Auf was fliegen Eure Hexen?

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 3101
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 28.11.2017 10:54

Wie der Betreff schon sagt: welches Fluggerät benutzen Eure Hexen bzw. sind auch gerne Ideen willkommen ohne selbst eine Hexe zu spielen?

Meine Schöne der Nacht aus Belhanka fliegt, wie vielleicht schon bekannt, auf einem großen Rahjasuhtra mit Holzeinband.
Eine befreundete Meereshexe fliegt auf einem alten Steuerrad.

Nun freue ich mich schon auf Eure kreativen Einfälle - weil ich denke da gibt es sicher noch mehr als den klassischen Besen! :wink:

Liebe Grüße

Vagant
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 18460
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 28.11.2017 11:01

Ich habe keine Hexe, aber mir sind schon untergekommen:

Fass, Tür, Hartholzharnisch, ...

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 565
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 28.11.2017 11:02

Meine fliegt auf ihrer Rückenkiepe.
Ist ja aus Weidengeflecht.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2539
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 28.11.2017 11:02

Also mein Hexer fliegt auf seinem Speer, einfach weil es als Söldner/Feldscher wenig unauffälligeres gibt als die eigene Waffe. Sturmangriff ist übrigens keine genutzte oder auch nur angedachte Option.
Wir haben nur festgestellt, dass es bei solchen Fluggeräten der Mann sein dürfte, der die spezielle "Sitzform" braucht, damit es nicht unbequem bis schmerzhaft wird :censored:
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2316
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Eadee » 28.11.2017 11:11

Ich habe bisher folgende Fluggeräte erlebt oder davon gehört:
Besen
Fass
Alchimierkoffer
Korspieß
Dschadra
Thorwaler Rundschild
Maraskanischer Hartholzharnisch
Ruderboot
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

nemthos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 119
Registriert: 16.08.2016 18:52

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von nemthos » 28.11.2017 11:24

Unsere Hexe flog ne Zeit lang auf nem Praiossymbol. Zur Zeit ist sie aber wieder auf nen Besen umgestiegen

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2837
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von hexe » 28.11.2017 11:37

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
28.11.2017 11:02
Wir haben nur festgestellt, dass es bei solchen Fluggeräten der Mann sein dürfte, der die spezielle "Sitzform" braucht, damit es nicht unbequem bis schmerzhaft wird
Lasst Euch von einer alten hexe mal etwas erklären. Ich weiß nicht, wie ihr euch vorstellt, dass man auf einem Besen, Stab, Speer, etc sitzt. Man nimmt den Stab nicht zwischen die Beine, das tut Frauen auch weh. Bequem sitzt man mit beiden Beinen auf einer Seite, so wie es der Junge da vor macht. Wenn es vorwärts geht, dreht man den Körper zur gewünschten Seite und hält sich mit beiden Händen auf dieser fest. Einen Oberschenkel kann man dabei noch etwas auf dem Stab legen, während das andere Bein etwas baumelt. Hüft-, Popo- und Oberschenkelspeck macht es sogar einigermaßen weich.

Also ab auf den nächsten Kinderspielplatz mit Turnstange und ausprobieren. :wink:

Aber Thema.

Großer Kochlöffel, Bastmatte, Körbchen, Schaukelstuhl, Bogen, Kampfstab, Ruder, Ast, Hirtenstab, Bett, an der Kogge arbeiten wir noch...
Zuletzt geändert von hexe am 28.11.2017 13:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 787
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 28.11.2017 11:41

Ganz pragmatisch auf einem Hartholz-"Wander"-Stab, der sich auch trefflich zur Verteidigung nutzen lässt.

Insofern dasselbe Prinzip wie bei @Hesindian Fuxfell
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 713
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 28.11.2017 12:39

Meine Hexe fliegt auf ihrer Kiepe.

Ein Mitspieler hat einen Holzsattel. Den hat er sich so umbauen lassen, das er ihn vom Pferd aus Öffnen und Schließen kann. Wenn seine Hexe dann vom Pferd aus startet oder wieder drauf landet muss ich unweigerlich an Star Trek TNG denken. Hat was vom Ab- und Ankoppeln der Untertassensektion.
Selbiger Spieler hat bei DSA 4 seine Vertraute Schlange immer fleißig die GS gesteigert. Da ging das noch. Irgendwann haben wir festgestellt, daß seine GS 15 Schlange uns überholt.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 370
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 28.11.2017 12:46

Laske Hjalkason hat geschrieben:
28.11.2017 12:39
Meine Hexe fliegt auf ihrer Kiepe.
Da schließe ich mich mal an, womit Kiepe dann schon dreimal genannt ist... scheint wohl gar nicht so ungewöhnlich zu sein ;)

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1778
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 28.11.2017 12:50

Ich hatte schon eine Hexe in der Runde, die in ihrem Waschzuber geflogen ist (Gauklertruppe).

