Soon®: Patchday

Xeraan sagt, geht hier lang! :borbi

 

 

 

DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzeravatar
zaknitsch
Beiträge: 895
Registriert: 10.08.2012 18:06
Wohnort: Dormagen - Straberg

DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von zaknitsch » 19.05.2015 06:59

Hallo zusammen,

Auf der RPC Köln wurden am vergangenen Wochenende DSA5 Gamma Runden für Jedermann angeboten. Da ich selber bei einem Stand beschäftigt war, habe ich es nicht geschafft bei irgendeiner dieser zahlreichen Runden mit zu machen... was ich sehr ärgerlich finde.

Aber daher die Frage hier: War irgendwer dort und hat daran teilgenommen? Und wenn ja: Was hat sich jetzt "schon" merklich zur Beta geändert?

Ebenso gab es offene Fragerunde mit Alex Spohr zu DSA 5, bei der ich ebenfalls viel zu spät erschien. Hat dies jemand genauer mitbekommen und kann die Fragen, bzw. die Antworten noch einmal wiedergeben?

Mit besten und interessierten Grüßen

Zaknitsch
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. - Steine sind Ok.

Fystanithil
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Fystanithil » 19.05.2015 07:07

zaknitsch hat geschrieben:Auf der RPC Köln wurden am vergangenen Wochenende DSA5 Gamma Runden für Jedermann angeboten.
Nach meinem Informationsstand haben insgesamt mehr als 200 Spieler an den Spielrunden auf der RPC teilgenommen.

Raul Ehrwald
Beiträge: 2203
Registriert: 12.01.2011 16:14
Wohnort: Dortmund

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Raul Ehrwald » 19.05.2015 08:15

Durch Nandurion bin ich auf diese Zusammenfassung des Workshops und von Gesprächen gestoßen:

http://afterjobnerd.blogspot.de/2015/05 ... c.html?m=1

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das alles stimmt. Weil der Gamma-Test z.B. zu dem Zeitpunkt gerade erst angelaufen ist und noch nicht mal die erste Runde ausgewertet wurde :???:

Fystanithil
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Fystanithil » 19.05.2015 12:53

Ich würde mal davon ausgehen, dass alles, was den Stand der Regeln auf der RPC betrifft eben der Stand der Regeln zu dem Zeitpunkt war. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Benutzeravatar
Disaster
Beiträge: 1136
Registriert: 15.11.2006 12:21
Wohnort: Bankfurt

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Disaster » 19.05.2015 13:09

Hallo!

Der Gamma-Test läuft gerade aktuell und wir sind dabei die ersten Protokolle auszuwerten und das Feedback zu bearbeiten. Der Test läuft aber noch ein paar Wochen. :)
Ich würde mal davon ausgehen, dass alles, was den Stand der Regeln auf der RPC betrifft eben der Stand der Regeln zu dem Zeitpunkt war. Nicht mehr aber auch nicht weniger.
Genau.

Benutzeravatar
Lhuraya
Beiträge: 107
Registriert: 07.09.2011 11:39
Wohnort: Vogtland/Sachsen

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Lhuraya » 19.05.2015 13:43

Wir haben auf der RPC an einer Demo-Runde teilgenommen und es hat uns allen ziemlich gut gefallen. Die Beta-Regeln wurden nochmal so richtig umgekrempeln. Was uns jetzt natürlich richtig nervt ist, dass wir mit dem Beta-Regelwerk noch bis August spielen müssen. Was darf man denn alles ausplaudern?

Benutzeravatar
Twix
Beiträge: 1701
Registriert: 02.10.2012 07:12
Wohnort: Bochum

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Twix » 19.05.2015 13:49

Solange du nicht irgendwas unterschrieben hast, darfst du alles ausplaudern.

