Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

DSA Forensterben

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzer/innen-Avatar
AntiSkiller
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 100
Registriert: 25.01.2016 13:02
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von AntiSkiller » 15.06.2018 13:48

Das ist schlicht der Zeitgeist.

Früher (ich gehe jetzt mal pauschal von den Jahren ca. 2005 - 2009 aus) gab es mehr "allgemeine" Foren, weil Facebook noch nicht so präsent war und MySpace keine Alternative darstellte. Auch gab es, und dies ist denke ich ein sehr wichtiger Punkt, kein Discord. Ich für meinen Teil war früher (also in genanntem Zeitraum) bestimmt in 4 bis 5 Foren sehr aktiv - heute bin ich in keinem der Foren mehr. Später kam dann das DSA Forum dazu, mehr als stiller Leser (wie man sieht) und noch ein anderes Forum für TableTop (auch mehr als stiller Leser). Man holt sich Anregungen, gibt manchmal selbst welche und agiert eben so mit den Leuten. In Facebook bin ich auch in einer recht großen Community (ca. 4000 Leute) mit sehr großem Diskussionsgehalt. Hier würde ich ein Forum auch bevorzugen, aber dann müssten die Leute sich neben Facebook auch noch dort anmelden (macht keiner mehr, zu umständlich, etc.). Tatsächlich versuche ich Facebook, DSA und TableTop zu trennen. So kann ich mich um DSA und TableTop "kümmern" wenn ich Zeit und Lust dazu habe, sonst komm ich gar nicht mehr aus Facebook raus.

Zu Discord muss ich sagen, dass ich auf einem Server aktiv bin, bei dem ich auch im Voice bin (Gilden Discord) und die anderen Discord-Server sind ausschließlich Diskussionsplattformen (6 an der Zahl). Discord bietet einfach sehr viele Möglichkeiten Text und Bild rasch einzubinden. Zusätzlich zur Sprachfunktion.
"Es gibt kein richtiges Leben im falschen."

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 53685
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.06.2018 17:32

Ich bin eben eine alte Forenkakerlake und überlebe selbst das dahinsiechen der Foren im Fallout einer neuen Zeit.^^
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3360
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Swit » 13.07.2018 17:36

hexe hat geschrieben:
15.05.2018 08:53
Dass die Leute mehr spielen sollen statt im Internet zu labern, war schon Ende der 90er so. 8-)
Anfang der 90er gabs ja auch schon so viele Foren :rolleyes:

Also ich kann aus meiner Warte sagen ich war früher viel in Foren unterwegs, hier und im Ulisses aber seit DSA5 hat sich das für mich größtenteils erledigt das liegt an zweierlei Dingen erstens intressiert mich DSA5 so gut wie gar nicht mehr da es für mich mit jeder Publikation von der ich was höre nur noch schlimmer wird.

Zweitens ist es ein Problem hier im Forum dass mich immer wieder gestört hat. Wenn man mal eine Frage gestellt hat über ein Thema dass einen intressiert hat wurde man meist zu Tode Diskutiert. Auf die eigentlichen Fragen wurde oft nicht eingegangen und wenn dann wurde man für doof erklärt und die andern hätten dass ja niiieeee so gemacht.

Deswegen bin ich mittlerweile so gut wie nicht mehr hier im Forum unterwegs.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 3137
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von hexe » 13.07.2018 18:41

Nicht Anfang. Ende, da steht Ende der 90er. Da gab es schon die Urmütter der Foren im Internet. Neben dem IRC-Channel in dem alle nichts gemacht haben. Oder dem Messenger-Dienst ICQ. Allerdings bekam man da noch gesagt, dass kleine Text-Nachrichten schicken doch niemals das Telefonieren ablösen könnte. Weil das ist doch so unpersönlich und geht so viel von der Stimmlage verloren. Da gibt es sicher nur Missverständnisse.

Benutzer/innen-Avatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3360
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Swit » 13.07.2018 19:02

Also wenn dann hat man vorher mehr gespielt und nicht danach ;-) Aber egal. Meinen Erfahrungen nach waren die Hauptzeiten von Chat und Forum zwischen 98 und 2003 aber dass mag unterschiedlich wahrgenommen worden sein.

Benutzer 20730 gelöscht
Posts in diesem Topic: 6

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20730 gelöscht » 15.07.2018 11:20

Swit hat geschrieben:
13.07.2018 17:36


Zweitens ist es ein Problem hier im Forum dass mich immer wieder gestört hat. Wenn man mal eine Frage gestellt hat über ein Thema dass einen intressiert hat wurde man meist zu Tode Diskutiert. Auf die eigentlichen Fragen wurde oft nicht eingegangen und wenn dann wurde man für doof erklärt und die andern hätten dass ja niiieeee so gemacht.
Also dass unterschreibe ich zu 100%, ich wollte letztens dem Forum neu beitreten und habe dann aber meinen Account gelöscht weil hier einfach keine nette und lockere Atmosphäre herrscht.

