Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 53483
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 09.06.2018 23:17

Nein, bei Demokratie gibt es ein paar andere Faktoren die hineinspielen, vor allem ist hier klar, was man bekommt. Beim CF ist es das eben nicht. Man kauft ja auch noch die Katze im Sack. Letztlich ist es auch eine tolle Sache, so ein CF. Gerade für Produkte, die man sonst nicht verlegen kann. Wege der Vereinigung profitierte enorm davon und es war, zumindest in Teilen, etwas neues (das jede Menge rassistischer Kram drin ist, geschenkt, damit muss man bei DSA vermutlich leben, auch wenn man sich wünschte es sei anders).

Und nein, ich habe gar nicht die Kapazitäten ein eigenes Rollenspiel zu entwerfen, geschweige denn das Knowhow, um eine Welt holistisch aufzubauen (was man bei DSA nie getan hat). Aber ich freue mich wenn ich dabei unterstützen kann und sei es nur durch Kritik. Das meine Kritik bei DSA nicht mehr gerne gelesen wird, ist ein anderer Punkt, aber mir liegt schon noch was an dem Rollenspiel.

Ich würde mir nur mehr ganzheitliches wünschen. Und ich würde mir mehr Kreativität wünschen. Denn unser Hobby ist nun mal etwas, das eng mit Kunst zusammenhängt und wir sind ausgesprochene Nischenliebhaber.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 604
Registriert: 09.02.2016 20:37

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Rhanaya » 09.06.2018 23:27

CF hat was von Vorausleistung für ein Produkt, dessen Inhalt ich nicht kenne.
Bei Nischenprodukten der Nische DSA (WdV) mag es noch plausibel sein aber bei einem Hauptprodukt (Havena) nicht. Deshalb bin ich auch noch sehr unentschlossen ob ich hier Ulysses Geld geben soll. Wahrscheinlich werde ich die kleinste Stufe nehmen und dann das Deluxe Heft als Zusatz kaufen um meinem Sammlertrieb zu fröhnen.

Zumal die Verteilung diesmal echt mehr Überlegung erfordert. Ich mag nur die Beschreibung und die AB. In den höheren Stufen bekomme ich aber jede Menge unnützen Krempel dabei, denn ich nicht will.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.06.2018 16:01

Rhanaya hat geschrieben:
09.06.2018 23:27
Bei Nischenprodukten der Nische DSA (WdV) mag es noch plausibel sein aber bei einem Hauptprodukt (Havena) nicht.
Na ich weiß nicht. Der alte Havena-Kasten ist von 1985, das war noch DSA 1. DSA 2,3 und 4 sind ohne ihn ausgekommen. Etwas Ähnliches gab es dann erst mit dem Gareth-Kasten wieder (DSA 4). Das als Hauptprodukt zu sehen finde ich schon arg übertrieben.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 604
Registriert: 09.02.2016 20:37

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Rhanaya » 10.06.2018 20:34

Damit meine ich, das Havena eine Großstadt ist, in der immer wieder und regelmäßig AB spielen. Ein Kernelement der DSA Geschichte.
Es war auch gar nicht nötig solange eine neue Box rauszubringen, da die alte DSA 1 Box einen so umfangreichen Inhalt hatte, dass man damit gut und gerne durch DSA kam. Eine Neuauflage für DSA 5 fand ich schon toll, wenn ich aber schon sehe wie kastriert die Häuserpläne daher kommen, schwant mir übles. Die alte DSA 1 Box hatte ein ganzes Heft voll mit Plänen die sehr universell einsetzbar waren.
Insebsondere wenn man nun anfängt Numinoru als "echten" Gott im Götterkanon zu instalieren, wie soll das erst inThorwal werden?

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.06.2018 21:11

Es gibt viele Großstädte in denen regelmäßig AB’s spielen und wenn es für DSA jetzt schon immer Spielhilfen für einzelne Städte gegeben hätte, könnte ich dich auch verstehen, aber zwei solcher Produkte in 34 Jahren jetzt als Hauptprodukte zu sehen ...
Desweiteren war die alte Havena-Box sehr schnell überarbeitungsbedürftig: Sie war als allgemeine Rollenspielhilfe für alle Rollenspiele gedacht und der Hintergrund passte schnell nicht mehr zum Aventurien, wie es ab DSA2 ausgestaltet wurde.
Natürlich kann man manche Idee noch verwenden, aber ich sah das Ganze schon 1985 als Nischen-Produkt.
Mit den Karten magst du recht haben, aber wer weiß 😉
Numinoru ist schon seit der Meeresspielhilfe Efferds Wogen eingeführt.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 197
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 10.06.2018 22:59

Numinoru gibt es seit 1988. In Myranor ist er nicht unwichtig und in Tharun einer der Hauptgötter. Es gibt x Quellen über ihn - warum sollte die Erwähnung in einer aventurischen Hafenstadt so spektakulär sein? Immerhin wird da mal mit einem sich neu etablierenden Kult Veränderung beschrieben. Ich finde das im sonst recht statischen Aventurien nicht verwerflich.

Was ist an neuen Halbgöttern denn so aufregend, @Rhanaya? Und was ist an den Häuserplänen Havenas zu bemängeln?

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 604
Registriert: 09.02.2016 20:37

Errungenschaften

Ulisses Crowdfunding, allgemeine Diskussion, abseits WdV

Ungelesener Beitrag von Rhanaya » 11.06.2018 06:22

Numinoru war bisher nicht Kanon im Sinne von Geweihten und "echter" Macht. Wenn er aber nun im Götterwirken landet, dann bekommt er eben real Gestalt. Als erzählerischer Hintergrund meinetwegen.
Persönlich fand ich es in DSA angenehm wenige Götter zu haben und nicht einen Überlauf ala D&D.

Weil es sowenige Pläne sind. 8 Gebäudekarten vs volles Heft ist enttäuschend.

Antworten