DSA4 Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 113
Registriert: 01.07.2017 21:12

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 17.08.2018 23:19

Hallo,

um mal ein paar Anregungen zu bekommen, wie man so einen Charakter ausgestalten könnte, suche ich ein paar Anregungen dazu, was ihr einem Magier im Dienste der KGIA so alles an Zaubern mit auf den Weg geben würdet, und wieso? Ich suche keine kompletten Konzepte für so einen Char, das würde zu weit gehen (zumal es gewisse Vorgaben gibt, an denen ich nicht rütteln wollen würde, z. B. das er eben nicht zufällig genau die passende Akademie wie Rommilys besucht hat, oder das er einiges an AP (gut 1 Drittel) in allgemeine und spezialisierte profane Talente stecken muss, um eine Tarnung aufrecht erhalten zu können, z. B. als Barde oder ähnliches). Insofern sage ich auch mal nichts zum AP-Bereich.

Natürlich gibts es offensichtliche Zauber, wie den Foramen, den Penetrizzel, Bannbaladin (oderImperavi),den Dunkelheit oder Silentium, den Odem und wohl auch den Analüs, den Transversalis zum verschwinden, den Visibili etc. aber ich suche ein paar Anregungen abseits des Offensichtlichen. Gespielt wird dabei prä-G7, allzu neue Zauber sollten also nicht dabei sein.

VIelleicht hat ja der eine oder andere ein paar Ideen und wäre bereit, die hier einzustellen?

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9847
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 18.08.2018 00:15

Ignorantia nicht vergessen (und BGB Geheimagent ;-) )

Grundsätzlich die Frage wie du den Agenten siehst. Ich würde vorallem auf Gesellschaftliche Talente Wert legen und dementsprechend Zauber suchen die das unterstützen: Faviludo ist toll und vielfältig für andere Anwendungen.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 743
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 18.08.2018 01:09

Da ist die Frage, was der Agent machen soll und wo.
Soll er ins Ausland? Vielleicht wird er Fremdsprachen, Geographie und Kulturkunde brauchen.
Soll er in einem Handelshaus spionieren? Da wird er kaufmännisches Wissen brauchen.
Wenn er dagegen Militärgeheimnisse herausfinden soll, muss er davon was verstehen.

In jedem Fall sollte er gut mit Menschen können, so dass alle möglichen Leute gern mit ihm reden, ihn sympathisch finden und ihm alles mögliche erzählen und ihn anderen interessanten Leuten vorstellen. Vorteile wie Gutaussehend, Wohlklang und Soziale Anpassungsfähigkeit mögen helfen. Hohes Charisma, Attritbuto, Bannbaladin, Seidenzunge.

Soll er unter hochgestellten Persönlichkeiten ermitteln oder (oder auch) in der Gosse und Spelunken? Soll er missliebige Personen auch meucheln können, oder muss das nicht?
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 113
Registriert: 01.07.2017 21:12

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 18.08.2018 10:09

@chizuranjida Danke für den umfangreichen Einwurf. Die Anmerkungen zur Ausgestaltung sind alle richtig und die Fragen, die du eingeworfen hast, sind ebenso wie die Anmerkungen berechtigt, aber bereits beantwortet. Die "profane" Ausrichtung des Charakters steht, will sagen Dinge wie Charisma, Kulturkunde des "Einsatzgebietes", Sprachen, Talente wie Übereden und Überzeugen, aber auch Verkleiden, Schauspielerei, Geographie und Geschichtswissen etc. sind ebenso wie gesellschaftliche Talente entsprechend ausgebaut. Der "Tarnberuf" ermöglicht Zutritt zu potentiellen Zielen und die Talente haben soviele APs gefressen, das man eigentlich klug genug sein müsste um sich zu fragen "Wieso mache ich den 00-Alrik, ich könnte in dem Beruf viel mehr Geld verdienen (und als Magier sowieso *g*)?" Da sind weit mehr als ein Drittel der AP geflossen, ohne das auch nur 1 Zauber gesteigert wurde.

