DSA5 'Late-Game' Kampfarten?

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Antworten
Benutzer 14495 gelöscht
Posts in diesem Topic: 1

'Late-Game' Kampfarten?

Ungelesener Beitrag von Benutzer 14495 gelöscht » 06.06.2018 15:15

Moin,

habe bisher leider noch kaum Erfahrung mit DSA 5 und wollte mal fragen, welche Kampfarten (z.B. Fechtwaffe+Parierwaffe, Zweihänder, 2 Schwerter etc.) eurer Meinung nach die Kampfarten für das Late Game sind?
EDIT: Gerne auch mit Vorschlägen zu SF und Kampftaktiken.
Zuletzt geändert von Benutzer 14495 gelöscht am 06.06.2018 15:27, insgesamt 1-mal geändert.

Darjin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 562
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

'Late-Game' Kampfstile?

Ungelesener Beitrag von Darjin » 06.06.2018 15:25

Ich habe zwar keine praktische DSA5 Erfahrung, aber du meinst mit "Kampfstile" doch bestimmt nicht DSA5 Kampfstile, oder?

Falls meine Vermutung richtig ist, solltest du einen anderen Begriff wählen und ihn entsprechend definieren um Missverständnisse zu vermeiden.
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzer/innen-Avatar
Uli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 372
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

'Late-Game' Kampfarten?

Ungelesener Beitrag von Uli » 06.06.2018 15:48

Also im Late Game sind wir mit 1540 AP noch nicht. Die Andergaster Ritterin unter mir ist mit Plattenrüstung, bald KK 17 und Andergaster und Rundumschlag schon gut dabei. Guter Schadensoutput gegen Gruppen, defensiv okay.
Da kommen dann noch Wuchtschlag III, Hammerschlag und Mächtiger Rundumschlag. Die Erweiterten Kampfstilmanöver finde ich fast alle eher schlecht. An Ausrüstung entweder die Gestechrüstung oder ein verbesserter Schuppenpanzer aus Drachenschuppen, damit der BE wegfällt.

Stärker gegen Einzelgegner ist BHK mit guten Einzelwaffen (Langschwert), was aber gegen höhere RS nicht so viel bringt, weil viel hängen bleibt.

Eine gute Mischung sind natürlich Großschild und Ochsenherde*.


Ehrlich gesagt sind diese Richtungen aber auch schon zu Beginn die interessanten Wege. Die Kampfwerte eskalieren viel weniger bzw. viel langsamer als bei 4.1, deswegen gibt es weniger krasse Kombinationen, finde ich. Deswegen sind Hammerschläge mit Hammerrüstung einfach ein probates Mittel, genauso wie

*Edit: Ogerschelle natürlich!
Zuletzt geändert von Uli am 06.06.2018 16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Lhuraya
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 109
Registriert: 07.09.2011 11:39
Wohnort: Vogtland/Sachsen

Errungenschaften

'Late-Game' Kampfarten?

Ungelesener Beitrag von Lhuraya » 06.06.2018 16:02

Ochsenherde (2H-Waffe) und Schild funktioniert nicht > Regelwiki:
2H: Eine Waffe, die zweihändig geführt werden muss. Damit ist die Nutzung eines Schilds, einer zweiten Waffe für den beidhändigen Kampf oder die zusätzliche Nutzung einer Parierwaffe ausgeschlossen.
Du kannst max. die Ogerschelle mit Schild kombinieren.

Benutzer/innen-Avatar
Felix Möller
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 49
Registriert: 14.01.2017 13:06

Errungenschaften

'Late-Game' Kampfarten?

Ungelesener Beitrag von Felix Möller » 06.06.2018 16:48

für einen nicht-Hauptkämpfer ist eigtl. das nonplusultra Kunchoner, einh. Kampf und Klingentanz, da unvergleichlich billig,
Fedorino-SG mit 2 Rapieren(Wolfsmessern?), Stil, Verteidigungshaltung, Präziser Stich, Finte,... geht auch echt gut ab;
Schildkampf, Rüstung, Andergaster/Stangenwaffe+Großschild und Beschützer haben sich gerade mit 1Elf, 1Dieb und 1Magier als recht praktisch erwiesen
Ilarist, aber nicht nur im Herzen...

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1110
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

Auszeichnungen

'Late-Game' Kampfarten?

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 06.06.2018 18:15

In DSA5 hängt der beste Kampfstil stark von dem Spielleitungs- und Gruppenstil ab:
Wir häufig sind Fernkämpfer? Wie häufig beengte Umgebungen? Wie häufig rondragefällige Duelle? Wie oft attackieren Gegner Stoffis? Was für Rüstungsschutz haben typische Gegner? Wie einschränkend ist eine BE von 1 im Alltag? Ist Kiten erlaubt? Wie häufig ist Magie, sprich kann man SK vernachlässigen? Wird Reiterkampf verwendet? Wie häufig sind Überzahlsituationen? Sind die Gegner zahlreich und schwach und wenige und stark?...

DesertRose hat hier eine schöne Zusammenfassung gegeben:
Faras Damion @ Bester Kämpfer

Letzendlich gibt es keinen eindeutigen Gewinner.

Antworten