Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

ilaris Errata-Funde

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
blackhawk
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10
Registriert: 24.01.2018 22:52
Geschlecht:

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von blackhawk » 01.03.2018 13:42

Schleudern sind bei der Fertigkeit Schusswaffen aufgeführt.
In der Waffenliste stehen sie dann aber unter Wurfwaffen,
Dort passen Sie meiner Meinung nach besser.

Bloody
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 224
Registriert: 14.10.2014 13:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Bloody » 18.03.2018 23:31

S. 72, Aufhebung von Artefakten.
Ein Viertel der Basiskosten der wirkenden Sprüche, aber
mindestens 1 AsP, strömen als gAsP in das Artefakt, bis das
Artefakt seine Ladungen verbraucht hat, zerstört wurde oder
du die Bindung löst (S. 70). Letzteres hebt die Verzauberung
auf, weswegen Kunden meist auf ortsansässige Artefaktmagier
mit gutem Ruf vertrauen.
S. 70:
Die Bindung kann aber jederzeit mit einem einstündigen Ritual
beenden werden, womit der Zauber verfliegt. Normalerweise
musst du das Artefakt dazu berühren.
Blog:
Der Zauberer kann sogar, wenn er das Ziel seines Zaubers vor sich hat, diesen Zauber in einem einstündigen Ritual beenden. Dabei haben wir uns bemüht, dem aventurischen Hintergrund gerecht zu werden. So muss der Hersteller zum Lösen der Bindung sein Ziel berühren, damit Kunden beruhigt ein Artefakt kaufen können.
Das sollte definitiv einheitlicher werden. :)

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1086
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 19.03.2018 10:01

Regelwerk schlägt Blog ;)
Dir Formulierung kommt daher, dass die Sorge bestand, dass ein Magier bei Verlust eines Ritualgegenstandes niemehr nen neuen binden könnten. Das gibt dem SL ein wenig Spielraum.

Bloody
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 224
Registriert: 14.10.2014 13:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Bloody » 19.03.2018 10:16

Der Blog ist aber neuer als das Regelwerk. :D Mir ists auch gleich, wofür sich letztlich entschieden wird. Aber es sollte klar erkennbar im Regelwerk stehen, was Sache ist.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 18655
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.03.2018 10:42

Dann dreht es doch so, dass das Ritual bei Ritualgegenständen auch aus der Ferne geht, bei normalen (Arcanovi-)Artefakten aber die Berührung braucht.

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 26.03.2018 19:46

Nur ne Kleinigkeit: Für mich war nicht sofort klar, dass bei der Magieresistenz noch ein Medianwurf obendrauf kommt, auf Seite 68 steht eher implizit, dass "vergleichend gegen die Magieresistenz des Opfers abgelegt" wird. Das wäre etwas klarer wenn man bspw. ein Magieresistenz (I) draus machen würde, so wie es auch auf Seite 48 unter Manöver gemacht wurde (GE-Probe (I)).
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 158
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Thymian » 04.04.2018 10:38

Kleine Anregung, Seite 47, Triumph und Patzer:
[...] oder ein Binden- oder Wuchtschlagmanöver um bis zu 4 Punkte verbessern.
Eventuell sollte man hier spezifizieren, dass auch komplett neue Binden- und Wuchtschlag-Manöver nur maximal +4 erhalten dürfen; sonst ist die Argumentation nämlich "Jaaaa, aber ich hatte ja noch gar keinen Wuchtschlag angesagt, also will ich gar keinen verbessern, sondern einen ganz neuen ansagen, und der ist nämlich plus drölfzigmillionen!".

So am Spieltisch ausdiskutiert und per Meisterwillkür abgebügelt. :rolleyes:
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Curthan Mercatio
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3939
Registriert: 30.01.2011 21:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Curthan Mercatio » 04.04.2018 10:57

Bereits passiert. :)
Neu: Jahresrückblicke - Reaktionen auf Ilaris und Wo wir es verkackt haben.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 11.05.2018 14:11

Peraines Fertigkeit Wachstum und Rondras Fertigkeit Schutz der Gläubigen heißen bei den jeweiligen Stufe I Traditionen Fruchtbarkeit und Schutz der Schwachen
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Alrik der Schmied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 50
Registriert: 16.01.2014 13:17

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Alrik der Schmied » 02.08.2018 22:07

Bei der "Kreatur" Ritter, S. 152 unter Kampfvorteile steht "Muskelprotz".
Im Index findet sich auch dieser Vorteil und verweist auf S. 24.
Dort findet man diesen Vorteil nicht.

