DSA4 [Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Zinkgramix
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 15:04

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von Zinkgramix » 19.05.2018 16:56

Liebe Mitabenteurer,
ich weiß nicht genau, ob hier auch Themen zum Kontinent Myranor beantwortet werden können, aber ich bin so stark verwirrt, dass ich euch einfach Fragen muss :(

Unsere Gruppe möchte sich an Myranor mal versuchen und eine Spielerin möchte einen Optimaten spielen mit der Ausbildung als Elememtarzauberers. Jetzt sind wir aber sehr stark verwirrt, wie das zu Generieren ist.

Unser Ansatz war:

1. Spezies: Mensch

2. Kultur: höfische Kultur

2.1 Kulturvariante: optimatischer Kulturaufsatz für das Haus Ennandu

3. Profession: Optimat

3.1 Professionsvariante: optimatischer Vollzauberer


Jetzt zu unseren Problemen:

a) bekommt der Held nun sowohl aus höfischer Kultur als auch dem Optimaten Aufsatz alle Talente etc. ? oder nur aus dem Aufsatz?

b) Ist die Profession Optimat überhaupt die Richtige oder kann jemand der aus dem optimatischen Kulturkreis kommt einfach als Profession Elementarmagier wählen? Und wenn ja wie muss das dann gemacht werden... Ich finde mich im Chaos nicht mehr zurecht :D

UND was genau ist denn dann der optimatische Vollzauberer weil dort sind überhaupt keine Angaben zu Quellen und Instruktionen zu finden.

Hoffe ihr könnt uns helfen ;)


LG Zinkgramix

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 19.05.2018 19:37

Dem Wahnwitz zum Gruße!

MyMa (zweite Auflage) S.149 sagt, das die Kulturvariante 'Optimat des Hauses Xxxx' zusätzlich zu einer Kultur gewählt werden muss. Also ja, man bekommt sowohl aus dem ursprünglichen Kulturpacket und der Kulturvariante die Boni.

Magische Professionen bestehen aus zwei teilen:
1) Grundprofession, wie Arkaner Forscher oder Elementarzauberer... usw.
2) Traditionsaufsatz, was die ausbildung in einer bestimmten Repräsentation abbildet, also wie Optimat, Satudure... usw

Man muss beides wählen, wobei der Traditionsaufsatz 'Optimat' einen optimatischen Kulturaufsatz als vorraussetzung hat.
Noch einen Tipp nebenher... falls ihr normalerweise die Heldensoftware zum generieren benutzt, dann generiert einen magischen Charakter nach Myranischen Regeln unbedingt von Hand!!!!
Das Myranische Setting ist nicht sauber in die Software eingepflegt, so das hierbei häufig unschöne Fehler passieren und mit unter sogar Fehlfunktionen / Abstürze provoziert werden.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Zinkgramix
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 15:04

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von Zinkgramix » 19.05.2018 19:49

Das hilft mir schonmal weiter! Danke! Leider habe ich nur ein MyMa der ersten Auflage ... ich bin derzeit daran die Errata einzupflegen und dann soll es da ein uminöses Dokument geben, welches einem erlaubt das ganze auf den Stand der zweiten Auflage hebt.
Also war unsere Grundidee erstmal richtig bei der Kultur:
Zuerst höfische Kultur und dann als Variante Optimat des Hauses X.

Bei der Profession muss man also zunächst Elementarmagier für 11GP erworben werden (Vollzauberer Ausbildung) und danach dann der Traditionsaufsatz Optimat für 9 GP und eventuell noch die Version: Optimatischer Vollzauberer für 6 GP.

Hoffe ich hab das jetzt richtig verstanden :)

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 19.05.2018 20:14

Zinkgramix hat geschrieben:
19.05.2018 19:49
Das hilft mir schonmal weiter! Danke! Leider habe ich nur ein MyMa der ersten Auflage ... ich bin derzeit daran die Errata einzupflegen und dann soll es da ein uminöses Dokument geben, welches einem erlaubt das ganze auf den Stand der zweiten Auflage hebt.
Ja so ging es mir auch eine Zeit lang... hast du sowohl das Uhrwerk Magazin Ausgabe 4 und die Myranor Sonderausgabe ? In den beiden wurde der Errata zu MyMa aufgeteilt.
Hatte mich auch so geraume Zeit beholfen mit den beiden und der Erstauflage klar zu kommen, und es funktioniert auch... irgendwie... Ich Empfehle aber ernsthaft sich die Zweite auflage zu besorgen! Die überarbeitungen des Systems und Buchstruktur war mir jeden Cent wert... und auch wenn ich die Hardcopy nicht mehr bekommen hätte, hätte ich mir in jeden Fall das PDF gekauft. *Schleichwerbung off*
Zinkgramix hat geschrieben:
19.05.2018 19:49
Bei der Profession muss man also zunächst Elementarmagier für 11GP erworben werden (Vollzauberer Ausbildung) und danach dann der Traditionsaufsatz Optimat für 9 GP und eventuell noch die Version: Optimatischer Vollzauberer für 6 GP.
Ja... wobei angemerkt werden muss das die Optionale Variante 'Optimatischer Vollzauberer' des Traditionsaufsatzes nicht den Vorteil 'Vollzauberer' verleiht, sondern dieses als Vorraussetzung hat. (Das ist in beiden Auflagen irgend wie 'unsauber' eingetragen)... diese Variante vergibt nur die SF Sontanzauberer [Instruktion] und eine Spontanzauberei I (nach Wahl).

