Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 27.02.2018 07:52

Im Gasthaus - Schankstube

Naela schenkt Lenita auf ihre Antwort ein schüchternes Lächeln und nickt dann zaghaft, um Celissas Worte zu bekräftigen. "Vielen Dank, Herrin, ich werde mich bemühen, Euch nicht im Weg zu stehen, wenn wir nun gehen."
Dabei tritt sie ganz leicht voraus Richtung Tür, um für Aufbruchsstimmung zu sorgen, ohne voran zu gehen.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 04.03.2018 20:09

Im Gasthaus - Schankstube

Celissa folgt Naela sofort als diese Ansätze macht voran zu gehen und nickt Lentina und Naela zu "Dann passt gut auf euch auf und bleibt nah dran, denn trennen sollten wir uns nicht solange wir nicht Wissen was uns wartet" sagt sie freundlich währen sie die Führung übernimmt.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 1735
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 04.03.2018 20:27

Im Gasthaus - Schankstube

Lenita folgt Celissa mit selbstbewussten Schritten und einem nachdenklichen Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 18.03.2018 20:08

Im Gasthaus - Schankstube -> Hof

Celissa voran, dann Lenita und schließlich Naela hinten drein, treten die drei Frauen in den Hof. Dieser liegt dunkel und verlassen da. Nichts weißt auf die Geschehnisse der letzten Augenblicke hin. Auch als ihr den Hof überquert und aus dem Hoftor nach draußen blickt, ist dort nichts und niemand in der Dunkelheit zu erkennen.
Naela hockt sich mit ihrer Kerze hin und betrachtet den Boden, schüttelt dann aber bedauernd den Kopf. "Ich hatte gehofft, Spuren zu sehen, aber ich finde keine. Tut mir leid, Herrin."
Hinter ihnen wird das Tor des Stalls ein wenig aufgeschoben, ein schmaler Lichtstrahl fällt heraus und eine Gestalt schiebt sich durch den Spalt - Sahanya.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 1735
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.03.2018 17:02

Im Gasthaus - Schankstube -> Hof

"Ich werde mitten in der Nacht aus meinem friedlichen Schlummer gerissen, dann versucht man mich auszurauben, anschließend wirft mir eine mysteriöse Stimme, die auch andere scheinbar gehört haben, vor einen Fevel begangen zu haben und wenige Augenblicke später sind die Banditen spurlos verschwunden.....ich glaube ich bin ungehalten." sagt die kleine und zierliche Schaustellerin mit einem zornigen Blick und sieht zwischen Celissa und Naela hin und her als würde sie eine Stellungnahme bezüglich der Situation erwarten.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 19.03.2018 18:44

Im Gasthaus - Schankstube -> Hof

Celissa schaut sich noch einmal selbst um ob wirklich niemand mehr zu finden ist doch nach einer weile senkt sie ihr Schwert und Schild "Sorgt euch nicht ihr habt euer bestes getan doch solltet wir dieses Vorkommnis zügig melden damit alle gewarnt sind" sagt sie Naela zusichernd.
Darauf hin dreht sie sich zu Lenita "Auch ich war von diesem Versuch des Diebstahls überrascht und nahm auch die Stimme war von der ihr sprecht doch niemand von uns wird dies nun ergründen können, so gerne ich selbst eine Erklärung finden würde"

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 19.03.2018 18:50

Ryandriel war kurz hinter Sahanya aus dem Stall gekommen und hatte still neben den Frauen gestanden, meint nun aber leise "Ich seh lieber noch mal nach den Pferden" und verschwindet wieder im Stall.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 20.03.2018 13:22

Im Gasthaus - Hof

Die junge Halbelfe wirft Lenita einen kurzen Blick zu, der etwas eingeschüchtert wirkt. "Entschuldigt, edle Dame. Vielleicht lässt sich morgen im Praioslicht mehr erkennen?" Ihr Blick geht zu Celissa und sie senkt ehrerbietig den Kopf. "Oh, Herrin, wie gut, dass ihr bereits daran denkt, dies der Praioskirche zu melden...das wird alle beruhigen.", wispert sie erfreut, als hätte Celissa genau das gemeint, als sie davon sprach, die Vorkommnisse zu melden. Immerhin blieb ihnen wenig anderes übrig...jetzt in die fremde Nacht zu rennen, war sicherlich die falsche Entscheidung, aber das konnte sie leider nicht offen äußern.

