Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 19.05.2014 17:12

Radames hat geschrieben:Und eine neuartige Entwickeln, um seine Einkäufe zu transportieren, die allerdings wohl nur Österreichern etwas sagt: Das Meng-Billasackerl.
Mengentransport mit Hausverstand. :lol: (auch wenn ich kein Ö. bin)

Benutzer/innen-Avatar
Toras Kerkill
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 118
Registriert: 10.02.2012 10:28
Wohnort: nahe Bielefeld
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Toras Kerkill » 20.05.2014 01:55

Ein kleiner Auszug aus der letzten Spielsitzung (Genauen Wortlaut hab ich nicht mehr im Kopf):

Unser Ritter will einen Bettler nach Informationen zu Morden in Baliho ausfragen. Dieser wird immer dreister und verlangt für seine Auskünfte immer mehr Silbertaler.

Unsere Moha dann (Yako): "Nun sprecht endlich oder ich melde der Stadtwache, dass ihr uns das Geld abgenommen habt!

Der Ritter: "Yako! Denk dran. Wir spielen hier nicht "Guter Ritter, Böser Ritter!"

Mein Kor-Geweihter hegte in den letzten Tagen leichte Zweifel an den 12-Göttern.
Um mit sich und seiner Gottheit (hoffentlich) wieder ins Reine zu kommen Meditiert er "ein bisschen"
Ich: "So. Toras hat sich während der Meditation mit 9 Schnitten 21 SP zugefügt (9xw4. Durfte selbst enscheiden ob ich es auswürfel, wenn ich Blut opfer oder einfach nen paar sp abziehe)
Anderer Spieler: "Du bist ja schon ziemlich Hardkor...."

In einer anderen Sitzung ging es darum, dass mein Meister meinen recht Selbstmörderischen Geweihten doch einfach sterben lassen soll, wenn ich es schon immer drauf anlegen muss. Daraufhin der Meister nur: "Spinnst du!?! Ich weiß, was der danach spielt!!!" :lol:
Aktueller Held: Magus Tapam-Wah. Luftelementarist, Mitglied des ODL, Ritter und Mitglied des Kronrates zu Tobrien, Träger des goldenen Ehrensteinsteins und weiterer Abzeichen.
Kampagne: Sieben Gezeichneten

Daen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2014 23:21

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Daen » 20.05.2014 09:54

Unser Spielleiter war ein bisschen müde beim Meistern:

SL: "Shit will bricks."
SL: "Er hat euch übers Ohr gezogen."
SL: "Ich werde euch keinen Hehl draus drehen."
"An der Front zu stehen ist mir noch viel zu weit hinten."

Saint Mike
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1189
Registriert: 24.04.2013 13:42

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Saint Mike » 20.05.2014 10:39

SL Versprecher sind der Oberknaller. Ein paar meiner besten eigenen Stilblüten:

1) Nach der Hälfte der Strecke seid Ihr da!
2) Die Skelette causen fear! (Denglisch ftw)
3) Meister minderer Geister ist nicht für Menschen gedacht! Obwohl, der ist ja Beamter...
4) Ihr seid im Kreis gelaufen! (Anmerkung: Die Spieler waren sehr verwirrt ob dieses Wissens, denn sie waren in einer Wüste ohne Anhaltspunkte unterwegs)
5) Der Spieler beschreibt, dass er an die Reeling geht, nachdem ich ihm den nächtlichen Harndrang als Plothaken angedichtet habe. Nachdem er 5 Min. beschrieben hat, wie er sich an die Reeling bewegt, habe ich das wieder vergessen und frage Ihn, ob er jetzt ins Wasser springen will. Das Gesicht meiner Spieler war putzig.
6) Du kannst den gebundenen Dämon in dem Artefakt nicht erkennen (Eigentlich sollte das auch für die Spielerin ein Geheimnis sein :/)
7) Das ist gar keine Schneiderin, sondern eine richtige Hexe! (Gelächter der Spieler, da sich ein solches Zitat offenbar auch im WdH finden lässt)
8) Die Gilde der Näherinnen erschaffen, ohne dabei Terry Pratchett im Hinterkopf zu haben... hat ne Weile gedauert...
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 20.05.2014 10:47

Saint Mike hat geschrieben:6) Du kannst den gebundenen Dämon in dem Artefakt nicht erkennen (Eigentlich sollte das auch für die Spielerin ein Geheimnis sein :/)
Mir neulich passiert: "Du findest ein Fläschchen mit Schlafgift." - "Warum, steht das da drauf?" - "Äh eigentlich nicht... aber offenbar dann doch."

Benutzer/innen-Avatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1220
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 20.05.2014 11:18

Mir so ähnlich: "Der Ferkina-Häuptling hat langes, verfilztes Haar - das seht ihr aber nicht, weil er ein Kopftuch trägt."
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3172
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.05.2014 11:32

:lol:
Mir ist mal als Spielleiter ein Faux pas passiert!

