Gnadenlosa Hetmahnstriezason, Schelm aus Thorwal

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Al-Ahmad
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 220
Registriert: 06.08.2009 19:24

Gnadenlosa Hetmahnstriezason, Schelm aus Thorwal

Ungelesener Beitrag von Al-Ahmad » 03.03.2011 14:34

Charaktername/Heldentypus: Gnadenlosa Hetmahnstriezason / Schelm aus Thorwal
---------------------------------
Genereller Eindruck:
neugierig, unstet, immer grinsend, auf fremde auch unheimlich (siehe Aussehen), lieb, nett, fürsorglich, neidisch, frech, energiegeladen,
klug, unbeschwert und im Moment lebend

Aussehen:
1,57 Schritt groß, ca. 50 Stein Gewicht, schmächtig (KK 9),
glatt rasiert, Glatze, große freudige Augen und jede menge Lachfältchen, schmale Lippen, große Ohren, 26 Sommer alt/jung, Nivese

körperliche Besonderheiten:
an den meisten Stellen des Körpers mit thorwalschen Runen und Symbolen Tätowiert(auch Gesicht und Glatze). Er trägt jede Menge kleine Ohringe (12 Pro Ohr), Nasenring, 3 Lippenpiercings (links, rechts mitte, Unterlippe) Sowie andere Schmucktrachten am gesamten Körper

Kleidung:
Ärmel- und Bauchfreie Lederweste aus Weiden in Braun mit Besatz an Kragen und den "Ärmeln/Schulter". Um den Hals trägt er eine mittelgroße Kuhglocke von ca. einem halben Stein. Die Braune Lederhose wird durch Bünde an den Außen und Innenseiten geschnürt und ist vereinzelt mit Glöckchen besetzt. Er trägt einfache Schuhe die mehr zur Akrobatik als zum Wandern geeigenet sind (in Purpur), an den Schnürsenkeln sind ebenfalls jeweils 2 Glöckchen angebracht.

Ausrüstung:
Gnadelnlosa besitzt gerade mal das was er bei sich trägt: Einen mit Schellen und Glocken besetzten Wanderstab und seinen Rücksack. In dem Rucksack befindet sich sein Tätowierbesteck und die Farben, sowie etwas Kleingeld und stetig ein Festerbrot. Ebenso seeeehr essentiell sind die verschiedenen Puppenkleider und das winzige Bettchen, damit eventuelle koboldische Besucher es auch bequem haben. Für das Portrait relevant wäre höchstens der Stab, aber auch dieser wäre nur optional Wenn der Zeichner es möchte.

Sonstige Wünsche:
Ich hoffe auf ein Portait, bzw. eine Zeichnung ab Bauchnabel aufwärts. Konkrete Zeichnungen von den Tätowierungen habe ich nicht, allerdings habe ich mich an der Sonderfertigkeit der Zauberrunen orientiert (welche er auch beherrscht). Im SRD auf Seite 70 ist ein Bild, allerdings Stelle ich mir meinen Char mit deutlich mehr Tattoos vor.

Fluff (optional):
Bei Gnadenlosa hat sich das Nivesische Blut seines Vaters, einem Magier der durch das Land zog und ettliche Kinder zeugte, durchgesetzt. Er wurde in Prem geboren doch schon kurz darauf von einem Kobold namens Malefitz geraubt. Immer wieder erzählte ihm der Kobold von seinem Heimantland, was nach seiner "Ausbildung" Gnadenlosa's erster Anlaufpunkt war und deren Wurzeln er immernoch bemüht ist zu wahren. Gnadenlosa war schon als Kind sehr klein und auch als Erwachsener hat er die 1,5 Schritt kaum überschritten. Er ist sehr schmächtig (KK 9) und sehnig (GE 16) und macht trotz der chaotischen lehre einen gewitzten und recht gefestigten Eindruck (KL 15, IN 17). Er zog durch das Land und hat dort schon 2 seiner Halbgeschwister getroffen, beide ebenfalls von recht geringem Wuchs, ebenso hat sich auch bei Ihnend as Nivesische Blut durchgesetzt. Der eine ist Gildenmagier zu Lowangen, die andere in Thorwal aufgewachsen. Auf seinen Abenteuern hat er schon so manches erlebt was ihn schier die Fassung gekostet hat. Darunter z.B. die Folgen der "Unsterblichen Gier" und der damit verbundenen Meisterinformationen zu: "Unsterbliche Gier": Fleischwerdung Borbarads. Einer seiner größten Leistungen auf die er Stolz ist, war der Sieg im Wüstenrennen der Khom. In letzter Zeit konnte er sich neben dem Tätowieren, für das Backen begeistern. Er arbeitet derzeit in einer großen Zuckerbäckerei in Gareth, und präsentiert voller Stolz seine neue Backküchenmeisterkochmütze wie er sie nennt.

Vielleicht konnte ich einen der Zeichner reizen, würde mich jedenfalls sehr freuen wenn jemand die Arbeit übernehmen möchte =)
Zuletzt geändert von Olvir Albruch am 03.03.2011 15:17, insgesamt 2-mal geändert.
Schnell! Schlag den Beinen das Pferd ab!

SL:Ja, gut..die Beine zeigen sich unbeeindruckt und rennen ohne Pferd weiter..

Antworten