Wissen ist Macht. Nichts Wissen ... ach lassen wir das.

 

 

 

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 1971
Registriert: 22.02.2011 21:21

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Shalyriel » 24.12.2016 15:37

Ich werde über die Feiertage, wenn überhaupt, sporadisch online sein. Dienstag bis Freitag dann wieder normal. Mit dem Rauskomm-Post würde ich aber auch auf Shanna warten wollen, damit sie Zeit hat Liandrah reagieren zu lassen.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 25.12.2016 21:51

Chephren hat geschrieben: Gibt es etwas, was die im Haus Befindlichen gerade von mir brauchen?
Wie schon geschrieben lass ich Shalyriel Shila bekanntgeben das man alles hat und hab darauf gewartet.



Shanna scheint ja gerade wieder sporadisch online zu kommen, kommt ja auf einen Tag mehr oder weniger nicht an. So lange es sich deswegen nicht im Sand verläuft. :)

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 26.12.2016 21:37

Ich würde dann mal gerne eine Initiative für die Leute vor dem Haus haben.

Chephren hat 1w20 gerollt:
19


Chephren hat 2w6 gerollt:
6, 5

Benutzeravatar
shanna
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 212
Beiträge: 5155
Registriert: 15.02.2014 18:29

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 26.12.2016 22:20

Liandrah INI
shanna hat 1w6 gerollt:
5
-> 14
Carpe Diem!

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 2398
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von garulfgrimson » 26.12.2016 22:25

Falls ich auch gemeint bin:
garulfgrimson hat 1w6+14 gerollt und kam auf 16:
2

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 26.12.2016 22:39

Ok, die beiden kommen mit eindeutig unfreundlichen Absichten auf unsere Alchimistin zu und ihr seid euch sicher, dass ihre Art sich zu unterhalten etwas mit 20 cm Stahl zu tun hat.

@garulf
Du machst gerade die Tür auf, würdest also etwa eine KR brauchen umzu ihr zu gelangen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 26.12.2016 23:03

Übel, zum Glück hat sie Surka währendd ie anderen sich zum Hinterausgang aufmachen.

Oder kann man noch einen Blick riskieren, dass auch die anderen sehen was Sache ist? Etwa durch einen Fensterladen so das man selber so wenig Zeit wie möglich verliert und nicht bemerkt wird.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 27.12.2016 20:06

Wenn jemand der Ansage nachkommt und die Tür verschließt kann man natürlich noch einmal rausschauen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 27.12.2016 22:10

Gut, dann wird das mal gemacht. Proben nötig um was zu erkennen, oder reicht das so? Falls möglich wär interessant, ob da noch mehr als nur die zwei zu entdecken wären.

Sinnesschärfe:
13/12/18 = 9 TaP* über.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 27.12.2016 22:25

Bisher sind nur 2 zu erkennen (auch für die draußen Stehenden). Diese sind nicht besonders schwer bewaffnet, aber ein Dolch genügt ja u.U. auch.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 27.12.2016 22:49

Klar, ist übel und zwei reichen um böse Aus machen zu können. Vor allem wenn die wissen was sie da tun. Aber mit Surka ist es Ausgleich und der kann kämpfen. Dazu hat Liandrah ihre Geweihten-Tricks.

Auf der anderen Seite haben wir einen städtisch völlig hilflosen Geoden, dazu Shila die mit ihrem Wagen beschäftigt ist. Wenn Mordred die alleine lässt könnte das böse enden. Für alle, da Mordred alleine nicht mehr Zugriff auf die Rückendeckung derer Fähigkeiten hat. Und die beiden alleine eventuell schwerer vorran kommen.

Am einfachsten, für Mordred, wär es eh sich alleine abszusetzen und einfach zu verschwinden. Verflucht sei sein guter Kern. Auch wenn es ihm Vorteile bringt. :censored:
Also lieber bei Budrasch und Shila bleiben, wie abgesprochen zum Tor und im schlimmsten Fall muss dann eben einer zurück und nach Liandrah und Surka schauen. Außerdem, da Shila den Laden legal hält wird man am Tor wahrscheinlich gut durchkommen, da man sie wahrscheinlich kennt oder zumindest weiß wer das ist wenn sie es sagt. Auch so ein Gedanke. Wenn man erst einmal am/durchs Tor ist dürfte es für den Moment sicherer sein. Mal so um die Überlegungen Mordreds mal ein wenig zu erläutern.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 1971
Registriert: 22.02.2011 21:21

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Shalyriel » 28.12.2016 08:03