„In der Taverne sitzen 5 Bauern, 2 Söldner und ein Dieb!“ :lol:
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 256
Beiträge: 4996
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 20.05.2014 12:09

Jaja, Flagellanten und Robbenträger... (in Erinnerungen schwelg)
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

ulumulu
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2014 23:02
Wohnort: Freiburg

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von ulumulu » 20.05.2014 12:20

Unsere Phileasson-Gruppe war am letzten Spieleabend in Meisterinformationen: Tie'Shianna, im Tempel der Meisterinformationen: Orima. Den Reliefs an den Wänden folgend, zogen sich unsere Helden aus, um in das Innere des Tempels zu gelangen. Als sie dann in all ihrer Pracht dastanden, fragte der Spieler unseres Luftelemantaristen unvermittelt:
"Sagt mal, wie groß sind eigentlich die Penise eurer Charaktere?"

-kurzes innehalten, Grinsen...und kollektives Greifen nach den W20!

SL: "Leute, ernsthaft? *seufzt* Na gut, dann wie gehabt: niedrig gut, hoch nicht so."

S1, Magier: 1
S2, Kopfgeldjäger: 20
S3, Krieger: 17
S4, Luftelementarist: 3

Allgemeines Gelächter, da ausgerechnet die beiden Kämpfer der Gruppe so mies geworfen hatten^^
Nach den üblichen dummen Sprüchen und Zoten kam die Frage auf, wie es denn bei Phileasson und Beorn aussehe. Auch hier mussten die Würfel entscheiden.

Phileasson: 1
Beorn: 18

Kommentar: "Kein Wunder, dass Beorn seine Gegner blendet..." :lol:
Propagande aber, die rationale Manipulation des Irrationalen, ist das Vorrecht der Totalitären.
-Adorno

Benutzer/innen-Avatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 2689
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Der Wanderer » 20.05.2014 12:28

Ohje.

Das erinnert mich an unsere "Dunkle Zeiten"-Runde, wo wir auch einen Ex-Gladiator dabei haben. Dem wurde bei einem Ringkampf mal sein Schurz ausgezogen, so dass die Spielerin (!) hier Farbe bekennen musste. An die Alberei darum herum erinnere ich mich nicht mehr, aber das Ergebnis war - und seitdem Dauerbrenner bei jeder Gelegenheit: "20 cm - unerigiert!"

Wobei die Spielerin eh für Witz gut ist. Zu Beginn der Runde zeigt sie uns ein Bild ihres Charakters: Das Foto irgendeines Schönlings aus dem Internet. Sie kommentiert das mit den Worten: "So sieht er aus, nur nicht so gut - ich hab nämlich kein "Gut aussehend"." :censored:
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 16514
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 20.05.2014 12:42

Das erinnert mich an eine Szene, die ich zwar nicht selbst erlebt habe, die mir aber so oder so ähnlich (ist schon was her) von einer Freundin aus ihrer Runde berichtet wurde:

Der Novadi wollte dem Halbelfen partout nicht glauben, dass er ein Mann sei, denn er "hatte ja keinen Bart". Daraufhin kam man wohl auf die glorreiche Idee, die Hosen runter und die Würfel sprechen zu lassen. Kommentar des Novadis daraufhin:
"Hättest du dir lieber einen Bart wachsen lassen …" :censored:

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 256
Beiträge: 4996
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 22.05.2014 23:28

Vorhin gerade. Der SL beschreibt die Kleidung einer ehemals Adligen unter anderem als bauschige Kleidung.
Spieler: Echtes Elfenbausch! Und jetzt überleg mal, wo Elfen ihren Bausch haben!

***

Die Gruppe dringt in einen dunklen Keller ein.
Magier: Flimflam.
Spieler 2: Und jetzt ein Patzer.
Ich: Bumm! AAAH! Was war das denn? Muss ne magische Falle gewesen sein!
Damit spielte ich auf einen Patzer an, der bei uns zu Beginn bzw. kurz vor der G7 in Krieg der Magier passiert ist. Da ging eine Welle der Reinigung direkt in einem Nodix von fünf Kraftlinien mit einem Patzer schief. Der Charakter redete sich damals mit einer magischen Falle raus.
Sky: Ja, ein Nodix von 5 Kraftlinien ist wohl der denkbar schlechteste Ort für einen Patzer.
Spieler von genau diesem Charakter: Und? Habt ihr's überlebt?
Ich: Wir sind an den Spätfolgen gestorben!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 25.05.2014 04:48

Ich hab heute (gestern) einen sehr coolen Abend zu Gast bei meiner alten Gruppe erlebt. Ich versuch mich mal an der Rekonstruktion der lustigsten Szenen.

Das Abenteuer spielte irgendwann in den Dunklen Zeiten, irgendwo im Niemandsland zwischen hjaldingischer und Gjalskerländer Besiedlung. Die Heldengruppe stammt aus einem kleinen Dorf in den Randgebieten der Zivilisation, und die Umwälzungen und Kriege dieser Zeit haben die jungen Dörfler (anwesend: S1 ehemaliger Hirte, S2 eheamliger Ackerbauer) auf eine weite Reise geschickt, während derer sie ihre wahre Berufung als Helden entdeckten und gefahrvolle Abenteuer erlebten (also vom Spielstil eher High-Fantasy/episch).