Wohl ein Überbleibsel einer früheren Version...?

Es grüßt euch,
Alrik der Schmied

Edit: Gefunden: auf Seite 26...Also nur falscher Seitenverweis.

Benutzer/innen-Avatar
Dracorius Bethandir
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 79
Registriert: 08.10.2006 15:19

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Dracorius Bethandir » 20.08.2018 22:23

Hallo Team Illaris,

folgende Punkte sind mir beim Spielen aufgefallen:

S. 8

Offene Proben
Wenn man diese Tabellen kombiniert, dann ist eine Erschwernis immer relativ zum Probenwert.
Somit wird eine bestimmter Erschwerniswert niemals leichter.
Bsp: für einen erprobter Abenteurer ist ein Probenwert von 16 eine gewöhnliche Herausforderung. Für einen erfahrener Veteran wäre ein Probenwert von 16 eine alltägliche Herausforderung.
Wenn nun beide eine Probe als gewöhnliche Herausforderung würfeln, müsste der erprobter Abenteurer auf 16 würfeln und der erfahrener Veteran auf 20 würfeln.

Meiner Meinung sollten Erschwernisse aber absolut sein. So sollten beide auf 16 würfeln, wobei die eine Probe eine alltägliche Herausforderung ist (erfahrener Veteran), die andere eine gewöhnliche Herausforderung (erprobter Abenteurer).

S. 51

Einschüchtern
Um deinen Gegner einzuschüchtern, musst du eine Aktion
Konflikt aufwenden und eine vergleichende Einschüchtern-
Probe gegen den MU deines Kontrahenten ablegen. Gelingt
die Probe, ist dein Gegner von einem Furcht-Effekt Stufe 1
betroffen (s.u.). Hohe Qualität erhöht den Furcht-Effekt um
eine Stufe oder verdoppelt die Zahl der eingeschüchterten
Gegner. Jedem eingeschüchterten Gegner steht eine
MU-Probe zu, um dem Einschüchtern zu widerstehen.
Misslungene Einschüchtern-Proben können nicht wiederholt
werden.

i) Warum steht dem eingeschüchterten Gegner eine MU-Probe zu, um dem Einschüchtern zu widerstehen, wenn es vorher schon eine vergleichende Einschüchtern-Probe gegen den MU deines Kontrahenten gab?
ii) Gegen welchen Wert würfele ich, wenn der Gegner die Eigenschaft „furchteinflößend I/II/III/IV“ hat? Hier fehlen die Angabe auf Probenwert und ob Konfluiktwurf oder Median-Wurf.

S. 56

Hiebwaffen => Orknase (einhändig)
i) Warum ist die Orknase einhändig nicht schwer? Mit zwei Händen gehalten, benötigt man Stärke 4, einhändig kann man sie ohne Anforderungen halten. Hier sollte mindestens schwer (6+) stehen.
ii) Warum ist die einhändige Orknase nicht mehr kopflastig?

Klingenwaffen => Nachtwind/Barbarenschwert/Andergaster/Boronssichel
i) Warum ist der Nachtwind schwer(4), wenn er doch weniger als ein Langschwert oder ein Reitersäbel wiegt? Die Eigenschaft Schwer sollte entfallen.
ii) Das Barbarenschwert ist das schwertste einhändige Schwert und hat nicht die Eigenschaft schwer. Dies sollte schwer (3+) erhalten
iii) Sowohl Andergaster, als auch Boronssichel sollten schwer(5) oder mehr bekommen dank ihrer schieren Masse.

S. 57

Stangenwaffen => Dschadra/Pailos/Pieke
i) Dschadra ist doppelt aufgeführt. Hier fehlt vermutlich ein zweihändige Variante.
ii) Warum haben der Pailos und die Pike nur 2W6 Schaden, obwohl sie zu den schadensstärksten Waffen gehören? Selbst ein Speer macht im Schnitt mehr Schaden. Hier sollte 3W6 stehen.

S. 66

Holzbearbeitung
i) Es sollte ein eigenständiges Talent Lederbearbeitung für Lederprodukte (Kleidung, Transportbehälter, Bogen-/Armbrustsehnen, Lederrüstungen) geschaffen werden.
ii) Produkte aus Bein sollten in Holzbearbeitung enthalten sein (Mamutonpanzer, Knochenkeulen, etc.)

