[OOC] Das Erbe von Elderbog


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1577 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:05 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Bodb: Das Problem ist ist, dass wir uns mWn eben noch nicht auf eine einheitliche Vorgehensweise geeinigt haben. Bisher gabs ja noch keinen Anlass für irgendeine "Scharade".

_________________
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:08 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
@Fenia
Es kommt mir so vor, dass Telfis in letzter Zeit unleidlicher wird. Ist das richtig? Dann würde Akilos das auch merken und sich Sorgen machen. Direktes Verzaubern will sie ja nicht, darum käme ihm die Idee, es erst einmal sanft über einen Traum zu versuchen, um zu sehen, wie es um Telfis steht. Ob es in Ordnung ist, sie mit ihrem Zwist zu belassen oder unverantwortlich und sie sich im Inneren nach Zuneigung und Behaglichkeit sehnt. Er würde im Traum nicht als er selbst auftreten, sondern zum Beispiel als Haldur - den mag Telfis ja. ;)

@Zyrrashijn
Zieht die Gruppe im Moment nicht als Gefolge des Ritters durchs Land? Darauf habe ich mich bezogen, auch auf den als Knecht verkleideten und verfärbten Auftraggeber. Aber da können Tionnins und Akilos' Wahrnehmungen ruhig auseinandergehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:10 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Bodb hat geschrieben:
...
@Zyrrashijn
Zieht die Gruppe im Moment nicht als Gefolge des Ritters durchs Land? Darauf habe ich mich bezogen, auch auf den als Knecht verkleideten und verfärbten Auftraggeber. Aber da können Tionnins und Akilos' Wahrnehmungen ruhig auseinandergehen.


Aus der Sicht der Bevölkerung schon die ganze Zeit!^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:12 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Ob sie unleidlicher wird.. weiß ich nicht, aber auf jeden Fall wird Telfis dünnfelliger.
Andererseits kennt man sich ja nicht wirklich gut, vielleicht hat sie nur ihre Anfangsscheu abgelegt und zeigt ihr wahres Gesicht :D

Ich frage mich welcher Clownritter so ein buntes Gefolge hat :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:25 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Das ist wohl das bessere Wort. Aber festzustellen, ob das ihr wahres Gesicht ist, wäre ja auch eine Idee, und wenn dem so wäre die Reiseplanung überdenken. Aber vielleicht ist es ja auch ein verkappter Hilferuf.

Wer hält es denn überhaupt für eine gute Idee, als Rittergefolge aufzutreten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:36 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Es kann nur einen (Clownritter) geben! Muhahahaaa

Diverse Professionen lassen sich sehr gut in die Lanze eines Ritters einbinden (siehe "Schild des Reiches").
Gut, diese Lanze ist schon wirklich ungewöhnlich.
Tionnin = Bannerträger / Waffenknecht
Ygrid = Heilerin / Köchin / Truppenversorgung^^
Telfis = Naturkundlerin / Waffenknecht
Akilos = Schreiber
Lysira = Naturkundlerin (Fernkämpferin) / in Weiden bringt eine Elfe in der Lanze bestimmt Prestige
Angrond = Knecht

Diese Lanze wirkt etwas märchenhaft verklärt _ muhahahaaa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:37 
Offline

Registriert: 01.12.2014 11:50
Naja, ich finde die Idee nicht so schlecht.
Ugo als Ritter
Tionnin als Freund
Angrond/Bosper als Knecht
Ygrid als Köchin/Magd
Telfis als Knecht oder Wildnisführerin
Akilos als Leibmagier, wobei das in Weiden vermutlich extrem selten und damit auffällig ist.
Lysira sehe ich auch schwierig, je nachdem könnte man sie als Wildnisführerin deklarieren (mit der Behauptung man wolle Richtung Norden) oder als Begleitung des Magus, oder als "sie hat sich uns halt angeschlossen und ist harmlos"...

Andere Möglichkeiten finde ich schwieriger, wobei es natürlich auch ginge wenn Akilos und Lysira sich von der Truppe trennen, da sie (wie ingame auch jemand anmerkte) die Auffälligsten sind. Allerdings fehlt uns dann der Kontakt zur Gruppe, und in Kontakt treten ist auch wieder auffällig.