In meiner Kampagne gab es eine alte Hexe, die durch diverse Umstände an den Spaten des ortsansässigen Boroni gekommen ist und den fortan als Fluggerät nutzt (nachdem sie ihn schon anderweitig geärgert hat).

Benutzer/innen-Avatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von BurkhardSekir » 28.11.2017 14:21

hexe hat geschrieben:
28.11.2017 11:37
Hesindian Fuxfell hat geschrieben: ↑
28. Nov 2017, 12:02
Wir haben nur festgestellt, dass es bei solchen Fluggeräten der Mann sein dürfte, der die spezielle "Sitzform" braucht, damit es nicht unbequem bis schmerzhaft wird

Lasst Euch von einer alten hexe mal etwas erklären. Ich weiß nicht, wie ihr euch vorstellt, dass man auf einem Besen, Stab, Speer, etc sitzt. Man nimmt den Stab nicht zwischen die Beine, das tut Frauen auch weh.
Dabei hätten Frauen mehr Grip, wenn sie die Unterwäsche weg lassen... :censored:

Die Hexen unserer Runde haben bisher eine Kiepe und ein (horasisches) Sonnenschirmchen benutzt.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzer/innen-Avatar
Bullf
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 324
Registriert: 30.05.2014 10:59
Wohnort: Erlangen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Bullf » 28.11.2017 14:32

Pizzaschaufel finde ich auch ganz geil eigentlich.
Wenn Elfen Elfen helfen helfen, helfen Elfen Elfen helfen.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 3101
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 28.11.2017 14:54

Gibt es eingentlich eine Größen- oder Gewichtsbeschränkung des Fluggeräts?
Dass man nur eine gewisse Menge an Stein transportieren darf, habe ich gelesen...
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1081
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 28.11.2017 15:02

Würde so gerne den Marmorstein-Zauber in der Humusvariante haben und dann eine Praiotenholz"statue" als Fluggerät benutzen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2539
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 28.11.2017 15:09

Da ja das Fluggerät gut eingeschmiert werden muss würde ich einfach mal vom Besen hergehen und alles was entscheidend größere Oberflächen hat als problematisch ansehen. Ist dann halt ne Frage, ob der jeweilige Zirkel nicht etwas als Gegenleistung vom Charakter erwartet, wenn er mehr als das doppelte/dreifache der üblichen Menge braucht.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 3101
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 28.11.2017 15:32

@Hesindian Fuxfell Ich denke das ist eine praktikable Lösung! :)
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 370
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 28.11.2017 16:41

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
28.11.2017 15:09
Da ja das Fluggerät gut eingeschmiert werden muss würde ich einfach mal vom Besen hergehen und alles was entscheidend größere Oberflächen hat als problematisch ansehen. Ist dann halt ne Frage, ob der jeweilige Zirkel nicht etwas als Gegenleistung vom Charakter erwartet, wenn er mehr als das doppelte/dreifache der üblichen Menge braucht.
Naja, andere Fluggeräte, wie Fass oder Tür sind ja sogar direkt im WdZ erwähnt und damit keinesfalls als Ausnahme gegenüber Besen oder Kampfstab zu sehen.
Auch das das gesammte Holz gut eingeschmiert werden muss, steht meines Wissens nirgendwo, denkbar wäre genauso, das man mit der halbjährlichen Dosis einen Besen komplett einsalben kann, bei einem Waschzuber den Boden und den Rand salbt, bei einer Tür die vier Ecken und den Rahmen... und die Magie sorgt dafür, das der ganze Gegenstand fliegt, ohne Eigengewicht. Wo man da eine Grenze zieht, muss jede Hexe mit dem Meister selbst regeln, aber direkt wieder Nachteile einzubauen, nur weil man keinen Besen zum fliegen nehmen will, find ich doch arg überzogen. Die Herstellung der Flugsalbe ist ja auch ganz offensichtlich beliebig dosierbar, denn sie reicht immer exakt für alle anwesenden Hexen für einen Gegenstand für ein halbes Jahr.... auch wenn Oma Wetterwachs vor drei Tagen gestorben ist, bleibt nichts über und auch wenn 3 Gasthexen da sind ist es nicht zu wenig. Man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen und nicht jede Gelegenheit, eine Einschränkung/Verpflichtung zu konstruieren wahrnehmen.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 686
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 28.11.2017 17:03

Ich selbst habe bisher keine Hexe/keinenn Hexer. Die Hexe meiner Tochter fliegt auf einem Handkarren.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 265
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 28.11.2017 17:07

Weil's bisher noch nicht genannt wurde, werf ich mal den bequemen Wandfächer in den Raum :)

Benutzer/innen-Avatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4038
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von X76 » 28.11.2017 17:23

In DSA 5 beschäftigt man sich viel tiefer mit Hexen als bisher. Dort gibt es auch eine Beispielliste mit alternativen Fluggeräten (AM2 S. 233) und welche abweichenden Eigenschaften diese zum normalen Hexenbesen besitzen.

