Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1597
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 23.08.2015 12:50

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Magun Ra hat geschrieben:Quelle? Ich bin der Meinung, das es nicht definiert ist.
Wege der Zauberei?
WdZ S.21 hat geschrieben:Für je 3 ZfP, die der Zaubernde zu Sparzwecken zurückhält, kann er die Gesamt-Kosten eines Spruchs um ein Zehntel (mindestens jedoch 1 AsP) der GrundZauberkosten senken, maximal jedoch auf die Hälfte der Kosten; die Mindestkosten eines Zauberspruchs betragen weiterhin 1 AsP
Vorausgesetzt der Zauber erlaubt den SpoMod Kostensenken (siehe hier für die erläuterungen der einzelnen Zauber im LC)

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

astfgl
Posts in diesem Topic: 124
Beiträge: 1337
Registriert: 05.11.2009 21:38
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von astfgl » 23.08.2015 13:19

Kosten laut LC-HC, S. 5, sind der notwendige Einsatz von AE, der durch die gleichnamige SpoMod reduziert werden kann.
Die Mindestkosten als wirkungsunabhängig notwendige AsP sind damit ebenfalls reduzierbar.
Für den Willen, einen Denkzettel zu verpassen, ist es unerheblich, was und ob überhaupt etwas auf diesem Zettel steht.

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 23.08.2015 14:10

Also in keiner der Quellen (die Stellen sind mir schon bekannt gewesen) steht es eindeutig. Deswegen sind es meiner Meinung nach Interpretationen (welche valide sind). In den Gruppen in denen ich bisher gespielt/ geleitet habe wurden das ohne vorherige Absprachen von allen Spielern/Meistern so gehandhabt, dass die Mindestkosten nicht senkbar sind. Beim Balsam z.B. würde man halt mehr Lep für die 5 Asp Mindestkosten erhalten.

Daher sind die Stellen meiner Meinung nach nicht eindeutig (was auch nicht wirklich wichtig ist, da man das in der Gruppe entscheiden kann).

Benutzer/innen-Avatar
Talyrion
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 200
Registriert: 21.12.2006 14:07
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Talyrion » 23.08.2015 14:33

Magun Ra hat geschrieben:Also in keiner der Quellen (die Stellen sind mir schon bekannt gewesen) steht es eindeutig. Deswegen sind es meiner Meinung nach Interpretationen (welche valide sind). In den Gruppen in denen ich bisher gespielt/ geleitet habe wurden das ohne vorherige Absprachen von allen Spielern/Meistern so gehandhabt, dass die Mindestkosten nicht senkbar sind. Beim Balsam z.B. würde man halt mehr Lep für die 5 Asp Mindestkosten erhalten.

Daher sind die Stellen meiner Meinung nach nicht eindeutig (was auch nicht wirklich wichtig ist, da man das in der Gruppe entscheiden kann).
Sicher ist es Gruppenkonsens, allerdings halte ich die immer wiederkehrende Formulierung "Kosten können nicht unter 1 AsP gesenkt werden" für ein sehr starkes Indiz, daß die Mindestkosten gesenkt werden können (sonst wäre sie sinnlos, was allerdings bei DSA auch keine 100% Sicherheit darstellt).

Benutzer/innen-Avatar
kilana
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 113
Registriert: 02.05.2009 10:29
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von kilana » 24.08.2015 00:18


color=#00BF40
Kann man Zauber bei der Artefaktherstellung gleichzeitig summieren & stapeln? (also sowohl Wirkungsdauer verlängern, als auch die ZfP* für die Wirkung erhöhen?

astfgl
Posts in diesem Topic: 124
Beiträge: 1337
Registriert: 05.11.2009 21:38
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von astfgl » 24.08.2015 09:27

Ja. Dabei ist zu beachten, dass die Stapelungen jeweils als ein Spruch zählen, also zunächst die ZfP* aus den einzelnen Stapeln und daraus die ZfP* für den summierten Spruch errechnet werden.
Für den Willen, einen Denkzettel zu verpassen, ist es unerheblich, was und ob überhaupt etwas auf diesem Zettel steht.

Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 2680
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Salix » 24.08.2015 09:32

Auch wenn es nicht die Frage beantwortet mit einem Artefakt aus Raschtulszeder (verdoppelt die Wirkungsdauer) kommste pAsP-technisch vermutlich besser weg als mit Summierung der Sprüche. :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Alam
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 1304
Registriert: 29.04.2012 02:27

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Alam » 24.08.2015 10:35

Um wieviel ist das Abrichten für Hexen erleichtert (oder gab es da einen Bonus?), wenn es das gleiche Tier ist, wie ihr Seelentier?

Hat sich erledigt. Bonus ist 5

Benutzer/innen-Avatar
Bino
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 34
Registriert: 19.08.2015 19:19

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Bino » 24.08.2015 13:09

Ist ein Elementarmagier gut möglich der mit Sand um sich wirft? Ich rede da von Abwandlungen zum Ignifaxius, oder Beschwörung eines Sandgolems.

Das Ganze würde über Erzmagie laufen, wenn ich mich nicht irre, nicht über Humus, richtig?

dead-flunky
Posts in diesem Topic: 34
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von dead-flunky » 24.08.2015 13:23

Klar ist das möglich. Mal freundlich bei Hasrabal anfragen. Die Erzvariante des Faxius heißt Archofaxius.

Benutzer/innen-Avatar
Alam
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 1304
Registriert: 29.04.2012 02:27

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Alam » 25.08.2015 15:28

Sand um sich werfen, entspricht, wenn du einen Schadenszauber willst, einem Zorn der Elemente. Gibt es leider nur bei Druiden, Kristallomanten und Geoden

Tilim
Posts in diesem Topic: 251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Tilim » 25.08.2015 18:12

#800000

1. Haben Halbelfen ein Seelentier?
(Ich denke mal ja aber die wenigsten unter Menschen werden es kennen)
2. Gilt für Adlerschwinge Wolfsgestallt als Viertelzauberer auch 1 AsP pro SR oder vielleicht 1 AsP pro Stunde bei Seelentier?Vielleicht sogar 1 AsP pro 30 min. Wie ist das wenn das Seelentier nicht bekannt ist aber man sich trotzdem in dieses verwandelt?
3. Ich musste bei der ÜB in der Heldensoftware keine Variante eingeben. Bedeutet das, dass sich Viertelzauberer in alle Tiere verwandeln können oder nur in eins?
4. Eigentlich kann man ÜBs später nicht mehr lernen. Eigentlich macht es aber doch Sinn vielleicht weitere Tiere lernen zu können oder?

Benutzer/innen-Avatar
Alam
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 1304
Registriert: 29.04.2012 02:27

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Alam » 25.08.2015 18:45


1.
Jedes denkende und fühlende Wesen besitzt ein Seelentier. Dieses Seelentier ist ein Spiegel der Charaktereigenschaften einer Person und verdeutlicht, wie seine innersten Überzeugungen und sein Wesen sind.
Soeldner Skalden und Steppenelfen

2. Die Besonderheiten des Seelentiers ist eigentlich nur in elfischer Repräsentation möglich daher regulär nicht für Viertelzauberer zugänglich. Der SL kann davon aber natürlich abweichen lassen. Die Kosten gelten ansonst normal pro SR je nach Tierart
3. Du wählst eine Tierart in die dein SC sich verwandeln kann. Also nur eins. Du kannst den Zauber aber auch mehrmals nehmen, für jede gewählte Tierart einmal.
4. Eigentlich (laut Regeln) musst du die Zauber, und damit Tierart, zu Beginn wählen (1GP/Zauber). In Absprache mit deinem SL könntet ihr aber auch festlegen, dass diese Zauber erworben werden (man also den Zauber offen lässt, als Zauber-Slot für 1 GP). Übernatürliche Begabungen sind auf maximal 5 beschränkt.

Benutzer/innen-Avatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von BurkhardSekir » 25.08.2015 19:17

2. Gilt für Adlerschwinge Wolfsgestallt als Viertelzauberer auch 1 AsP pro SR oder vielleicht 1 AsP pro Stunde bei Seelentier?Vielleicht sogar 1 AsP pro 30 min. Wie ist das wenn das Seelentier nicht bekannt ist aber man sich trotzdem in dieses verwandelt?

Nicht genau geklärt, aber ich würde das an den Nachteil elfische Weltsicht binden. Auch wenn nicht jeder Elf die elfische Weltsicht hat aber trotzdem RAW von der längeren Wirkung profitiert.
Wenn der Halbelf bei Elfen aufgewachsen ist würde ich es ihm auch vielleicht erlauben, sonst nicht.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Tilim
Posts in diesem Topic: 251

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Tilim » 26.08.2015 16:16

FF8000
1. Wie wirken Verzauberungen (z.B. Pfeil des Elements, Adamantium) in Verbindung mit einem Arcananovi (Wiederaufladbar) wenn man explizit NICHT nie permanent Variante benutzt?
Beispiel am Pfeil des Humus: A) Der Pfeil verwandelt sich wenn der Spruch gespeichert ist permanent in einen "Zweig" bis er benutzt wird.
B) Der Pfeil bleibt erst mal "normal" bis man den Zauber "aktiviert" und dann wird er für ZfP* x 10KR zu einem "Zweig"

2. Wie läuft die Kontrollprobe bei Elementaren ab? Ich finde nur die Formel um den "TaW" zu berechnen aber nicht worauf man würfeln muss. Oder ist es generell: "Wenn (Kontrollwert(TaW) +/- Modifikator - Elementar Kontrollwert)>0" dann ist das Elementar ganz ohne würfeln "kontrolliert"?