Im Gasthaus - Stall

Die Pferde sind immer noch aufgekratzt, aber die akute Panik scheint vorüber. Vielleicht wäre ein wenig Heu für Alle die richtige Wahl, ist Fressen doch immer beruhigend für die empfindlichen Tiere.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 1735
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 20.03.2018 16:09

Im Gasthaus - Hof

"Und was gedenkt Ihr nun mit der restlichen Nacht anzufangen? Ich bin gerade innerlich viel zu aufgewühlt um mich wieder schlafen zu legen nach all dem was vorgefallen ist. Und wer sagt mir dass dieser Knilch der sich mithilfe eines magischen Portals davon gezaubert hat nicht dazu in der Lage ist sich mit dem gleichen Portal erneut in das Gasthaus zu zaubern? Ich brauche jetzt erst mal etwas zu trinken und wer Lust hat kann sich gerne zu mir setzen um zu plaudern und Karten zu spielen." bietet Lenita den anderen beiden Frauen an.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 20.03.2018 20:34

Im Stall

Derweil kümmert sich Ryandriel im Stall um die Pferde und legt jedem eine gute Portion Heu hin, nimmt sich auch die Zeit, mit jedem von ihm ein paar sanfte Worte zu wechseln und schaut auch sicherheitshalber noch einmal, ob auch wirklich alles in Ordnung ist. Schließlich kommt er zu Dulcineas Box und streicht ihr sacht über die weichen Nüstern. "Na, meine Schöne, dass war eine Aufregung was. Aber ich glaube, jetzt ist alles wieder gut. Dann lass dich auch noch einmal anschauen." Langsam, um sie nicht zu erschrecken, betritt er ihre Box und beginnt, sie mit kundigen Händen abzutasten.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 20.03.2018 20:48

Im Stall

Manche der Tiere brauchen nur das Heu, um ihr Maul darin zu versenken und sind zufrieden, manche beruhigen sich aber doch erst nach ein wenig Zuwendung und lieben Worten. Doch zum Glück sind bis auf ein paar Kratzer alle unverletzt und die Boxen sind glücklicherweise stabil genug, um den Hufen stand gehalten zu haben.
Dulcinea hebt den Kopf, als Ryandriel in ihre Box eintritt, und brummelt zutraulich. Ohne Protest lässt sie sich abtasten und Ryandriel merkt schnell, dass sie das leicht angewinkelte Bein nicht nur zur normalen Entlastung so hält. Als er sich das dann direkt ansieht, merkt er, dass am Bein noch nichts zu spüren ist, aber dass sie sich weigert ein anderes zu heben, spricht bereits jetzt deutliche Bände. Sicherlich muss man sich das nochmal in der Frühe ansehen, ob es wirklich dick wird, doch bei einer Dame in diesem Alter passiert es allzu leicht, dass sie sich mal vertritt.
Sollte das der Fall sein, werden ein paar Tage Ruhe unumgänglich sein, damit es sicher abheilt.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 20.03.2018 20:53

Im Stall

"Oh je" meint der Halbelf mitfühlend zu Dulcinea, nachdem er das Bein untersucht hat und sich wieder aufgerichtet hat, streicht ihr sanft über den fuchsfarbenen Hals. "Das muss ich mir morgen noch einmal ansehen, meine Schöne ..." Und wenn es zu schlimm ist, muss ich die Dame Celissa wohl fragen, ob ich hier bleiben kann. In dem Zustand kann ich meinem alten Mädchen keinen Ritt bis Perricum zumuten.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 20.03.2018 21:02

