Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Miniaturen für Kämpfe

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Benutzer/innen-Avatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 316
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 08.05.2018 19:28

"Der Herr der Ringe" RISIKO-Figuren sollten ebenfalls gut funktioniren. Die sind zwar nicht DSA-getreu aber mann bekommt einiges an Gegnern, sogar in verschiedenen Farben. Die Helden kann mann ebenfalls herausinterprettieren, ggf. auch mit Farbstiften entsprechend markieren und man hat noch ein cooles Brettspiel wenn man gerade mal kein DSA spielen kann, will oder abwechslung braucht.
Stirbt der Bauer im Oktober, braucht er im Winter keinen Pullover.

Bauernregel

Benutzer/innen-Avatar
Fiieri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 72
Registriert: 22.03.2018 12:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Fiieri » 14.05.2018 12:07

Ich nutze meistens Figuren aus anderen Gesellschaftsspielen:

Herr der Ringe Risiko Figuren für unwichtige NPCs (zum Beispiel eine Horde Verbündeter und Gegner, die sich in etwas Abstand eins um die Ohren geben) oder große Massen an Gegnern (zB. eine Horde langsam schlurfender Untoter)

Für Helden eignen sich ganz gut die vielen Miniaturen aus Spielen wie Zombicide Black Plague, solange man sich nicht zu sehr an viel zu großen Waffen stört.

Bin aber am überlegen, mir Figuren extra für DSA zuzulegen, mit weniger übergroßen Waffen und Comicköpfen :grübeln:

Als Bodenplan dient meistens ein (oder mehrere) kariertes Blatt Papier oder 6 Eck-Bodenpläne, wenn Ausrichtung und Entfernung wichtiger sind

Verkhaz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 22
Registriert: 01.04.2017 18:49

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Verkhaz » 01.06.2018 19:18

Ein primitiverer Ansatz wäre es, Grafiken zu suchen über pinterest, devianart o.ä., diese auszuschneiden, auf dickeres Photopapier oder dünnere Pappe zu drucken (ggf. beidseitig) und dann auf Basen zu fixieren. Das geht sicherlich auch mit Knete oder Kitt aus dem Modellbaubedarf, dann kann man die Basen wiederverwerten. Wenn man es besonders langlebig haben will kann man sicher auch mit Laminieren etwas erreichen.

Zur besseren Vorstellung vergleiche: https://img00.deviantart.net/4c9e/i/201 ... 7924t3.jpg
Man muss sicher etwas fummeln, das die Größenverhältnisse stimmen, aber gerade mit DSA 5 ist viel gescheites Artwork gekommen, von dem man auch viel im Netz findet. Je nach gewünschtem Masstab bekommt man da sicherlich ein Dutzend "Miniaturen" pro DIN A 4 Seite heraus.

LG, Verkhaz

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 23.09.2018 12:58

Hallo liebe Leute, wollt mich kurz vorstellen.
bin 35 komme aus Essen und bin seit ca. 20 Jahren DSA/Aventurien Fan.

Habe ganz am Anfang mal mit ein paar Freunden P&P gespielt und bin so das erste mal mit dsa in Berührung gekommen und dabe dann mangels Begleitern (ich war damals irgendwie zu Cool um die nerds anzulabern🤔🤦‍♂️) die Nordlandtrilogie aufm pc gespielt. irgendwann hab ich mit meinem Bruder begonnen Heroquest zu spielen und bin dann zu einem tabletopbasierten DSA mit abgewandelten Heroquest Regeln hängen geblieben. (daher auch das Interesse an diesem Fred). Ich mache da den meister.

würd euch gerne eine paar Bilder anhängen und tips für figuren geben.

die alten dsa figuren von ralpartha bekommt ihr auch in Deutschland über impsshop.

http://www.impsshop.de

sehr schöne figuren gibt es auch von Otherworld. einfach mal bei Battlefield-berlin suchen.

für etwas flair in dörfern kann ich die figuren von SAGA empfehlen.

grundsätzlich lohnt es sich aber erst mal ein altes heroquest auf dem flohmarkt zu erstehen. in der bucht oder bei kleinanzeigen sind die mittlerweile richtig teuer.

Grüße Litti

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 23.09.2018 13:20

[img]
IMG-20180520-WA0014.jpg
Dateianhänge
IMG-20180520-WA0012.jpg
IMG-20171015-WA0013.jpg

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 23.09.2018 13:25

IMG-20171015-WA0010.jpg

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 23.09.2018 13:33

unser regelwerk ist sehr actionbasiert. wir würfeln keine AT/PA Proben sondern spielen ähnlich wie bei heroquest mit Selbstgemachten AT und PA würfeln. also mit +1, -1, +2 usw. mit diesen würfeln verbinden wir zum einen patzer und treffer sowie kampfkraft und Rüstung.
die anzahl der AT und PA Würfel jeden spielers richten sich nach basiswert+Temp+waffe/Rüstung + SF.
haben also versucht die dsa Reglen, sowie talente und Fähigkeiten soweit es geht und nützlich ist zu übernehmen, aber gleichzeitig aufs wesentliche zu reduzieren.

Benutzer/innen-Avatar
Thorgrimm_Faenwulfson
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018 21:36
Wohnort: Bayern
Geschlecht:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Thorgrimm_Faenwulfson » 10.10.2018 22:29

Hat eigentlich jemand von euch an dem Westfalia-Kickstarter-Funding Aventurische Helden mitgemacht?
Das wohl, bei Swafnir!

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 12.10.2018 10:46

Ja ich.
Backer No. 4 😎💪

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 405
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 12.10.2018 12:53

klar doch :)
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (305 Std.) - Bastrabuns Bann

Hotzenplotz
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 247
Registriert: 20.09.2010 14:48

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Hotzenplotz » 17.10.2018 11:14

Thorgrimm_Faenwulfson hat geschrieben:
10.10.2018 22:29
Hat eigentlich jemand von euch an dem Westfalia-Kickstarter-Funding Aventurische Helden mitgemacht?
Ja, hoffentlich hat sich die ganze Kohle gelohnt. Da der KS ganz gut gelaufen ist, bin ich aber guter Hoffnung.

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 17.10.2018 12:45

An die jenigen hier die mit Figuren spielen.
Spielt ihr ganz normal mit DSA Kampfregeln oder anderes? Wenn ihr anderes spielt würde mich Interessieren wie. Evtl. kann man ja dazu ein neues Thema eröffnen.

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8308
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Leta » 17.10.2018 14:37

Littiti hat geschrieben:
17.10.2018 12:45
An die jenigen hier die mit Figuren spielen.
Spielt ihr ganz normal mit DSA Kampfregeln oder anderes?
Bei uns dienen die Miniaturen in erster Linie zur Orientierung wer/wo steht und zur Visualisierung von entsprechender strategischer Bewegung. Also normale Kampfregeln.

Hotzenplotz
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 247
Registriert: 20.09.2010 14:48

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Hotzenplotz » 17.10.2018 14:43

Leta hat geschrieben:
17.10.2018 14:37
Littiti hat geschrieben:
17.10.2018 12:45
An die jenigen hier die mit Figuren spielen.
Spielt ihr ganz normal mit DSA Kampfregeln oder anderes?
Bei uns dienen die Miniaturen in erster Linie zur Orientierung wer/wo steht und zur Visualisierung von entsprechender strategischer Bewegung. Also normale Kampfregeln.
So mache ich das auch. Eine Skizze der Umgebung wird erstellt und darauf die Minis platziert. Meistens auch ohne maßstabsgenaue Darstellung oder genaue Abmessungen. Es reicht uns, damit jedes Gruppenmitglied weiß, wo Freund und Feind platziert ist und wie dieses sich bewegen. Ein Spiel mit "echter" Battlemap mache ich eigentlich nur bei D&D oder hin und wieder bei Splittermond.

Benutzer/innen-Avatar
Pelenthor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 98
Registriert: 09.06.2015 13:18
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Pelenthor » 17.10.2018 15:32

Ich habe da einen Traum:
P&P spielen in Aventurien, nach klassischen DSA-Regeln (bei uns 4.1).

Da Kämpfe aber erfahrungsgemäß nicht so mitreißend sind wie das übrige Rollenspiel,
würde ich das in entscheidenden Momenten in das Spiel "Schicksalspfade" übertragen.

Damit kann man richtig stylische Finale erreichen, denke ich!

So halb Brettspiel, halb Tabletopspiel, mit schönen Figuren im 28mm-Maßstab.
Woanders habe ich mein Projekt ja auch schon einmal verlinkt, da erkläre ich das Spiel ein bisschen, und die Miniaturen bemale ich nebenbei:
https://www.tabletopwelt.de/index.php?/ ... nt=4069042

Benutzer/innen-Avatar
Exar
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 282
Registriert: 26.03.2018 14:59
Geschlecht:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Exar » 17.10.2018 17:31

Hotzenplotz hat geschrieben:
17.10.2018 14:43
Leta hat geschrieben:
17.10.2018 14:37
Littiti hat geschrieben:
17.10.2018 12:45
An die jenigen hier die mit Figuren spielen.
Spielt ihr ganz normal mit DSA Kampfregeln oder anderes?
Bei uns dienen die Miniaturen in erster Linie zur Orientierung wer/wo steht und zur Visualisierung von entsprechender strategischer Bewegung. Also normale Kampfregeln.
So mache ich das auch. Eine Skizze der Umgebung wird erstellt und darauf die Minis platziert. Meistens auch ohne maßstabsgenaue Darstellung oder genaue Abmessungen. Es reicht uns, damit jedes Gruppenmitglied weiß, wo Freund und Feind platziert ist und wie dieses sich bewegen. Ein Spiel mit "echter" Battlemap mache ich eigentlich nur bei D&D.
Ohne Splittermond passt die Aussage auch auf mich.
DSA4.1 nur zwecks Übersicht (aber mit den Kampfregeln), D&D5 dann mit etwas mehr Brimborium.

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 17.10.2018 18:52

Ich glaub ich zauber mir mal ne Homepage und stell euch meine Variante samt Regeln und Spielmaterial vor. Evtl. gefällt es ja jemand.

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8308
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Leta » 17.10.2018 20:13

Pelenthor hat geschrieben:
17.10.2018 15:32
Ich habe da einen Traum:
P&P spielen in Aventurien, nach klassischen DSA-Regeln (bei uns 4.1).
Funktioniert super. Neben der Übersicht (Wer ist den in meiner Reichweite?) und den Strategischen Möglichkeiten (Ich verstecke mich hinter dem umgefallenen Wagen) limitiert es endlose Distanzklassen Hopsereien und Ausweich Orgien, ohne das es sich wie Spielleiter Willkür anfühlt (Ne, hinter dir ist jetzt eine Wand).

Ich habe mehrere Nicht- oder Wenigkämpfer gespielt und mit "Männle" ist es wesentlich besser möglich sich rauszuhalten oder strategisch zu agieren.

Benutzer/innen-Avatar
Thorgrimm_Faenwulfson
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2018 21:36
Wohnort: Bayern
Geschlecht:

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Thorgrimm_Faenwulfson » 17.10.2018 20:15

Littiti hat geschrieben:
12.10.2018 10:46
Ja ich.
Backer No. 4 😎💪
Nice, ich bin die 36 :lol:
Das wohl, bei Swafnir!

Littiti
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Miniaturen für Kämpfe

Ungelesener Beitrag von Littiti » 17.10.2018 23:53

"Ich habe mehrere Nicht- oder Wenigkämpfer gespielt und mit "Männle" ist es wesentlich besser möglich sich rauszuhalten oder strategisch zu agieren."

Wir haben auch sowohl Dungeonabenteuer, als auch Krimi-/Spionagegeschichten gespielt.
Man bekommt ohne Ende kostenlose Dungeontiles im Netz oder günstig von Paizo oder von D&D.
Auf

http://pyromancers.com

gibt es ebenfalls ein kostenloses Tool um Pläne mit Raster zu machen. Auf der Arbeit dann kurz in Farbe ausgedruckt und fertig.

Ich baue aus Styrodur alles selber. Entweder alles selbst erdacht oder von Dunkelstadt oder Dwarfenforge.

Aktuelles Projekt
Eishöhle

selber erdacht.
Dateianhänge
IMG-20181017-WA0004.jpg

Antworten