Die Auswertungen zu den Produktbewertungen sind nun Nutzerfreundlicher bei DSAnews.de verfügbar!

 

 

 

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Du suchst Gleichgesinnte für eine Runde? Finde sie hier!
Antworten
Verkhaz
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2017 18:49

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Verkhaz » 14.12.2017 20:33

Moin moin,

nachdem die Einführung mit der Jandra - Saga nun nach ca. 5 Monaten kurz vor ihrem Ende steht, suchen wir Verstärkung, um dann im neuen Jahr in die Phileasson - Saga zu starten. Über die Feiertage spielen wir nicht, somit würde der Start auf die erste oder zweite Januarwoche fallen.

Gespielt wird derzeit jeden Dienstag zwischen 18:30 und 23:00. Die Zeit von 18:30 - 19:00 ist eher als Sammeln und Technikcheck zu sehen.
Zwischen 20:00 und 21:00 gibt es eine ca. 30-minütige Pause die je nach Spielfluss gelegt wird.

An Technik wird via Maptools Version 1.4.0.0 und dem Farlon DSA 4.1 Framework gespielt. Das ist unter Windows 10 nicht immer ganz einfach, wir haben es aber bislang noch immer zum Laufen gebracht.
Kommuniziert wird via Teamspeak, zur Organisation und Austausch in "Forum" - vergleichbarer Form ist Discord angedacht.

Die Regelbasis bildet DSA 4.1 mit einigen ausgewählten Optional regeln (Trefferzonen etc.). Zum Start der Phileasson sollen dann Distanzklassen als großes "neues" Modul dazustossen.
An Hausregel haben wir die Steigerungsregeln etwas modifiziert. Im Wesentlichen vergeht etwas weniger inneraventurische Zeit beim Lernen, als offiziell vorgesehen, dafür ist in Abhängigkeit von der Expertise des Charakters begrenzt, wie viele Punkte er in einer "Lernsession" noch steigern darf: Grundlagen in Talenten sind also schnell gelegt, sich als Experte in einem Gebiet weiter zu verbessern hingegen schwieriger.
Die offiziellen Zeiteinheiten sind auch nicht wirklich realistisch und so schiebe ich als GM dem "Ich werde jetzt in 3 Wochen Schwertmeister" einen Riegel vor.

Wir bemühen uns diese Regelbasis anzuwenden und umzusetzen - natürlich passiert es im Eifer des Gefechts schon mal, dass das Eine oder andere übersehen wird.
Simulationistische Regelansätze aus z.B. aus WdE haben wir in sandbox-lastigeren Abschnitten mal an getestet, aber eher als recht stimmungslose Würfelorgie empfunden. Da werden wir mal schauen, was wie übernommen wird.
Spontane Situationen werden zugunsten des Spielflusses eher nach Gutdünken gehandhabt, ohne dort dann nach Spezialregeln zu suchen, damit der Spielfluss nicht durch Regelfragen gestört wird.

Für Neueinsteiger im engeren Sinne, also etwas polemisch ausgedrückt "Ich möchte mal gucken, ob PnP etwas für mich ist" ist diese Groß-Kampagne der falsche Rahmen.
Wir sind grundsätzlich hilfsbereite Menschen und wären ebenfalls bereit, Anfänger aufzunehmen würden das dann aber im Einzelnen besprechen. Da wir für den Prolog der Jandra - Saga Anfänger aufgenommen haben, die sich leider fast nichts angelesen haben und deren Primärinteresse beim "totwürfeln" lag, ohne sich anderweitig einzubringen sind wir da etwas vorsichtiger geworden.
Näheres zu unseren Vorstellungen s.u.