Andererseits müssen wir uns ja nicht verhalten, als wäre die KGIA hinter uns her. Sicherheitsmaßnahmen sind wichtig, aber übertreiben sollten wir es nicht^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:39 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Was das Rittergefolge angeht, haben wir wenig Wahl... Schließlich wird Ugo sich nicht verkleiden und hoffentlich auch nicht in der Verlegenheit sehen, viel zu lügen... ;)

_________________
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 13:56 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Die beste Lüge ist sowieso fast die Wahrheit..

Ich poste gleich IT und schicke dir und Roleplayer eine erweiterte Fassung per PM hinterher@Cloverleave


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 16:16 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Mhm wer sagt denn das wir nicht gleich im Kampfmodus sind? Ich fänd es super wenn Akilos etwas weniger auf einmal machen würde, vielleicht wollen die anderen ja auch noch reagieren?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 16:25 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Niemand sagt, dass wir im Kampfmodus sind. Aber ich kann den zweiten Satz wörtlicher Rede rausnehmen, ist das dann besser?

Edit: Sorry, hab vorhin verpennt auf Speichern zu klicken. Aber jetzt ist es irgendwie schon wieder vorbei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 17:25 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Ich warte mal auf alle incl. Roleplayer. Vielleicht will sich ja noch jemand auf die rumzaubernde Elfe stürzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 18:29 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Da schließe ich mich an. Oder der Ritter sagt mal was dazu. Ist ja schließlich 'sein' Gefolge.

Bei dem Gefolge bleiben wir dann also. Und die beiden auffälligen Gruppenmitglieder auszulagern, ist vielleicht zumindest für die Stadt Nordhag mit vielen Augen gar nicht verkehrt. Was die sagen, wo sie hinwollen, ist vielleicht gar nicht so wichtig, solange sie nur weiterziehen.

Ich gucke mir gerade auf Avespfade die Gegend an. Liegt Elderbog von Nordhag gesehen mehr im Norden oder mehr im Westen, also Richtung Finsterkamm?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 18:37 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Elderbog liegt nördlich IM Finsterkamm!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 19:06 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Nun streckt sich der Finsterkamm ja von Reichsend bis Albumin. ;) Also, nochmal die Frage: Wo ist Elderbog? Eher nördlich oder westlich von Nordhag, oder hält man direkt auf den Finsterkamm zu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 19:07 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Nördlich. Es ist aber in keiner DSA Publikation zu finden und die genaue Lage dürfte nur wenigen bekannt sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 19:15 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Bodb hat geschrieben:
Nun streckt sich der Finsterkamm ja von Reichsend bis Albumin. ;) Also, nochmal die Frage: Wo ist Elderbog? Eher nördlich oder westlich von Nordhag, oder hält man direkt auf den Finsterkamm zu?


Solange keiner von uns nicht eine Ortskenntnis oder einen ungeheuerlichen Wert in Geografie besitzt ist das doch (in jetziger Situation) relativ egal. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 19:16 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Danke Fenia. :)

Edit:
Moment... stand in deiner obigen Antwort schon immer 'nördlich' drin? Dann entschuldige bitte vielmals. Irgendwie passiert mir das in letzter Zeit öfter als sonst. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2013 07:52
Wohnort: Göttingen
Ich hatte auch noch für Elderborg den nördlichen Finsterkamm im Gedächtnis. Ach, und bevor ich es vergesse, ich setze beim Frauenwrestling auf Telfis. :)

Wissen würde ich ja auch gerne, was mit der Holzfällerin ist, aber da müssen wir uns gedulden.