Hof

Celissa lächelt bei Letinas Worten "Macht euch keine Sorgen werte Letina, ich könnt ein wenig schlafen wen euch dies möglich ist denn ich werde Wache halten damit jeder in diesem Gasthaus in ruhe schlafen kann, jeder steht in meinem Schutze" antwortet sie und dreht sich Richtung Taverne "Ich sollte aber erst einmal meine Rüstung holen, würdet ihr mir helfen sie anzulegen Naela"

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 20.03.2018 21:35

Gasthaus - Hof

Naela antwortet Lenita nicht, da sie in Celissas Anwesenheit natürlich nicht offen sprechen kann. Auf die Bitte ihrer frisch gewonnenen Herrin nickt sie aber eilig. "Natürlich, Herrin." Und würde Celissa dann auch hinterherhuschen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 8069
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 02.04.2018 19:15

Nächster Morgen - Gasthaus

Nach und nach gingen nach der Aufregung doch alle wieder schlafen und die restliche Nacht verlief sehr ruhig. Die einzigen Nebenwirkungen sind nur, dass alle sichtlich länger schlafen und erst am späten Vormittag erwachen. Laut prasselt zu dieser Stunde der Regen aufs Dach und der Wind pfeift heulend ums Haus, vermutlich wird dadurch auch der letzte wach. Einzig Lenita und der Zwerg waren schon eher auf und sind noch früh aufgebrochen - vor Ausbruch des Unwetters - wie euch unten die Wirtin bestätigt.


Unterwegs (WeZwanzig und Nicolo)

Euch beide trifft es nicht gar so gut, denn ihr seid gerade - mit etwas Abstand - auf der Reichsstraße nach Perricum unterwegs, als euch das Unwetter am späten Vormittag überrascht. Erst waren es nur einzelne Tropfen, doch schon bald so scheint es gießt Efferd sämtliches Wasser aus Alveran auf Dere und der Wind nimmt ebenfalls stetig zu. Die einzigen anderen Reisenden die ihr trefft sind drei Gestalten auf einem Karren, dessen Esel sichtlich missmutig vor sich hinstapft. Als der erste Donner erklingt und einiger Entfernung ein Blitz über den Himmel zuckt, seid ihr heilfroh ein Gasthaus am Wegesrand zu erblicken.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 02.04.2018 21:26

Nächster Morgen - Gasthaus

Naela reibt sich die Augen, als sie erwacht und stellt dann etwas erschrocken fest, wie spät es schon ist. Schnell ist sie auf den Füßen und schon halb angezogen, bis ihr auffällt, dass sie sich gar nicht so sehr beeilen muss. Ihre neue Herrin nimmt ihr das wahrscheinlich ohnehin nicht übel...aber das ist kein Maßstab.
Als macht sie sich fertig und klopft vorsichtig an Celissas Türe, nur um festzustellen, dass diese auch noch schläft. So geht sie also erstmal hinunter und holt eine Schale Wasser, ehe sie erneut hinaufgeht, um Celissa zu wecken und ihr zu helfen, sich zum frühstücken fertig zu machen - soweit sie nicht bereit fertig ist.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 02.04.2018 22:16

Nächster Morgen - Stall --> Gasthaus

Ryandriel hatte die Nacht bei den Pferden im Stall verbracht, einmal, weil er die Tiere nach der Aufregung nicht allein lassen wollte, zum anderen, weil es ihm immer noch ein wenig unangenehm, Celissa wieder unter die Augen zu treten nach der Episode gestern auf dem Hof. Allgemein tat er sich noch etwas schwer mit all den fremden Gesichtern und fragte sich insgeheim, ob es wirklich so schlau gewesen war, die Feste Finkenruh in Almada zu verlassen. Sicher - auch dort war nicht alles gut gewesen, ganz besonders nicht Ferrando, der sadistische Sohn der Baronin - wie oft hatte er ihn aus tiefstem Herzen verflucht und ihm das Pech an den Hals gewünscht - aber es war immerhin eine vertraute Umgebung gewesen.