Die Spielwelt ist das offizielle Aventurien um 1007 BF. Ich lege Wert darauf, unterschiedliche Landstriche und Kulturen deutlich zu machen und mein Aventurien wird sich immer am "Original" orientieren.
Andererseits unterwerfe ich mich aber auch nicht sklavisch irgendwo niedergeschriebenen Einzelheiten.
So würde ich z.B. nicht von vornherein ein Veto einlegen, wenn jemand einen Stoerrebrandter Magier oder einen Godi spielen wollte, die es zu der Zeit noch nicht gab, sondern eher mit dem Spieler schauen, wie man eine plausible Lösung findet (Stoerrebrandt zahlte Stipendium, dafür Ausbildung bei Privatlehrer nach seinen Vorgaben/ Eremit der, irgendwo schon was früher entdeckt hatte (ihr versteht den Ansatz).
Oder auch, wenn in Thorwal das Gasthaus "Heller Humpen" steht, welches aber offiziell ja nie beschrieben wurde.
Die Beispiele sind jetzt sehr aus der Luft gegriffen, aber wer Aventurien streng buchstabengetreu umgesetzt haben möchte, wird wahrscheinlich nicht ganz glücklich werden.

Wie oben erwähnt, suchen wir Verstärkung für die Phileasson - Saga. Dabei handelt es sich um eine wirklich große Kampagne, in der es um eine Weltumseglung geht.
Seefahrt, Entdeckungen, fremde Kulturen, uralte Geheimnisse - aber auch Wildnis, Entbehrungen, Rückschläge und Gefahren werden in diesem Abenteuerband eine wichtige Rolle spielen.

Als GM verstehe ich mich als solchen, der stets bemüht ist, seinen Spielern eine stimmungsvolle Geschichte zu bieten, in welcher sie sich aktiv einbringen können und so hoffentlich alle einen spannenden und spaßigen Abend erleben.
Als Story lastige Kampagne hat die Phileasson - Saga natürlich gewisse „Railroading“ Anteile (Eben solche in der Story fest verankerten Punkte, an denen zu Rütteln die Gesamterfahrung und die Geschichte einfach schädigen würde).
Auch wenn ich kein Abenteuer völlig "vanilla" unmodifiziert anbiete, so wird sich an den ganz Großen Storypunkten wenig ändern.
Wir spielen gern ausführlich aus, will heißen, wenn die Helden sich miteinander ausführlich unterhalten wollen und das den ganzen Abend dauert, werde ich da nicht dazwischenfahren, solange alle Spieler nicht das Interesse verlieren und unter den anhaltenden Dialogen leiden.

Es wird durchaus gekämpft, das kann aber je nach Abenteuer mal mehr und mal weniger sein - es vergehen auch mal 2,3 Spielabende ohne bewaffneten Konflikt.
Die Kämpfe werden auf speziellen Karten "Battle Maps" abgehandelt, auf denen die Spieler eine Spielfigur erhalten, welche sie eigenständig steuern. So bleibt das Geschehen übersichtlich und man kann auch Schussdistanzen leicht ausmessen.
Ebenso bemühe ich mich stets um die passende musikalische Begleitung, um eine gewisse Stimmung aufkommen zu lassen. Natürlich ist jedem freigestellt, ob er diese Musik hören will oder eben nicht.

Grundsätzlich versuche ich, eher eine Welt in Grautönen dazustellen, ohne leuchtende, immer gute „Strahlemänner“ und die dazugehörigen erzbösen Finsterlinge, welche selbst der vier jährige Timmy mit einem müden Schulterzucken auseinander zu halten weiß. Viel mehr, strebe ich stets danach meine Charaktere nicht unglaubwürdig erscheinen zu lassen und jedem eben eine gewisse Würze zu verleihen. Sei es nun der zu rächende Ehemann oder Bruder, oder der aus der Not geschlossene dämonische Pakt.
Natürlich kommt auch die Anwendung von Magie nicht zu kurz, welche es immer wieder bei mir gibt, allerdings versuche ich auch hier diese nicht in einem Maße darzustellen, dass man gefahrläuft, seine Jagdpfeile und Bier bei einem verzauberten Schuh zu kaufen.
Wir spielen also nicht in einem "low-Fantasy setting" i.e.S. aber Magie und magische Kreaturen bleiben schon noch etwas Besonderes.

