DSA4 Meisterschütze + Schnellladen mit Kurzbogen

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Benutzer/innen-Avatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2014 11:16

Meisterschütze + Schnellladen mit Kurzbogen

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 03.01.2018 17:30

Aber ein gezielter Schuss verbraucht nunmal nach Regeln +1 Aktion (als Meisterschütze), basierend auf dem normalen Schuss, der ebenfalls eine Aktion braucht.

Ergo: Kurzbogen: 1 Aktion Pfeil einlegen, spannen und visieren + 1 Aktion schießen + 1 Aktion extra für den gezielten Schuss
WdS, S.97 hat geschrieben: Meisterschützen dürfen maximal eine Ansage in Höhe ihres kompletten Fernkampfwerts (nicht nur ihres Talentwerts) machen und diese Ansage komplett in Trefferpunkte umwandeln. Sie müssen für einen Fernkampfangriff mit Ansage nur eine zusätzliche Aktion aufwenden.

Reto Eichenblatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 10
Registriert: 25.06.2017 17:02

Meisterschütze + Schnellladen mit Kurzbogen

Ungelesener Beitrag von Reto Eichenblatt » 03.01.2018 19:13

Ich habe das "nur eine zusätzliche Aktion" als die Aktion Schuss gewertet, weil trotzdem visieren in der 1. Aktion stattfindet. Aber ich habe etwas weiter im WdS eine Stelle gefunden, die das für mich noch deutlicher macht.
WdS S. 111 hat geschrieben:Ein gezielter Schuss auf ein bestimmtes Körperteil erfordert halb so viele Aktionen zusätzliches Zielen, wie der Probenaufschlag (s. Tabelle, Spalte Schütze) beträgt; Scharfschützen benötigen zwei Aktionen weniger, Meisterschützen generell nur eine zusätzliche Aktion.
Demnach liege ich falsch, denn der gezielte Schuss umfasst zusätzlich zu dem normalen zielen noch ein gesonderte Aktion zielen. Meine Interpretation, dass man zwischen Schnellschuss (+/-0), normaler Schuss (+1) und gezielter Schuss (+1) wählen muss. So wie ich das jetzt verstehe, gibt es zwei Arten von Schüssen, von denen einer modifiziert werden kann.

● Schnellschuss: +/-0 Aktionen

● normaler Schuss: +1 Aktion -> gezielter Schuss +1 Aktion (= 2 Aktionen)

Oturo Kenji
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2018 15:10

Meisterschütze + Schnellladen mit Kurzbogen

Ungelesener Beitrag von Oturo Kenji » 07.02.2018 18:07

So hallo zusammen,

erster Beitrag hoffentlich geht er nicht ganz daneben.

Nachdem ich jetzt nochmal WdS und die Errata im Wiki durchgelesen haben seh Ich es genauso wie Reto zu Anfang noch.

Gemäß WdS Seite 94 „Einen Bogen Schussbereit machen“ 2ter Absatz i.V.m Errata „Ladezeiten von Bögen“ benötigen wir
beim „Bogen“ 4 Aktionen um zu schießen, also:

3A Ladezeit (Schussvorbereitung) + 1A Schuss
| 1A Pfeil einlegen / 1A Spannen / 1A Zielen | + 1A Schuss (Sehne loslassen)
| „Schuss-Zeit“ |
Insgesamt also 4 Aktionen bis der Pfeil unterwegs ist.

Für den Langbogen verkürzt:
1A Pfeil einlegen / 2A Spannen / 1A Zielen + 1A Schuss (Sehne loslassen)
Insgesamt also 5 Aktionen…

Für einen Kurzbogen wäre das verkürzt

1A Pfeileinlegen, Spannen / 1A Zielen + 1A Schuss (Sehne loslassen)
Insgesamt also 3 Aktionen…

Man könnte dann sagen, Schnelladen verkürzt die „Ladezeit“, Schnellschuss die „Schusszeit“. Das macht es dann beim Kurzbogen
am Ende einfacher, nämlich:

2A Ladezeit – 1A Schnellladen + 1A Schuss = 2A „Schusszeit“ – 1A Schnellschuss = 1A „Schusszeit“ ⇒ 2 „Schnellschüsse“ pro Kampfrunde
(natürlich entsprechen erschwert).

Das vorne weg. Würde man jetzt in der Errata einfach nur ein Wort einsetzen wär die Diskussion meiner Ansicht nach schon fast vorbei.
Nämlich im zweiten Satz:

„Die in der Tabelle der Fernkampfwaffen (WdS 130) angegebene Ladezeit ist die Dauer der Schussvorbereitung. Anschließend erfolgt eine
ZUSÄTZLICHE Aktion Schuss (siehe Tabelle WdS 94: Normaler Schuss dauert Ladezeit +1)“

Analog: Gezielter Schuss Ladezeit + Aufschlag/2
Schuss mit Ansage Ladezeit + Ansage/2

Die SF Scharf-/ Meisterschütze verkürzen die zusätzlich benötigten Aktionen bei gezielter Schuss und Schuss mit Ansage (siehe Tabelle WdS 94).

Heißt für mich beim Kurzbogen, für einen Schuss mit Ansage und den SF Schnelladen und Meisterschütze folgendes:

1A Ladezeit + 1A aus Schuss mit Ansage i.V.m. Meisterschütze = 2A „Schusszeit“ ⇒ 1 Schuss mit Ansage pro Kampfrunde.
(wird bei uns auch so gespielt)

Um aber noch eins drauf zu setzen. Mich verwirrt dann erst Errata Punkt 8 i.V.m. Punkt 9
"8.) Ein Schütze unter der Wirkung eines AXXELERATUS wird behandelt, als hätte er die SF Schnellladen. Wenn er diese SF schon erlernt hat, sinkt die Dauer des Schusses um eine weitere Aktion. Siehe aber Punkt 9.
9.) In keinem Fall sinkt die Dauer eines Schusses auf weniger als eine Aktion. (Einzige mögliche Ausnahme: der ‘Passierschuss’, siehe oben.) Das bedeutet in der Tat, dass ein meisterlicher, schnellladender Kurzbogenschütze auch durch einen AXXELERATUS nicht auf eine höhere Schussfrequenz kommen kann."

Punkt 8 sagt für mich nämlich AXXEL verkürzt die Dauer des Schusses, also die "Schusszeit" (oder?) um eine weitere Aktion. Rechnerisch für
mich also bei SF Schnellladen u. Meisterschütze + AXXEL folgendes:

1A Ladezeit + 1A Schuss mit Ansage = 2A "Schusszeit" - 1A AXXEL = 1A Schuss mit Ansage :grübeln:
Wären beim kurzbogen also eben doch 2 Schüsse mit Ansage pro Kampfrunde möglich, der zweite zur Ansage oben um weitere +4 erschwert.

Das von mir, hoffe ich konnte meinen Sicht verständlich erleutern.

Oturo

p.s. verdammt wurd das lang :rolleyes:

Antworten