Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Wie gefällt dir das Spiel: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit?
sehr gut (5 Sterne) 39%  39%  [ 9 ]
gut (4 Sterne) 48%  48%  [ 11 ]
zufriedenstellend (3 Sterne) 0%  0%  [ 0 ]
geht grad so (2 Sterne) 13%  13%  [ 3 ]
schlecht (1 Stern) 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit
BeitragVerfasst: 12.06.2016 17:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Dieser Thread ist zur Diskussion des im Februar 2010 erschienenen Computer-Spiels Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit vorgesehen.

Bild
Am Fluss der Zeit

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Spiel gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Spiel. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Spiel auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Spiel kennst!

Wie gefällt dir das Spiel: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit
BeitragVerfasst: 13.06.2016 15:42 
Offline

Registriert: 14.12.2011 20:00
Wohnort: Bielefeld
Am Fluss der Zeit ist seinem Vorgänger in technischer Hinsicht überlegen. Es wurden viele angenehme Verbesserungen eingebaut, z.B. das Schnellreisesystem, volle Vertonung auch für Nebencharaktere und bessere Bedienbarkeit. Auch bei diesem Spiel stimmt die Atmosphäre, Musik und Story. Die Charaktere sind interessant und gefallen mir, vor allem das Gezanke zwischen Forgrimm und Cuano. Schade, dass im Vergleich zum Vorgänger nur so wenige Charaktere verfügbar sind.

Manche Abschnitte im Spiel sind nicht so spannend, z.B. der erste Besuch bei Meisterinformationen: Bruder Emmeran, wo man dem Zwerg und Ardo fünf Minuten hinterherlaufen muss, während sie für etwas Exposition sorgen. Auch das Ende des Kampfes gegen Meisterinformationen: das Krabbenmonster fand ich unbefriedigend, wenn es auch DSA-typisch war (die Helden gucken den NSCs zu, während diese den Tag retten).

Letztendlich lebt Am Fluss der Zeit von der für mich gelungenen Aventurien-Inszenierung. Es hat mir Spaß gemacht, in das Spiel einzutauchen und eine Zeit lang war das für mich ein guter Ersatz für meine nicht stattfindende P&P-Runde. Ich würde mir mehr Spiele von dieser Art wünschen. Darum bewerte ich Am Fluss der Zeit mit 5 Punkten. Man hätte Vieles noch verbessern können, aber trotz aller Macken war es ein rundum gelungenes Spiel.

_________________
Ich leite die Phileassonsaga (Spielzeit: 186h).
aktuell: Kapitel 5 (15h).
Hier gehts zum Spielbericht mit Kommentar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit
BeitragVerfasst: 03.11.2016 14:02 
Offline

Registriert: 01.08.2013 11:56
Sehr stark!

Großartig sind die Streitereien zwischen Forgrimm und Cuano, die Steuerung ist besser geworden, die Wunder sind gut umgesetzt, jeder Charakter hat in Nadoret einen passenden Ansprechpartner, es ist alles sehr stimmig umgesetzt und erzeugt echtes Aventurien-Feeling. Schön ist das Auftauchen auch bekannterer NSC wie Archon Megalon ("Die Angst ist der Schild der Tapferen"), passende Lokaladlige wie der Baron, dazu eine schöne Geschichte insgesamt. Ich finds stark!

Ein Kritikpunkt wäre die Kräutersammelerei - man kann stundenlang Olginwurz sammeln gehen und die magischen Waffen irgendwann damit kaufen, zu einem Zeitpunkt im Spiel in dem sie halt sehr mächtig sind. Das ist.. also.. na ja, das ist halt langwierig, aber... ich hätte das ja auch nicht tun müssen :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit
BeitragVerfasst: 03.11.2016 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.04.2011 14:58
Wohnort: Österreich
Ich finde das Spiel toll, das hat mir viele spannende Runden beschert. Mit dem aventurischen Hintergrund hat man es teilweise nicht so genau genommen, und die Story ist mitunter an den Haaren herbei gezogen, aber das ist jetzt nicht so dramatisch. Insgesamt kommt echt Stimmung auf, die Kämpfe sind spannend, das Regelsystem wurde stimmig angepasst, und die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet, so wie das Spiel auch insgesamt mit vielen liebevollen "Eastereggs" aufwarten kann.

Die Sammelei und so nervt, das stimmt. Aber mein Tipp: Bis zum Kampf des Zant mit begrenzten Dukaten haushalten, und danach zügig nach Hammerberg und die beiden Girtasch-Aufgaben erledigen (keine nennenswerten Kämpfe, so dass gute Ausrüstung dabei irrelevant ist). Vorher unbedingt in der Drakensang-Wiki nachlesen, wie man an das Koboldgeschenk kommt. Anschließend treibt man mit einem Helden, der hervorragend feilschen kann, so lange Handel mit Ungram, bis man in Gold schwimmt. Viel eleganter und schneller, auf diese Weise an Kohle zu kommen. ;)

Ich gebe 5 Punkte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de