Raul Ehrwald
Beiträge: 2203
Registriert: 12.01.2011 16:14
Wohnort: Dortmund

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Raul Ehrwald » 19.05.2015 14:16

Gab's denn die Bitte von den Testrunden nichts weiter zu geben? Dann wäre es nur fair dies auch nicht zu tun. Ansonsten bin ich gespannt, was offenbart wurde und worüber man mittlerweile sprechen darf :-)

Fystanithil
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Fystanithil » 19.05.2015 15:36

Die Demorunden hatten eher den Charakter einer klassischen Demorunde im Sinne einer Demonstration des Systems in Aktion. Der zeitliche Rahmen von ca. 2 Std. hat auch nicht viel Zeit für Regeldiskussionen zugelassen, die über eine Erklärung der generellen Probenmechanik hinausgingen. Aufgrund einer sehr hohen Zahl an nicht-DSA Spielern und (erfreulicherweise für unser Hobby!) sogar sehr vielen PnP Neulingen sollte auch Zeit für eine Erklärung was ist 'Tisch-Rollenspiel' bleiben und das eine oder andere Wort über Aventurien sollte natürlich auch nicht fehlen.

Detailerklärungen, wie sich jetzt z.B. genau welcher Wert auf dem Heldendokument (der Archetypen) herleitet (z.B. die Basiswerte) und warum, standen nicht im Fokus der Demorunden (dazu konnte man ja die anwesenden Redakteure fragen und die Workshops besuchen), stattdessen wurde einfach gespielt, um einen Eindruck davon zu gewinnen, wie sich das Ganze in Aktion anfühlt und ob es funktioniert.

Von daher wäre es jetzt für die Spieler wahrscheinlich schwierig, exakte Aussagen bzgl. der Änderungen von sich zu geben, die ein 'Die PA ist jetzt niedriger als in der ursprünglichen Beta, aber auch nicht unbedingt AT/2.' oder ein 'Bei Fertigkeitsproben werden statt des FWs/TaWs etc. nun die einzelnen Eigenschaften modifiziert.' übersteigen.
Die Hauptsache ist mMn, dass es den Leuten Spaß gemacht hat und zumindest bei Lhuraya hat das ja offensichtlich geklappt.

Benutzeravatar
Sumaro
Beiträge: 52735
Registriert: 02.05.2004 22:24
Wohnort: Mainz

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Sumaro » 19.05.2015 15:42

@ Fynstanitil

Spaß ist sicherlich ne schöne Sache und der Grund warum wir spielen. Allerdings sind die Regeldetails schon eine enorm wichtige Sache, zumal für Leute, denen nicht relativ egal ist, was da für komische Werte auf dem Blatt stehen.

Von daher wäre es natürlich auch ziemlich cool, wenn man nicht nur nach "Spaß" ausgewertet hat, sondern auch nach "Funktionalität".
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Fystanithil
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Fystanithil » 19.05.2015 15:48

@ Sumaro
Sicherlich, aber die Demorunden waren eben keine Detail-Regelfragen-Fragstunden im kleinen Kreis, dazu wäre der Platz am Messestand wohl auch zu teuer und der mit Redakteuren besetzte Workshopraum der geeignetere Ort. Ich gehe davon aus, dass der eine oder andere Spieler auch eine persönliche Analyse der Funktionalität vorgenommen hat und dazu den Charakterbogen auch mit nach Hause genommen hat.

Meine Aussage oben sollte lediglich die Erwartungshaltung an die Spieler der Demorunden bzgl. einer exakten Analyse der neuesten Änderungen etwas dämpfen.

Benutzeravatar
Sumaro
Beiträge: 52735
Registriert: 02.05.2004 22:24
Wohnort: Mainz

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Sumaro » 19.05.2015 15:53

Gibt es denn etwas von den Alveraniaren? Haben diese Zugriff auf das neue DSA5-Regelwerk? Damit wurde ja offenbar geleitet. Ich wäre sehr interessiert zumindest die Einschätzung zu hören, auch ohne regeltechnische Details.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Gubblinus
Beiträge: 1391
Registriert: 22.10.2014 14:22

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Gubblinus » 19.05.2015 16:03

Die einzige Funktionalität eines Spiels, ist es Spaß zu haben :)
Natürlich gibt es Leute die keinen Spaß daran haben wenn ein System in ihren Augen "nicht funktioniert", trotzdem finde ich kommt alles darauf zurück "macht es Spaß?". Niemand spielt ein Spiel das funktioniert, aber keinen Spaß macht. Auch gut durch dich zusammengefasst:
Spaß ist [...] der Grund warum wir spielen.
Zumindest klingt das ganze ja schon mal recht positiv, und ich freu mich auf die neue DSA-Version :) Solang sie nicht unhandlicher wird als 4.1 (was ich mir kaum vorstellen kann) werd ich mir zumindest mal die Core-Regelwerke zulegen.

