Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Antworten
Calomiriel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1401
Registriert: 11.09.2005 19:42

Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Calomiriel » 21.02.2011 13:18

Schlacht in den Wolken, bzw verteidigung von Gareth:

Was passiert wenn ein Magier auf die Idee kommt, die Bewegung stören Zone im Unitatio mit der Garether Akademie auf Reichweite Horrizont zu Modifizieren, und diesen mitten im Angriff von Galottas Truppen zu sprechen?

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21868
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 21.02.2011 13:30

Calomiriel hat geschrieben: Was passiert wenn ein Magier auf die Idee kommt, die Bewegung stören Zone im Unitatio mit der Garether Akademie auf Reichweite Horrizont zu Modifizieren, und diesen mitten im Angriff von Galottas Truppen zu sprechen?
Nach Weste: Gar nichts.
Je nach Spielleiter, der sich vorher ungefähr Gedanken gemacht haben sollte wie das Ding in der Luft bleibt (Manipulation der Unelemente, hängt im Limbus, wird von Dämonen getragen) und entsprechende Analyse vorausgesetzt sollten schon massive Schäden auftreten. Gegen das vielleicht größte magische Wunderwerk aller Zeiten sollte es aber keine vernichtende Wirkung entfalten.
Die diversen Fluggeräte sollten aber in große Schwierigkeiten geraten.

Ganz Gareth mit einem Zauber abzudecken klappt aber nicht, kostet zu viel.

Schwierig könnte es sich auch gestalten die Armarorum Astrali davon zu überzeugen derartige Mittel aufzubieten, die dann an anderer Stelle fehlen.

In meiner Version hat von Horsen-Rabenmund per Druidenrache dem UfO auf dem Schlachtfeld von Wehrheim einen Zacken abgebrochen und extrem verlangsamt. Ein Erzmagier der alles auf eine Karte setzt sollte schon durchschlagenden Erfolg haben.

Benutzer/innen-Avatar
Battlegonzo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 571
Registriert: 04.11.2006 02:02

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Battlegonzo » 21.02.2011 13:42

Hi,

prinzipiell keine schlechte Idee, allerdings können Galottas Schergen dagegen auch etwas im petto haben.

- Die Fliegende Festung kann mittels Protectionis vor den Auswirkungen geschützt sein, sodaß ihr NICHTS passiert - und mal im ernst Galotta wäre DUMM nicht daran gedacht zu haben
- Es verhindert nur die MAGISCHE Bewegung von Dämonen, solche die Flügel haben können sich dann immernoch normal bewegen, z.B. Karakilim und Irrhalken (das ist streitig, ich interpretiere es aber so).

Allerdings ist die veranstaltung ziemlich Teuer, da 3x erhöht werden muss und sich mit jeder erhöhung die Zauberkosten vervierfachen:
24x4x4x4 = 24 x 64 = 1536 Asp.
Selbst mit 5x Kostensparen (mal abgesehen davon, daß das dann ganz schön schwierig wird) ist man immernoch bei 768 AsP, dafür kann man auch ne ganze Menge Dämonen per erzwungenem Pentagramma bannen.

Wenn man das ernsthaft in Erwägung ziehen will, kann man ja einige Auswirkungen zulassen, wie z.B. Fluggefährte die zu Boden sinken (nicht abstürzen), Dämonen die sich aufeinmal langsamer oder aber nicht mehr so unstet bewegen, etc.

Am großen und ganzen ändert es aber mMn nichts, außer das Feuerbälle jetzt raus sind.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21868
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 21.02.2011 13:57

Nun, Galotta hat ein Ego das sein UfO noch an Größe übertrifft, da ist es sehr leicht die unfähigen Garether für unfähig zu halten
Außerdem muss es irgendwas geben was das UfO nicht kann.

Tycho
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 411
Registriert: 14.12.2004 06:59

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Tycho » 21.02.2011 14:10

immerhin drinkt der am Ende vom Abenteuer nach Setzung freiwillig des Gift, hört sich in meinen Augen nicht gerade nach einer Intelligenzbestie an...

cya
Tycho

Diego Gospini
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 21
Registriert: 02.06.2009 17:42

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Diego Gospini » 28.04.2011 07:22

Ich stelle mir alternativ dazu ebenfalls schon eine weile die Frage:
Was würde passieren wenn man Gareth mit einem Arcanum interdictum überziehen würde? Bzw den Luftraum über Gareth für den fall das man sonst nicht herankommt.

Benutzer/innen-Avatar
Cyberian Korninger
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1043
Registriert: 17.12.2003 20:38

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Cyberian Korninger » 28.04.2011 08:48

Diego Gospini hat geschrieben:Ich stelle mir alternativ dazu ebenfalls schon eine weile die Frage:
Was würde passieren wenn man Gareth mit einem Arcanum interdictum überziehen würde? Bzw den Luftraum über Gareth für den fall das man sonst nicht herankommt.
Ich würde sagen dann hätte Galotta ein Problem.

Möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass Gareth grob eine Ausdehnung von 30 Rechtmeilen hat (Überschlagen nach Karte Kreis mit 3 Meilen Radius).
Das sind 30.000.000 Quadratmeter.
Ich weiss jetzt nicht was man mit Erhöhung des Grades eines Interdictums machen kann aber ich vermute mal das reicht nicht.

Calomiriel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1401
Registriert: 11.09.2005 19:42

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Calomiriel » 28.04.2011 10:14

Der Arcanum hat Reichweite ZZ, also 30 Meter Radius.
Einmal aufstufen bringt ZZZ, das sind 100 Meter Radius.