Ich spielte als Gast NSC-Rollen, zu Beginn ein "rotes Hemd", einen Matrosen auf dem hjaldingischen Langschiff, mit dem die Helden in den Eismeeren des Nordens unterwegs sind. Das Schiff wird von einer Seeschlange angegriffen, die zwar heldenhaft bezwungen werden kann, doch das Schiff sinkt schließlich ob der erlittenen Schäden. Nur die Helden schaffen es, - geklammert an Treibholz - sich zu retten. In Nebel und eiskaltem Wasser treibend, fragt man sich, in welche Richtung das Festland liegt. Nachdem alle Orientierungsproben gescheitert sind, verfängt sich der SL in einer recht unglücklichen Beschreibung: :wink:
SL zu mir: "Er [S1] will nach Norden die Küste entlang schwimmen, und er [S2] will die Küste entlang nach Süden. Du weißt auch nicht, welche Richtung richtig ist."
ich: "Ist ja auch dumm, an der Küste entlang zu schwimmen. Ich nehm den Mittelweg und schwimme zur Küste."

Kurz darauf starb mein Matrose, während der Rest der Gruppe durch ein anderes Schiff gerettet wurde. Sie wurden in eine kleine hjaldingische Ansiedlung gebracht. Ab hier spielte ich mit einem Gjalskerländer Tierkrieger weiter.

Ich frage die beiden anderen nach der Geschichte von ihrem Kampf mit der Seeschlange, S2 greift (um besonders aufzutrumpfen) zu einer magischen Zauberharfe, die die Helden seit kurzem dabei haben. Diese Harfe hat die Eigenheit, den Verwender mitunter unwillkürlich Prophezeiungen verkünden zu lassen. Und so erzählt S2 in der Ich-Form die Erinnerungen einer schon lange verstorbenen Frau u.a. etwas von dem Mann "den ich liebte", und dem Mann, der "mir zum Gemahl gegeben" wurde, zwei Männer aus dem Dorf grinsen sich erst gegenseitig, und dann S2 an.
Ich (hatte ja eigentlich eine Seeschlangen-Geschichte erwartet): "Dass ihr mit einer Schlange gekämpft habt, ist eindeutig, aber dass es ein solcher Schlangenkampf war, hatte ich nicht erwartet."

Das Dorf, in dem wir den Winter verbringen, wurde von einem Drachen angegriffen, dabei sind mehrere Lagerhäuser in Flammen aufgegangen. Um das daraus resultierende Versorgungsproblem zu lösen, greift man im Schutze der Nacht die verfeindete Nachbarsippe an. Während die Sippe "unseres" Dorfes einen Ablenkungsangriff führt, dringen wir heimlich von hinten ins feindliche Dorf ein und versuchen, so viele Lebensmittel wie möglich auf Schlitten zu verfrachten und fortzubringen.

Kurz bevor der Angriff losgeht, haben wir uns bereits zum Getreidelager geschlichen. Ich (Nachtsicht!) entdecke allerdings eine schlafende Wache im Lagerhaus und will hin schleichen und ihn töten. Bei ihm angekommen identifiziere ich ihn als angekettetes Muskelpaket (offenbar ein sehr kräftiger, aber geistig äußerst simpel gestrickter Mensch), und mir kommen Zweifel. Während ich ihn genauer anschaue, wacht er auf und packt mich (IN-Probe vergeigt) im eisernen Griff am Hals. Meine Gefährten hören das Keuchen eines Menschen, der keine Luft mehr kriegt (können aber nichts sehen).
S2: "Madhru [ich] erwürgt ihn grade, wir können schon mal anfangen, die Vorräte raus zu schaffen."
Und so haben sie gemütlich Getreidesäcke weggebracht, während ich im Würgegriff natürlich kein Wort heraus brachte. Zum Glück war der Wächter nicht wirklich bösartig, und ließ von mir ab, als ich bewusstlos zusammen sackte.

Später, mit den erbeuteten Vorräten auf der Flucht. Die andere Sippe hat überraschend schnell zur Verfolgung angesetzt, und sie haben mehrere Berserker dabei. Unsere Begleiter erzählen erschreckende Geschichten über deren Blutrausch, und wir sind alle gehörig veränstigst, als es zum Kampf kommt. Ich setze daher einen Schicksalspunkt, um den am gefährlichsten aussehenden Gegner per Wurfspeer auszuschalten, und lande 40 TP.
SL: "Ein treffsicherer Wurf ins Auge. [scherzt rum:] Er puhlt den Wurfspeer raus und hebt bedrohlich die Axt..."
S2: "OK, ich geh nach Hause. :rolleyes: "
SL: "NEIN, TUT ER NICHT WIRKLICH. :lol: "
S1: "Er zieht sich den Wurfspeer von hinten wieder raus."
S2: "Er lässt sich die Speerspitze noch mal durch den Kopf gehen."

S2 (gutaussehend) hat am heutigen Spielabend insgesamt die vierte (!) Kopfwunde erlitten.
SL: "Vielleicht sollten wir für heute die Wundschwelle herauf setzen. :ijw: "
S1: "Bei so vielen Wunden sollte er doch bald Eisern sein."
ich: "Er kann dann Gutaussehend gegen Eisern tauschen."

S1 pariert einen Hammerschlag.
S2: "Muss S1 dann gar keinen Bruchtest machen?"
SL: "Doch, klar! Würfle mal einen Bruchtest."
S1: [zu S2] "Warum erinnerst du ihn daran? Warte nur bis zu schläfst, und ich Wache habe. Dann säge ich dir dein tolles Schwert ab."

