DSA4 [OOC] Die Wildgänse

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 8079
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 31.01.2018 13:57

Du kannst ja auch beide kurz hier vorstellen und abstimmen lassen. ^^
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 13348
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 31.01.2018 14:24

Lanzelind hat geschrieben:
31.01.2018 13:43
Ich kann mich mal wieder nicht entscheiden :rolleyes: Immerhin habe ich es schon auf 2 Vorschläge herunter gebrochen. :ijw:
Immerhin habe ich dieses Problem dieses Mal nicht. :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 16110
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 01.02.2018 00:31

Bei mir wird es nun wohl der halbelfische "Stallbursche" werden, wobei ich noch überlege, ihn zum Kunstreiter und Rahjaakoluthen bzw. -novizen avancieren zu lassen und dafür vielleicht das Halbelf raus zu nehmen. Vielleicht mach ich auch einen Viertelelf draus... :grübeln: :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 16110
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 01.02.2018 11:24

Gibt es bei den anderen SC evtl. jemanden, der meinen Charakter unter seine/ihre Fittiche nehmen würde und mit dem/der er zusammen reisen könnte? Was mich zur nächsten Frage bringt: Aus welcher Ecke Aventuriens stammen eure SCs und könnte einer von ihnen in Punin vorbeigekommen sein? :)

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 13348
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 01.02.2018 11:36

Andrax stammt aus Lorgolosch / Beilunk. Viel weiter als bis nach Gareth, zur neuen Niederlassung seiner Akademie, ist er noch nicht gekommen. Es sei denn, er hätte versprengte Verwandte besucht. Aber du findest bestimmt noch einen besseren Reisebegleiter.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 376
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 01.02.2018 11:40

Mein Charakter stammt aus dem Mittelreich und hat dieses auch bereist somit kann es gut sein das sie auch mal einen Abstecher Richtung Punin gemacht hat.
Ich wär also gerne dazu bereit meine Ritter anzubieten falls das für dich passen sollte.
Kannst ja mal schauen was und wer sich bei dir am besten Anbietet.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 767
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Shanna » 01.02.2018 12:45

Meine kommt zwar eigentlich aus dem hohen Norden, ist aber aktuell in Hot-Alem und reist von da aus an - wohin auch immer :wink: wenn das passt, kommt sie gerne durch Punin....

Benutzer/innen-Avatar
McSnacklepott
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 24
Registriert: 23.01.2018 15:20

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von McSnacklepott » 01.02.2018 13:25

Mein Zwerg reist von Angbar aus und könnte dann natürlich auch nen Schwenker nach Süden Richtung Punin machen :)
Wer nichts gewinnt und doch verliert hat viel gelernt und nichts kapiert

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 8079
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.02.2018 17:43

Da nun jeder einen Charakter soweit hat, könnt ihr anfangen ihn hier vorzustellen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 2311
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 01.02.2018 17:48

Dann fang ich einfach mal an, und würde mir auch gleich color=#BF8000 als Farbe schnappen ;)

Wulfe von Löwenstein, Mittelländerin, 21 Götterläufe alt, Gutaussehend, CH 11, SO 7
Wulfe ist etwa 1,80 Schritt groß. Normalerweise trägt sie die typische Tracht der Amazonen, einen körperbetonten bronzenen Kürass, ein visierloser Helm mit Rosshaar, ein Streifenschurz und lederne Arm- und Beinschienen. Unter der Rüstung kann man einen kräftigen und dennoch anmutigen Frauenkörper erkennen. Das hübsche Gesicht wird von blonden, etwa kinnlangen Haaren umspielt, die unter dem Helm herausschauen.
Erst auf den zweiten Blick fallen Unterschiede zu einer typischen Amazone auf. Ihr Körper ist deutlich weniger vernarbt als es bei den stolzen Kriegerinnen üblich ist, auch wenn natürlich auch sie den einen oder anderen Schwerthieb schon abbekommen hat. Auch fällt auf, dass ihr Säbel zwar an ihrer Seite hängt, aber etwas zu weit hinten, um ihn schnell und problemlos zu ziehen. Stattdessen hängt über ihrer Schulter eine lederne Tasche, in die sie jederzeit problemlos greifen kann.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 1749
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 01.02.2018 18:04