Benutzeravatar
Sumaro
Beiträge: 52735
Registriert: 02.05.2004 22:24
Wohnort: Mainz

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Sumaro » 19.05.2015 16:07

Spaß ist etwas sehr fluides. Ich kann auch mit einer Flasche Rotwein, einem Steak oder einer Prostituierten Spaß haben. Das bedeutet aber nicht, dass jeder Rotwein, jedes Steak oder jede käufliche Sexualpartnerin Spaß macht. Daher die Frage nach Qualitätsmerkmalen. Da ist Funktionalität der Regeln ein großes für ein Regelwerk.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Beiträge: 16005
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Gorbalad » 19.05.2015 16:23

Vor allem sind halt auch Geschmäcker verschieden. Was Person X Spaß macht, muss Person Y noch lang keinen Spaß machen. Insofern sind konkrete Angaben für andere Leute hilfreicher als ein 'Jo, war lustig'.

Benutzeravatar
Caldrin Arberdan
Beiträge: 558
Registriert: 14.10.2003 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Caldrin Arberdan » 19.05.2015 17:03

Es ist schwierig zum jetzigen Zeitpunkt etwas genaues zu sagen.
Aber:
-im Vergleich zur DSA Beta schien mir persönlich alles viel runder zu sein...
-ich persönlich hatte mich sehr gefreut, dass einige unserer eigenen Wünsche und Anregungen es in das neue DSA5 Gamma geschafft haben...
z.B. Schwerter können sowohl über KK als auch über GE effektiv geführt werden
-etwas unschön (vielleicht nur für mich): Geweihte und Magieanwender gleich zu ziehen, hinsichtlich AsP -und Karmapunkten; also ein Geweihter hat normal ca. 40 Karma und ein Zauberer auch nur 40 Asp
-gefühlt weniger AsP haben die Zauberer jetzt im Vergleich zu DSA Beta

dennoch Fazit: Deutlich besser als DSA 5Beta!
Ein Freund meinte sogar: Die Veränderungen zwischen DSA 5Beta und DSA Gamma sind in etwa so groß wie DSA 4.1. zu DSA 5Beta. 8-)
*kopf einzieh* und *husch, ist er weg*

P.S. Ich werde mit den Schicksalspunkten als Pokerchips nicht warm...

Fystanithil
Beiträge: 10685
Registriert: 23.09.2003 18:49

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Fystanithil » 19.05.2015 17:17

Sumaro hat geschrieben:Gibt es denn etwas von den Alveraniaren? Haben diese Zugriff auf das neue DSA5-Regelwerk? Damit wurde ja offenbar geleitet. Ich wäre sehr interessiert zumindest die Einschätzung zu hören, auch ohne regeltechnische Details.
Ich hoffe einfach mal, dass ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehne. Nach meinem Kenntnisstand ist die Version, die den Spielrunden auf der RPC zugrunde lag ein wenig älter als die eigentliche Gamma Version, was z.T. darin begründet liegt, dass das komplette Regelwerk ja bis zur RPC auch gelesen werden und nicht nur zur Verfügung stehen musste.
Mir persönlich gefällt die mir jetzt vorliegende Version des Regelwerks auf jeden Fall besser als die ursprüngliche Beta-Version, aber auch sie hat hier und dort noch ein paar kleinere und auch eine größere Baustelle. Weshalb es ja jetzt den Gamma-Test gibt.

Meinem Enthusiasmus bzgl. DSA5 haben die Demorunden auf der RPC auf jeden Fall gut getan.