Deswegen bezog sich meine Frage rein auf mögliche Zauber, und da vielleicht auch eine kurze Erklärung wieso, wenn der Zauber erstmal eher als ungewöhnliche Wahl geltenkönnte (im Gegensatz zum Seidenzunge, danke schonmal dafür, den hatte ich nicht auf dem Schirm, ebenso wie den Ignoratia) - wie der Seidenzunge. Ich bin schlicht mit der Menge an verschiedenen Zaubern, die es inzwischen gibt, überfordert, um den Überblick zu behalten, dazu spiele ich zu selten Magier. Alles, was über den alten Codex hinaus geht, ist mir kaum geläufig, schlicht weil wir in meinem Gruppen immer prä-G7 gespielt haben :oops:

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 743
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 18.08.2018 21:56

Es gibt eben, wie du sagst, eine Menge Zauber, und für den Einbrecher/Fassadenkletterer-Assassinen-Agenten braucht man welche, die der Einschmeichler bei Hofe oder der Abrechnungsfälscher im Handelshaus vielleicht nicht braucht, und umgekehrt.

Für den Anfang hilft dir vielleicht auch dieser Thread weiter: Eindringen in Lager/Burg mit arkaner Hilfe und profane Gegenmittel dazu
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Jadoran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6676
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 19.08.2018 08:59

Magiebegabte sind oft dann besonders effektiv, wenn der Gegner nichts davon weiss. Daher ist die SF Aura verschleiern prima. In solchen Situationen ist ein stumm gewirkter Blick in die Gedanken auch oft Gold wert, besonders, wenn ein Mitheld das Gespräch in die richtigen Bahnen lenkt, und noch mal besonders, weil er unbemerkt bleibt. Denn selbst bei einer erzählen Lüge denkt man zwangsweise zuerst an die einem bekannte Wahrheit. ("Denke nicht an ein Rosa Nilpferd...")
Der Banbaladin sollte auf jeden Fall in der Version "Gemeinsame Erinnerungen" beherrscht werden, das macht viele Ansinnen sehr viel einfacher. (Weil das Gegenüber sich daran erinnert, dasselbe selbst schon mal vom Zauberer erbeten zu haben, es sowieso geplant zu haben etc...)
Illusionen helfen einem oft, Zeit zu kaufen: (Das Ding ist noch da / Da gehts nicht lang / Die Wache steht noch am Tor / Ich laufe gerade dort lang vor euch weg...)
Zuletzt geändert von Jadoran am 20.08.2018 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
miTo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 319
Registriert: 27.08.2013 13:25

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von miTo » 20.08.2018 08:49

Schau dir mal den Scharlatan [Trickbetrüger] an. Hier bekommst du ein recht solides "Grundpaket" an Illusions- und Täuschungsmagie mit auf den Weg. Darauf kann man sich dann schön in die Richtung entwickeln die dir vorschwebt.
Ein Zwerg ohne Axt ist wie ein Zwerg mit Axt... nur ohne Axt!
Altes zwergisches Sprichwort

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 713
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 21.08.2018 10:06

Für mich klingt das alles als wäre ein Mehrer der Macht optimal für den Job.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5086
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 21.08.2018 10:13

Aus meiner Sicht dürfen Dinge wie verhüllte Aura und/oder Schleider der Unwissenheit nicht fehlen

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1781
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 21.08.2018 10:22

Blick in die Gedanken und Blick ins Wesen. Der Xenographus (um jede, auch ihm unbekannte, Schriften verstehen zu können), dazu fällt mir auch das profane Talent Kryptographie ein. Um selber Schriften magisch zu verschlüsseln, gibt es noch den Cryptographo.