Auch um sich ein wenig von seinen Gedanken abzulenken, schaut Ryandriel auch noch einmal nach Dulcineas Bein, das zum Glück immerhin nicht schlimmer geworden ist. "Und wie es aussieht, kannst du dich ohnehin noch etwas schonen, meine Hübsche".

Schließlich aber treibt ihn der Hunger dann doch hinaus. Eilig läuft er durch den Regen und kurz darauf betritt ein pitschnasser, und darob gar nicht glücklich aussehender Halbelf die Gaststube: "Tra... Travia zum Gruße ... brrr .. bitte, kann ich mich vielleicht ein wenig am Feuer aufwärmen? Und, ach, ist die Dame Celissa schon wach?" Ewig konnte er ihr ja auch nicht aus dem Weg gehen.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 13325
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 03.04.2018 08:54

Unterwegs -> Gasthaus

"[Rogolan] So ein Sauwetter! Was gäbe ich jetzt für ein tragbares Regendach oder noch besser eine Kutsche", brummelt der Zwerg vor sich hin, während er eilig auf das Gasthaus zuhält. Hm ... ob wohl ein schwebender Fortifex ... klingt wie eine Lösung ... mal bei Gelegenheit einen Collega fragen ... Aber jetzt schnell ins Gasthaus ehe die Straße komplett im Matsch versinkt ...

Rasch öffnet er die Tür, sobald er sie erreicht hat und schlüpft hinein. Dort angekommen, macht er einen Schritt vorwärts und klopft erst einmal seine feuchten und von Straßenstaub bedeckten Gewänder ein wenig aus. Dann blickt er sich unsicher um. Diese Ansammlungen von vielen trinkenden und redenden Menschen auf einem Haufen waren ihm immer noch ein wenig suspekt. Wiewohl, zumindest überfüllt sah es hier noch nicht aus.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 8069
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.04.2018 09:02

Die Wirtin schenkt Ryandriel ein Lächeln und weist nur mit einer Hand zum Kamin. "Sicher doch. Auch etwas Tee? Und Eure Herrin sah ich heute morgen leider noch nicht." Etwas misstrauisch beäugt sie dann den Zwergenmagier, welcher soeben nicht weniger nass als Ryandriel die Gaststube betritt. Nach einiger Zeit ringt sie sich aber dann zu einem "Travia zum Gruße. Was kann ich für Euch tun?" durch.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28493
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 03.04.2018 17:48

Unterwegs -> Gasthaus

Er schlendert jetzt schon eine ganze Weile in Richtung Perricum,dabei mischen sich unter den stärker werdenden, pfeifenden Wind die hellen und tiefen Töne einer Ocarina, welche im Takt des Windes ein wildes Lied spielt welches Rythmus ud Takt vermissen lässt.
Nein.....Deren Rythmus und Takt vielleicht anders klingt als Einstudiertes oder das was viele als Musik bezeichnen würde, aber doch deutlich dem Takt des Windes folgt, sich anpasst, darunter mischt. Ein Lied des Sturm und Regen, welcher sich mit Regeln und Wind vereint, eine Melodie nicht nur über sondern mit den Naturgewalten.
Eile kennt er nicht, er genießt die Naturgewalten eher. Erst als die Blitze über den Himmel zucken, der erste Donner grollt und über die Melodien hinweg rollt verstummt das Lied mit den Naturgewalten kurz, nur um dann erneut zu erklingen, diesmal heftiger, kraftvoller, wilder um Blitz und Donner gerecht zu werden. Aber auch seine Schritte beschleunigen sich, hat er sich so sehr verschätzt? Egal, da ist ein Steinhaus, oder doch Holz? Wald oder eine Gebirgshöhle wär besser, aber man nimmt was man kriegen kann.


