Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Benutzer/innen-Avatar
Alam
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 1304
Registriert: 29.04.2012 02:27

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Alam » 06.09.2015 02:15


Sprich es einfach mit dem SL und der Gruppe ab. Dann gibt es weder für den Spieler des Viertelzauberers unerwartete Probleme noch für die Runde. Ein Konsens ist stets das A und O in einer Spielgruppe. Er hebt bestehende Regeln auf und ersetzt sie durch Hausregeln, mit denen man planen/spielen kann.

Benutzer/innen-Avatar
Aufgestiegener
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2012 11:17

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Aufgestiegener » 06.09.2015 10:37


color=#4080FF

Hesinde zum Gruße,
ich habe ein paar Fragen zu den Personen Sigillen, welche bei den Zauberzeichen z.B. beim Zusatzzeichen "Zusätzlichen Zielbeschränkung" (WdA S. 154) erwähnt werden. Laut der Anmerkung bei diesem Zusatzzeichen "kennt jeder Zauberer die Sigille für seine eigene Person".

1) Ist es eurer Meinung nach möglich, dass ein Magier für die Nicht-Zauberer seiner Abenteurergruppe deren Sigillen bestimmt?
2) Wenn ja: mit welchem Aufwand?
3) Wenn bei diesem Zusatzzeichen von einer Gruppe die Rede ist, ist dies eurer Meinung nach einfach eine Auflistung der Personen (Zauberer_A, Zauberer_B, ...), oder benötigt man hier eine weitere Gruppen-Sigille?

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 2680
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Salix » 06.09.2015 11:23


1. Einfach bestimmen? Nein. Aber mit Blick aufs Wesen oder Analys würde ich sagen kann man das herausfinden. Alternativ hat der Magier vielleicht auch nach längerem gemeinsamen Reisen einfach ein Gefühl für die Sigille seiner Begleiter und erahnt so wie diese aussehen müsste.

3. Gruppe bezieht sich auf etwas anderes als du darin siehst, nämlich auf Gruppen wie Mensch, Echse, Zwillinge, Jungfrauen, Zauberer oder was einem da sonst noch einfällt. Und nicht auf eine klar bestimmte Personengruppe, sondern eher eine ungenaue relativ unbestimmte Gruppe. Gruppe meint hier sicher nicht Person A-G, sondern alle Wesen mit Merkmal A usw. Ich meine aber auch das irgendwo bei den Zauberzeichen steht das nur relativ wenige dieser Gruppen als Sigille bekannt sind, da gabs besonders bei Rassen glaube ich nur Mensch, Elf, Echse und ob die Zeichen für die anderen Gruppen bekannt sind ist auch eher fraglich.

Benutzer/innen-Avatar
Aufgestiegener
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 10
Registriert: 22.12.2012 11:17

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Aufgestiegener » 06.09.2015 15:49


@Salix: Danke.

Verstehe ich dich richtig? Du bist der Meinung, dass als man als Sigille nur EIN "Objekt" angeben kann, und dass dieses Objekt die Sigille des Zauberer_A oder die Gruppe_G ist.
Es ist aber deiner Meinung nach nicht möglich, als Objekt eine Liste / Array von Sigillen zu verwenden.

(Der Vollständigkeit halber: Beim Zusatzzeichen "Zusätzlichen Zielbeschränkung" steht dabei, dass in der Repräsentation Mag Sigillen für Echsen, Zauberkundige und Tulamiden bekannt sind. Weitere können in alten Schriften gefunden werden.)

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 2680
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Salix » 06.09.2015 16:37


Richtig. Ich denke nicht das man eine Aufzählung Held A, Held B usw machen kann. ...vielleicht (sehr großes vielleicht) wenn man für jeden Held ein zusätzliches ZZ Zielbeschränkung nutzt, aber nicht einmal Zielbeschränkung und dann 3 Helden ausnehmen.