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Zinkgramix
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 15:04

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von Zinkgramix » 19.05.2018 20:21

LordShadowGizar hat geschrieben:
19.05.2018 20:14
Ja so ging es mir auch eine Zeit lang... hast du sowohl das Uhrwerk Magazin Ausgabe 4 und die Myranor Sonderausgabe ? In den beiden wurde der Errata zu MyMa aufgeteilt.
Ja habe beide und werde zunächst die Dinge aus Ausgabe 4 einpflegen und danach den Anhang aus der Sonderausgabe.
LordShadowGizar hat geschrieben:
19.05.2018 20:14
Ja... wobei angemerkt werden muss das die Optionale Variante 'Optimatischer Vollzauberer' des Traditionsaufsatzes nicht den Vorteil 'Vollzauberer' verleiht, sondern dieses als Vorraussetzung hat. (Das ist in beiden Auflagen irgend wie 'unsauber' eingetragen).
Hatte es als Vorraussetzung interpretiert, wobei der Vollzauberer ja aus der Profession Elementarzauberer bereits erworben wurde also ist das ja ok.

Kannst du mir genau erklären, was genau der Unterschied zwischen dem normalen Optimaten und dem Vollzauberer im Spiel darstellt? Also nicht regeltechnisch sondern eben abgesehen von den SF ob es da einen erhöhten Status oder so gibt.

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 19.05.2018 20:39

Lies dir mal die Kulturvariante und den Hintergrund der Optimatischen Tradition (S.177) durch...
Mit der Kulturvariante erhält man den Vorteil Optimat und damit auch automatisch Viertelzauberer.
Bei der Ausbildung kann es sich herausstellen, das der Charakter Magisch nicht begabt genug ist. Das stellt man dann damit dar, das man bei Grundprofession keine Vollzauberer variante nimmt, wo durch die Traditionsvariante 'Optimatischer Vollzauberer' verwehrt bleibt.
Halb-/ und Viertelzauberer schaffen es nämlich nicht zum offiziellen Rang eines Optimaten (mit Triopta und Siegelring) und verhungern höchstens auf Honoraten Ämter.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Zinkgramix
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 15:04

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von Zinkgramix » 19.05.2018 21:48

Ok ja das hatte ich verstanden :)

Ein letztes noch: Also man bekommt dann von der Kultur höfisch die Talente, von der allgemeinen Variante Optimat die Talente und dann noch die Talente von seinem Haus korrekt?

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 19.05.2018 21:55

Es gibt nur eine Stelle wo hierbei darauf eingegangen wird, das es stattdessen verwendet wird. Nämlich wenn die Muttersprache durch Hiero-Imperial ersetzt wird, und die Sprache aus der Kultur zur 'Zweitsprache' wird.

So long... usw
Ich
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Zinkgramix
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 13
Registriert: 10.07.2017 15:04

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von Zinkgramix » 19.05.2018 22:01

Alles klar ok das hatte ich so eingetragen, aber explizit stand in meinem WnM dazu nichts. Muss ich entweder überlesen haben oder es steht an anderer Stelle. Ich danke auf jeden Fall für deine Mühen und hoffe ich komme jetzt alleine zurecht!

LG und einen schönen Abend,
Zinkgramix :)

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1485
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Myranor] Erstellung eines Optimaten Vollzauberers

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 19.05.2018 22:16

Zinkgramix hat geschrieben:
19.05.2018 22:01
Muss ich entweder überlesen haben oder es steht an anderer Stelle.
WnM S.56 grauer Kasten sagt, das die Kulturvariante zusätzlich gewählt werden kann und verweist auf MyMa S.157 (erste Auflage), dieses besagt auf S.156 ebenfalls das die Kulturvariante zusätzlich zur Kultur gewählt wird und eine Ausrichtung je nach Haus besitzt, S.157 erklärt dann noch bevor die Tabelle mit den einzelnen Varianten beginnt, wie mit der Muttersprache verfahren wird... Da findest du es, falls du das noch mal nachlesen möchtest. :cookie:

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Antworten