Lenita Tobler, CH 13, Herausragendes Aussehen, SO 8

Lenita wirkt durch ihre Größe von 163 Halbfingern und ihren schmächtigen und feingliedrigen Körperbau sehr zierlich. Ihr Gesicht verfügt über blaue Augen mit langen und dichten Wimpern, leicht rundliche Wangen, eine Stupsnase, einen schmalen Mund mit vollen Lippen und einen grazilen Unterkiefer. Dadurch macht sie insgesamt einen sehr püppchenhaften Eindruck. Ihre hellbraunen Haare sind zwar sehr dicht, weich und voluminös jedoch ziemlich kurz geschnitten und reichen ihr nur bis zum Hals. Sie trägt meistens ein dunkelblaues, kurzärmliges und leicht glockenförmiges Kleid aus Wolle welches knapp oberhalb ihrer Kniescheiben endet, eine schwarze Strumpfhose aus Wolle, anthrazitfarbene Stulpenstiefel und eine anthrazitfarbene Umhängetasche. Über ihrem Kleid trägt sie einen Taillengürtel an dem ein Degen, ein Dolch und eine ziemlich große anthrazitfarbene Gürteltasche befestigt sind. Ihr Alter lässt sich nur schwer einschätzen, sie könnte ungefähr zwischen 18 und 25 Götterläufen alt sein.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 13348
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 01.02.2018 18:18

Adeptus Maior Andrax, Sohn des Cobaltix, SO 8, CH 12

Es gibt zwei Dinge, die sich auch schon aus großer Entfernung von Andrax sagen lassen. Er ist ohne Zweifel ein Zwerg und ebenso unbestreitbar ein Anwender magischer Künste. Tritt man näher an ihn heran, erkennt man, dass er auch recht wehrhaft ist. So ist er nicht nur kräftig gebaut, sondern trägt auch neben der Robe noch einen wattierten Waffenrock zu seinem Schutz und neben dem Magierstab noch einen Waffengurt, in dem ein gut gearbeitetes zwergisches Schwert in der Scheide steckt. Dass ihn das Gildensiegel als Abgänger der 'Schwert und Stab' ausweist ist angesichts dieser Offensichtlichen Erkennungsmerkmale nur noch eine Formalität. Zusammen mit seinem herausgeputzen Äußeren (körperbetonter Schnitt der Kleidung, sowie das ein oder Schmuckstück, manchmal sogar ein dezenter Duft), dem etwas weltfremd wirkenden Blick und typisch zwergischer Schroffheit und Konstitution macht er insgesamt den Eindruck, als ob er nur an drei Orten so richtig glänzen kann: Auf dem Schlachtfeld, im Studierzimmer und vor dem Spiegel. Tritt man ihm direkt gegenüber verstärkt sich dieser Eindruck noch. Das Feuer der kohlenschwarzen Augen ist ungebrochen, doch hat er wohl schon seinen Teil von Tod und Zerstörung gesehen. All diese Eloquenz scheint allerdings wie weggewischt zu sein, wenn er sich unter trinkenden und feiernden Menschen aufhält. Und so meidet er das gesellschaftliche Leben so gut es geht oder übt sich mit versteinerter Miene in Zurückhaltung. Zwei Dinge gibt es allerdings, auf die er besonders achtet und wo er genau aufpasst, dass sie nicht zu kurz kommen. Das eine ist sein Ruf und das zweite ist sein Haupthaar. Dabei ist vor allem sein silberweißer Bart gemeint, denn der Rest des Kopfes wird regelmäßig geschoren und ist unter einer eng anliegenden Kappe aus Seide verborgen. Während der Schnurrbart einen eleganten Schwung aufweist, ist der Rest zu einem Zopf geflochten, der beinahe bis zum Gürtel reicht. Wer ihn kennt oder schon etwas von ihm gehört hat, wird wissen, dass er aus Lorgolosch stammt und auch bei der Schlacht um das Bergkönigreich auf Seiten seiner Brüder und Schwestern dabei war.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 767
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Shanna » 01.02.2018 18:22