Benutzer/innen-Avatar
-Seelendieb-
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 203
Registriert: 14.09.2012 00:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von -Seelendieb- » 06.09.2015 22:41

Wie stoppe ich am besten einen Transversalis Teleport ?color=#BF0000

Meph
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 224
Registriert: 19.01.2011 16:25

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Meph » 06.09.2015 22:50

Allerhöchstens präventiv erschweren mit einem Limbus versiegeln oder vielleicht mit Bannstaub, damit die AsP fehlen. Den passenden "Counterspell" gibt es bei DSA aber einfach nicht. Der Transversalis muss eben gewährleisten, dass der böse NSC-Magier der aufgrund der Story später noch gebraucht wird auch tatsächlich entkommt. Und einen gefangengenommenen bösen Magier hindert man daran am effektivsten mit Praioskrause und schweren Eisenfesseln an Füßen und Händen und den entsprechenden Regeln zum Bann des Eisens.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 06.09.2015 22:54

Der Zauber braucht 3 Aktionen, da kann man noch ein paar Mal ordentlich zuhauen und hoffen das der Zauberer die Selbstbegerrschungsproben nicht packt
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Heming
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 26
Registriert: 23.08.2015 10:51

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Heming » 07.09.2015 06:40

color=#0000FF
Meisterinformationen zu: "Phileasson Saga": in der Kamapgne gibt Pardona der MAgierin Belasca einen Armreif der ihr ermöglicht mit Pardons AsP zu zaubern.
Ist es möglich sich gegen den Effekt dieses Artefakts zu wehren? Oder wäre in diesem Fall wenn die Helden das Artefakt in die Hände bekommen Meisterinformationen: Pardona den Helden ausgeliefert?

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 07.09.2015 08:44

@ Heming

Im AB selbst steht, dass der "Geber" der AsP einverstanden sein muss. Also ja, man kann sich ganz einfach wehren, wenn man eben nicht will. Außerdem gibt es da noch eine andere Partei die Einfluss nimmt Meisterinformationen: Der Nachtalb stellt die AsP, wenn die Verbindung nicht zustande kommt für 1 Punkte Sikaryan pro 10 AsP. Missbrauchspotential und Möglichkeit ist also sehr gering.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Feyana
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 1698
Registriert: 11.03.2004 14:25
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Feyana » 08.09.2015 09:15

Wenn ein Zauber SP(A) verursacht, richtet er dann auch die Hälfte dessen als LE-SP an - so wie beim Raufen/Ringen?

Als Beispiel sei hier der Fulminictus Welle der Schmerzen genannt.

Oder sind Zauber so restriktiv in ihrer Wirkung, dass wirklich nur die beschriebene Schadensart verursacht wird?

Danke
Mfg Feyana

http://www.barneyvongalkos.de
@BarneyvonGalkos

- hesindianischer Blutrausch -

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 08.09.2015 12:16


SP (A) sind bei mir schon immer und überall gleich aus zu legen, sprich halbe echte SP abgerundet.

Dalamaar
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2015 09:14

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Dalamaar » 08.09.2015 13:09


Das Abrunden müsste aber eine Hausregel sein, es sollte eigentlich wie meistens normal gerundet werden.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 08.09.2015 13:19

Das mit dme abrunden war jetzt aus dem Kopf. Wird nicht immer brav normal gerundet nur eben bei den SP (A) wird als einzigstes bei DSA immer abgerundet oder war das wo anders?

Tilim
Posts in diesem Topic: 251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Tilim » 08.09.2015 13:35

Xoltax hat geschrieben:Das mit dme abrunden war jetzt aus dem Kopf. Wird nicht immer brav normal gerundet nur eben bei den SP (A) wird als einzigstes bei DSA immer abgerundet oder war das wo anders?
Habe ich auch so in Erinnerung. *Edit* Laut WdS Seite 55/56 macht wird die hälfte der SP(A) immer als SP auf die Lebenspunkte übertragen. Allerdings ist dort von SP(A) resultierend aus TP(A) die Rede.
Bei für direkte SP(A) wie beim Fulminictus gibt es, meine Meinung nach, dort keine direkte Regelung. Das Kapitel heißt auch TP(A) und nicht SP(A)
Zuletzt geändert von Tilim am 08.09.2015 14:12, insgesamt 3-mal geändert.