[Die Helden hatten ursprünglich mit extrem wenigen GP angefangen, erhalten aber regelmäßig welche dazu und können so auch neue Vorteile freischalten.] S1 hat mittlerweile seine viertelzauberischen Fähigkeiten entdeckt. Nach dem Ende des Abenteuers sinniert er über seine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten.
S2: "Nimm doch einen Invocatio. So ein Zant auf unserer Seite wäre nett."
SL: "Erstens gehen immer nur maximal fünf - " [er meinte wohl ZAUBER)
S1: "Nur fünf ZANTS? Ist OK! :lol: "
SL: "und zweitens..." [seine Erklärungen, dass Invocatio als ÜB nicht geht, gingen danach weitgehend unter]
Zuletzt geändert von Madalena am 25.05.2014 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 256
Beiträge: 4996
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 25.05.2014 10:07

SL zu mir: "Er [S1] will nach Norden die Küste entlang schwimmen, und er [S2] will die Küste entlang nach Süden. Du weißt auch nicht, welche Richtung richtig ist."
ich: "Ist ja auch dumm, an der Küste entlang zu schwimmen. Ich nehm den Mittelweg und schwimme zur Küste."

Kurz darauf starb mein Matrose, während der Rest der Gruppe durch ein anderes Schiff gerettet wurde.
Niemand mag Klugscheißer! ;)
Und so haben sie gemütlich Getreidesäcke weggebracht, während ich im Würgegriff natürlich kein Wort heraus brachte. Zum Glück war der Wächter nicht wirklich bösartig, und ließ von mir ab, als ich bewusstlos zusammen sackte.
Hey, das war die perfekte Ablenkung der Wache!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 25.05.2014 11:00

Salix Lowanger hat geschrieben:Kurz darauf starb mein Matrose, während der Rest der Gruppe durch ein anderes Schiff gerettet wurde. Niemand mag Klugscheißer! ;)
Oha, jetzt verstehe ich wieso er gestorben ist. Für den Gjalskerländer hatte ich übrigens ein komplettes Heldendokument, für den Matrosen hingegen hatte der Meister mir nur einen Zettelfetzen rüber gereicht, wo ca. 3-4 Werte von ihm drauf standen. Als mir später sein KO-Wert fehlte, meinte ich: "Den Wert hab ich noch nicht gefunden, ich bin noch dabei, mir die Lebensgeschichte durchzulesen." Ab da war das der "Typ mit der Lebensgeschichte". :ijw:
Und so haben sie gemütlich Getreidesäcke weggebracht, während ich im Würgegriff natürlich kein Wort heraus brachte. Zum Glück war der Wächter nicht wirklich bösartig, und ließ von mir ab, als ich bewusstlos zusammen sackte.
Hey, das war die perfekte Ablenkung der Wache!
:censored:

Daen
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2014 23:21

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Daen » 26.05.2014 14:07

Aus einem Game-of-Thrones-Rollenspiel-Abend:
(Wichtig zu wissen - in der Welt von GoT oder SoIaF werden die adeligen Bastardkinder nachnamenstechnisch nach der Region benannt, also Schnee, Sand, Stein usw.)

Spieler: "Junge, du bist so fett - dein Bastardname wäre "Fleisch"."
"An der Front zu stehen ist mir noch viel zu weit hinten."

Jora21
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 35
Registriert: 22.07.2010 16:43

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Jora21 » 26.05.2014 15:40

Epischer Auftakt zum Endkampf.
Unser Meister erzählt ziemlich stimmungsvoll wie sich unser Trupp der Höhle des Drachen nähert.
Bedacht und möglichst lautlos nähern wir uns. Unser Praios-Geweihter ist genervt und läuft einfach an unserem Anführer vorbei, seine beiden Gefolgsleute hinterher. Er baut sich direkt vor dem Eingang der Höhle auf und brüllt hinein, dass er sich zeigen solle (soviel zum Hinterhalt).
Nach kurzer Stille beginnt die Erde an zu beben, dann schießt ein Feuerball aus der Höhle heraus, trifft einen der Recken und verwandelt ihn in Asche. Der Geweihte und der andere Recke ziehen sich (sehr) schnell wieder zum Rest der Gruppe zurück. Der Drache kommt kurze Zeit später ans Tageslicht.

Meister: "Als er euch erblickt, hört ihr plötzlich eine tiefe Stimme in eurem Kopf: Sterbt Winzlinge!"
S1: "Hey wir haben doch aber garkein Zwerg dabei".
Meister: "Der nächste Feuerball flegt auf dich zu."
S1 (OT): "Ich bin dochn Magier, seh ich nicht vorher, das er anfängt zu zaubern, weil ich gern ein Gardianum machen würde?"
Meister (OT): "Das ist ein Drache, der zuckt etwas und das wars, der macht keine Geste, braucht keine Sprachkomponente, und wenn doch in drachisch was du warscheinlich nur als fauchen, zischen oder grummeln wahrnehmen würdest. Seine Zauber kosten ihn sogut wie keine AsP, haben eine deutlich kürzere Zauberzeit und ewig lange Wirkungsdauer, außerdem können die dich auch mit ihren Zaubern treffen wenn du nicht in Sichweite bist."
S1 (OT): "Wie krank ist das denn bitte, ... total OP das Vieh."
Meister (OT): "Das istn scheiss Drache was erwartest du?!"
S1: "Ok ich mach ein Gardianum mit halbierter Zauberdauer"
Meister: "Der Feuerball trifft dich vorher mit 25 SP"
S1: "Na Danke, jetzt bin ich bei 8 LP."
Meister: "Ja hättest dich besser Vorbeireiten sollen."
S1: "Hab mich doch Vorbereitet! Nur das ging gerade etwas zu schnell, hatte ja garkeine Zeit zum reagieren."
Meister: "Ja naja, ich sag nur eins <<<its a fucking Drache!>>>"