Sahanya Trondesdottir, Gutaussehend, CH 12, SO 6
freya_by_evniki-d5uslvh.jpg
Sahanya ist eine wohl 24 Götterläufe alte Frau mit mahagonifarbenen Haaren, welche in weichen Wellen über ihren Rücken fließen, die sie wenn nötig zu einem dicken Zopf flicht. Ihre grünen Augen blicken eher ernst in die Gegend und wenn man sie nicht kennt, wirkt sie verschlossen. Bekleidet ist sie mit einfacher aber praktischer Lederkleidung, darunter eine einfache Bluse, über ihrer Schulter hängt ein Bogen, an der Hüfte hat sie einen Köcher mit Pfeilen und über der Schulter einen Rucksack hängen. Ihre Gesichtszüge haben eindeutig elfischen Charakter, doch merkt man ihr auch etwas thorwalsches Blut an, vor allem bei ihrem Benehmen.
Zuletzt geändert von Shanna am 01.02.2018 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 2176
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 01.02.2018 18:31

Naela, CH 13, Gutaussehend, ca. 18 Jahre, SO 3-5

Die junge Frau ist mit ihren 160 Halbfingern recht unauffällig, wenn auch durchaus hübsch bei näherer Betrachtung.
Das liegt natürlich an ihrer elfischen Herkunft, die ihr aber im Gesicht kaum anzusehen ist. Lange braun-schwarze Haare und blau-graue Augen wirken eher durchschnittlich. Nicht zu übersehen ist es allerdings an ihren spitzen Öhrchen, weshalb sie meisten ein Kopftuch trägt. Ihr Alter müsste irgendwo um die 18 Jahre liegen.
Ihr Körperbau ist schmal und zierlich, was auch an der geringen Größe liegt. Kommt dann noch dazu, dass sie es gewöhnt ist, sich leise und zurückhaltend zu bewegen, könnte sie allzu leicht übersehen werden.
Gekleidet ist sie in Leinenhemd und -hose oder wahlweise ein Leinenkleid mit guten dünnen Lederstiefeln. Um den Hals trägt sie eine Kette, deren Anhänger allerdings unter der Kleidung verborgen bleibt.
Unterwegs hat sie an ihrem Gürtel einen Dolch und einige Beutel und außerdem einen Rucksack bei sich.
Naela-Computer_Farbe_braun.jpg
Zuletzt geändert von Cloverleave am 01.02.2018 19:19, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
McSnacklepott
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 24
Registriert: 23.01.2018 15:20

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von McSnacklepott » 01.02.2018 19:02

Olengar "Goldhammer" groscho Orgalix, SO: 9, CH: 10

Für die Verhältnisse eines Brillantzwerges hat Olengar einen durchschnittlichem Wuchs von 1,33 Schritt sowie normaler Statur bei einem Gewicht von 49 Stein. Sein graues Haupthaar ist schulterlang und offen, auf dem Kopf selbst sitzt eine blauen Filzmütze die für den Zwerg allerdings etwas etwas zu groß wirkt. Der dichte Bart hingegen ist hingebungsvoll gepflegt und hängt in vier sauber geflochtenen Zöpfen bis etwas über die Brust, wobei die goldfarbenen Spangen beim Laufen gelegentlich zusammenschlagen und so ein helles Klirren erzeugen. Gekleidet ist Olengar in eine gelbe Tunika über der er einen beinlangen blauen Mantel trägt, Hände und Füße werden von ledernen Handschuhen und Stiefeln geschützt, die Beine stecken in braunen Hosen. Als einzige Waffe führt der Zwerg einen eigens gebauten Speer mit sich, den er bisher jedoch nur als Wanderstab benutzt. Er ist kein Kämpfer, zumindest noch nicht.
Der Mechanikus hat seine Heimatstadt Angbar seit seiner Kindheit nur selten verlassen und braucht dementsprechend etwas Zeit, um mit anderen Wesen warm zu werden die nicht zu seiner Sippe gehören. Aber auch wenn er sich hingebungsvoll, zuteilen auch etwas verträumt, seinem feinmechanischen Handwerk widmet und keine Gelegenheit auslässt, dieses auch zu verbessern, so ist Olengar allem neuen gegenüber aufgeschlossen und wartet nur auf eine Gelegenheit, sich als Abenteurer und nicht zuletzt auch als Zwerg zu beweisen. Immerhin sind seine beiden Brüder schon vor Jahren auf Reisen gegangen und schildern ihm regelmäßig ausschweifend in Briefen davon, was sie alles schon vollbracht haben. Nun will Olengar es ihnen gleich tun, auch wenn der Weg bis dorthin noch weit sein wird.
Zuletzt geändert von McSnacklepott am 01.02.2018 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nichts gewinnt und doch verliert hat viel gelernt und nichts kapiert