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 713
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 21.08.2018 11:01

Also ich werfe mal einen Mehrer der Macht in den Ring, denn er hat diverse Vorteile.
- Stilles Zaubern
- mit verhülte Aura und ohne die Pflicht sich zu erkennen zu geben. Dann braucht man nur noch eine schicke Tarnidendität und voila :lol:


diverse Sprüche machen ihn einzigartig:

Blick durch fremde Augen
Der Spionagezauber schlechthin. Sobald man das Ziel kennt kann man ohne arkane verbindung Kontakt aufnehmen, das ist sowas von OP

Leib der Erzes und Nebelleib
Kein Raum ist sicher

Memorabia
Man kann die Erinnerug anderer ändern und wenn ein Talent fehlt, dann besorgt man es sich halt über Mneosyntese für RKW Tage.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
vanDyck
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 115
Registriert: 17.08.2015 09:46
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von vanDyck » 21.08.2018 11:46

Für das horasische Handelshaus aus dem ein Teil meiner Helden stammt bzw. zumindest irgendwie mit dem verbunden ist habe ich mal einen angehenden Experten für "Industrie(gegen)spionage und Sabotage" entworfen als Scharlatan (Trickbetrüger) mit bgB Taugenichts. Offiziell halt missratener Sohn reicher Eltern der nichts wirklich sinnvolles tut....

Er ist gut aussehend, hat ein gutes Gedächtnis, ist sozial anpassungsfähig und ein ordentliches Paket Verbindungen.

Wichtige Zauber sind sicher Ignoratia und harmlose Gestallt, Auris Nasus und Foramen.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 336
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 21.08.2018 12:41

Ganz dumme Frage: Was heißt für dich "magischer Spion"?

Als Agentenführer oder Analyst ist ein Rommilyser oder Elenviner geeignet. Als eigentlicher Undercover-Agent überhaupt nicht (PT Wahrheitsliebe, weiße Gilde, immer als Magier zu erkennen, sichtbares Akademiesiegel). Für letzteres würde ich eher eine Raben-/Katzenhexe oder einen Fasarer Bannmagier verwenden, oder wie von Laske Hjalkason vorgeschlagen einen Mehrer der Macht.

Wichtigste Zauber mMn:
- Memorans
- Cryptographo
- Gedankenbilder
In meinen Augen wäre nämlich die Qualitätssicherung und Weitergabe der Info wichtiger als die eigentliche Infobeschaffung.

Ansonsten neben einigen der genannten:
- Attributo CH oder Satuarias Herrlichtkeit
- Objecto obscuro
- Objectovoco
- Adlerschwinge


Die extrem praktischen Zauber Nuntiovolo und Ecliptifactus würde ich bei einem KGIAler ausschließen...

Jadoran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 6676
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 21.08.2018 15:18

Der Gedankenbilder ist in der gildenmagischen Version völlig untauglich, da nicht abhörsicher.

Der Auris ist sehr praktisch, um Erinnertes hör- sicht- oder gar riechbar zu machen. ("Wie sah der Kerl aus?"...). Mann kann sich zwar immer ncoh falsch erinnern, aber in Verbindung mit dem Memorans sinkt der Bedarf an verfänglichen Dokumenten stark.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18463
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.08.2018 15:36

Jadoran hat geschrieben:
21.08.2018 15:18
Der Gedankenbilder ist in der gildenmagischen Version völlig untauglich, da nicht abhörsicher.
Die Variante "Bestimmter Empfänger" ist auch Gildenmagiern möglich.
Auch wird "Botschaften in Rätsel oder Gleichnisse zu verpacken" erwähnt, das könnte Kryptografie mit erlauben.

Die Reichweite ist natürlich beim rein elfischen "Kreis der Eingeweihten" immer noch besser, aber der funktioniert nur bei sehr vertrauten Personen, was die Verwendung im Geheimdienst auch wieder einschränkt.
Corollku Talasanya lehrte die elfische Variante bis 1030 BF in der Schule der Beherrschung zu Neersand...

Tarak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2018 22:46

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Tarak » 21.08.2018 16:07

Mehrer kann ich auch sehr empfehlen (spiel grad einen).

Man geht je nach Kleidung als Jäger/Wildniskundiger oder Händler bzw Handwerker durch.
Bei mir is die "Tarnidentität" Tättowierer (braucht halt nur malen/zeichnen und tättowieren als B-Talente).
Man kommt dadurch immer an Haare bzw Blut :ijw:

Durch die Druidenrituale kann man dann relativ safe auf 10 Meilen ohne Erschwernis Behrrschungs bzw Einflußzauber sprechen.
Dazu kann man verbilligt jeden Zauber erzwingen und mit Matrixverständnis die Kosten nochmal halbieren.