Mehr als einmal Aufstufen ist nicht drin bei Liturgien in einem Bereich.

Benutzer/innen-Avatar
Torben Bierwirth
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4413
Registriert: 29.10.2008 23:01
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Torben Bierwirth » 28.04.2011 11:27

Existiert nicht die Option, Liturgien in eigener Arbeit weiter aufzustufen, oder wurde das mit WdG gestrichen?
Das Projekt zum DSA 4.1 Reiterkampf ohne Sonderregeln:

Initiative zur Rettung der Kavallerie

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53289
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 28.04.2011 12:00

Theoretisch existiert die Option, praktisch ist sie allerdings in der Zeit nicht mehr umsetzbar. Theoretisch müssten auch diverse inspirierte liturgien auf dem gesamten Kontinent in Umlauf sein weil jede 3fach 1 bei der KE-Regi eine potentiell neue Liturgie bedeutet.
Arcanum Interdictums auf Gareth zu sprechen würde ich allerdings auch von absehen. Selbst wenn man es tun will müsste man die Liturgie in Bereiche aufstufen die selbst für den Boten des Lichts schwer zu schaffen sind. Immerhin ist die Dauer normalerweise Zyklus und die Reichweite 30 Schritt (oder 100 Schritt wenn man ne gepimpte Version nimmt), so dass man die Liturgie auf Grad 8 hochdrehen müsste, was einen LkW von 24 voraussetzt und den dürfte auch Hilberian nicht haben (mangels Eigenschaften im Bereich 20+).
Zudem ist ja anzunehmen, das Praios mit seinen Greifen auch schon "genug" Wunderwirkung schickt.

Eine Zone Bewegung stören dürfte die angreifende Luftflotte betrefen, allerdings auch hier wird eben immer gewürfelt ob in der KR die Kreatur betroffen ist oder nicht. Da die Akademie selbst eher als klein beschrieben wird und es zudem dieses Problem des Zaubern mit kritischer Essenz gibt und man enorme Mengen an AsP bräuchte um eine Zone von ausreichender Größe zu schaffen (die dann allerdings nicht mal besonders lange anhält und daher von der Belagerungstruppe auch einsach "ausgesessen" werden kann), denke ich, dass anderweitige Möglichkeiten des Eingreifens bedeutend effizienter wären.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

EvilNecromancer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 282
Registriert: 04.06.2010 11:04

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von EvilNecromancer » 05.06.2011 10:58

Falls Hilberian seine Attribute mittels Lithurgien aufgestockt hat, kann er gut in den Bereich 20+ kommen, sogar 30+, wenn ers drauf anlegt. Dann kan ner das Arcanum Interdictum aber auch gleich auf die fleigende festung legen.

Ob bewegung stören gegen die Festung klappt, hängt von der Art der Fortbewegung ab. Das leichteste wäre wohl, das Ding von nem fliegenden Dämon/Dämonen tragen zu lassen, weshalb das Ding wohl tatsächlich abstürzen würde. Meine Güte!

Kritische Essenz gibt es nur auf Kraftlinien. Da die KL in Gareth um die Stadt des Lichts herum zerfasern, ist es schwer zu sagen, ob die Regelung gilt. Man könnte auf jeden Fall einen Fortifex eine Strecke über Gareth sprechen und von dort aus Zaubern, was auchdas Reichweitenproblem einschränken dürfte.
Zuletzt geändert von EvilNecromancer am 05.06.2011 11:01, insgesamt 2-mal geändert.

Twister23
Posts in diesem Topic: 1

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Twister23 » 06.06.2011 15:36

Erik, das Problem liegt nicht bei den Eigenschaften sondern bei der Liturgiekenntnis und wohl auch beim Aufstufen der Liturgie. Ohne einen bestimmten LkP Wert kann man keine Liturgie eines bestimmten Grades wirken. LkP kann man nicht mit Liturgien steigern.

Benutzer/innen-Avatar
Cyberian Korninger
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1043
Registriert: 17.12.2003 20:38

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Cyberian Korninger » 06.12.2011 09:14

Ich hab zu Galottas Irrhalken mal eine Frage. Und da das auch die Paraphysikalität betrifft wegen Bewegungen stören dachte ich es passt vielleicht hier rein.

Galottas Festung ist ja von XX Irrhalken und anderen Dämonen umgeben. Es gibt bei den Dämonen ja den Dienst Manifestation zum längeren Aufenthalt. Dabei verlieren diese aber Resistenz gegen profane Waffen usw. Wie handhabt ihr das? Sagt ihr die bleiben einfach aufgrund Pakt/Splitter sind aber nicht manifestiert? Manifestierte Dämonen die normal von Waffen verwundet werden können sind irgendwie harmlos. Die müssten ja von ein paar wenigen Spießbürgern/Gardisten mit Kurzbögen, Armbrüsten und Hellebarden erledigt werden können. Oder ignoriert ihr das einfach völlig bzw. sagt ihr dass die Eigenschaft nachträglich dann noch hinzugefügt wird? Hab leider auch kein Thema zu Dienst Manifestation und Dämonen der schwarzen Lande gefunden.

Benutzer/innen-Avatar
Battlegonzo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 571
Registriert: 04.11.2006 02:02

Re: Schlacht in den Wolken/Bewegung stören

Ungelesener Beitrag von Battlegonzo » 06.12.2011 10:29

Bei mir hatten die Dämonen die Resistenz gegen profane Angriffe noch.
Nachrechnen will so einen Gargylensturm oder die AsP die die Beschwörung/Kontrolle so vieler siebtsphäriger kostet sowieso keiner, das halte ich für wenig sinnbringend.

Antworten