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 2311
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 01.02.2018 19:11

Also bisher haben wir:
- Models
- Zwerge
:lol: :lol: :lol:
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 8079
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.02.2018 19:14

Ja und dabei bleibt es.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 767
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Shanna » 01.02.2018 19:15

WeZwanzig hat geschrieben:
01.02.2018 19:11
Also bisher haben wir:
- Models
- Zwerge
:lol: :lol: :lol:
Nunja, mein Model, wie Du sagst, hat eindeutig thorwaler Charakter :devil:

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 2176
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 01.02.2018 19:20

Meine Naela hat vielleicht Modelpotential, sieht aber üblicherweise gar nicht nach einem aus^^

Benutzer/innen-Avatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 3615
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 01.02.2018 19:41

Roana Aldare Durenald
Garetierin, nach außen Tuchhändlerin (heimlich Diebin, Einbrecherin und Phexakoluthin)
weiblich, etwa 20 Götterläufe, etwa 1,71 Schritt, zierlich aber sportlich, SO 6
CH 14, gutaussehend, langes schwarzez leicht gewelltes Haar, grüne Augen, sanftes Lächeln, charmant, einnehmendes Wesen
Sprachen: Garethi (Muttersprache), Tulamidya, Füchsisch, Atak, Zyklopäisch, Alani, Bosperano (ist mal lange mit einer Nandusgeweihten gereist und durfte mal die Universität von Methumis besuchen)
Schriften: Kusliker Zeichen, Tulamdiya.

Aussehen und Wirkung auf andere

Roana ist von zierlicher Gestalt, auch wenn sie recht sportlich ist, und hat ein recht einnehmendes Wesen, ist recht charmant, findet sowohl in einer Spelunke als auch gegenüber Handelsherren den richtigen Ton. Sie ist durchaus hübsch, hat schwarzes Haar und grüne Augen. Durch ihre Mutter hat sie als Mittelländerin auch einen leicht südländischen Einschlag. Üblicherweise trägt sie gedeckte Farben: einen blaugrauen Kapuzenmantel, eine graue Bluse, eine dunkelgraue Leinenhose und leichte schwarze Lederstiefel. An einem Gürtel mit vielen Trageschlaufen ist ein Säbel und ein Dolch gegürtet. Eher versteckt sind ihre Wurfsterne. Als Schmuck trägt sie eine silberne Kette mit einem Halbmond (eins der wenigen Erbstücke ihrer Eltern) über der Brust. Dies ist ihre Reisekleidung. Bei Unterredungen mit hochgestellten Persönlichkeiten trägt sie in mittelaventurischen Breiten entweder ein schwarzes Leinenkleid oder ein dunkelblaues horasisches Ballkleid. Als Schmuck trägt sie dann zusätzlich ein filligranes Korallenarmband. Auf ihren Reisen begleitet sie Nesro - ein Warunker Reitpferd - auf dem sie sich ganz passabel mittlerweile bewegen kann. Ihre Handelswaren und ihren Besitz - in zwei Tragekisten verstaut verschürt - trägt der treue Esel Gero (benannt nach einem durch Scharfsinn aufgefallenen Jäger). Um beide Tiere kümmert sie sich auf den Reisen recht liebevoll; zumal beide in der Wildnis mitunter den besseren Orientierungssinn haben als das Stadtkind Roana.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 13348
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 01.02.2018 19:53