S. 67

Schmieden
„...Doch nur ein meisterhafter Schmied kann solche Materialien perfekt ausformen und kann die unten angeführten Bonuswirkungen erzielen.“ - Hier sollte ergänzt werden, ab welchem Fertigkeitswert dies gilt.

Plattenrüstung
„Verbrauchsmaterialien: s. Kettenrüstung“ - Hierbei handelt es sich um einen Zirkelverweis. Es sollte hier auf Gestechrüstungen verwiesen werden.

---

Soviel von meiner Seite.

Die Zwölfe mit euch!

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 22.08.2018 16:24

Auf S 141 steht, Schwärme verfügen über Reistenz II (Stichwaffen), auf S 151 hat der Pestrattenschwarm nur Resistenz I (Stichwaffen). An dieser Stelle möchte ich noch die Frage in den Raum werfen, ob es bei Schwärmen sinnvoll ist, dass sie bei zusätzlichen Verteidigungen Abzüge bekommen.

S. 80 Sekundärschäden: Ich denke die Attributsprobe sollte (I) sein, so wie die Wundschmerzprobe die ja unweigerlich direkt davor kommt, sonst ist es zuviel durcheinander.
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Curthan Mercatio
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3939
Registriert: 30.01.2011 21:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Curthan Mercatio » 22.08.2018 22:06

Der Pestrattenschwarm gilt als großer Gegner und ist als solches immun.

Alles andere haben wir in V2 gefixt. :)
Neu: Jahresrückblicke - Reaktionen auf Ilaris und Wo wir es verkackt haben.

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 22.08.2018 22:26

Aha! Habe ich total überlesen, da der kursive Text für mich nach reiner Kurzbeschreibung aussah - ich denke das wäre eindeutiger, wenn es bei den anderen Kreaturen-Eigenschaften stehen würde. Der Index für "Großer Gegner" und "Sehr großer Gegner" verweist übrigens auf die falsche Seite 143, statt 145 :)
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Dracorius Bethandir
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 79
Registriert: 08.10.2006 15:19

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Dracorius Bethandir » 24.08.2018 11:41

Hallo Team Ilaris,

hier noch ein paar Funde:

S. 101

"Weitere Talente: Analys Arcanstruktur (S.
94), Custodosigil Diebesbann (S. 93),
Destructibo Arcanitas (S. 81), Gardianum
Zauberschild (S. 81), Kraftmagie neutralisieren
(S. 81), Krähenruf (S. 88), Odem
Arcanum (S. 95), Schleier der Unwissenheit
(S. 81)"

Es fehlt der Zauber Ocolus Astralis und der Seitenverweis darauf.

S. 113

Apport des Iama
Reichweite: Berührung

Hier sollte ergänzt werden, dass für die Aktivierung des Apport nicht die Berührung gilt sondern die in der Beschreibung genannte Entfernung. Z. B. "Berührung / 2 Meilen (s. o.)"

S. 149

Heshthot - Peitsche
"Lähmend (Übersteigt der Schaden deinen RS, sind bis zum nächsten Morgen alle Proben auf KK und Fertigkeiten mit KK kumulativ um -1 erschwert)"

Hier ist die RS kein gutes Maß. Die Maximale RS ist 4. Der durchschnittliche Schaden ist 6 (3,5+3,5-1) und somit würde der Großteil der Peitschenhiebe die Lähmung auslösen. Konsistenter bzgl. des Regelwerkes wäre hier die WS oder WS*.

---

Die Zwölfe mit euch!

Benutzer/innen-Avatar
Aeolitus
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 579
Registriert: 29.07.2013 13:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Aeolitus » 24.08.2018 12:47

Zur Peitsche des Heshthot: Das ist schon der Sinn der Sache - so verhält sich nämlich die Peitsche. Zitiert aus dem aktuellen Regelwiki (Weil keins meiner Bücher zur Hand): "**) Erzielt der Heshthot mit der Peitsche SP, erhält sein Opfer pro Treffer eine Stufe Schmerz bis zum nächsten Sonnenaufgang." Also immer, wenn überhaupt Schaden durch den Rüstungsschutz durch verursacht wird. Bei jeder Wunde wäre ein deutlich anderes Verhalten.

Benutzer/innen-Avatar
Dracorius Bethandir
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 79
Registriert: 08.10.2006 15:19

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Dracorius Bethandir » 24.08.2018 16:24

Das verstehe ich.

Es steht aber im krassen Gegensatz zu der Philosophie 'Einheitliche Regeln aus einem Guss', wenn es dann hier für diesen Peitschenhieb eine Sonderregel gibt, die eine Spielmechanik nutzt, die so nicht im Regelwerk vorkommt.
(Als ein Beispiel für den Widerspruch: WS* ist ja auch RAW WS + RS und nicht umgedreht. Es kommt immer erst die körperliche Wundschwelle zum Tragen, dann der Rüstungsschutz.)

Man könnte das ja auch mit den Regeln für Gifte und Krankheiten abbilden, wobei die ''Stufe des Giftes'' die Höhe der TPx2 ist.

Benutzer/innen-Avatar
Dracorius Bethandir
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 79
Registriert: 08.10.2006 15:19

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Dracorius Bethandir » 27.08.2018 16:46

Hallo Team Ilaris,

hier noch ein paar Funde:

S. 5 / S.70
Der Absatz ‘‘Zauberwirken‘‘ auf Seite 70 taucht nicht im Inhaltsverzeichnis auf S. 5 auf.

S. 46
‘‘Freie Aktionen
Zusätzlich zu Aktionen kannst du in deiner Initiativephase beliebig viele verschiedene freie Aktionen ausführen.‘‘

Das Wort ‘verschiedene‘ sollte ebenfalls fett markiert werden, da sonst der Eindruck entstehen kann, dass man pro Initiativephase beliebig oft 2-Schritt-Bewegungen durchführen kann.

S. 48

‘‘Kontrollbereich und Passierschläge
…darfst du sofort einen Passierschlag mit einer ausreichend langen Waffe ausführen. Ein Passierschlag ist eine Attacke-4, die in einer Reaktion ausgeführt wird. ‘‘

i) Es fehlt eine Definition des Begriffs ‘‘ausreichend langen Waffe‘‘. Kann ich z. B. mit einer Waffe mit Reichweit 0 bei einem Kampf gegen eine Waffe mit Reichweite 1 einen Passierschlag machen?
ii) Ein Passierschlag ist als Reaktion definiert. Ist er als solches auch von dem Malus für mehrfache Reaktionen betroffen? Also z. B. Kämpfer A pariert Kämpfer B. Dann löst sich Kämpfer B unkontrolliert. Ist der Passierschlag von Kämpfer A dann um -8 (-4 für Passierschlag und -4 für zweite Reaktion) erschwert? Hier fehlt eine Klarstellung.

S. 52

‘‘Beispieltrick
„Hinter dir!“ Stufe 1 Probe: CH (-4) vs. IN Wirkung: Proben -4‘‘

„Hinter dir!“ erhält eine Erschwernis von -4 und müsste damit eigentlich Stufe 2 und Wirkung entsprechend Stufe 2 erhalten oder aber der Malus -4 muss entfallen.

S. 51 / S. 49

Lanzenreiten vs. Auflaufen lassen

Es fehlt eine Klarstellung, warum das Manöver ‘‘Auflaufen lassen‘‘ mit der Pike gegen Lanzenreiten nicht funktioniert (Voraussetzung ist ja eine längere Waffe des Verteidigers) und warum Angriffe gegen einen Infanteristen mit Pike um 4 erleichtert sind, obwohl beide in der selben Reichweite angreifen/verteidigen.

S. 141

Weihesegen der Waffe
Erlernen: Ron 12 14; 40 EP

Hier ist die 14 wohl zu entfernen.


---

Die Zwölfe mit euch!

Benutzer/innen-Avatar
Aeolitus
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 579
Registriert: 29.07.2013 13:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Aeolitus » 27.08.2018 17:08

Kontrollbereich und Passierschläge:
i) Dein Kontrollbereich ist bis zur RW seiner längsten Waffe. Du kannst den Passierschlag aber mit irgendeiner Waffe ausführen - solange sie ebenfalls lang genug ist. Führst du also beispielsweise Schild und Speer, und ein Gegner rennt 2 Schritt von dir vorbei, kannst du einen Passierschlag mit dem Speer ausführen. Du kannst aber keinen Passierschlag mit dem Schild ausführen, weil dessen RW nicht lang genug ist. Rennt der Gegner dagegen quasi in dich rein, dürftest du ihn auch mit dem Schild schlagen. Das ist mit "ausreichend lang" gemeint - es geht quasi eher um den GMV als um eine fixe Angabe.
ii) In V1 zählen nur Verteidigungen für die Berechnung des Malus für mehrfache Verteidigungen. In V2 werden in der Tat auch Passierschläge so behandelt werden.

"Hinter dir!":
"Hinter dir!" steht hier exemplarisch als Beispiel für einen nicht besonders plausiblen Trick und ist somit erschwert, wie im Text darüber genau an dem Beispiel beschrieben.

Danke, dass du so fleißig hier hineinschreibst!

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 2394
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 30.09.2018 18:26

Hilfreiche Tatze, Rettende Schwinge:
Der Zauber hat eine Zone als Ziel, aber die Schwierigkeit Magieresistenz. Eine feste Schwierigkeit wäre hier die bessere Wahl, den herbeigerufenen Tieren kann man hingegen eine Konterprobe auf MR zugestehen.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 19.10.2018 13:08

Neben dem bereits genannten Borndorn haben einige andere Wurfwaffen die auch im Nahkampf nutzbar sind unterschiedliche Härte-Werte: Dolch, Dschadra, Efferdbart, Speer, evtl. weitere.
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 09.11.2018 00:35

Auf Seite 16 werden unter Handgemenge Kettenstäbe und Schlagstöcke erwähnt, aber keine dieser Waffen finden sich in der Waffenliste.
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 11.11.2018 13:39

In der Beschreibung von Auflaufen lassen heißt es, dass die Waffe eine größere Reichweite haben muss. Hauptanwendungsbereich dieses Manöver ist mAn Pike gegen Schwere Kavallerie mit Lanzen. Piken sind deutlich länger als Lanzen, haben in Ilaris aber die gleiche RW, wodurch das Manöver nicht eingesetzt werden kann. Die Voraussetzung sollte vermutlich eher längere Waffe lauten, oder alternativ RW 3 für die Pike?
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1086
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 11.11.2018 14:43

Gatsu hat geschrieben:
11.11.2018 13:39
Die Voraussetzung sollte vermutlich eher längere Waffe lauten, oder alternativ RW 3 für die Pike?
Du glaubst garnicht was da an Seiten für DIsuissionen im internen Forum stehen...summa summarum, wir haben keine wirkliche Lösung gefunden, auch wenn gewisse Idenn im Raum standen, ich habe die ganze Diskussion darüber aber nicht mehr im Kopf, ist auch wieder Monate her. RW 3 stand im Raum, wollten wir dann aber, für im Endeffekt eine Waffe, auch nicht einführen. Ich persönlich würde sagen, dass gleiche oder höhere RW, also keine kürzere, auch reichen sollte. Aber muss man noch mal gucken.

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 11.11.2018 17:28

Danke für die Info, das möchte ich dann nicht wieder lostreten und werde es hausregeln (RW 3 für Lanzen, RW 4 für Pike/Drachentöter).
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Aeolitus
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 579
Registriert: 29.07.2013 13:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Aeolitus » 11.11.2018 18:19

Die Dinge, die du dann klären musst, sind solche Fragen wie
- was für Boni/Mali gibts auf offenem Feld / beengtem Raum für RW 3 und 4
- oder im Spiel mit Bodenplänen: Welche Felder kann man wie angreifen
- und hat die Pike dann auch dementsprechend viel Kontrollbereich?

An sich ist das aber definitiv kein Ding, wir habens ja auch ziemlich hin und her diskutiert. Ist nur viel Extraregel für 2-3 sehr selten in Spielerhand geführte Waffen, die auch als Meisterentscheid ziemlich eindeutig ist.

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 14.11.2018 20:26

In der Talent-Auflistung von Überleben S. 20 steht: ..."Tiefer Süden (südlich davon) sowie Maraskan (verbilligt)"...

Da das 'sowie' mitten in der Aufzählung steckt könnte man es so missverstehen, dass 'Tier Süden und Maraskan' ein Talent ist (laut Sephrasto nicht der Fall)
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Benutzer/innen-Avatar
Gatsu
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 454
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Errata-Funde

Ungelesener Beitrag von Gatsu » 29.11.2018 11:02

Automatischer Manövereffekt Umklammern: Es ist ja schon bekannt, dass bei Wurfnetz und co. Werte für die vergleichende Probe fehlen. Ich möchte der Vollständigkeit halber hier auch noch die Kreaturen Kräuterkopf und Riesenamöbe anführen.
Ilaris Advanced, die Hausregelsammlung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.0 (DSA4)

Antworten