Gasthaus

Sich schon innerlich für die Gerüche wappnend öffnet er die Tür und tritt ein. Lautlos, auch wenn Wind und Regen das definitiv nicht sind welche mit dem Schließen der Tür wieder ausgeschlossen werden.
Über zwei Schritt groß, wird seine Gestalt von einem grünen Mantel aus elfischem Bausch verhüllt, schwungvoll geschnitten und mit elfischen Schnörkeln und Runen verziert. Das Wasser läuft regelrecht ohne Widerstand hinab, ebenso von dem offenbar wasserdichten keinen Rucksack den er trägt, ebenfalls elfischer Mahart. "Nur`Dao, Gedeihen mich euch." Grüßt seine samtige, wohlklingende Stimme, wenn auch mit leicht unsicheren Unterton als er die Kapuze zurück schlägt. . Das Haar ist zwar nur schulterlang, eher kurz im vergleich zu vielen anderen Elfen, aber dafür von einer schönen hellblonden farbe. Die leicht schräg stehenden Augen sind rubinrot, gesprenkelt mit goldenen Splittern. Ein Kenner könnte das waldelfische Erbe erkennen.

Ein Gürtel mit Gürteltaschen hält seine stabile Wildniskleidung aus Elfenbausch und Leder, die auch in einer Stadt noch guten Eindruck machen könnte. Eine Umhängetasche hat er ebenfalls dabei und weiche, wenn auch stabile Wildlederstiefel, dazu passende WildleraHhandschuhe welche einen Tel de Unterarms hinauf gehen.. Der Elfenbogen am Rucksack und der Rückenköcher sollten kaum eine Erwähnung wert sein. Er trägt noch zwei Dolche, zwei elfische und dreikantige Wolfsmesser bei sich, die Wildniskleidung scheint an strategischen Stellen verstärkt zu sein um im Kampf empfindliche Stellen zu schützen. Vom Körperbau kann man sage, außer das er eben etwas schlanker ist als die meisten Menschen.

Ein wenig unsicher schaut er sich um, lächelt aber durchaus freundlich während er die Anwesenden und den Raum betrachtet.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 03.04.2018 18:26

Nächster Morgen - Gasthaus

Celissa streckt sich und gähnt laut als sie von Naela geweckt wird und schaut freundlich zu ihr auf "Guten Morgen Naela, wie spät ist es ? hab ich verschlafen?" fragt sie während sie sich aus ihrem Bett rollt um sich einmal zu strecken.
"Gut das ich so schön schlafen konnte nach der Aufregung am gestrigen Tage, ich hoffe auch ihr hatte die Möglichkeit dazu"

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 13325
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 03.04.2018 19:44

"Ähm, ja. Travia zum Gruße. Ich ... ähm ... ich suche Schutz vor diesem Regen. Erst einmal. Sicherlich kann dann später auch ein Getränk nicht schaden. Sieht ja nicht so aus, als würde es bald aufhören." Dann wird seine Aufmerksamkeit kurzzeitig von dem Neuankömmling abgelenkt. Aufmerksam blickt er zu diesem auf. Klingt elfisch, sieht elfisch aus... aber warum müssen diese Leute nur so verdammt lang werden? Um seinen Nacken nicht überzustrapazieren, schaut er wieder zu der Wirtin. "Was wollte ich gerade? Ach ja, einen ruhigen und vor alle trockenen Platz zum Sitzen und ... ich denke, ein heißer Tee ist nicht verkehrt bei diesem Wetter."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 03.04.2018 20:11