Benutzeravatar
Bosper
Beiträge: 1003
Registriert: 06.10.2011 23:07

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Bosper » 19.05.2015 17:28

Caldrin Arberdan hat geschrieben:Es ist schwierig zum jetzigen Zeitpunkt etwas genaues zu sagen.
Aber:
-im Vergleich zur DSA Beta schien mir persönlich alles viel runder zu sein...
-ich persönlich hatte mich sehr gefreut, dass einige unserer eigenen Wünsche und Anregungen es in das neue DSA5 Gamma geschafft haben...
z.B. Schwerter können sowohl über KK als auch über GE effektiv geführt werden
-etwas unschön (vielleicht nur für mich): Geweihte und Magieanwender gleich zu ziehen, hinsichtlich AsP -und Karmapunkten; also ein Geweihter hat normal ca. 40 Karma und ein Zauberer auch nur 40 Asp
-gefühlt weniger AsP haben die Zauberer jetzt im Vergleich zu DSA Beta

dennoch Fazit: Deutlich besser als DSA 5Beta!
Ein Freund meinte sogar: Die Veränderungen zwischen DSA 5Beta und DSA Gamma sind in etwa so groß wie DSA 4.1. zu DSA 5Beta. 8-)
*kopf einzieh* und *husch, ist er weg*

P.S. Ich werde mit den Schicksalspunkten als Pokerchips nicht warm...
Haben uns die Aventurischen LARP Münzen als SchiPs geholt
Weniger ASP ist aber nur relevant im Vergleich mit Kosten, die sind in der Regel etwas bis spürbar geringer. Besonders wenn man Kosten-Wirkung vergleiche heranzieht. Die Zeiten von 1ASP=1SP sind zum Beispiel vorbei. Der Faxius hat fixe kosten und eine Wirkung je nach Können des Zauberers und ein guter Kampfmagier kann dann 4-5 Heftigste Feuerstrahlen verschiessen bevor der ASP Vorrat zur neige geht.

Die Anmerkung deines Freundes kann ich so bestätigen. Es ist ganz anders als die Beta, aber immernoch ganz anders als DSA4.1 . Aber es ist aus einem Guss und wirkt durchweg logisch durchdacht und als großes Ganzes geplant, kein Regelstückwerk wie 4.
Angrimm groscho Angrammasch, Morator Mortarog aus Tosch Mur
Prä-JdF im Kosch; Friedlos in Thorwal
Arivo?
SHINXIR VULT!

Benutzeravatar
Sumaro
Beiträge: 52735
Registriert: 02.05.2004 22:24
Wohnort: Mainz

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Sumaro » 19.05.2015 17:39

Aber es ist aus einem Guss und wirkt durchweg logisch durchdacht und als großes Ganzes geplant, kein Regelstückwerk wie 4.
Ich denke das Basisregelwerk zu DSA4.1 wirkte auch aus einem Guss. Aber davon will DSA5 ja auch wieder weg. Nach diesem Regelwerk soll es doch mehrer Güsschen geben, in jedem AB was neues. Ob das dann die Linie hält, da bin ich skeptisch.

Aber gut, es bleibt also nur abzuwarten, bis man selbst mal drüberschauen kann und sich einen Eindruck macht. Danke soweit.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Raul Ehrwald
Beiträge: 2203
Registriert: 12.01.2011 16:14
Wohnort: Dortmund

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Raul Ehrwald » 19.05.2015 17:46

Dem häufig genannten Kritikpunkt der zu hohen Vereinfachung wurde auf jeden Fall entgegen gewirkt. Auf der Simpel-Komplex-Skala liegt es meiner Meinung nach in etwa mittig zwischen Beta und 4.1. Das finde ich schon mal sehr angenehm. Den Aussagen zur Einheitlichkeit und zum Guss kann ich so auch zustimmen. Mit ein paar Ausreißern, reicht es häufig schon einen kleinen Regelteil zu kennen um vieles andere intuitiv abschätzen zu können.

@ Sumaro

Es scheint zumindest so, dass die Grundmechanismen alle im Grundregelwerk sind. Es fühlt sich da erstaunlich umfangreich an. Ich vermute (und hoffe natürlich auch), dass alles zukünftige zwar neue Dinge wie SF, Rassen, Kulturen usw. bringt, aber bei den gleichen Mechanismen des Grundregelwerks bleibt.