S1 packt in RL zusammen und verlässt die Spielrunde.

Seit dem Abend, ist unser Standartspruch "because its a fucking Drache, thats why!" (englisch-deutsch-mix beabsichtigt :P ), wenn etwas eigentlich total vorhersehbares passiert, was dann aus irgend einem Grund doch einen der Spieler überrascht. :lol:
Zuletzt geändert von Jora21 am 26.05.2014 17:16, insgesamt 2-mal geändert.

Snowi
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 542
Registriert: 24.10.2012 12:20

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Snowi » 26.05.2014 16:54

Also spätestens beim Vorbeilaufen und Hineinbrüllen wäre der Moment für den Magier gewesen den Gardianum zu zaubern. (Oder einen Paralys auf den Geweihten meinetwegen). Insofern ist die Reaktion von S1 ein klassischer Fall von "P.P.Z.Z. - persönliches Pech, Zelber Zuld"

Jora21
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 35
Registriert: 22.07.2010 16:43

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Jora21 » 26.05.2014 17:08

Snowi hat geschrieben:Also spätestens beim Vorbeilaufen und Hineinbrüllen wäre der Moment für den Magier gewesen den Gardianum zu zaubern. (Oder einen Paralys auf den Geweihten meinetwegen). Insofern ist die Reaktion von S1 ein klassischer Fall von "P.P.Z.Z. - persönliches Pech, Zelber Zuld"
selbiges habe ich mir auch gedacht... :P

PS: hmmm als Magier nen Praios-Geweihten verzaubern... keine so gute Idee, selbst wenn es gut gemeint ist... außer man hofft das urplötzlich ein Bannstrahl vom Himmel herab kommt und evtl. den Drachen auch mit trifft :lol:
Zuletzt geändert von Jora21 am 26.05.2014 22:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 26.05.2014 18:52

Jora21 hat geschrieben:S1 packt in RL zusammen und verlässt die Spielrunde.
Doppelt selber Schuld...

GaldirEonai
Posts in diesem Topic: 166
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2008 11:45
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von GaldirEonai » 26.05.2014 18:53

Immerhin: Jemand der so reagiert ist kein grosser Verlust für die Runde.

Benutzer/innen-Avatar
Demus
Posts in diesem Topic: 147
Beiträge: 4288
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Demus » 26.05.2014 21:53

Anstatt einfach nach der Sitzung darüber zu sprechen, dass man mit Situation xy ein Problem hatte...
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Benutzer/innen-Avatar
Fessy
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 9049
Registriert: 08.04.2006 02:42
Wohnort: Drachenhöhle

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Fessy » 26.05.2014 22:18

Um hier mal zum Thema zurückzukommen, noch ein paar ausgegrabene Sprüche aus Almada:
die Helden
-eine verdammt adlige Schwertgesellin
-eine aranische Hexe, auch adlig
-ein borongeweihter Diplomat, auch adlig
-ein mittlerweile Hauptmann der Kavallerie, erwähnte ich schon, dass er adlig ist
-eine Korgeweihte, nicht adlig

Umstände riechen nach Putsch, sie sind geradezu haffaxiös

Die Helden suchen einen Ort, um sich zu besprechen, an dem sie nicht Gefahr laufen, belauscht zu werden. Irgendjemand schlägt den Tsatempel vor. Die beiden Geweihten-Spieler gucken sich über den Tisch an und schütteln synchron die Köpfe.

Die Hexe hatte eine Begegnung mit El’Fenneq und erzählt den Anderen davon: "erst wurde ich niedergeschlagen, dann gefesselt und dann [schwärmerisches Drama in der Stimme] hat er mich geküsst!"
Boroni: "Bekommst du jetzt das Premsholm-Syndrom?"

Danach wurde kurz über die Distanzklasse Intim und die Manöver Wuchtkuss und gezielter Zungenstich diskutiert.

Der Wortschatz der Korgweihten ist manchmal etwas begrenzt: "Scheiße, scheiße und nochmal scheiße!"
SL: "Scheiße & Scheiße. Klingt wie eine Anwaltskanzlei."

Der volle Titel des Kaisers wird genannt, u.a. Protektor der Norbarden und Nivesen.
Schwertgesellin: "Was? Prospektor der Norbarden und Nivesen?"