Und zum Thema Gefolge, machen wir uns vielleicht zu viele Gedanken? Ygrid ist dann aber eben Köchin und Magd, die Rolle ist einfach. So ganz weiß ich noch nicht, weshalb wir uns trennen. In dem Moordorf gerade hat man uns das Gefolge von Ugo ja auch abgekauft. Wer fragt denn da schon nach, welche Aufgabe Telfis übernimmt oder weshalb eine Elfe mitreist? Ich wäre wirklich dafür, dass wir uns nicht noch trennen in Nordhag. Iwie hab ich ein schlechtes Gefühl dabei..... nur so vom Magen her.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 22:40 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Das denke ich auch. Aufteilen macht alles nur komplizierter. Einkehren und ein paar Tage den Kopf unten halten, bis alle Erledigungen getan sind. Anders sähe es aus, wenn über Angrond bereits bekannt wäre, dass er in Begelitung eines Ritters, einer Elfe und eines Zauberers reist. Aber dafür gibt es keine Anhaltspunkte.

_________________
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 22:46 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Na fehlt noch Roleplayer, ich hoffe es gilt trotz eurem Meterlangen Gequatsche noch als Affekthandlung wenn Telfis Lysira anspringt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 23:02 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Ebendiese versucht Tionnin gerade zu unterbinden. ;)

_________________
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 11.01.2017 23:06 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Ich warte trotzdem noch auf Roleplayer, der arme, was der nachlesen muss. Der besorgt uns nächstes mal bestimmt einen Babysitter weil wir immer Quatsch machen an der langen Leine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 12.01.2017 09:38 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Ja... irgendwie wurde meine Kürzung jetzt ad absurdum geführt. Magst dus wieder drin haben Fenia? Oder hört Telfis im Moment ohnehin nur ihr Blut rauschen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 12.01.2017 09:43 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Also ich reagiere vielleicht doch einfach mal und danach kann man ja auch lang quatschen. Trotzdem sollten wir Roleplayer auch die Möglichkeit geben zu reagieren bevor wir weiterreisen... äh ich meine Lysiras Beerdigung durchführen *hähä* :devil: :censored: :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 12.01.2017 09:49 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Lass doch Roleplayer eine Chance. Er spielt auch mit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 12.01.2017 09:52 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 17.06.2004 16:09
Lass ich doch. Ich will nur diese eingefrorene Situation lösen. Viel könnte er doch gar nicht sagen bevor Telfis der Logik nach irgendwas machen müsste (auch wenn ihr das auch einfach alle gemacht habt).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 12.01.2017 11:30 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
Na fehlt noch Roleplayer, ich hoffe es gilt trotz eurem Meterlangen Gequatsche noch als Affekthandlung wenn Telfis Lysira anspringt.


Seit wann zeichnet mich meterlanges Gequatsche aus? :wink:
Und solange Roleplayer nicht dabei ist ist es doch gut das wir uns selbstbeschäftigen, ob das immer Diskussionen sein sollten steht auf einem anderen Blatt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 13.01.2017 17:55 
Offline
Supporter
Supporter
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2014 11:54
Ich habe jetzt mal aufgearbeitet - und bin froh, dass (noch?) alle unversehrt sind.

Telfis` Holztiere werde ich noch kurz einbauen.

Elderbog soll tatsächlich im nördlichen Teil des Finsterkamms liegen. Angrond kann jederzeit die Karte dazu hervorholen. Dass Reichsend im Norden liegt und der (angebliche) Weg nach Elderbog aber etwa 60, 70 Meilen vorher in den Finsterkamm abzweigt, kann man an der Karte auch sehen.

Und lese ich das richtig, Telfis wird jetzt Testsubjekt diverser Zauberkünste?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [OOC] Das Erbe von Elderbog
BeitragVerfasst: 13.01.2017 18:06 
Offline
Supporter
Supporter

Registriert: 21.06.2010 20:58
Da bist du ja wieder! :)

Zu Telfis: Testsubjekt ist jetzt etwas harsch ausgedrückt. Aber bevor Telfis auch noch dämonisch wird, sieht Akilos lieber mal nach, ob man ihr nicht doch helfen kann. ;)

Fenia, hast du Lust dazu? Wenn ja, sollen wir das per PN oder Mail (mit dir, Roleplayer, in cc) ausschreiben und dann ins Abenteuer einfügen? Dann verzögern wir den allgemeinen Ablauf nicht so.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1577 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38 ... 53  Nächste




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de