Benutzeravatar
Sumaro
Beiträge: 52735
Registriert: 02.05.2004 22:24
Wohnort: Mainz

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Sumaro » 19.05.2015 18:02

@ Raul Ehrwald

Hoffnung ist ein gutes Prinzip. Allerdings vermute ich mehr, dass Regeln auch weiterhin dem Plot untergeordnet werden. Wie genau sich diese neuen Mechanismen auswirken und wie intuitiv das Regelwerk ist, wird man ja dann sehen, wenn es verfügbar wird.

Für mich ist schon der neue Probenmechanismus mit dem Abzug einer Erschwernis von den Eigenschaften eine stochastisch problematische Angelegenheit, da die Erfolgswahrscheinlichkeiten drastischer absinken, als man das intuitiv vermutet und damit natürlich auch entsprechend der gewünscht Effekt "Aber sie sollen viele TaP* übrig behalten können" statistisch zu einem sehr unwahrscheinlichen Szenario wird.

Nun, aber bisher gibt es ja akut wenig konkretes. Das ist schade, aber wohl unausweichlich.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzeravatar
Zohltan
Beiträge: 200
Registriert: 12.01.2006 13:31

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Zohltan » 20.05.2015 08:48

Hm, das mit den Schaden losgelöst von den AsP klingt ja schon mal ganz nett. Dann würden mich aber eher einzelne Zauber interessieren als das Gesamtpaket...

Ich habe mich aber wieder mal geschüttelt, als ich die Liste an Büchern gesehen habe, die man sich (wieder) kaufen müsste...
http://afterjobnerd.blogspot.de/2015/05/dsa5-news-von-der-rpc.html?m=1 hat geschrieben: DSA-Spieler können sich freuen auf:
Aventurischer Almanach ("seichte" Weltbeschreibung sowie Regeln. Auch für Spieler geeignet, da die Meisterinformationen am Ende des Bandes in einem eigenen Kapitel aufgeführt sind)
Aventurisches Kompendium ( u.a. mit Trefferzonen-Regeln)
Aventurische Zauberei
Aventurisches Götterwirken
Aventurische Rüstkammer
Kaiser Retos Waffenkammer
Aventurisches Bestiarium
Das sind dann ja locker wieder über 250€ bis 400€ und das passt dann leider nicht mit meinem Budget noch mit meiner Verfügbarkeit... Bis ich da bei 5€ für einen Spielabend bin muss ich ja 50 mal spielen... und das wird dann in den nächsten 5 Jahren nichts :(

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Beiträge: 16005
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Gorbalad » 20.05.2015 09:40

Seh' ich das richtig, dass das Arsenal quasi in Rüstungsband (Aventurische Rüstkammer) und Waffenband (Kaiser Retos Waffenkammer) geteilt wird?

Das passt leider sehr gut zur Teilung aller Regionalbände (zumindest wurden die bisher auch so angekündigt, z.B. wird ja aus UdW ein Thorwal- und ein Nostergast-Band).

Des weiteren finde ich es nicht gut, den Titel einer DSA3-Publikation zu recyclen. Das schafft nur Verwirrung. Warum nicht 'Aventurische Waffenkammer', passend zu den restlichen Bänden?

Benutzeravatar
Zohltan
Beiträge: 200
Registriert: 12.01.2006 13:31

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Zohltan » 20.05.2015 09:57

Gorbalad hat geschrieben:Seh' ich das richtig, dass das Arsenal quasi in Rüstungsband (Aventurische Rüstkammer) und Waffenband (Kaiser Retos Waffenkammer) geteilt wird?
Ja, anscheinend schon. Its magic :wizard: und *zack* sind alle wichtigen Zugpferde größtmöglich aufgeteilt. Eigentlich war mir sogar so, dass die Aventurischen Zauberer noch stärker aufgeteilt werden sollten... aber vermutlich gibt es dann separate Hexen/Druiden/Elfen/Geoden/.../Magier-Bände. Natürlich alles super modular. Man braucht das alles nicht um zu Spielen :rolleyes:

Die Waffenbände verkaufen sich wirklich am allerbesten. Aus dem Grund dann zwei, da kann man dann in der Summe mehr abschöpfen.

