DSA4 Böser Blick - druidische Repräsentation

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Gumbald
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 77
Registriert: 01.01.2011 23:23

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Gumbald » 03.12.2017 12:36

Hallo,
falls die folgende Frage schon irgendwo disktuiert wurde, bitte ich um Vergebung, die Forum-Suche hat nichts passendes ausgespuckt..

In der druidische Repräsentation sind als zentrale Komponenten (abseits von "kein Kontakt mit Metall") nur Konzentration, Sicht, Geste gesetzt.
Es ist also nicht nötig, die Formel zu sprechen.

Beim Zauber "Böser Blick" heißt es aber bei der Beschreibung der Technik: "Der Druide starrt seinem Opfer in die Augen und spricht vernehmlich das Wort 'Furcht'".
Gilt das Aussprechen des Wortes "Furcht" dann als Teil der "Geste" und ist auch in der druidischen Repräsentation notwendig, oder fällt es hier weg, weil es unter die Komponente "Formel" fällt?

Grundsätzlich kann ich mir vorstellen, dass auch der Druide das Wort sagen muss, da der Zauber sonst eventuell zu mächtig wäre.
Allerdings hatte ich das Fehlen der Komponente "Formel" bislang so verstanden, das man beim Zaubern nicht sprechen muss. Das habe ich aber dann eventuell immer missverstanden.

Für weitere Meinungen oder Verweise auf ähnliche Diskussionen wäre ich sehr dankbar.

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2679
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Salix » 03.12.2017 13:01

Grundsätzlich muss ein Druide keine Formel sprechen, ABER der Böse Blick stellt eine Ausnahme dar. Bei dem Zauber muss auch der Druide ausnahmsweise ein! Wort sprechen. Das würde ich nicht wirklich als Formel sehen.

Benutzer/innen-Avatar
Freibierbauch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 329
Registriert: 25.04.2015 21:13

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Freibierbauch » 03.12.2017 13:20

Die Beschreibung der Technik ist, wie sehr viele Texte im LC, einfach aus DSA 3 übernommen worden. Man kann die Beschreibungen eigentlich nur als Richtwert nehmen. UndNachdem das WdZ neuer als das LC ist, ersetzen die dortigen Regeln auch die LC-Regeln. Und nach WdZ brauchen Druiden keine Formel.
mMn kann ein Druidenspieler die Beschreibung also ignorieren und still zaubern.

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2679
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Salix » 03.12.2017 20:59

Ich würde mal ins LCD 50 zur Zauberbeschreibung gucken und nicht nur die übernommene Zeilen unter Technik lesen, sondern besonders den letzten Abschnitt nach Rep und Verbreitung. Da steht nämlich das was ich bereits sagt, es ist eine Ausnahme und auch Druiden müssen ein Wort sagen.

Benutzer/innen-Avatar
Gumbald
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 77
Registriert: 01.01.2011 23:23

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Gumbald » 03.12.2017 22:38

Danke Salix...
Ich war zu doof zum lesen.

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Böser Blick - druidische Repräsentation

Ungelesener Beitrag von Cifer » 03.12.2017 22:53

Der clevere Druide von Welt bettet dieses eine vernehmliche Wort übrigens natürlich in einen passenden Satz ein.
"Schaut ihn euch gut an, diesen Recken - vor allem das Profil, AlrikdrehmaldenKopfzurSeite! Erkennt ihr die Nase nicht wieder? Das ist der Bastardsohn von Raidri! Und mit dem wollt ihr euch anlegen? Kriecht euch da nicht eher die FURCHT in die Knochen?"
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Antworten