Na wenn du da mal nicht zu viel in Shilas 'Laden' rein interpretierst. Es ist immernoch Sonnengrund und von ihrer Praxis aus quasi nur ein Katzensprung bis zur Brache. Shila ist wahrscheinlich mehr dafür 'bekannt' keine Fragen zu stellen, denn als offizielle Heilerin^^ Aber wer von ihr weiß, weiß dass sie gut ist und jede Münze wert, die sie für ihre Dienste einfordert. Sie ist eher das, was bei Shadowrun als Streetdoc durchgeht.
Ansonsten kann man wohl davon ausgehen, dass sie mit der Straßenbande von ihrem Block eine Art ungeschriebenen Kontrakt hat; sie haben ein (wachsames) Auge auf den Laden und bekommen dafür einen Sonderpreis auf Heilbehandlungen, oder so.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 28.12.2016 12:43

Ah, ja. Danke.
Nahe des Tores hab ich anders aufgefasst, vor allem da Sonnengrund ja der letzte noch einigermaßen geregelte Teil im Südquartier ist. Das nahe des Tores, fast da, hab ich so interpretiert das man innerhalb von 10 Minuten oder so maximal beim Tor ist. Weniger ohne Karren. So hat sich das Bild dann gefestigt bei mir. :)

Dann stellt sich das wirklich was anders dar als ich gedacht habe. Aber umso wichtiger weg zu kommen. Hat sie denn einen Fluchtweg? So Shadowrunmäßig sollte man als Streetdock ja was haben. Ein paar Sicherheitsdrohnen wären auch nicht schlecht. Alternativ auch Elementargeister als Bodyguards.^^

Katzensprung zur Brache ist was anderes als nahe des Tors hin zu sichereren Gebieten, jedenfalls so wie ich das verstehe.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 1971
Registriert: 22.02.2011 21:21

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Shalyriel » 28.12.2016 12:54

Das mit dem etwa 10 Minuten bis zum Tor zur Weststadt passt schon.
Wenn ich auf die Garethkarte schaue, dann ist es durchaus möglich sowohl nahe der Brache, als auch nahe des Tores zu sein.
Und ja... Sonnengrund ist noch ein wenig geregelt, zumindest im Vergleich zum Rest des Südquartiers, aber es ist halt immernoch Südquartier.
Wach- und/oder Schutzelementare oder -Dämonen hat sie nicht, aber sie könnte bestimmt einen der Nachbarn gegenüber des Hinterhofes bitten sie durchs Haus zu lassen, damit sie nicht auf der Seite auf die Straße kommt, wo auch der Eingang zur Praxis ist, sondern halt auf eine andere Gasse. Ob ihr das gewährt wird, ist aber was anderes^^ Um richtig sichere Connections zu haben, ist sie noch nicht lang genug in der Stadt.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 28.12.2016 13:09

Ich merke gerade mal wieder, das jeder andere Vorstellungen von Gareth hat. Gareth ist offiziell ja doch recht klein, so wie alle aventurische Städte, du hast recht. :)

Nachbar bitten klingt gut, damit erkaufen sie sich wahrscheinlich einen kleinen Vorsprung. Falls es klappt. Zur Not haben sie ja noch einen Budrasch dabei und sind bereit ihn einzusetzen. :ijw:

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12428
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.12.2016 14:39

Genau, wenn nichts mehr hilft, einfach den Zwerg vorschicken. Klappt immer und überall... Zumindest wenn der Zwerg schwer gepanzert ist und mit einer großen Axt wedelt.^^

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 28.12.2016 15:11

Pfff.....
Bannballadin, Somnigravus oder ähnliches reicht doch schon, wenn er gut genug ist. Aber an einem klassischen Blitz dich find gibt es auch selten was auszusetzen. Bloß kein Feuer. :wink:

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12428
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.12.2016 19:14

Blitz? Somnigravis? Bannbaladin? Was ist das? Kann man das essen? :censored:

Budrasch schafft höchstens eine Große Verwirrung oder einen Sanftmut.^^

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 28.12.2016 20:03

Nicolo Bosvani hat geschrieben:Blitz? Somnigravis? Bannbaladin? Was ist das? Kann man das essen? :censored:
Kann Budrasch sicher Shila fragen, die dürfte das wissen.^^
Nicolo Bosvani hat geschrieben:Budrasch schafft höchstens eine Große Verwirrung oder einen Sanftmut.^^
Hat beides eine Berechtigung, nur blöd das die große Verwirrung Reichweite Berührung hat. Also entweder schaffen die Probleme anzutatschen, oder Reichweite vergrößern. :wink:
Sanftmut wirkt auch bei abgerichteten Kampfhunden Wunder.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12428
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.12.2016 20:12

Farmelon hat geschrieben:Sanftmut wirkt auch bei abgerichteten Kampfhunden Wunder.
Immerhin.

Aber ich merke gerade wieder: Budrasch ist alles, nur nicht effektiv. :censored:

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 28.12.2016 20:16

Nicolo Bosvani hat geschrieben: Aber ich merke gerade wieder: Budrasch ist alles, nur nicht effektiv. :censored:
Er ist eben ein wahrer Nicolo-Charakter. :wink:
Aber das liegt in dem Fall nicht nur an dir, Geoden kommen was ihre Tradition angeht mit am schlechtesten weg. Gibt zwar ein paar Nischen wo sie heftig sein können, aber die gehen alle ins Elementare was ihre SpoMods angeht. Und Herbeirufer sind auch so schon heftig. Und Magier sind auf ihre Art eh auch da die Besten wo Geoden eigentlich die absoluten Meister sein sollten laut Hintergrund.^^

Wem es nur oder hauptsächlich um Effektivität und Effizienz bei Vollzauberern geht, wählt am besten eh immer einen Gildenmagier. Auch wenn andere Traditionen in ihren Nischen mithalten können, Gildenmagier können in den Nischen aller anderen Traditionen mit diesen mithalten.*g*

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 28.12.2016 22:22

Für die beiden vorne:


Runde 1
Ini 17
Bandit 1--> Gehen in Richtung Shanna, dann messern
Chephren hat 3w20 gerollt:
12, 5, 2


Ini 16
Bandit2--> Gehen in Richtung Shanna, dann messern
Chephren hat 3w20 gerollt:
10, 15, 14


Garulf

Ini 14
Shanna

Ihr müsstet ansagen, was ihr machen wollt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 30.12.2016 23:43

Ich geh mal davon aus, da sie je beieinander sind, das Mordred das auch mitbekommt.^^

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 2398
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von garulfgrimson » 01.01.2017 02:26

Surka würde Kurzschwert und Hakendolch ziehen, sobald er näher gekommen ist. Sich dann um einen Banditen kümmert
garulfgrimson hat 3w20 gerollt:
12, 19, 19

AT/PA geschafft

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 1971
Registriert: 22.02.2011 21:21

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Shalyriel » 02.01.2017 07:55

Sinnenschärfe: 19/18/2 -> 3 TaP*
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12428
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 02.01.2017 19:23

Sinnenschärfe, Wurf: 19, 3, 1 = 0 -> 1 TaP*

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 250
Beiträge: 26862
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 02.01.2017 21:50

Chephren hat geschrieben: besonders auffällig erscheint euch nichts, außer ... (Sinnenschärfe)
Ja, immer diese ominöse Sinnesschärfe die einem auffällt. :censored:

12/9/10 = 12 TaP* über.

Frohes Neues!

Benutzeravatar
shanna
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 212
Beiträge: 5155
Registriert: 15.02.2014 18:29

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 03.01.2017 16:34

@all: Ich versuche heute oder morgen überall auf Reihe zu kommen.
Carpe Diem!

Benutzeravatar
shanna
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 212
Beiträge: 5155
Registriert: 15.02.2014 18:29

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 03.01.2017 20:28

@chephren: Liandrah hat ihren Säbel schon in der Hand - rein logisch gedacht: hat sie wegen der längeren Klinge des Säbels nicht eh einen Vorteil gegenüber den Angreifern? Einen der Beiden würde sie mit Blitz belegen wollen und den anderen parieren - danach angreifen.

shanna hat 3w20 gerollt:
9, 16, 1
-> 2ZfW*

shanna hat 2w20 gerollt:
4, 11
PA und AT gelungen.
Carpe Diem!

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 8404
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: [OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 04.01.2017 22:43

Klar, du bist in DK N, während sie entweder in H müssen oder mit den Dolchen Probleme haben werden.

Resultat KR1:
Bandit 1 Annähern pariert/ Attacke gelungen:
Chephren hat 1w6+1 gerollt und kam auf 2:
1

Bandit 1 Annähern gelungen / Attacke nicht gelungen (DK H--> Attacke gegen ihn um 6 erschwert)

KR2:
Ini 17
Bandit 1
Chephren hat 2w20 gerollt:
11, 3


annähern / gelungen
Chephren hat 1w6+1 gerollt und kam auf 3:
2


Ini 16
Bandit2
Chephren hat 2w20 gerollt:
17, 5

nicht gelungen/ gelungen zu viele Würfel: 6TP
Garulf
Ist angekommen und...

Ini 14
Shanna

Antworten