Ihr seht Euer privates Forum nicht mehr? Bitte hier nachlesen

Um unsere Usermap mit mehr Infos auszustatten, könnt ihr auch die Rollenspielläden in Eurer Nähe, aber auch Cons und Stammtische eintragen. Video & Feedback, hier entlang!

 

 

 

AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Antworten
HerrFugbaum
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2013 18:17

AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von HerrFugbaum » 14.08.2014 13:40

Wird die Schildparade, um den Parademalus der Angriffswaffe modifiziert? Eigentlich dürfte das ja nicht so sein, da man ja eben mit dem Schild pariert und nicht mit der Waffe, andererseits wird die Angriffswaffe ja auch durch den Attackemalus des Schildes modifiziert.

Benutzeravatar
Erdoj Hurlemaneff
Beiträge: 2753
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte)

Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 14.08.2014 13:47

Korrekt ist:
Das Schild beeinflusst die Waffe, aber die Waffe beeinflusst nicht das Schild.

Benutzeravatar
berry
Beiträge: 2574
Registriert: 29.12.2011 13:06
Wohnort: Bottrop

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte)

Beitrag von berry » 14.08.2014 14:31

Erdoj Hurlemaneff hat geschrieben:Korrekt ist:
Das Schild beeinflusst die Waffe, aber die Waffe beeinflusst nicht das Schild.
Diese Aussage ist Falsch!

Die Parade Berechnet sich durch:
PA-Basis + Schild-PA (+1 bei Linkhand) (+2 bei SK1) (+2 bei SK29) (+2 bei Schildmeister) (+ 1/2/3/... ect. bei einer Waffen-PA von 15+/18+/21+/... ect.)
Durch diese Waffen-PA hat der WM eben doch einen Einfluss auf die Schild-Pa. und ergänzend zu der Frage oben.
Auch die Waffenspezialisierung hat dadurch einen Einfluss auf die Schild-Pa. Aber eben nur wenn eine dieser Schwellen von 15/18/21 ect. überschrittten wird. Im Grunde kann man sagen, dass ab einem Waffenpawert von 12 jeder weitere Punkt zu 1/3 angerechnet wird, und immer abgerundet wird.

Benutzeravatar
Varana
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte)

Beitrag von Varana » 14.08.2014 14:37

Ganz genau genommen stimmt das natürlich, aber in der Frage ging es um die AT/PA-Modifikatoren der Waffen bzw. des Schildes, also beim Schild das -1/+3 oder bei der Waffe 0/-1. Und in dem Zusammenhang hat Erdoj durchaus recht. ;)

Benutzeravatar
berry
Beiträge: 2574
Registriert: 29.12.2011 13:06
Wohnort: Bottrop

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte)

Beitrag von berry » 14.08.2014 16:33

Varana hat geschrieben:Ganz genau genommen stimmt das natürlich, aber in der Frage ging es um die AT/PA-Modifikatoren der Waffen bzw. des Schildes, also beim Schild das -1/+3 oder bei der Waffe 0/-1. Und in dem Zusammenhang hat Erdoj durchaus recht. ;)

Bitte? Setzen wir das mal als Beispiel, auch wenn das grad auf ne Diskussion hinaus läuft, was kFkA wohl sprengt.
Nen Zwerg At und Pa Basis jeweils 9 mit Holzschild -1/+3 und Lindwurmschläger 0/-1 (zumindest wenn ich die Werte grad richtig im Kopf habe.)
Wir geben ihm ne defensive Verteilung, keine Spezialisierung und nen Taw von 7 auf Hiebwaffen macht Hiebwaffen At 10 Pa 15.
Mit Schild: Hiebwaffen At 9 Sk-PA 9+3 durch Schild und für die 15er Waffenpa +1
Den Lindwurmschläger Waffenpa-1 sind wir bei 14.
MMn wird der Bonus nicht angerechnet, da die Pa auf 14 sinkt. Seit ihr anderer Meinung?

Benutzeravatar
Varana
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von Varana » 14.08.2014 17:07

Jein. Ich glaube, wir reden immer noch von zwei unterschiedlichen Dingen.

Bleiben wir bei der Annahme: AT=9, PA=9, TaW=7, Verteilung 1-6.

Kommen wir auf eine Grund-AT/PA von 10/15.

Mit dem Lindwurmschläger bleibt davon noch 10/14, wegen des Waffenmodifikators von 0/-1.