Sprachen sind durch gutes Gedächtnis nochmal verbilligt so das man locker mit 4-5 Sprachen incl lesen/schreiben starten kann.

Im Kampf is man natürlich bei den Waffen eingeschränkt - aber abgesehen von Dämonen/Untoten komm ich mit meinem Holzspeer+Lederschild ganz passabel über die Runden.

Meisterhandwerk Feuersteinbearbeitung (für besseren Dolch und Speer) und Meisterhandwerk Alchemie (für Tränke, Farben usw).

Dazu als Vorteil noch Soziale Anpassungsfähigkeit (je nachdem wie das in der Gruppe in "fremden Gebieten" gehandhabt wird).
Und natürlich Etikette nicht vergessen.

Später dann die kompletten Antiemagie-SF incl Aurapanzer (falls NPC Magier zu neugierig werden).

Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 151
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Skalde » 21.08.2018 16:11

Ich schlage auch mal eine Hexe/einen Hexer als Basis vor. Verschwiegene Schwestern verstehen sich gut aufs Tarnen (Schleier der Unwissenheit und Harmlose Gestalt), eine Nachtschöne kann entsprechend ausgerichtet eine formidable Mata Hari sein, die ihre Zielpersonen verführt (Große Gier, Levthans Feuer, Bannbaladin) und ihnen dann (auch ganz profan durch Überreden) die gewünschten Informationen abschmeichelt. Per Zauberzwang kann man diese Leute dann hinterher auch am Quatschen hindern.

Der Schleier der Unwissenheit wäre für so einen Spion m. M. n. Pflicht. Ein Magier, der nicht als solcher erkannt wurde oder ein entsprechend getarntes Artefakt auch durch magische Überprüfungen schmuggeln kann, ist sehr effektiv. Der Widerwille wurde noch nicht erwähnt, kann aber helfen, wenn man gerade partout nicht gestört werden will. Grundsätzlich würde ich Wert auf Zauber legen, mit denen man sich einschmeicheln oder Menschen manipulieren kann. Die besten Informationen bekommt ein Agent nun mal von Menschen, nicht indem er irgendwo einbricht und dort die Dokumente mit dem bösen Masterplan (tm) entwendet. Daher würde ich nicht unbedingt Punkte in Visibili, Transversalis, Dunkelheit, Transmutare und sowas investieren.

Ein Bond-mäßiges Gimmick hätte ich noch anzubieten. Für einen NSC (Mitglied der Schatten, das in den Schwarzen Landen spioniert) hab ich mal folgendes Amulett als "letzten Ausweg" entworfen:

Ein unscheinbarer Anhänger, einmaliger Spruchspeicher. Vergleichsweise günstig herzustellen (57 AsP, 2 pAsP), aber durchschlagend in der Wirkung. Auf das Schlüsselwort hin wird die Ladung entfesselt: Ein Fortifex 2 Schritt vor dem Träger, ein Gardianum in der Variante "Persönlicher Schild" mit 30 Punkten und ein saftiger Ignisphäro. Anzuwenden, wenn man gerade umstellt und überwältigt wird. Der Träger wird kurz unangreifbar, der Feuerball zersprengt die Angreifer und man hat hoffentlich Gelegenheit zur Flucht.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Tarak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2018 22:46

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Tarak » 21.08.2018 16:35

Hexe ging natürlich auch.
MMn hat der Mehrer mit (verbilligtem) Erzwingen, Merkmalskenntnis Einfluß, Herrschaft (1 gratis, 1 verbilligt) und den Ritualen, nicht zu vergessen gutes Gedächtnis (ggf aufwerten zu Eidetischem), da nen besseren Stand.
Und ohne Worte kann man auch in der vollen Kneipe mal n Zauber mit längerer Zauberdauer raushauen (gesten unter dem Tisch).