3. Elementare sind ja wie ich es verstanden habe grundsätzlich friedlich. Muss man auch wenn man die Kontrollprobe bestanden hat, trotzdem noch verhandeln? Sind die vielleicht etwas genervt wenn man die einmal die Woche beschwört oder ist denen das egal, da man im Regelfall (ohne wahren Namen) eh immer andere beschwört?

astfgl
Posts in diesem Topic: 124
Beiträge: 1337
Registriert: 05.11.2009 21:38
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von astfgl » 26.08.2015 16:56

1. B), da ein gespeicherter Zauber niemals vor seiner Freisetzung (z.B. Aktivierung des Artefaktes) zur Wirkung kommen kann.

2. Genau wie bei allen anderen Wesen, vgl. WdZ, S. 178.

3. Wenn die Kontrollprobe bestanden wurde, macht das Wesen, was man ihm gesagt hat.
Für den Willen, einen Denkzettel zu verpassen, ist es unerheblich, was und ob überhaupt etwas auf diesem Zettel steht.

Alrik Bannstrahl
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 93
Registriert: 30.01.2012 16:29

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Alrik Bannstrahl » 26.08.2015 19:12


#FF0000

Hallo zusammen.
Ich habe eine Frage bezüglich des Axxeleratus.
Einer meiner Spieler bufft gerne seine Mitstreiter und sich selbst und nutzt dafür die Modifikation "mehrere Ziele". Nun meinte er, dass er für egal wieviele Ziele er wählt immer nur 7AsP zahlen muss, schließlich ist die Zauberprobe ja um +3 für die Modfikation und um die Anzahl der Verzauberten erschwert. Im WdZ steht bei der Modifikation leider nicht explizit dabei, dass die Kosten steigen.

Wie handhabt ihr das?


Benutzer/innen-Avatar
Salix
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 2680
Registriert: 15.08.2005 14:24

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Salix » 26.08.2015 19:37


Rein von den Regeln wüsste ich keine Stelle die deinen Spieler widerlegt. Aber es gibt einige Zauebr die mehrere Gegner verzaubern und dort steht eigentlich immer das xy AsP pro Gegner gezahlt werden, meist etwas weniger pro Person als bei nur einem Gegner. Daher würde ich es mit 7AsP pro Person handhaben (oder angepasst, 5 pro Person), da es mMn unsinnig ist das die Kosten bei Feinden und Freunden differenzieren. Für mich sind beides einfach nur mehrere Personen, daher sollten Kosten auch pro Person bezahlt werden.


Benutzer/innen-Avatar
-Seelendieb-
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 203
Registriert: 14.09.2012 00:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von -Seelendieb- » 26.08.2015 19:46

Nein er muss für jedes Ziel einzeln Zahlen.

3 ZFP , +1 asp/person, + 1 Aktion zusätzlich
Zuletzt geändert von Raskir am 31.08.2015 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: im kFkA Farben verwenden!

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 61
Beiträge: 596
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 26.08.2015 20:14


WdZ S 21
Pro Person Probe um 1 erschwert.
Außerdem für die Modifikation allgemein 3 ZfP erschwert.
ASP würde ich den vollen Wert für jede PErson ansetzen wenn keine extra Variante angegeben ist die etwas anderes sagt.

Nie vergessen, dass es ein (A) Zauber dadurch alle Aktionen für den Zauberer um 1 erschwert.

Liscom
Posts in diesem Topic: 34
Beiträge: 1114
Registriert: 22.06.2012 14:19

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Liscom » 27.08.2015 20:54

Hallo Leute,

gibt es irgendwo eine Regel die besagt, ab welcher Dunkelheitsstufe ein Zauberwirker die "Sicht" aufs Ziel wegmodifizieren muss um zu zaubern?


color=hotpink

Benutzer/innen-Avatar
Thorix
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 634
Registriert: 17.01.2014 16:18
Wohnort: Erlangen

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Thorix » 28.08.2015 10:53


Wir haben das gehausregelt, dass man beim Axxeleratus auf mehrere Personen nur noch 6AsP pro Person zahlen muss. Angelehnt an so viele andere Zauber, bei denen es ähnlich gehandhabt wird: Böser Blick, Blitz, Elementarer Diener, ...
Der Axxe ist wohl so ziemlich der einzige Zauber bei dem die SpoMod auf mehrere Ziele erlaubt ist, es aber nicht extra dabei steht, dass sich die Kosten pro Kopf dann reduzieren. Das wollten wir einfach anpassen und halten es für stimmig.