Jemand von den Helden muss in den Hungerturm, um dann dort mit einem NSC zusammen auszubrechen. Die Wahl fällt auf die beiden Damen (also Hexe und Schwertgesellin), die wegen "Ruhestörung" vom Hauptmann dort abgeliefert werden.
Dabei schreien sie sich gegenseitig an.
Schwertgesellin: "Sie hat mit meinem Mann geschlafen!"
Hexe: "Sie hat meinen Freund … [sucht nach Worten] GEHEIRATET!"

Angesichts der wenig kompetenten Wächter stellt der Hauptmann traurig fest:
"Alles in Punin wird schlechter. Sogar der Hungerturm."

Die Helden geraten mit einer Gruppe Kultisten aneinander, okay, die Helden sind da mit gezogenen Waffen reingestürmt, in jedem Fall haben die Kultisten eine Mumie in ihrem Kultraum.
Die Initiative wird bestimmt, alle Spieler sagen ihre an.
Dann der SL: "So, eure Gegner …"
Schwertgesellin: "Ach, Gegner haben wir auch noch?"

Der SL weist die Gegner den Helden zu, wobei die Gegner auf dem Inibrett durch bunte Würfel angezeigt werden.
"Wir haben Kultist grün und Kultist orange. Orange hat was weibliches, der geht auf dich [die Schwertgesellin]. Und grün ist die Hoffnung, also du [die Korgeweihte]. Er hofft, da lebend rauszukommen."

Der Boroni weist auf die noch unklar zu erkennende Mumie, das LL in der Hand beim Bannfluch des Heiligen Khalid aufgeschlagen und fragt, um sich beim SL zu vergewissern: "Mummy?"
Der SL: "Was??"
Er verstand natürlich etwas anderes: Meisterinformationen: Mami

Der Hauptmann schlägt der Mumie im Kampf eine Hand ab, die sich darauf selbstständig am Kampf beteiligt. So eine Hand macht zwar nicht viel Schaden, aber störend ist sie durchaus. Also beschließt die Korgeweihte, das Problem zu lösen.
Korgeweihte: "Niederwerfen auf die Hand."
SL: "Niederwerfen?"
Korgeweihte: "Naja, ich will sie so wegschlagen. Und Golfschlag habe ich nicht."
SL nickte, das Manöver gelingt, die Hand fliegt durch den Raum. Die Korgeweihte sagt den Schaden an, der SL schreibt ihn auf.
Korgeweihte: "Die Hand verliert noch Initiative. Und sie liegt am Boden."
Der SL fängt an, zu rechnen, schüttelt den Kopf und streicht seine Notizen durch. "Ach scheiß auf den einen Lebenspunkt, die Hand ist tot."

Der Hauptmann über die Schwertgesellin: "rumhuren heißt jetzt also neuerdings sozial anpassungsfähig?"
Never argue with an idiot. He will drag you down on his level and then beat you with experience.

Saint Mike
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1189
Registriert: 24.04.2013 13:42

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Saint Mike » 27.05.2014 13:02

Direkt aus dem DSA5 Betaregelwerk Spielbericht (hier) übernommen, denn dieser "epische" Kampf hat uns reichlich Schmunzler beschert:

Edit: Vergessen zu erwähnen: Der Magister wollte den auf Ihn im Sturzflug befindlichen Baumdrachen paralysieren. Erst nach der gewürfeltem Probe fiel ihm auf, dass das nicht unbedingt die beste Idee ist, wenn man vorher auf alle Reaktionen verzichtet, um schneller zaubern zu können.

"...Der folgende Teil des Kampfes hat dann wohl unter Einfluss eines Murks und Patz stattgefunden, denn zunächst einmal patzt der Drache bei seinem Sturzflug und geht unmittelbar vor den Füßen des Magus zu Boden. Weder Shassandra noch Eowarildor gelingt ein (wirksamer) Treffer und die Waldmenschen haben alle Hände voll zu tun, die panische Elefantendame Travide zu beruhigen. In der folgenden KR versucht sich Magister Darian an einem Armatrutz… und scheitert. Eowarildor patzt ebenfalls und findet seinen Rapier im Waldboden verhakt vor, lediglich Shassandra kann einen Kratzer austeilen. Unser Baumdrache richtet sich zu voller Größe auf, spreizt die Flügel und stößt einen laut SL gewaltigen Feueratem aus. Die Spieler würfeln 2W6 um zu prüfen, ob sie in Reichweite sind, bei 8 oder weniger sind sie es. Der Elf steht offenbar als einziger in dem Strahl und muss sich mit einem gewaltigen SP auseinandersetzen. Der SL korrigiert seinen Flammenstrahl in ein Flämmchen und die Helden geben dem Drachen nach kurzer Schocksekunde den Rest..."
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Benutzer/innen-Avatar
Radames
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 4907
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Radames » 30.05.2014 16:00

Das neue Regime in Chorhop hat sich soweit stabilisiert:
Waldemar (Lowanger Verwandlungsmagier, hat "ein Jahr bei den Elfen gelebt"...)
Falk (unansehlicher Mengbillaner Alchimist mit unangenehmer Stimme, ein Arbeitsunfall)
Angrim (Erzzwergischer Bastler/Kämpfer, amtierender Propraetor für Brandschutz in Chorhop)
Angrond Helmisch, "leichtes Fußvolk" (jetzt Schutzpraetor Chorhops, zuvor Söldner aus der Greifenfurter Gosse)
Ruban (Fasarer Rondrianer)
Honorable Mention: Palamides (etwas dicklicher Gelehrter von "der Universitäääht" Methumis; macht für die Kampagne den SL)

Noch bevor wir Thorwal in Richtung Chorhop (eigentlich Grangor) verlassen hatten, schickten wir den Zwerg (!!!), um die Schiffspassage zu buchen.
Angrim: "Herr Kapitän, leider bin ich gezwungen, Eure schmutzigen Dienste in Anspruch zu nehmen."