astfgl
Posts in diesem Topic: 124
Beiträge: 1337
Registriert: 05.11.2009 21:38
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von astfgl » 08.09.2015 13:51

Es wird immer echt gerundet, außer es steht explizit etwas anderes da. Mit Aussuchen ist also nix, es wird bei SP(A) immer aufgerundet, wenn sie nicht durch einen anders beschriebenen Effekt (z.B. mit einem unmodifizierten waffenlosen Angriff) verursacht werden.
Für den Willen, einen Denkzettel zu verpassen, ist es unerheblich, was und ob überhaupt etwas auf diesem Zettel steht.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 08.09.2015 14:46

Hab auch gerade nochmal nach gesehen es wird normal gerundet, mein Fehler.

Arberdon
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 127
Registriert: 02.05.2011 10:53

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Arberdon » 08.09.2015 21:03

Egal wie lang ich drüber lese ich versteh die folgenden Zauber SF nicht.

Kann mir jemand anhand von einem beispeil Beispiel erkären wie die SF "Zauberkontrolle" und "Meisterliche Zauberkontrolle 1" funktioniert?

vielleicht versteh ich es auch richtig aber dann ist das Ergebnis das man nicht mehr Patzen kann bei Zaubern.

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 2680
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Salix » 08.09.2015 22:09


Du verstehst es falsch. Patzen kann man weiterhin.

Zauberkontrolle ermöglicht dir Zauber während ihrer Zauberdauer jederzeit zu beenden, bevor die festgelegte Wirkungsdauer um ist.
MZ I erlaubt dir während des Sprechens eines Zaubers (wenn die Probe gelungen ist) den Zauber abzubrechen, wenn du denkst das die Wirkung zu schwach ausfällt.

Bsp: Du sprichst eine Dunkelheit für 3 SR, mit Zauberkontrolle kannst dudie Dunkelheit beenden wenn du nach 2 SR merkst das sie dir nicht mehr nützt. Ohne musst du warten bis die 3 SR um sind.
Sapefactea mit Meisterliche Zauberkontrolle I. Du zauberst den Sapefactea, merkst aber während des würfelns, das du schlecht würfelst und nur 1 ZfP* übrig behälst. Der Zauber also nahezu keinen Nutzen hat. Du kannst jetzt den Zauber einfach abbrechen und nur die halben AsP zahlen anstatt die Robe teuer minimal zu reinigen.


Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 09.09.2015 09:36

Bei Zauberkontrolle darf man den Zauber zu Anfang der Zauberdauer würfeln und nicht erst am Ende wie sonst. Außerdem merkt man bei Zauberkontrolle nach der ersten Aktion schon wenn der Zauber scheitert.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 09.09.2015 18:09

Hallo zusammen,
folgende Thematik:
Ich will einen Aquafaxius zaubern.
Problem ein SC hat den Ignifaxius und ein andere den Reversalis.
keiner hat beides.
Ist es möglich dass diese SC den Aquafaxius quasi zusammen per Unitatio sprechen?
Also der erste spricht den Reversalis dann wechselt der Bundführer und der Igni wird gesprochen?
Ich bezweifle es ja fast, aber alles andere wäre noch umständlicher in der vorhanden Situation.
Am Ende sollte der Spruch wenn geht in ein Artefakt aber da sist ja wieder eine andere Sache.
Zuletzt geändert von Xoltax am 09.09.2015 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 239
Beiträge: 2755
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 09.09.2015 18:28

Problem ist:
in der 13. Zeile der Wirkung vom Unitatio steht:
[...]aber auch ihre Zauberfertigkeit dem Bundführer zur Verfügung; der den gewünschten Zauber jedoch selbst beherrschen muss.[...]


Wird also nix mit Unitatio....

Je nach Gruppenkonsens könnte man ggf. noch die Modifikation "wechselnder Bundführer" zu rate ziehen....
Aber das wäre in meinen Augen eine Hausregel.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 09.09.2015 18:32


ok dann sagen wir mal der Bundführer aktiviert den Igni auf 0. das sollte ja dann ausreichen.