Was haben wir uns nun also vorgestellt an Verstärkung ?

Wir legen großen Wert darauf, dass auch alle Spieler pünktlich und zuverlässig erscheinen. Natürlich kann immer mal was sein und dann ist es mit rechtzeitiger Absage auch kein Problem, wenn man sich verspätet oder ausfällt.
Ferner solltet ihr Interesse an Rollenspiel mitbringen, sowohl mit NPCs als auch untereinander und auch bereit sein euch Material durchzulesen.
Wer sich zum Feierabend nur "berieseln" lassen möchte, kein Wort sagt und ab und an mal würfelt und ansonsten nur zu Kämpfen spürbar anwesend ist, mit dem möchten wir in unserem Spielstil keine Kampagne bestreiten.
Spieler- und Heldenwissen sollte getrennt werden, gerade in einer so alten Kampagne.
Wir würden "spoilerfreie" Mitspieler, welche die Kampagne noch nicht gespielt haben und auch die Bücher nicht kennen, bevorzugen.

Die Ausgangslage der Phileasson - Saga ist nordisch - thorwalsch. Es müssen aber keineswegs nur Thorwaler - Helden sein, ich würde das dann im Einzelnen persönlich besprechen.
Gern gesehen wäre ein/e kompetente Geweihte/r.
Folgende Einschränkungen würde ich festlegen wollen: Kein Schelm, kein Zwerg (aufgrund von Seefahrt), keine weiteren Elfen/Halbelfen, Orks, Achaz, Goblins, bestimmte Geweihten Typen sind ungeeignet.
Männer spielen bei uns grundsätzlich Männer und umgekehrt. Des Weiteren solltet ihr bereit sein, neue Charaktere zu erschaffen. Munter zeitgereiste Oneshot - Helden o.ä. werden der Kampagne nicht wirklich gerecht, daher sollte schon spezifisch ein Held dafür angelegt werden. Über mehr Erschaffungs - AP etc. kann man dann im Detail natürlich reden.
Ebenfalls sollten Charaktere sich grundsätzlich wehren können. Das muss keinesfalls auf dem gleichen Level wie ein Krieger sein, aber es wird eben auch ab und an gekämpft und geringe Expertise am Brotmesser macht das Kämpfen für den Spieler dann unnötig langweilig/lebensbedrohlich und es gilt auch durchaus als Gruppe eben auch größere Gefahren kämpferisch zu bezwingen.

Was haben wir euch zu bieten ?

Wir sind zuverlässige Leute und versuchen stets, unser Rollenspiel noch zu verbessern.
Von meiner Seite aus kann ich nur sagen, dass ich in die Vorbereitung viel Mühe und Zeit stecke und ich denke, dass ich den Spielern (und mir) damit einen spannenden Abend DSA bereite.
Ob wir zu euch passen und ihr zu uns, kann schlussendlich nur das Gespräch und Spiel zeigen.

Daher bin ich gern für detailliertere Gespräche in Discord/TS zu haben und würde dann ggf. zum fortgeschrittenen Beschnuppern Oneshots o.ä. anbieten.

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, meldet euch doch hier und/oder schreibt mir eine persönliche Nachricht.

Beste Grüße,

Verkhaz

Benutzeravatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 346
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Mescalor » 15.12.2017 11:14

Hallo Verkhaz,

ich bin, da meine beiden bestehenden "RL"-Gruppen nicht so oft wie ich es mir wünschen würde zusammenkommen, bereits seit längerem auf der Suche nach einer zusätzlichen Online-Gruppe.

Deine Suche klingt sehr vielversprechend, allerdings muss ich vorneweg leider zugeben, dass ich die Phileasson-Saga als meine erste große Kampagne bereits gemeistert habe und auch die Bücher kenne. Nichtsdestotrotz würde ich die Kampagne sehr gerne auch als Spieler in einem entspannten Umfeld erleben. Die Trennung von Spieler- und Meisterwissen versteht sich von selbst. Ich finde dafür eignet sich am Besten ein einfältiger / nicht so kluger Charakter, der mit alledem erst einmal gar nichts anfangen kann oder einen gebildeten / belesenen Charakter, der zwar das Meisterwissen nicht wissen kann und darf, wohl aber in manchen Situationen das Hintergrundwissen des Spielers einfließen lassen kann.

