Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von kuddlmuddl » 03.10.2017 17:02

Hallo Leute,
wie evtl. schon einige mitbekommen haben die es interessiert, wird an Version 2.6 der tollen Software ArtefaktGenerator von Nexus gearbeitet. http://www.dsaforum.de/viewtopic.php?f= ... &start=180

Nun sind wir darüber gestolpert, dass die Agribaal-Regeln für den Dienst "Hilfszauberei bei der Artefakterschaffung" auf WdA Seite 102 deutlich anders sind, als sie im Tool implementiert sind.
Vereinfacht gesagt erlaubt der Dienst meinen Vertständnis nach pro 17AsP 7 Punkte zu generieren, die beliebig aufgeteilt werden können:
a) Erleichterung des Bindenen Spruchs
b) Erleichterung des Wirkenden Spruchs
c) Reduzierung der nötigen Arcanovi ZfP*
Da jede dieser 3 Möglichkeiten jeweils auf 4 Punkte limitiert ist, macht es keinen Sinn den Dienst mehr als 2 mal in Anspruch zu nehmen, da dann bereits 2*7=14 Punkte zur Verfügung stehen, wobei ja maximal 3*4=12 verwendet werden können - aber das nur am Range.

Die Frage ist jetzt: Wie sollte Agribaal durch die Software abgebildet werden?

Um auch andere Faktoren (Material, Kraftlinien ,..) abbilden zu können gibt es mitlerweile ein allgemeines Stellfeld mit dem Wertebereich -99 bis 99 über welches die Arcanovi-Probe modifiziert werden kann. Dh a) ist bereits möglich beliebig zu wählen.
Mein Vorschlag lautet jetzt auch für b) und c) einfach alltemeine Stellfelder hinzuzufügen, damit man die Möglichkeit hat zB die bis zu 4 Punkte von Agribaal bei der Erschaffung von Artefakten zu berücksichtigen.

Dann würde ich vorschlagen, dass es für Agribaal nur eine checkbox (an/aus) gibt, welche dazu führt, dass Nebeneffekte und Okkupation beeinflusst werden. Ob und wie oft der Dienst dann benutzt wird ist jedem Selbst überlassen - wie auch das verteilen der 7 bzw 12 Punkte die daraus resultieren.

Meiner Meinung nach haben so ganz allgemein gehaltene Felder den großen Vorteil, dass sie sehr einfach zu benutzen sind und die Software viel flexibler machen. Dh wenn zB jemand eine besondere Hausregel hat oder sonst irgendwelche Boni bekommt zB aus Merkmalsbezogenen Kraftlinien oder sonstwas kann dies direkt im Tool eingeben. Dh man erhält eine große Freiheit zB den Wirkenden Spruch zu vereinfachen. Gründe die mir einfallen sind Kraftlinien, Material, Paktgeschenke, usw. Auch Unitatio ZfP* aus gemeinsamer Artefakterschaffung sind hier ein Beispiel.
Dh jede Spielrunde hat einfach die Möglichkeit/Freiheit jede erdenkliche Erleichterung/Erschwernis im Tool einzugeben und es funktioniert trotzdem.

Dh zusammengefasst lautet der Vorschlag:
a) gibts schon. b) und c) werden als allgemeine Stellfelder ergänzt.
Das bereits vorhandene Stellfeld "ZfP* durch Agribaal" welches ganz rechts in der Software unter "Besonderes" zu finden ist wird ersetzt durch eine Checkbox wie zB bei "Gemeinschaftliche Artefakterschaffung" darüber. Dieses beeinflusst dann nur die Werte für Nebeneffekte/Okkupation. Die erhaltenen 7/12 Bonuspunkte kann/muss jeder selbst über die Felder a),b),c) verteilen.

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von kuddlmuddl » 12.10.2017 22:15

0 Meinungen? Sagt ruhig, was ihr denkt.
Ansonsten würde ich es demnächst mal bauen und als neue 2.6 Beta3 vom Artefaktgenerator zur Verfügung stellen. Dann kann jeder, den es interessiert ausprobieren.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1632
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von Eadee » 13.10.2017 07:20

Artefaktmagie ist bereits so mächtig und Dämonologie mit so dermaßen vielen Nachteilen behaftet dass ich es noch nie erlebt habe dass ein Spieler auch nur auf die Idee gekommen wäre einen Agribaal zur Artefaktherstellung zu nutzen.

Deswegen habe ich schlicht keine Ahnung davon wie der Mechanismus von Agribaal funktioniert. Entsprechend habe ich auch nicht wirklich eine Meinung wie man diesen in der Software am besten abbilden sollte.

Deinen Ausführungen folgend klingt der Vorschlag der Checkbox in Ordnung. Man sollte halt als User klar erkennen können dass man die boni durch den Agribaal selbst einrechnen muss.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Nexus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 155
Registriert: 13.10.2004 21:33

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von Nexus » 21.10.2017 11:44

Eadee hat geschrieben:
13.10.2017 07:20
Deinen Ausführungen folgend klingt der Vorschlag der Checkbox in Ordnung. Man sollte halt als User klar erkennen können dass man die boni durch den Agribaal selbst einrechnen muss.
Da sehe ich auch das potentiell größte Problem.
Ich würde sagen, setzte es mal um, wie du denkst und dann müssen wir halt schauen und testen und eventuell das UI noch etwas klarer gestalten.

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von kuddlmuddl » 22.10.2017 20:29

Ich hab mir eure Kritik mal zu Herzen genommen und es daher etwas anders umgesetzt als oben angedacht:
Statt einfach nur einen Haken zu setzen (bool: true/false) kann man das alte Agribaal-Stellfeld benutzen aber stattdessen ist dies nun die Anzahl, wie oft man den Dienst "Hilfestellung bei der Artefakterschaffung" in Anspruch nimmt. Für 0 ist alles beim alten und bei 1 oder 2 gibts ne Textausgabe, die man hoffentlich versteht.
Hab die neue 2.6 Beta3 im Projekte-Thread verlinkt: viewtopic.php?f=9&t=18812&p=1728856#p1728856

kuddlmuddl
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 99
Registriert: 16.06.2009 00:15

Artefakte mit Agribaal: Wie im ArtefaktGenerator umsetzen?

Beitrag von kuddlmuddl » 30.10.2017 14:12

Hier jetzt Beta4 mit Summierung:
viewtopic.php?f=9&t=18812&p=1730850#p1730850

Antworten