Mit dem Schild kommt er auf 9/12, wegen des Modifikators von -1/3.

Einen Bonuspunkt aus seiner Waffenparade bekommt er nicht, weil die ja mit dieser Waffe nur bei 14 liegt - das ist richtig.

Aber, und darum geht es: Der PA-Malus des Lindwurmschlägers von -1 wird nicht auch noch auf die Schild-PA angerechnet. Die Schild-PA bleibt bei 12 und sinkt nicht auf 11, weil der Zwerg eine Waffe mit 0/-1 trägt.

Das war gemeint: Der Schild senkt den AT-Wert um 1, beeinflußt also die Waffe.
Andersherum senkt der Waffenmodifikator des Lindwurmschlägers aber nicht die Schild-PA, die wird also nicht von der Waffe beeinflußt.

"Nicht beeinflußt" mit der Einschränkung, daß der Waffenmodifikator für die Berechnung des Bonuspunkts aus der Waffen-PA eine Rolle spielt, ja. Aber um die ging es in der Ausgangsfrage imho nicht.

Benutzeravatar
berry
Beiträge: 2574
Registriert: 29.12.2011 13:06
Wohnort: Bottrop

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von berry » 14.08.2014 23:31

Okay dann sind wir aber schon mal bei der gleichen Regelung.
Ich gebe zu, dass ich bei der Formulierung oben von einem Positiven Waffenmodifikator ausging.
Meine Grundformulierung ging halt davon aus, dass dass man auf eine PA von 14 kommt, durch Waffenmodi auf PA 15 und dadurch einen Schildparadebonus von 1. Und das ist mMn ein Einfluss der Waffe auf die Schildparade.

Um das wieder auf unser Lindwurmschlägerbeispiel zurückzuführen haben wir mMn einen Einfluss des Lindwurmschlägers auf den den Schildpa, da mit einer Pa von 15 der 1er Boni dem Schildträger ja zustünde. Es wird ihm nur nicht gut geschrieben, weil die Waffe einen negativen Pa Modifikator hat und die Waffenpa so unter 15 (eben auf 14) runter drückt.
Insgesamt bin ich daher der Meinung, dass die Waffe sehr wohl nen Einfluss hat, auch wenn der halt sehr gering ist.

Für den Leser, der das ganze jetzt noch mal verstehen will kann man jetzt aber das Ergebniss festhalten, dass man zum ermitteln des Schildpa-Wertes erst normal den Waffenpa berechnet und halt guckt, ob die Schwellen 15/18/21 ect erreicht werden und kann dann den Pa Wert über die Pabasis, die Boni der Sonderfertigkeiten Linkhand, SK1, SK2 und Schildmeister, so wie die Schildpa zusammen addieren und kann dann eben einen Boni abhängig von eben den Waffenpa-Schwellen hinzuaddieren.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Beiträge: 6531
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von Zyrrashijn » 15.08.2014 12:00

Halten wir zusammenfassend fest: Der PA-WM der Waffe beeinflusst die Schild-PA nicht direkt.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
berry
Beiträge: 2574
Registriert: 29.12.2011 13:06
Wohnort: Bottrop

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von berry » 15.08.2014 12:16

Ja das kann man unterstreichen

Monjiji
Beiträge: 1
Registriert: 11.01.2017 17:58

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von Monjiji » 11.01.2017 18:00

In welchem Buch hast du diese berechnung gefunden ? Weil ich finde die nicht

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Beiträge: 510
Registriert: 10.04.2012 18:36

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von BurkhardSekir » 11.01.2017 18:49

Wenn man drei Jahre alte Themen beantwortet, :nekro: dann sollte man am besten Personen ansprechen, sonst weiß niemand wer gemeint ist.
*Duck und weg*

Benutzeravatar
Armleuchter die Assel
Beiträge: 911
Registriert: 12.10.2005 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: AT/PA-Berechnung beim Schildkampf

Beitrag von Armleuchter die Assel » 13.01.2017 13:54

Ich weiß es ist nur ein Rechenbeispiel, aber ich hoffe doch, dass sich mittlerweile rumgesprochen hat, dass man bei Einsatz von Schilden At-lastig steigert und nicht Pa-lastig. :-)

Für 1-6 sollte man bei regelmäßigem Schildeinsatz bestraft werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bennschie und 2 Gäste