khadan mit Ypollita von Gareth vergleicht, ist er geradezu noch ein NSC mit Bodenhaftung. Er wird nicht mal als supermächtiger Zauberer beschrieben, es wird nur beschrieben wie er die wohl beste Erziehung Aventuriens genießen wird. Er hat EG als "Powervorteil" - das wird ihn persönlich mächtig machen. aber sonst?
SO 21 - was will man da erwarten? Einen Tagelöhner - Er muss wahrscheinlich auch so intensiv betreut werden damit er nicht lala in der Birne wird... und drachische Kaltherzigkeit ist da auch schon angmerkt. Er wird ein harter Herrscher werden...

Mein persönlicher Plottwist ist das er von Myrana Sarostes infiziert wird und dann sich mit dem letzten Dämonensplitter selbst auslöschen wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005 22:14
der.maekkel hat geschrieben:
Wenn man Khadan mit Ypollita von Gareth vergleicht, ist er geradezu noch ein NSC mit Bodenhaftung. Er wird nicht mal als supermächtiger Zauberer beschrieben, es wird nur beschrieben wie er die wohl beste Erziehung Aventuriens genießen wird. Er hat EG als "Powervorteil" - das wird ihn persönlich mächtig machen. aber sonst?
SO 21 - was will man da erwarten? Einen Tagelöhner - Er muss wahrscheinlich auch so intensiv betreut werden damit er nicht lala in der Birne wird... und drachische Kaltherzigkeit ist da auch schon angmerkt. Er wird ein harter Herrscher werden...


Nur ist Yoplitta keine Heilsgestalt, ingame wie outgame. Gänzlich überfrachtet, sich mit gefühlten zehn Jahren eine meisterliche Zauberin, aber bei allen Fehlern der Figur weit davon entfernt bedeutend für Aventurien zu sein. Yoplitta hat zumindest schon die Bereitschaft gezeigt ihre Familie zu verraten, was ja in der Familie Firdayon an der Tagesordnung ist.

Prognose: Die wenigen negativen Seiten der Figur Khadan werden nie von Bedeutung sein.

der.maekkel hat geschrieben:
Mein persönlicher Plottwist ist das er von Myrana Sarostes infiziert wird und dann sich mit dem letzten Dämonensplitter selbst auslöschen wird.


Noch besser, er wird darüber ein, weitgehend funktioneller, Wahnsinniger.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2004 02:37
Mir geht es eher um Aussagen wie:
Ruhige, aber eindringliche Stimme. Beeindruckende Sprachbegabung. Überlegte, selten kindliche Fragen. Über die Antworten sinnt er nach, neues Wissen nimmt er begierig auf. Selbst der Kronrat lauscht ergeben den Vorschlägen und Bitten des Horas (nicht weil er Kaiser ist, sondern aufgrund seiner Weisheit).
Das könnte direkt aus der alljährlichen Laudatio zu Kaisers Geburtstag an einem beliebigen Gymnasium in Hinterpreußen abgeschrieben sein. Oder dem Vorwort der kurfürstlich-sächsischen Effektenkammer-Inventur, deren Autor auf eine besser bezahlte Sekretärsstelle hofft. Sowas in einer Quelle - kein Problem. Als objektive Charakterbeschreibung eines NSC ist mir das zu viel Agitprop. Man muß ja nicht ins Gegenteil verfallen. Einfach solches Zeugs weglassen - oder in einen Kursivtext verbannen, wo es hingehört.

Yps taucht inzwischen in einem Abenteuer auf, in dem sie keineswegs immer eine gute Figur macht. Aber allgemein ist "die da ist auch ein doofer NSC, da darf meiner auch einer sein!" keine gute Begründung. :D


Zuletzt geändert von Varana am 16.02.2011 17:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
@Varana: Nebenfrage. In welchem AB taucht Yps denn auf? :-/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2011 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2004 02:37
Meisterinformationen zu "AB in dem Yppolita auftaucht": Drachenchronik: "Bis ans Ende" in DC2.


Zuletzt geändert von Namaris am 16.02.2011 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.06.2016 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2016 21:40
Wohnort: Krefeld
Im Aventurschen Almanach nun hatte ich das Gefühl, dass das Bild über den Horas ein wenig geändert wurde; dort erschien er mir viel entrückter und weniger 'göttlich' als im Reich des Horas beschrieben. Zum Einen hat er zwar nur wenig Probleme mit sehr komplizierten Fällen z.B. der Politik, aber dafür braucht er für scheinbare einfache Entscheidungen teilweise Tage.
Insgesamt klingt das für mich ein wenig autistisch, aber dadurch hat auch er begründete Nachteile. Das macht den Charakter sogar ein wenig mythischer - sein drachisches Erbe ist er schon gezeichnet, kaum jemand hat ihn gesehen und nun hat er noch ein für andere schwierig zu verstehendes Verhalten (wenn man nicht die Meisterinformationen hat).

Ich freue mich auf jeden Fall, was noch mit ihm passiert- vor allem, weil angedeutet wurde im RdH, dass seine Interessen immer weiter außerhalb des Horasreich liegen werden. Gab es nicht sogar eine Andeutung über ihn und sein Interesse an Uthuria?

_________________
Nur kluge Fürsten können klug beraten werden. - Machiavelli


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de