Bei der Hexe käme noch hinzu dass die streng genommen nicht (bzw nur mit der 12er Erschwernis) vom Pferd, Wagen, Schiff (?) zaubern kann.

Um 3-4 Magierzauber kommt man wohl nicht rum, aber dank gutem/eidetischem Gedächtnis bzw Merkmalskenntnis sind die Kosten mMn im Rahmen.

Mein Mehrer hat glaub ich den Ignisphero, Gardianum, Armatrutz und noch einen.

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 373
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 21.08.2018 18:57

Hi, irgendwie ist mein alter Beitrag verschwunden.

Ich habe mal versucht was brauchbare BGB Varianten für Spinnenschwestern wären. Bin dabei auf den Spion/Geheimagent gekommen.

Hexe hat ein ganzes Bündel an Zaubern welche sich sehr gut eignen würden. Vorteile einer Schwarzen Witwe wären imo
- der unauffällige Vertraute !!
- Merkmal Geisterwesen. Das kann sehr praktisch zur Informationsbeschaffung sein.
- Andere Zauber (Zauberzwang, Große Gier, Silentium, Hexengalle, Ängste Lindern, Blick in die Gedanken, Harmlose Gestalt sind auch recht praktisch um aktiv zu werden.

Die Talente sind auch nicht schlecht(HK Wunden+Gift, Schleichen, Sich verstecken, sich Verkleiden). Blasrohr ist praktisch fürs lautlose ausschalten

Und zum Schluss passt in meinen Augen folgender Spruch in der Beschreibung zu einem Spion:
"Was genau sie im Schilde führen und in welche Pläne sie andere Leute
einspinnen, merken diese meist erst, wenn
sie sich in ihren heimtückischen Netzen verfangen haben."

Prinzipiell sollten aber mehrere Schwesternschaften sehr gut funktionieren. Kommt darauf an wie die Charaktereigenschaften bzw Spielstil angelegt sind.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 336
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 21.08.2018 19:52

Druiden sind rein von der Magie her super (v.a. auch mit den Ritualen), haben aber halt den Nachteil mit dem Metall. Und es ist SEHR auffällig, wenn du jeglichen Kontakt mit verarbeitetem Metall vermeidest (z.B. kein Essbesteck benutzt bzw. alles mit dem Holzlöffel schlürfst, deine Tätowierernadel/Friseursschere nicht aus Stahl oder Bronze ist, ...).

Tarak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2018 22:46

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von Tarak » 21.08.2018 20:32

In der "gutbürgerlichen Herberge" (steuern wir idR an) dominiert bei uns Holzbesteck, Ton, Horn und Co bzw mit den Fingern essen.
Wenn man denn möchte kann man sich aber auch n Messer aus gediegenem Kupfer machen (die Farbe ggf mit Alchemie noch verändern)
Wobei mit Meisterhandwerk Feuersteinbearbeitung das Messer mit Obsidianklinge einfach mal nachweislich besser schneidet, als alles andere :lol:
Dazu Elfenbeingriff usw und schon kommt man auch in gehobener Gesellschaft klar.

Tättowiernadeln sind z.B bei den traditionellen Maori-Tattoos auch heute noch aus Knochen - sollte auch damals eher die Regel sein.

Ansonsten kann man streng nach RAW auch einfach Meteoreisen nehmen.

Benutzer/innen-Avatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 265
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Wie könnte ein "magischer Spion" gebaut werden?

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 22.08.2018 02:07

Tarak hat geschrieben:
21.08.2018 16:35
Bei der Hexe käme noch hinzu dass die streng genommen nicht (bzw nur mit der 12er Erschwernis) vom Pferd, Wagen, Schiff (?) zaubern kann.
Ganz so schlim ist es dann noch nicht...
WdZ, S. 309 hat geschrieben:‘Zaubern unter eingeschränkter Verletzung’ dieser Bedingung (vom Rücken eines Reittiers aus, an Bord eines Schiffes) ist um 3 bis 7 Punkte (Meisterentscheid) erschwert.

Antworten