Diesen zweiten Account hier habe ich ehrlich gesagt nur erstellt um mal in Kurze Fragen/Kurze Antworten zu posten

Jadoran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7008
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 15.07.2018 12:21

Es gibt in jeder Gemeinschaft Leute, die freundlich und hilfsbereit sind, und natürlich auch Leute, die immer Recht haben, und statt zu antworten, die "Frage korrigieren". Und dann gibts noch die persönliche Chemie. Wie im wirklichen Leben, sollte man sich nicht immer alles gleich zu Herzen nehmen, und auch ich habe hier ein paar auf "igno" stehen, damit ich mich konkret entscheiden kann, ob ich wieder mal was von denen lesen will.
Es gibt hier sehr hilfsbereite Regelfüchse, gerade was die Untiefen des Magiesystems oder die oberen Zweige des Kampf-SF-Baumes angeht. Es gibt auch sonst sehr nette Leute hier.
Ein dezidierter, gesellschaftpolitisch ideologischer Grundtenor ist vorhanden, wird auch von der Administration sehr offen und aggressiv vertreten: Damit muss man leben oder es sein lassen. Aber das ist in der Realität schliesslich auch so - da kann man sich auch nicht aussuchen, ob Kollegen, Komolitonen, Vorgesetzte oder Untergebene, Kunden oder LIeferanten dieselbe politische oder religiöse Meinung vertreten.

Benutzer 20730 gelöscht
Posts in diesem Topic: 6

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20730 gelöscht » 15.07.2018 13:43

Also bei mir waren es eindeutig die Rechthaber und die fehlende Chemie. Das politische-ideologische ist bisher an mir vorbeigegangen, aber zu wissen dass es diese Seite des Forums auch noch gibt bringt mich noch mehr davon hab hier aktiv zu werden.

Wie du sagst, im echten Leben kann man sich sein Umfeld nicht immer aussuchen. Welches Internet-Forum man besucht schon.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2386
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Eadee » 15.07.2018 14:05

Swit hat geschrieben:
13.07.2018 17:36
Zweitens ist es ein Problem hier im Forum dass mich immer wieder gestört hat. Wenn man mal eine Frage gestellt hat über ein Thema dass einen intressiert hat wurde man meist zu Tode Diskutiert. Auf die eigentlichen Fragen wurde oft nicht eingegangen und wenn dann wurde man für doof erklärt und die andern hätten dass ja niiieeee so gemacht.
Das ist (meiner Erfahrung nach) ein Problem der deutschsprachigen Forenkultur. Lieber werden die Rahmenbedingungen des Threaderstellers kritisiert als dass man konstruktive Lösungsvorschläge bringt. In allen englischsprachigen Foren in denen ich unterwegs war hat man konstruktive Vorschläge bekommen oder vielleicht mal ein nachhaken wie es zu den genannten Rahmenbedingungen gekommen ist. In deutschsprachigen dagegen (ich nenne jetzt keine Namen) war es den ussern oft wichtiger dem Threadersteller zu zeigen dass es nie soweit hätte kommen dürfen, um zu demonstrieren wie viel besser man es doch weiß.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1209
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 15.07.2018 17:26

Oh, sind da die hilfreichen Vorschläge a´la "Der Char sollte sterben" gemeint? Wobei dem Fragensteller die Option schon bekannt war und er gerne andere Lösungen haben wollte?
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 53685
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.07.2018 17:49

Also auf Reddit läuft es auch nicht so viel anders im englischsprachigen Bereich. Deswegen nennt man es wohl Forum und nicht Servicehotline. ;)
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer 20730 gelöscht
Posts in diesem Topic: 6

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20730 gelöscht » 15.07.2018 18:13

Sumaro hat geschrieben:
15.07.2018 17:49
Also auf Reddit läuft es auch nicht so viel anders im englischsprachigen Bereich. Deswegen nennt man es wohl Forum und nicht Servicehotline. ;)
Wenn überhaupt verwandelt sich das Forum gerade wegen der schlechten Atmosphäre in eine Servicehotline.

Wie gesagt, ich habe den Account speziell wegen den Frage/Antwort-Threads, aber für die Community kann ich mich nicht begeistern.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 53685
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.07.2018 18:27

Welche Community kann dich denn begeistern?
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer 20730 gelöscht
Posts in diesem Topic: 6

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Benutzer 20730 gelöscht » 15.07.2018 18:38

Sorry, für allgemeinen Smalltalk über Internet-Communities habe ich gerade nicht wirklich Lust. Ich poste hier gerade sowieso schon mehr, als ich vor hatte.

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1209
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 15.07.2018 19:43

Kein Problem, lesen darf jeder und zum sprechen zwingend wir ja keinen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
panda
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 167
Registriert: 20.09.2011 06:52
Geschlecht:

Errungenschaften

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von panda » 16.07.2018 11:51

Also ich muss sagen ich bin mit dem Forum sehr zu frieden. Ich hab aber auch nie Probleme gehabt. Was mich eig. am meisten begeistert ist das ich mit meiner Meinung zu manchen DSA Produkten nicht alleine dar stehe. :lol:

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 694
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

DSA Forensterben

Ungelesener Beitrag von Jasu » 16.07.2018 14:02

Um mal auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen ^^

Einige sagen ja, dass Foren durch Gruppen auf Facebook abgelöst werden diese Entwicklung kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Denn auch Facebook schreibt rote Zahlen in Bezug auf die Userzahlen. Auch Facebook hat einen starken Rückgang in der Community und vor allem die Facebook-Gruppen sind inaktiver als ein Forum, da mittlerweile 80% der Beiträge aus Werbung für den eigenen YouTube-Channel besteht.

Ich denke eher, dass Foren einen Rückgang haben weil viele P&P Spieler mittlerweile auf die ziemlich vollständigen Wikis vertrauen und den Rest meistens in der eigenen Gruppe klären. Ich persönlich stelle auch nur "spielleiter-Fragen" hier im Forum, weil warum sollte ich mir bei der eigenen Charaktererstellung irgendetwas verbieten lassen wenn meine eigene Gruppe damit in Ordnung ist?
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Antworten