Benutzer/innen-Avatar
Armleuchter die Assel
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 908
Registriert: 12.10.2005 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Armleuchter die Assel » 28.08.2015 15:07

Eine schnelle Frage aus dem Bereich elfische Zauberei.
Mein Elf hat bei der letzten Sitzung einen Axxeleratus gewirkt.
Allerdings nicht stehend, sondern laufend/sprintend.
Innerhalb einer Stadt, ich mußte nichts/niemandem direkt ausweichen.
Der Meister hat mir eine Erschwernis von 3 Punkten aufgrund der Bewegung und Konzetrationsstörung gegeben. Das wurde von mir akzeptiert. Im Nachhinein allerdings die Frage ob das so OK ist, das wird mir sicherlich noch häufiger passieren.
Ist dieser Bewegungs-Aufschlag generell OK?
Ist dieser Bewegungs-Aufschlag bei diesem Zauber OK?

Ich tendiere zu generell ja, aufgrund der "Ablenkung".
Bei diesem Zauber und als ELF halte ich aber eine Ausnahmeregelung für besser, da es ja relativ natürlich ist, den aus der Bewegung heraus zu zaubern.

Dahrling
Posts in diesem Topic: 99
Beiträge: 1208
Registriert: 23.11.2011 14:39

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Dahrling » 28.08.2015 15:47

Thorix hat geschrieben:
Der Axxe ist wohl so ziemlich der einzige Zauber bei dem die SpoMod auf mehrere Ziele erlaubt ist, es aber nicht extra dabei steht, dass sich die Kosten pro Kopf dann reduzieren.

Zumidnest beim Firnlauf und beim Höllenpein ist es ebenso.
Immer 100 GP für Eigenschaften

Meistere: DC, Grautannzyklus
Spiele: G7, Phili, priv. Kampange

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 239
Beiträge: 2755
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 28.08.2015 15:49

Wenn man es eng sieht, kannst du während des Zauberns nur eine Aktion Schritt machen ohne Abzüge.

Aber einem Elfen mit intuitivem Zaubern würde ich einen Axxel bei einer Flucht ohne Probleme zugestehen.
Auch die +3 finde ich absolut i.O..

Im WdZ S. 320 steht, dass der SL eine Probe um bis zu 2 Pkt. erleichtern darf, wenn selbstverständlich gezaubert wird.

Also hättest du ohne diesen Bonus eigentlich eine -5 Erschwernis gehabt....
Dafür, dass man eigentlich beim Zaubern gar nicht rennen darf, ist das in meinen Augen sehr fair.

Benutzer/innen-Avatar
berry
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 2692
Registriert: 29.12.2011 12:06
Wohnort: Bottrop
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von berry » 29.08.2015 03:32

WdA S.28f. Feuerpulver spricht davon, dass das Rezept bei zwergischen Alchemisten verbreitet ist. Zwerge sind immer profan, das Rezept erfordert aber die Geweihte Schale. Wie geht das? Sprich, wie kann ein profaner Alchemist die Schale an sich binden und die Ritualkenntniss erlernen?

Madamal
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 1140
Registriert: 01.12.2008 15:51

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Madamal » 29.08.2015 09:24

Kann man 'nicht anfassen' als konkrete, einzelne Handlung im Sinne der Regeln zur 'Großen Gier' ansehen?

>o<
DSA 9.0 - für das Spiel in Borons Hallen und an Rondras Tafel.

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 239
Beiträge: 2755
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 29.08.2015 09:44

"Zwerge sind immer profan" stimmt so nicht.
Es gibt
a) Angrosch-Geweihte
b) sonstige Geweihte ausserhalb der Zwergengesellschaft
c) einige wenige, magisch Begabte ausserhalb der Zwergengesellschaft (einer davon hat es sogar bis zur Spektabilität geschafft, wenn ich das richtig im Kopf habe)

Benutzer/innen-Avatar
zaknitsch
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 906
Registriert: 10.08.2012 18:06
Wohnort: Dormagen - Straberg

Errungenschaften

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von zaknitsch » 29.08.2015 10:36

Oder einfacher:

Substitutions Rezept: Anstatt der Schale der Alchemie eine zwergische Alchemistenschale.

Die dort gezeigten Rezepte sind ja nicht die einzige Möglichkeit. Viele Rezepte wären ja ansonste seltener als Ethernium, bei manchen Konstellationen. ;) :lol:
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. - Steine sind Ok.

Benutzer/innen-Avatar
Pack_master
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 2740
Registriert: 31.08.2012 14:25

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie)

Ungelesener Beitrag von Pack_master » 29.08.2015 22:58

Eigentlich ist exakt dass das Spezialgebiet des WIDERWILLE bzw. des REVERSALIS GROSSE GIER. GROSSE GIER hat als Wirkung etwas, was man MACHEN möchte, und nicht was man NICHT MACHEN möchte.

Antworten