Wenn dich oben genanntes nicht abschreckt, können wir das Ganze gerne weiter per Chat besprechen. Discord und TS habe ich beides.
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (227 Std.) - Hauch der Pestilenz

derFreieWind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2017 16:31

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von derFreieWind » 15.12.2017 13:39

Hi Verkhaz,

schon sehr lange habe ich die Phileasson-Saga im Auge. Ich selbst spiele seit 14 Jahren DSA und bin als Meister wie Spieler recht erfahren. (Jedoch noch nie Online gespielt). Zur Zeit bin ich nur am meistern und habe unglaublich Lust auch selbst mal wieder zu spielen. Bin ein großer Freund des gepflegten Charakterspiels und freue mich immer auf Gleichgesinnte zu treffen.

Leider ist gerade der Dienstag bei mir sehr schlecht. Falls die Chance besteht, auch an einem anderem Tag spielen zu könne würde ich mich sehr auf eine Antwort freuen.

Besten Grußen

Verkhaz
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2017 18:49

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Verkhaz » 15.12.2017 18:08

Hallo ihr beiden,

danke erst einmal für euer Interesse. Ich werde mal versuchen meine Spieler zu erreichen.
Mescalor ich bin heute ab ca. 20:00 auch da, dann kann man sich vllt mal persönlich unterhalten.

derfreieWind, die Einführung ins online Spiel übernehmen wir gern - es bleibt natürlich immer eine andere Welt als die Tischrunde, ich darf aber behaupten, das es was "Dazwischenreden" etc. angeht bei uns wirklich sehr diszipliniert zugeht.
Da wir größtenteils Studenten sind und tw. nebenbei arbeiten ist eine Terminverschiebung problematisch, aber nicht unmöglich. Ich versuche das mal abzuklären.

Gruß,

Verkhaz

Benutzeravatar
Felix Möller
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 25
Registriert: 14.01.2017 13:06

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Felix Möller » 15.12.2017 20:50

Hallo Zusammen und ich hoffe, ich komme nicht zu spät,
aber ich versuche nun schon seit mehreren Jahren die Phili spielen zu können.
Ich bin selbst sowohl als Spieler als auch als Meister unterwegs, auch schon relativ erfahren mit Discord, TS und Roll20 und so was...
Ich bin zum Start von DSA5 eingestiegen, kenne durch das Lesen in Foren, Lektüre in Regelwerken und auch die ein oder andere Runde die DSA4.1 Regeln ganz gut. Der Aventurische Hintergrund ist etwas, das mir persönlich auf einer Ebene, die die Vielfalt(und NICHT RaW) Aventuriens darstellt, sehr wichtig ist, bisher aber leider etwas kurz kam.
Zu mir: Ich heiße Felix, bin 17 und gehe aufs Gymnasium. Der Termin passt für mich voll und ganz, das Maptool und auch das Addon hab ich zwar, mich aber noch nie groß damit auseinandergesetzt.
Ich bin jemand, der sich einen Spezialisten für irgendein RP-technisch interessantes Gebiet bastelt und dann voll und ganz dieses Thema auslebt, so ergibt sich auch oft schönes Rollenspiel; nur Kämpfe sind nicht(eigtl. nie) meine Lieblingsbeschäftigung, wenn es nicht gerade gegen Dämonen geht. Das können dann Jäger sein, die dann auch in Kämpfen aus dem Verborgenen Gezielte Schüsse abgeben, aber auch einen Überlebenskünstler, der voll und ganz auf Töpfern getrimmt war. Für die Phili würden mich Halbelfischer Magiedilletant und Magiekundler, Thorwaler Schiffsbauer, Skalde oder Avesgeweihter ansprechen. Ich würde mich freuen, wenn ihr noch Platz habt, ansonsten vllt noch einen Abschlusskommentar senden.
Edit: Falls es tatsächlich zu einer Verschiebung kommt, könnte ich am Mo und Mi nicht...
Zuletzt geändert von Felix Möller am 18.12.2017 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Auch unpolitische Swafnirgeweihte sind an freien Walen interessiert
v
(_•){