Auf der Reise (und bevor wir in Gefangeschaft geraten, wie im letzten Post berichtet) geraten wir - klassisch - in einen Sturm.
SL: "Die Wellen schütteln das Schiff umher, als wäre es eine Nusschale. Der Sturm tut sein Übriges und die Masten ächzen unter der Belastung. Zum strömenden Regen gesellt sich noch das Wasser, das mit den hochgepeitschten Brechern über die Bordwand schwappt und unter Deck fließt."
Angrim: "Wir haben oben ein Leck!"

Angrond versucht nach seinem Sieg in der Großen Lotterie, "die Gang" wieder zusammenzusammeln. Den Alchimisten hat ein Alchimistengrolm gekauft, der ihn jetzt als Laboraffe für Hilfsdienste verwendet, und für seine Freilassung horrende 350 Dukaten verlangt.
Praiodio, Secretario des Praetors, informiert: "Euer Exzellenz! Ich habe die Aufenthaltsgenehmigung des Grolms gefunden. Sie ist vor 4 Tagen abgelaufen."
Angrond: "Ausgezeichnet, so können wir Falk freipressen. Zaubern hätte er auch nicht in der Stadt dürfen! Und ein paar andere Verbrechen fallen uns auch noch ein."
Ruban: "Nicht artgerechte Sklavenhaltung."
Angrim: "Genau. Für einen menschlichen Sklaven sind zumindest 4 Kleintieräquivalente Platz bereitzustellen, die in seinem Kellerlabor sicher nicht frei sind."

Wir stellen fest, wieviele Leute wir unter uns haben.
Angrond: "Irgendsoetwas wie 7 Truppführer und 50 Gardisten."
Ruban: "Also 7 Anführer und 50 Schläger."

Bei der ersten Ratssitzung Chorhops stellen sich alle neuen Praetoren vor, zum Teil auch die anwesenden Berater. Da Angrond und Angrim auch bei uns immer wieder verwechselt werden verwundert uns Folgendes nicht.
Angrond: "Ich bin Angrond Helmisch aus Greifenfurt, vormals leichtes Fußvolk. Das hier sind meine Berater Ruban aus Fasar, Waldemar aus Lowangen und Angrim von den Zwergen."
Kadi und Hafenpraetor Blaphesto Nurriconi (NSC): "Ihr heißt Angrond, und Euer Berater ist Angrim?" Mustert den Mittelreicher und den Zwerg. "Seid Ihr verwandt?"

Chorhop hat äußerst phexgefällige Zuständigkeitsgrenzen.
SL: "In der Stadt und bis zu einen Steinwurf von der Stadtmauer entfernt, ist der Schutzpraetor zuständig. Darüber hinaus die Kriegspraetorin, und in der Arena (die weiter als einen Steinwurf außerhalb liegt) der Spielepraetor. Es kommt manchmal vor, dass in und vor der Arena Schlägereien ausbrechen. Da ist dann wichtig, wo diese begonnen haben, um zu wissen, wer dafür zuständig ist." Also, wen man bestechen muss. "Und manches Mal wird ein Verletzter mit dem Fuß über die Steinwurfgrenze befördert, damit der Schutzpraetor zuständig ist. Das nennt man dann Schiebung."

Das Monatsbudget des Schutzpraetors ist für repräsentative Neueinkleidung des Praetors (und seiner Berater) draufgegangen, also muss schnell neues Geld beschafft werden. Wir haben schon erfahren, dass Brandschutz ebenfalls in unsere Zuständigkeit fällt.
Angrim: "Hier gibt es ja ein paar Schmiede. Die könnten wir abzocken."
Angrond: "Genau! Du bist jetzt der neue Brandschutzbeauftragte."
Angrim: "Ich möchte aber schon einen Titel dafür haben."
Ruban: "Propraetor für Brandschutz."
Angrond und Angrim: "Gekauft!"
Ruban: "Und der Amtsschimmel reitet..."

Der neue Propraetor geht auf Geldbescha... Außendienst, um die Schmieden und Garküchen zu inspizieren.
Angrond: "Ich gebe dir einen Gardisten mit. Den großen, mit dem ich gestern schon unterwegs war."
Ruban: "Nimm den größten Gardisten, um mit dem Zwerg mitzugehen, dann wirkt der große Gardist noch größer und bedrohlicher."

Bei den Brandschutzinspektionen werden Verletzungen der Brandschutzbestimmungen "entdeckt", deren Highlights:
Angrim: "Wo ist denn der Löschwasserkübel? Aha, dort drüben. Das ist viel zu weit weg!"
Ruban: "Und außerdem ist das eine drei-Kübel-Esse."
Angrond: "Noch dazu müssen die vorgeschriebenen Brandschutzkübel gelb sein."
Angrim: "Das schaut garnicht gut aus. Ich fürchte, da müssen wir den Betrieb zusperren, bis das behoben ist." Angrim zückt sein Notizbuch und hält eine Hand auf.