Das Liber fehlt hier natürlich noch in der Auflistung. Aber da weiß ich nicht mehr wann das kommen soll, oder ob es dann noch neue Zauber in den Regionalbänden geben wird. Davon hängt vermutlich dann ab.

Benutzeravatar
Gubblinus
Beiträge: 1391
Registriert: 22.10.2014 14:22

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Gubblinus » 20.05.2015 10:45

Ok, vielleicht revidiere ich da meine Meinung noch dass ich mir die Core-Regeln zulege ...

Ich finde ein Pen and Paper Neustart sollte mit 100€ auskommen (schaffen ja auch so gut wie alle anderen pen and paper Spiele, und zwar ohne dass ich dann 80% der Welt, oder 80% der Regeln nicht habe).

Aber gut, mal schaun.

dead-flunky
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von dead-flunky » 20.05.2015 12:20

Wenn ichs richtig im Kopf hab, soll die Rüstkammer Standardmaterial beinhalten, und Kaiser Retos bekannte Waffen und Waffen-Artefakte präsentieren - praktisch der zweite Teil vom AA als eigener Band.

Benutzeravatar
Disaster
Beiträge: 1136
Registriert: 15.11.2006 12:21
Wohnort: Bankfurt

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Disaster » 20.05.2015 13:50

Gorbalad hat geschrieben:Seh' ich das richtig, dass das Arsenal quasi in Rüstungsband (Aventurische Rüstkammer) und Waffenband (Kaiser Retos Waffenkammer) geteilt wird?
Hallo,

die Aventurische Rüstkammer ist ein allgemeiner Ausrüstungsband. Enthalten sind Waffen und Rüstungen, die im Regelwerk neu vorgestellt werden, normale, aber abenteuerrelevante Gegenstände (von der Kletterausrüstung über die Magierroben bis hin zur Geldkatze) und besonders qualitative Gegenstände (Gegenstände, die früher mit außergewöhnlich umschrieben wurden).

Kaiser Retos Waffenkammer ist ein echter Blick in die namensgebende Waffenkammer mit lauter besonderen Waffen und Rüstungen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26021
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Farmelon » 20.05.2015 14:51

Disaster hat geschrieben:die Aventurische Rüstkammer ist ein allgemeiner Ausrüstungsband. Enthalten sind Waffen und Rüstungen, die im Regelwerk neu vorgestellt werden, normale, aber abenteuerrelevante Gegenstände (von der Kletterausrüstung über die Magierroben bis hin zur Geldkatze) und besonders qualitative Gegenstände (Gegenstände, die früher mit außergewöhnlich umschrieben wurden).
Also das Handelsherr und Kiepenkerl von DSA5? :lol:

Benutzeravatar
Disaster
Beiträge: 1136
Registriert: 15.11.2006 12:21
Wohnort: Bankfurt

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Disaster » 20.05.2015 14:57

Farmelon hat geschrieben:
Disaster hat geschrieben:die Aventurische Rüstkammer ist ein allgemeiner Ausrüstungsband. Enthalten sind Waffen und Rüstungen, die im Regelwerk neu vorgestellt werden, normale, aber abenteuerrelevante Gegenstände (von der Kletterausrüstung über die Magierroben bis hin zur Geldkatze) und besonders qualitative Gegenstände (Gegenstände, die früher mit außergewöhnlich umschrieben wurden).
Also das Handelsherr und Kiepenkerl von DSA5? :lol:
Ja, nur abzüglich des Gemüses. Das war nur für das Kochbuch relevant.

Wird dieses Mal ein echter Ausrüstungsband. :wink:

Benutzeravatar
Björn
Beiträge: 380
Registriert: 04.05.2007 10:10
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: DSA5 Gamma auf der RPC Köln

Beitrag von Björn » 10.06.2015 10:03

Hallo zusammen,

ich denke ich verrate nicht zu viel, dass auf Grund des Gamma Test sich hier und da noch einige Änderungen ergeben werden. Details kann und will ich nicht nennen. Aber ich finde persönlich dass es noch besser wirkt.

Grüße

Björn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste