Das Blaue Buch: Wie verbessern?

Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Paladose
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 47
Registriert: 07.08.2018 17:39
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Das Blaue Buch: Wie verbessern?

Ungelesener Beitrag von Paladose » 05.09.2018 10:48

Hallo liebe Freunde des gepflegten Rollenspieles.

Da ich meine Gruppe gerade in "Zeit der Ritter" geleite und da es für die Theaterritterkampagne doch wichtig als Informationsquelle ist habe ich mal die Frage inwieweit man diesen MacGuffin verbessern könnte. Ich persönlich finde es gut, wenn die Charaktere einen Band voller Texte und Quellen haben der ihre Spurensuche zu vergessenem Wissen geleitet.

Wie aber verhindere ich, dass die Spieler sich sozusagen gleich auf alles stürzen und alle Quellen versuchen zu interpretieren oder nach zu gehen? Die Erschliessung nach und nach für alle in der Kampagne bereitgestellten Texte finde ich zwar gut aber ich würde gerne wissen was man da noch reinsetzen könnte? Erklärende Texte, Bilder oder auch vollkommen andere Quellen und Ablenkungen vom Thema so dass die Spieler wirklich selber sortieren müssen. Ausserdem denke ich darüber nach wie man es etwas plausibler (ggf mit einem kleinen göttlichen Augenzwinkern) gestalten könnte, dass man erst nach und nach auf die Quellen stösst.

Dazu sei gesagt dass ich mit dem Gedanken spiele die Kampagne stark modifiziert zu spielen...
Derzeitige DSA Projekte:
Von eisigen Gnaden (Erben des schwarzen Eises/ Von eigenen Gnaden)
Abenteuerausarbeitung TR - Kampagne und Bornland
Rückkehr ins Tal der 1000 Blumen

Antworten