Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
dragi01
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2013 13:46

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von dragi01 » 21.12.2016 20:58

myrkur hat geschrieben:
Shandrahel hat geschrieben: Hast du dir eigentlich schon Kampfgespür geholt? Falls nein, sollte das ein absolutes Ziel sein um die Krone deines Kampfstils irgendwie zu erreichen.
Der zusätzliche Ini-Bonus ist dabei gar nicht so entscheidend. Wichtiger ist, dass du die Rüstungs-BE bei der Ini-Berechnung ignorieren darfst,
ich konnte mich daran gar nicht erinnern und habe es beim nochmaligen suchen auch nicht gefunden. Wo soll das stehen?

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3260
Registriert: 30.01.2011 22:31

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von Curthan Mercatio » 21.12.2016 22:25

@Cifer: Stimmt schon. Wobei man dann im High-End Niveau auch wieder einige Möglichkeiten hat, das Schild unzerstörbar zu machen.
Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3823
Registriert: 07.04.2006 14:35

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von X76 » 21.12.2016 23:46

dragi01 hat geschrieben:ich konnte mich daran gar nicht erinnern und habe es beim nochmaligen suchen auch nicht gefunden. Wo soll das stehen?
Das ist vermutlich eine Hausregel. Der Kampf zu Pferd und RG3 (hier gilt [BE-2]/2) bewirken jedoch, dass die BE nur zur Hälfte auf die INI angerechnet wird.

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 570
Registriert: 19.08.2014 05:55

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von Angorax » 25.12.2016 10:08

Eine kurze Anmerkung noch zum Thema Waffenmeister ZHH: als besonderen Vorteil würde ich noch die Erlaubnis zum Umwandeln rein nehmen, um den meist soliden Grundschaden auch aktiv zwei mal anbringen zu können. Nur falls man mal nicht Gegenhalten kann - denn dann haut man leider nur ein mal pro Runde zu.
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3823
Registriert: 07.04.2006 14:35

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von X76 » 26.12.2016 01:00

Das ist nicht nötig siehe http://de.wiki-aventurica.de/wiki/Wege_ ... lle_Errata für S. 81. Anders als im Einführungstext behauptet, wurde diese, wie auch viele andere Änderungen mit "einer Raute" nicht im WDS 2. Auflage ausbessert (fängt schon mit den Anmerkungen zu S. 19 an).

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1611
Registriert: 23.12.2009 21:07

Re: Zweihandhiebwaffen im "High-End" Bereich

Beitrag von myrkur » 26.12.2016 06:23

X76 hat geschrieben:
dragi01 hat geschrieben:ich konnte mich daran gar nicht erinnern und habe es beim nochmaligen suchen auch nicht gefunden. Wo soll das stehen?
Das ist vermutlich eine Hausregel. Der Kampf zu Pferd und RG3 (hier gilt [BE-2]/2) bewirken jedoch, dass die BE nur zur Hälfte auf die INI angerechnet wird.
Nichtmal das, ich habs einfach nur falsch erinnert und durcheinander gebracht. Danke für die Richtigstellung.

Antworten