Je größer bzw. schwerer das Objekt (z.B. Schild, Fass) ist, desto mehr Last kann es tragen. Es wird aber i.d.R. auch erheblich langsamer als der Besen und verschlingt außerdem mehr ASP bei der Aktivierung.

Wirklich große Objekte (z.B. ein fliegendes Bett) sind nach aktuellem Stand also höchstens für eine Hexe interessant, die entweder sehr viel Zeit hat oder ganz nahe am Ritualplatz lebt. Wer möchte schon mit GS 5 zum Hexenplatz tingeln?

Das der Besen bzw. ähnliche Objekte das gängige Fluggerät vieler Hexen ist, hat also durchaus gute Gründe. Der Besen ist im Prinzip so etwas wie das Pferd der Lüfte. Esel, Kutsche, Elefant etc. sind oft weniger Reise tauglich.

Für jede Hexe gibt es also das passende Fluggerät und nicht immer ist das Pferd die erste Wahl. Die offensichtlich beliebte Kiepe gibt es zwar nicht als Beispiel, aber sie dürfte etwa einem Fass entsprechen (höchste TK [60 Stein], halbe GS (25), dreifache ASP Kosten (3) ). Der Hartholzharnisch erlaubt übrigens nur minimale Fracht (2 Stein) und bringt leicht erhöhte Kosten (2) mit sich. Aber man ist wenigstens (normal) schnell...

Meiner Meinung nach sind die neuen Regelungen zu den Fluggeräten gelungen und auch für DSA 4 eine lohnenswerte Verbesserung.

@ Gerät

Meine Hexe hatte damals einen fliegenden Holzschild (heute würde ich den nicht mehr nehmen, da Besen ausdrücklich nicht unzerbrechlich sind!), ein anderer Hexer in der Gruppe einen "Holzanzug", damit er wie ein Superheld fliegen kann.

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3193
Registriert: 04.09.2011 17:32

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 28.11.2017 17:34

Die Hexe unserer Gruppe war mal auf einer Bastmatte unterwegs. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4038
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von X76 » 28.11.2017 17:36

Suilujian hat geschrieben:
28.11.2017 17:34
Bastmatte
Die gibt es inzwischen sogar als ausgearbeitetes Beispiel. :wink:

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 373
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 28.11.2017 17:58

Meine fahrende Hexe fliegt auf ihrem Wanderstecken. Jedoch bin ich auf der Suche nach etwas bequemeren, aber doch sehr mobilen. Schlussendlich ist sie ja eine Dame von Welt.

Der Spagat zwischen eleganten Kleidern und schnell-etwas-Bequemes zum fliegen haben ist nicht einfach. Bastmatte klingt aber gut. Die muss man nicht mühsam wo auspacken sondern ist in wenigen Aktionen verfügbar.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2539
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 28.11.2017 18:53

Tjorse hat geschrieben:
28.11.2017 16:41
Man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen und nicht jede Gelegenheit, eine Einschränkung/Verpflichtung zu konstruieren wahrnehmen.
Man kann auch erst lesen, nachdenken und versuchen zu verstehen. Ich schrub nicht umsonst von jenseits der doppelten/dreifachen Menge. Damit sollten alle "normal ausgefallenen" Fluggeräte wie Holzschild, Waschtrog, Tür problemlos nutzbar sein.
Ich würde es nur nicht nach oben offen gestalten, ohne irgendwann andere Grenzen wir z.B. Gegenleistung einzubauen, denn wie du selbst festgestellt hast, die Regeln haben keinerlei Grenze. (Fliegender Holländer leicht gemacht)

@X76 die Regeln finde ich interessant, auch wenn sie stärkere Einschränkungen erzeugen. Ich hoffe die findet man in der Regelwiki.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Svalja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 70
Registriert: 03.05.2017 12:19

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Svalja » 28.11.2017 19:32

Meine erste Hexe hat einen Melkschemel, die zweite schließt sich der Kiepen-Fraktion an und ich kenne auch eine SC Hexe, die auf einem Blasrohr fliegt.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2837
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von hexe » 28.11.2017 21:38

X76 hat geschrieben:
28.11.2017 17:23
Wer möchte schon mit GS 5 zum Hexenplatz tingeln?
Eine sehr verwöhnte Hexe. Hallo, ein Bett! Mit Kuscheldecken und Kissen - die wiegen ja nichts. Da knuddelt man sich rein und ist doch egal, wie lange es dauert. Ist ja nicht so, dass Hexentreffen überraschend kommen und man seine Reise nicht planen könnte.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 686
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 28.11.2017 21:44

Das sind auch immerhin 18 km/h! Und ohne Ermüdung :ijw:
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Caelagor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 133
Registriert: 31.08.2016 22:21
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Caelagor » 28.11.2017 21:51

Gandrasch

[/unsinn]
Schild, Matte und Kampfstab.
Nachteile: Neugier 10, ...

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8232
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Auf was fliegen Eure Hexen?

Ungelesener Beitrag von Leta » 28.11.2017 22:55

Kampf-/Wanderstab ganz klassisch.

Antworten