DSA4 WdA-Autoren hört den Ruf

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
UgaAga
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 295
Registriert: 17.01.2011 21:01

Errungenschaften

WdA-Autoren hört den Ruf

Ungelesener Beitrag von UgaAga » 04.06.2018 14:23

Hallo,
soweit ich weiß werden keine DSA4-Regelfragen mehr durch Ulisses beantwortet. Daher würde mich es sehr freuen, falls einer der Autoren des WdA (vorzugsweise wegen der Frage Uli Lindner) folgende Fragen zum Applicatus in Kombination mit Zauberzeichen klarstellen könnte:

1. Müssen für die Varianten "Tragbare Falle" und "Komplexer Auslöser" Zauberzeichen an den zu verzaubernden Gegenstand angebracht werden?
2. Muss das Zauberzeichen für die Variante "Hauswächter" (bzw. eventuell auch die anderen Varianten) nach den üblichen Regeln nach WdA mittels Handwerkstalent an den zu verzaubernden Gegenstand angebracht werden?
3. Welche Komplexität hat das Zauberzeichen für die Variante "Hauswächter"? Erhöht sich die Komplexität durch eventuell weitere Varianten?
4. Können weitere Zusatzzeichen (z.B. Verkleinerung) für den Applicatus genutzt werden?

Vielen Dank!

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1551
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

WdA-Autoren hört den Ruf

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 05.06.2018 08:55

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Wenn du schon die Meinung von jemand bestimten haben möchtest, so kannst du diesen auch direkt per Mention-Funktion oder PN anquatschen. Aber da der gute @Quendan von Silas hier seit April 2017 nicht online war, würde ich dir eher Raten ihm mit einer PN im Uhrwerk-/ oder Splittermond-Forum zu nerven... :devil:

Da dich die Meinung der Alrik-Normalo-Forem-User zu diesen Thema nicht interessiert, werde ich dich mit meiner auch nicht behelligen. :P

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Gumbald
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 01.01.2011 23:23

Errungenschaften

WdA-Autoren hört den Ruf

Ungelesener Beitrag von Gumbald » 05.06.2018 09:01

Uli wird das hier wohl nicht lesen und ist zweitens vermutlich auch nicht mehr in der Materie drin.
Aber wenn du es trotzdem versuchen willst, kannst du ihn dazu am besten auf Facebook anschreiben (oder per eMail).
Zu den Zauberzeichen beim Applicatus steht auch einiges im Liber Cantionies Deluxe S.25.
Da steht bspw., dass Zauberzeichen zwar für die Variante Hauswächter zwingend benötigt werden, aber nicht für "Komplexer Auslöser" (dort aber hilfreich sein können) und "Tragbare Falle".
Ausnahme ist da die Scharlatanische Repräsentation: Dort müssen IMMER Zauberzeichen angebracht werden, dafür benötigt man aber die SF nicht (nur für die Variante "Hauswächter").

UgaAga
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 295
Registriert: 17.01.2011 21:01

Errungenschaften

WdA-Autoren hört den Ruf

Ungelesener Beitrag von UgaAga » 05.06.2018 09:49

Danke für die Hinweise.

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6742
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

WdA-Autoren hört den Ruf

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 10.06.2018 13:07

Nach dem man nun wirklich davon ausgehen darf, das du keine officelle Antwort bekommen wirst... (selbst der E-Mail 4.X-Regelsouport ist offziell eingestellt), versuche ich mich mal:
UgaAga hat geschrieben:
04.06.2018 14:23
1. Müssen für die Varianten "Tragbare Falle" und "Komplexer Auslöser" Zauberzeichen an den zu verzaubernden Gegenstand angebracht werden?
Nein und jaein.
Das steht Ausdrücklich so in der letzten Auflage des LC(HC) drin.
Bzw. bei ersteren steht nichts dergleichen, während bei 2terem ausdrücklich dabei steht, das die entsprechenden Sigillen (! das sind nicht mal wirklich Bestandsteile von Zauberzeichen, auch wenn sie auch hier Verwendung finden. Drum ist auch die SF nicht Notwendig) an zu bringen sind.
UgaAga hat geschrieben:
04.06.2018 14:23
2. Muss das Zauberzeichen für die Variante "Hauswächter" (bzw. eventuell auch die anderen Varianten) nach den üblichen Regeln nach WdA mittels Handwerkstalent an den zu verzaubernden Gegenstand angebracht werden?
Nein. Wäre dem so, dann wäre dort eine entsprechende Angabe zu finden.
Aber man kann das natürlich dennoch zulassen... Ihr müsstet euch dann halt nur überlegen was genau das ganze dann bringen soll.
Bei Satinavs Siegel für den Hauswächter könnte man sich z.B. überlegen, die entsprechenden Kategorien zu benutzten. Und nicht pauschal zu sagen "hält jetzt ein halbes Jahr" [oder "bis zur nächsten Sonnenwende"... Wie immer man es lieber hat]. Ganz allgemein kann man aber natürlich sagen: Die Handwerksfertigkeit zählt hier als Hilfsfertigkeit und erleichtet die Probe somit um TaP*/2 Punkte.
UgaAga hat geschrieben:
04.06.2018 14:23
3. Welche Komplexität hat das Zauberzeichen für die Variante "Hauswächter"? Erhöht sich die Komplexität durch eventuell weitere Varianten?
Wie oben gespoilert: Das ist das Zusatzeichen "Satinavs Siegel".
(Das findet sich z.B. in WdA 104, im Abschnitt "Experte: Artefaktkontrolle". Ich bin mir aber sicher, das sich das noch an anderer Stelle (in WdZ) nochmal ausdrücklicher wiederfindet)
Und zur 2ten Frage hier sich hier drin verbirgt: Spielt ihr mit den Regeln zum erstellen von Zauberzeichen bei diesem Zauber, das gelten die Regeln aus WdA (oder SRD, jenachdem was ihr habt/bevorzugt). Aber rein nach LC(HC), spielen die Aufschläge aus diesen Zeichen bei diesem Zauber und seiner Varianten keine Rolle.
Mit Ausnahme der Variante des komplexen Auslösers, welche die ZfP* die, man beim ARCANOVIE für diesen Auslöser ansammeln müsste, als direkten Probenaufschlag benutzt.
UgaAga hat geschrieben:
04.06.2018 14:23
4. Können weitere Zusatzzeichen (z.B. Verkleinerung) für den Applicatus genutzt werden?
Naja, wie gesagt: Nach LC(HC) wird der Regelkomplex der Zauberzeichen nicht angewendet (durch nicht Nennung).
Benutzt man ihn jedoch dennoch... dann klar, wieso auch nicht? :D
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Antworten