Verkhaz
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2017 18:49

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Verkhaz » 15.12.2017 21:57

Hallo,

nein keinesfalls, wir lassen uns da auch nicht hetzen und sammeln erst einmal alle Anfragen und entscheiden uns dann untereinander und auch mit potenziellen Bewerbern zusammen.
Wir bitten daher auch um Verständnis, es wird ein bisschen dauern.

dieserverdammtephex
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2017 18:01

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von dieserverdammtephex » 18.12.2017 07:51

Hallo Verkhaz,

wow, ich denke dein Beitrag zeigt schon wie viel Zeit und Lust du in DSA steckst. So einen Meister wünscht man sich !!! :6F:
Würde mich sehr freuen, wenn noch ein Plätzchen bei euch frei wäre. Ich hätte Dienstags Zeit und passe gut in deine Beschreibung.

Ich schicke dir noch eine PN mit etwas mehr Informationen ;)
Grüße,
dieserverdammtephex

crazyrat
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2
Registriert: 16.12.2017 21:32
Geschlecht:

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von crazyrat » 18.12.2017 12:56

Einen wunderschönen,
Ich bin noch ein Anfänger und habe DSA über Freunde entdeckt. Da die Mädels und Jungs unregelmäßig Zeit haben und man teilweise 2 Wochen warten muss, damit es weiter geht, suche ich eine Gruppe, die auch Anfänger mitnimmt.

Zu mir: Ich bin 28 Jahre, Student und der deutschen Sprache mächtig und mit viel Fantasie und Ideen gefüllt. Ob ich in eure Gruppe passe muss man am besten in einem Gespräch ergründen.

LG Daniel

Benutzeravatar
Felix Möller
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 25
Registriert: 14.01.2017 13:06

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Felix Möller » 18.12.2017 15:39

Wollen vllt alle mal im Edit anführen, was/wie sie so spielen (auch erste Ideen, die höchstwahrscheinlich wieder verworfen werden)?
Auch unpolitische Swafnirgeweihte sind an freien Walen interessiert
v
(_•){

dur0
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2014 17:17
Geschlecht:

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von dur0 » 19.12.2017 10:35

Guten Tag,

ich möchte hier auch einmal freundlichst mein Interesse bekunden.
Da ich derzeit ausschließlich meistere und trotz begrenzter Zeit viel zu gerne wieder in den Genuss des Rollenspiels kommen würde, ist eine Online Runde da wohl der beste Kompromiss. Allerdings muss ich anmerken, dass ich bisher jungfräulich im Bezug auf online Runden bin (abgesehen von einem Oneshot).
Die Beschreibung der Runde deckt sich aufs erste Lesen recht ordentlich mit meinen eigenen Vorzügen, daher probiere ich es hier einfach einmal.
Die angedachte Zeit wäre machbar.
Vielleicht noch kurz zu mir, ich bin 25, spiele seit rund 10 Jahren DSA und ich mag es Dinge zu entdecken. Sei es meinen eigenen Charakter, die Begleiter, die Welt oder was auch immer. Hin und wieder ein bisschen Action ist auch gern gesehen. Was ich nicht mag ist es, wenn Rollenspiel eine Form von Kniffel wird. :)

Sofern gewünscht und möglich, freue ich mich über ein Schwätzchen.
Liebe Grüße

Verkhaz
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2017 18:49

Online-Gruppe sucht Verstärkung für Phileasson-Saga ab Januar

Beitrag von Verkhaz » 20.12.2017 17:15

Bewerbungsstop.

Zu- und Absagen via pm versandt.
Danke für das rege Interesse, von unserer Seite aus
/closed

Gruß,
Verkhaz

Antworten