WeZwanzig hat geschrieben:
01.02.2018 19:11
Also bisher haben wir:
- Models
- Zwerge
:lol: :lol: :lol:
Klingt für mich nach einer Standard-Truppe.^^

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 16110
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 01.02.2018 20:13

Ryandriel wird da auch nicht aus dem Rahmen fallen ... Aber immerhin ist er ein männliches Model :wink:

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 376
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 02.02.2018 01:14

Celissa Ehrwald von Retogau, CH12, SO 9

Bildlink (kein SSL)

Celissa ist eine 179 Halbfinger große und 72 Steine schwere Junge Frau mit einem durchschnittlichen Aussehen.
Ihr langen Blonden Haare sind zu einem Zopf gebunden und hängt über ihre Schulter während ihr Gesicht Tief Blaue Augen zieren und eine kleine Stupsnase, sie trägt immer ein Lächeln auf den Lippen und wirkt somit auf Fremde Nett und offen.
Ihr ganzer Körper ist in eine Garether Platte gehüllt die perfekt gepflegt ist und wird von mehreren kleinen Wappen ihres Hauses verzieht während um ihre Hüfte von einem Gürtel umschlungen wird an dem ein Langschwert und einige Gürteltaschen hängen.
Auf ihrem Rücken hängt ein Großschild das ebenfalls von ihrem Familien Wappen geziert wird während sie an den Füßen einfache Stulpenstiefel trägt.
Das Wappen ist geformt in die Richtung eines Barockschilds der Hintergrund ist Grün gefärbt während das Symbol selbst eine gelbe Sonne ist.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 16110
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 02.02.2018 10:26

Ryandriel.jpg
Ryandriel.jpg (8.85 KiB) 733 mal betrachtet
Ryandriel Cavazaro, CH 14, Herausragendes Aussehen, SO 7

Ein ebenmäßiges Gesicht, umrahmt von dichtem schwarzbraunem Haar, die dunklen Augen von seidigen Wimpern überschattet, die Lippen weder zu voll noch zu schmal und sanft geschwungen, die schlanke Statur der Göttin wohlgefällig, die Bewegungen von einer natürlichen Anmut – Ryandriel, der um die 20 Götterläufe gesehen haben mag*, gehört wohl zu den Menschen, die wahrlich von der Göttin gesegnet sind.

Es heißt, Elfenblut fließe in seinen Adern, aber da seine Ohren eigentlich immer von seinen Haaren bedeckt sind, unterscheidet ihn äußerlich nicht viel von anderen jungen Almadanern seines Alters – wie die meisten von ihnen ist er dunkelhaarig, dunkeläugig und die viele Arbeit im Freien hat seiner Haut einen angenehmen Braunton verliehen. Allein die etwas feiner geschnittenen Züge, das Fehlen jeglichen Bartwuchses und sein schon fast magischer Draht zu Pferden weisen auf ein eventuelles elfisches Erbe hin.

Er trägt einfache, aber gute Kleidung nach almadaner Machart, bestehend aus einem hellen Leinenhemd, einem dunkelroten Wams, ledernen Hosen und Reitstiefeln, gegen Sonne und Regen schützt ihn ein Caldabreser, an der Seite trägt er ein einfaches Rapier. Begleitet wird er von einer schon etwas betagteren Fuchsstute mit schmaler Blesse namens „Dulcinea“, deren eleganter Gang und edles Exterieur davon zeugen, dass sie aus einem renommierten Stall stammen muss.