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 239
Beiträge: 2755
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 09.09.2015 18:52

Lies dir am besten mal die Wirkungs-Beschreibung des Unitatio durch.
Es spricht einiges dagegen es nur mit Igni 0 und Reversalis >0 zu versuchen....

a) pro Beteiligtem (dem die Probe gelingt) bekommst du nur 1 ZfP*
b) deine Probe ist genau wie die der Anderen erschwert (je nachdem, was du zauberst)
c) misslingt die Probe des Bundführers, misslingt auch die Probe aller Mitzaubernden
d) durch den Reversalis ist der Igni um 2 Pkt. erschwert

Es mag durchaus möglich sein, aber die Chancen stehen eher schlecht....

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 09.09.2015 19:14

Ok super trotzdem Danke :)

Nathyriel
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 26
Registriert: 19.03.2014 12:48

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Nathyriel » 10.09.2015 11:08

Kann man Zauber innerhalb der Spuchdauer abbrechen?
Ich meine nicht Wirkungsdauer. Da braucht man mindestens Zauberkontrolle, das ist bekannt.

Situation:
Ich beginne einen Adlerschwinge mit seine stolzen 20A zu zaubern und stelle nach 5 KR (10A) fest, dass es nun doch besser ist einen Balsam auf einen sterbenden zu zaubern, jedoch weiß ich schon das der Zauber gelingt, da ich Zauberkontrolle besitze. Muss ich mir wirklich einen klatschen lassen und beten das ich die Selbstbeherrschung vergeige, damit ich diesen Plan umsetzen kann? Oder gibt es dafür einen Mechanismus, den ich nur übersehe? (Alle Wege Bände vorhanden)

Wie sieht es dann mit Meisterlichen Zauberkontrolle I aus wenn es einen solchen Mechanismus gibt? Ist dies dann nicht völliger Humbug? Da mir das Ergebnis eh schon mit Zauberkontrolle bekannt ist?
--Im Rachen der Drachen, da Hexen die Echsen--

Benutzer/innen-Avatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von BurkhardSekir » 10.09.2015 11:47


Wie du sagst, dafür ist Meisterliche Zauberkontrolle I von Nöten. Aber auch da RAW erst in der letzten der 20 Aktionen.
Um nach 5 Aktionen abbrechen zu können hilft es in der Tat nur, dir eine (von deinen Mitspielern zB) klatschen zu lassen.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Zordan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 67
Registriert: 21.08.2015 16:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Zordan » 10.09.2015 11:52

Kann man einen Zauber nicht einfach abbrechen, indem man eine ander Aktion macht?

Dalamaar
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2015 09:14

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Dalamaar » 10.09.2015 12:07


Ich sehe das wie Zordan. Man kann das Sprechen eines Zaubers immer unterbrechen, wann man will. Der Zauberwirker kann ja einfach sagen: "Ich konzentriere mich nicht mehr." und schon ist der Zauber abgebrochen.

Um allerdings herauszufinden, dass ein Zauber misslungen ist und mit diesem Wissen einen Zauber abbrechen, dafür benötigt es einige Voraussetzungen.
a) ZfW 14+: Nach etwa der Hälfte der Zauberdauer kann der Zauberwirker erkennen, dass der Zauber schief geht. Anschließend kann der Zauber abgebrochen werden. (Scheitern an MR eher später als Hälfte.) Siehe WdZ S. 13: Optional: Zauber abbrechen.
b) Zauberkontrolle: Hier merkt der Zauberwirker das Scheitern direkt nach einer Aktion und kann direkt abbrechen. Siehe WdZ S. 13: Optional: Zauber abbrechen und WdZ S. 17.

Meisterliche Zauberkontrolle I kann einen eigentlich gelungenen Zauber in der letzten Aktion abbrechen oder ZfP* zurückhalten. Siehe WdZ S. 16

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 239
Beiträge: 2755
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 10.09.2015 12:20

Wenn man allerdings das Kampfsystem "Ansage-Durchführung" spielt, dann gilt:
Einmal angesagte Aktionen werden durchgeführt, ausser man hat entsprechende SF...

Antworten