Noch nicht alle haben sich an die hiesige Kultur gewöhnt.
Grobschmied (NSC): "Aber Herr Propraetor! Könntet Ihr nicht noch eine Woche warten, und dann wieder kommen. Bis dahin habe ich das alles behoben."
Angrim: "Wieso sollte ich warten? Diese Schmiede ist eine inakzeptable Brandgefahr für die Stadt!"
Grobschmied (NSC): "Ich hätte da auch eine kleine Aufwandsentschädigung." klimper, klimper
Angrim: "Sehe ich etwa so aus, als wäre ich bestechlich?"
SL: "Der Schmied ist vollkommen perplex, ich glaube, der versteht die Frage nicht."

SL: "Bei der Inspektion der Garküchen stellst du fest, dass es ja noch Bäckereien und Zuckerbäcker gibt, die alle mit Öfen arbeiten."
Angrim: "Ah, gut. Ich bin eh wieder hungrig." klopft sich auf den Bauch
Angrond: "Willst du dich jetzt mit Brot und Kuchen bestechen lassen?"
Ruban: "Hast du am Schiff nicht aufgepasst? Er isst die Münzen."

Auf einem Außeneinsatz kommen wir an der Nordgrenze des Chorhoper "Reichs" an Moha-Schilden vorbei, die eine Meile weit im Abstand von mehreren Schritt im Boden stecken.
Ruban: "Was hat es damit auf sich?"
Kriegspraetorin Tetaka Arupanaq (NSC): "Das ist der Schildwall."
Angrim: "Der hat 10.000 Dukaten gekostet und schützt jetzt die Nordgrenze. Hoch lebe die Korruption!"
Ruban: "Bei einer Ratssitzung wurde die Befestigung der Nordgrenze beschlossen. Der Auftrag ging an den Neffen eines Praetors für 10.000 Dukaten, dabei wurden 5.000 Dukaten an Gegengeschäften versprochen, die lokalen Handelimperien zugutekommen."
Waldemar: "So ist Chorhop auch an Eurofighter gekommen."

Angrond geht ein bisschen grob mit einem Untergebenen um.
Waldemar: "Das ist so doch nicht nötig! Wenn es bei den Elfen Streit gibt, wird das anders gelöst."
Ruban: "Jaja... Bei den Elfen sitzt man im Kreis, reicht sich die Hände, singt Kumbaya und danach redet man darüber, während man einen Baum umarmt."
Falk: "Bei uns sitzt man auch im Kreis, um einen Streit zu lösen. Die beiden Streitparteien sind in der Mitte."
Angrond: "Und jeder hat einen Knüppel."

Angrond spricht mit einem Offizier über einen problematischen Gardisten.
Angrond: "Was ist los mit ihm? Ist er überarbeitet, hat er familiäre Probleme oder so?"
Offizier (NSC): "Nein, er ist einfach faul."
Angrond: "Kann man den irgendwie loswerden?"
Ruban: "Der ist leider schon pragmatisiert."
Zuletzt geändert von Radames am 30.05.2014 23:36, insgesamt 2-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1907
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Madalena » 30.05.2014 21:41

SL: "Eine riesenhafte Gestalt mit weißen Pelz und einer mächtigen Keule schält sich aus dem Schneegestöber."
S1: "Was kommt da jetzt?"
S2: "Ein Yeti-Ritter."

Benutzer/innen-Avatar
Spamdesu
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 55
Registriert: 25.06.2011 17:23

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Spamdesu » 31.05.2014 04:26

SL: Es hat minus 30°C

Etwas später:
SL: Ihr spürt warmen Nebel auf der Haut
S1: wird es wärmer?
SL:Nein.

Konsequenz:
Warmer Nebel bei -30°C
Diese Signatur wurde von Phex gegen eine monatliche Zahlung zur Verfügung gestellt!
Bildlink (kein SSL)

JaNg0
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 8
Registriert: 28.10.2012 16:27

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von JaNg0 » 03.06.2014 23:15

Gerade eben endete unser zweiter Shadowrun 5 Abend.

Unser Team befindet sich in einem Gebäude, um den Auftrag zu erledigen. Lediglich der Rigger (so eine Art Drohnenexperte) und der Decker (quasi der Hacker) bleiben draußen im/am Van. Plötzlich wird aus der Dunkelheit der Nacht heraus das Feuer auf den Decker eröffnet.

Decker: "Ich schicke eine Nachricht an die anderen: 'Werde beschossen, #YOLO'"

GaldirEonai
Posts in diesem Topic: 166
Beiträge: 876
Registriert: 07.08.2008 11:45
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von GaldirEonai » 04.06.2014 02:23

Ich hätte ihn darauf sterben lassen...

Benutzer/innen-Avatar
Demus
Posts in diesem Topic: 147
Beiträge: 4288
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Ungelesener Beitrag von Demus » 04.06.2014 21:39

"YOHO"* hätte ich cooler gefunden...

*You only hack once
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Antworten