* Gehen wir einmal davon aus, dass es sich bei dem Bild oben um ein Jugendportrait handelt ;)
SpoilerAnzeigen
Hintergrund:
Viel weiß man nicht über Ryandriels Herkunft, nur dass vor vielen Götterläufen der Fellache Alfonso Cavazaro, welcher mit seiner Frau Frasquita einen kleinen Hof in der Nähe der Burg Finkenruh bewirtschaftet, auf einem seiner Wege zurück nach Hause buchstäblich über einen verletzten und sehr verstörten Jungen stolperte. Und da der Müller ein guter und traviagefälliger Mann war und TSA ihm und seinem angetrauten Weibe Frasquita keine eigenen Kinder geschenkt hatten, so sehr sie Sie auch um Ihre Gunst angefleht hatten, so dankte er den Göttern für dieses Zeichen und nahm den Jungen bei sich auf, pflegte ihn zusammen mit seiner Frau gesund und gemeinsam zogen sie ihn wie ihren eigenen Sohn groß.

Schon bald offenbarte sich bei Ryandriel ein großes Interesse und Zuneigung zu den heiligen Tieren der Rahja und er konnte stundenlang einfach nur bei dem alten Ackergaul der Cavazaros sitzen und manchmal schien es gar so, als würden er und der gutmütige alte Wallach sich miteinander verständigen. Und eines Tages, als er seinen Vater mal wieder hinauf zur Burg begleitete, stahl er sich klammheimlich weg und lief auf die Weiden der Baronin und zwar ausgerechnet auf die, wo gerade einer der teuren Zuchthengste Auslauf hatte – ein schönes, aber auch äußerst ungestümes Tier … schon wollte die 1. Stallmeisterin aufgebracht und erbost eingreifen, als sie voller Erstaunen innehielt, denn der unter den Stallburschen und –mädels schon als böswillig verschriene Rappe trabte lammfromm auf den Knaben zu, schnaubte wie zur Begrüßung und ließ sich bereitwillig von ihm streicheln.

Natürlich gab das Ganze einen Heidenärger, schließlich aber ließ sich die Baronin überreden, dem Jungen eine Anstellung als Stallburschen zu geben, von wo er sich rasch zum zweiten Stallmeister hochgearbeitet hat, der unter anderem für das Zureiten der Jungstuten und –hengste zuständig war.

Bis dann eines Tages Dariana Velasquez, eine Rahjageweihte aus Punin und gute Freundin der Baronin auf den rahjagefälligen jungen Mann aufmerksam wurde und sie davon überzeugte, ihn nach Punin auf die dortige, dem Rahjatempel angeschlossene Kunstreitschule zu schicken …
Zuletzt geändert von Lanzelind am 04.02.2018 13:59, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 767
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Shanna » 03.02.2018 20:22

@Scorpia: geht Celissa wirklich mit in den Stall?

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 376
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 03.02.2018 20:28

Ich hab das denke ich ein wenig zu ungenau ausgedrückt tut mir leid.
Wollte normal sagen das sie zur Tür der Taverne läuft.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 2311
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 03.02.2018 20:33

Shanna hat geschrieben:
03.02.2018 20:22
@Scorpia: geht Celissa wirklich mit in den Stall?
Scorpia hat geschrieben:
03.02.2018 20:28
Ich hab das denke ich ein wenig zu ungenau ausgedrückt tut mir leid.
Wollte normal sagen das sie zur Tür der Taverne läuft.
Ähm, ich stehe grade etwas auf dem Schlauch... Hat das Abenteuer schon angefangen und ich habe es nicht gemerkt? :censored: :oops:
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 8079
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.02.2018 20:34

Ne, eine Gruppe flufft schon einen Kennen lernen, aber ohne SL, also ohne mich.
Das steht natürlich jedem frei, sowas zu machen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 13348
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 03.02.2018 21:19

@Lanzelind

Gratuliere. Das Bild passt erstklassig zum Vorteil! 8-)

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 767
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Die Wildgänse

Ungelesener Beitrag von Shanna » 03.02.2018 21:44

@all: nach Absprache habe ich unser 'Vorgeplänkel' als Zitate eingestellt.... danach kann es jetzt wie üblich weiter gehen :cookie:
Zuletzt geändert von Shanna am 03.02.2018 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten