Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Antworten
UgaAga
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 241
Registriert: 17.01.2011 21:01

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von UgaAga » 29.11.2017 18:38

Hi,
gibt es Programme mit denen man taktische Kämpfe wie in einem Computer-RPG (z.B. Baldurs Gate) durchführen kann? Mir würde es schon reichen Figuren zu platzieren und bewegen zu können.

Jeordam
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2641
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Jeordam » 29.11.2017 19:40

Roll20. FantasyGrounds.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 887
Registriert: 11.09.2004 17:04

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Faras Damion » 30.11.2017 09:13

Fantasy Grounds
+ Tolle Oberfläche (für mich die stimmungsvollste)
+ Ist alles drin, was man braucht
- Kostet einmalig
- Portweiterleitung nötig


maptool
+ Ist alles drin, was man braucht
+ kostenlos
- um alles auszunutzen, muss man sich einarbeiten
- Portweiterleitung nötig


Roll20
+ Ist alles drin, was man braucht
+ einfach
+ keine Portweiterleitung nötig
+ keine Installation nötig
- begrenzter Platz im Kostenlosen Modus
- Abo kostet monatlich (es geht auch kostenlos, wenn man sich einschränkt; und es reicht, wenn der Spielleiter einen Abo abschliesst)


Ich verwende als SL Roll20 im kostenlosen Modus. Der ist für mich völlig ausreichend. Es ist total einfach und man muss sich nicht mit der Server-Installation beschäftigen.
In meiner Shadowrun-Runde verwenden wir Maptools und die Spielleiter geben sich viel Mühe mit ausgefeilten Effekten (z.B. fog of war).

McBaine
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 346
Registriert: 16.05.2005 22:23

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von McBaine » 30.11.2017 11:44

Vollste zustimmung für Roll20. Ich benutzte es seit Jahren für Pathfinder und seit mehreren Monaten auch für DSA um Kämpfe mit Bodenplänen darzustellen. Viele gute Funktionen wie schnelles, automatisches Abmessen der Entferung und anschauliches und einfaches Verwalten von LE/AE per Balken über der Figur, sowie Kennzeichnung von Wunden und Zaubereffekten per Symbolen, die man an den Icons von NSC und Spielern aktivieren kann. Dazu der Initiative Tracker in den man die Inititive der Kämpfer eintragen kann. Ich habe es jahrelang im kostenlosen Modus benutzt und war mit diesen Funktionen immer zufrieden und es gab nie Probleme mit Speicherplatz wenn man die Karten von vor einem Jahr mal rauslöscht und nur die aktuell gebrauchten rein macht^^

Benutzeravatar
berry
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2619
Registriert: 29.12.2011 12:06
Wohnort: Bottrop

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von berry » 30.11.2017 13:19

Bei Rocketbeans TV hatten die letztens etwas, was ich noch besser fand als roll 20.
Zumindest wenn man eine onlinerunde hat, dann würde ich dem den Vortritt geben.

Hatte verschiedene settings, oder eher Karten, auf denen der Sl Sachen verschieben und platzieren konnte.
Die Spieler steuerten nur ihren Charakter, ähnlich wie... ich würde als Vergleich Diablo 2 als Steuerung und Optik benennen (habe leider nie Baldurs Gate gezockt)
und wenn die Spieler dann einem als feindlich markierten Charakter zu nahe kamen, bzw. Ins Sichtfeld gingen gab es eine abfrage, ob der Feind den sehen kann. Und dann wechselte das kampfgeschehen in einen Runden basierten Modus mit unterschiedlichen Aktionspunkten.

Wenn ich es richtig verstanden hatte spielten die darüber dsa mit Spielerchars wie Zwerg und Achaz, (und der Zwerg hatte wegen gs dann weniger Aktionspunkte)

Ich hatte es leider nur halb verfolgt, sah aber sehr brauchbar aus.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 234
Registriert: 04.07.2014 06:11

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Advocatus Diaboli » 30.11.2017 18:18

Wer sehen will, wie sowas aussieht und funtioniert, kann sich auf YouTube schlau machen.


MapTool Tutorials von Farlon RPG: https://www.youtube.com/channel/UC-lTyD ... wsaac9a1qw

Totorials und Let's Play von und mit MapTool und Fantasy Ground von Frosty Pen&Paper: https://www.youtube.com/channel/UCj0Dri ... AiLP2f58Yg


Nur als Beispiele. Es gibt sicher noch viel viel mehr.
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 79
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Djayan » 07.12.2017 19:16

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die genannten Tools eher was für online-Runden.

Gibt es denn Tools (oder eignet sich eins von den o. g.) um einfach eine Battlemat zu ersetzen? Ich habe in meinen Runden meistens eh den Fernseher nebenher an und lasse da bestimmte Infos für die Spieler/innen z. B. per PowerPoint drauf laufen. Für Kämpfe muss dann immer das ganze Junkfood vom Tisch geräumt werden, um die Battlemat auszupacken oder man legt sie schon zu Beginn aus und alle denken: "Ahaaa! Heute wird gekloppt!", (was dann manchmal falsche Erwartungen oder Sorgen weckt). Außerdem muss man das Junkfood ja trotzdem von der Matte räumen. :ijw:

Lange Rede, kurzer Sinn: mit welchem Tool kann man die Battlemat (unkompliziert) auf dem Bildschirm verlagern?

Liebe Grüße
Djayan
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth

Geweihter des Nasenlosen

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 887
Registriert: 11.09.2004 17:04

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Faras Damion » 07.12.2017 19:41

Immer noch die genannten. Man braucht dann ja nur eine Karte und Tokens für PCs und NPCs. Du loggst dich auf der Seite ein und kannst mit kabelloser Maus oder Touchpad die Tokens hin und herschieben. Probier das mal für Roll20 aus. Du wirst sehen, dass das ganz einfach ist.


Wobei ich am Setup prinzipielle Probleme wittere. Auf dem Tisch kann jeder seine Figur problemlos selbst schubsen. Für den Bildschirm muss die Maus herumgehen oder einer übernimmt das Bewegen und muss die Erklärung nachvollziehen (nein, nicht dahin, dorthin).

Wie wäre es mit einer fettresistenten Battlemap, die immer auf dem Tisch liegt. :)

Benutzeravatar
Djayan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 79
Registriert: 22.08.2013 19:51
Wohnort: MR

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Djayan » 07.12.2017 20:42

Faras Damion hat geschrieben:
07.12.2017 19:41
Wobei ich am Setup prinzipielle Probleme wittere. Auf dem Tisch kann jeder seine Figur problemlos selbst schubsen. Für den Bildschirm muss die Maus herumgehen oder einer übernimmt das Bewegen und muss die Erklärung nachvollziehen (nein, nicht dahin, dorthin).
Hm, da ist was dran ... :grübeln:
Faras Damion hat geschrieben:
07.12.2017 19:41
Wie wäre es mit einer fettresistenten Battlemap, die immer auf dem Tisch liegt. :)
:lol: Fettresistent ist wichtig, ja. Ich hab hier die Chessex Megamat. Die ist aus Vinyl und GROSS (88x122 cm). Nur wird die immer unter Tonnen von Fressalien begraben (was Wunder bei bis zu 8 Leuten am Tisch). Deswegen hab ich sie irgendwann nur noch bei geplanten Kämpfen auf den Tisch geworfen und unerwartete Scharmützel gehandwedelt (was ich eigentlich nicht so mag).
Djayan ben Jikhbar ben Melahath ben Chadim ben Ismeth

Geweihter des Nasenlosen

Jeordam
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2641
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Jeordam » 07.12.2017 22:36

Ich empfehle ... eine simple Tischdecke. Eine ganz normale klare Plastiktischdecke, machmal mit Papierplänen drunter, hat bei mir jahrelang gute Dienste getan, trotz wöchentlichem draufrumkritzeln mit Folienstiften und dem Chipsgekrümel einer Bande Studenten.
Es gibt aber auch als Standartbattlemap gestaltete, mit Kreide vermittelbare, Textildecken. Die liegt hält da, weil sie immer da liegt.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8596
Registriert: 23.02.2004 17:16

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Cifer » 07.12.2017 23:08

Djayan hat geschrieben:
07.12.2017 20:42
Faras Damion hat geschrieben:
07.12.2017 19:41
Wobei ich am Setup prinzipielle Probleme wittere. Auf dem Tisch kann jeder seine Figur problemlos selbst schubsen. Für den Bildschirm muss die Maus herumgehen oder einer übernimmt das Bewegen und muss die Erklärung nachvollziehen (nein, nicht dahin, dorthin).
Hm, da ist was dran ... :grübeln:
Ist sicher ein Problem, aber auch kein unlösbares - einen Laserpointer kann man zum Beispiel schnell rumreichen.

Ansonsten sind auch als "reine" Battlemat Roll20 und Maptool verwendbar - dann nutzt man halt 70% der Programmfunktionen nicht, aber das spielt ja keine Rolle.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 111
Registriert: 02.02.2015 12:59

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Lorlilto » 08.12.2017 00:38

Im Kampftool von Meistergeister gibt es auch einen Bodenplan, den man in einem zusätzlichen Fenster öffnen kann, der ließe sich also auch auf den zusätzlichen Bildschirm verschieben, die Laserpointer-Lösung ist dann wohl am geschicktesten, wenn es darum geht, die Figuren zu platzieren/bewegen.

Ich bin mir aber nicht sicher, wie komfortabel man dort externe Pläne importieren kann.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 234
Registriert: 04.07.2014 06:11

Programm für Kämpfe mit Bodenplänen

Beitrag von Advocatus Diaboli » 11.12.2017 18:48

Jeordam hat geschrieben:
07.12.2017 22:36
Ich empfehle ... eine simple Tischdecke. Eine ganz normale klare Plastiktischdecke, machmal mit Papierplänen drunter, hat bei mir jahrelang gute Dienste getan, trotz wöchentlichem draufrumkritzeln mit Folienstiften und dem Chipsgekrümel einer Bande Studenten.
Genial. :0

Wir nutzen ein Whiteboard. Da sind keine Fressalien im Weg. Und wem das Kritzeln auf Dauer zu nervig ist, der kann da auch Karten dran machen mit Magneten und Spieler als Magneten umherschieben.
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Antworten