Gasthaus

"Ja, ein Tee wäre nett, vielen Dank", meint Ryandriel zu der Wirtin und schenkt ihr ein Lächeln, dass es schafft, gleichzeitig schüchtern und irgendwie doch charmant zu sein. Gerade will er sich zum Kamin begeben, als hinter ihm die Tür aufgeht und nacheinander zwei neue Gäste den Schankraum betreten. Löst der Zwerg in der Gewandung eines Magiers noch in erster Linie Erstaunen aus, so kann man die Reaktion des ausgesprochen hübschen dunkelhaarigen Burschen beim Eintreten des Elfen wohl eher als fasziniert bis ... eingeschüchtert? interpretieren. Unwillkürlich streicht er sich durch die Haare und über die kleine Ohrspitze, die unter ihnen verborgen ist. Wie schön er ist ... ob mein Vater wohl so ähnlich ausgesehen hat ...? Mutter hat ja nie viel von ihm erzählt ... Dann bemerkt er, dass er die beiden Neuankömmlinge anstarrt und senkt leicht errötend den Blick Wie peinlich, die müssen mich ja für den letzten Bauernlümmel halten ... naja, irgendwo bin ich das ja auch ... Der Gedanke lässt ihn unwillkürlich schmunzeln und er nickt dem Zwergen und dem Elfen freundlich zu und grüßt höflich "Travia zum Gruße."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28493
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 03.04.2018 22:24

"Gedeihen mit dir" Erwidert der Elf auf Ryandriels Gruß, nachdem er zugegeben doch einen Moment gestutzt hat und überlegen müsste, der Blick der rubinroten Augen einen Moment länger auf diesem. Das was der Zwerg da sagt bringt den Elfen dann aber dazu sich ebenfalls zur Wirtin zu bewegen. "Und auch mit dir." Schließt er sie in seinen Gruß mit ein, achtet darauf genügend Abstand zum Zwerg zu halten, dass es zu keinen Komplikationen kommt oder unangenehm für diesen wird. "Für mich bitte auch, wenn du hast und ich bleiben darf." Bittet er sie, ohne sich dabei vorzudrängeln, achtet eher um genau zu sein darauf wie der Zwerg und andere das regeln um nicht unangenehm aufzufallen. "Ich habe Felle und Kräuter zum Tauschen wenn ihr hier so etwas macht, ein paar einfache Heilmittel, aber irgendwo auch noch was von eurem Tauschmittel......Münzen." Besser ich erwähne das direkt, das die das hier auch immer so kompliziert machen müssen. Metall kann ich nicht essen wenn ich Hunger habe, aber ich weiß ja wie Menschen manchmal reagieren........Zum Glück sind sie nicht überall so. Bei meinem Wolf ist das alles so viel leichter und einfacher. Natürlich gibt es noch immer Sachen die sehr merkwürdig sind, aber ich kann sie ja auch einfach machen lassen und trag meinen Teil bei.

Benutzer/innen-Avatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 2172
Registriert: 01.12.2014 10:50

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Cloverleave » 03.04.2018 23:59

Celissas Zimmer

Umsichtig stellt die junge Frau die Wasserschale auf die Truhe, ehe sie sich zu Celissa wendet und knickst. "Guten Morgen, Herrin. Der Vormittag ist fast verstrichen. Aber draußen stürmt es ohnehin fürchterlich. Ihr werdet entscheiden müssen, ob wir trotzdem aufbrechen sollen, wenn ihr gefrühstückt habt."
Dazu, wie gut sie geschlafen hat, sagt sie nichts, sie will ihre frische junge Herrin nicht verunsichern. Und sie ist es gewöhnt kaum zu schlafen, und nach den Ereignissen der letzten Nacht hatte sie erst in den frühen Morgenstunden in Borons Arme gefunden. Oder das, was er ihr davon zugestand.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 8069
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 04.04.2018 11:27

Gaststube

Die Wirtin erwidert das Lächeln Ryandriels und nickt. "Sicher der Tee kommt sofort. Und für Euch auch, Herr..." bricht sie ab, als sie registriert, wer einen weiteren Tee bestellt hat. Mit großen Augen blickt sie hinauf zu dem Elfen. "Oh...äh verzeiht. Tauschen? Also...das...äh ist hier eigentlich nicht üblich" wirkt damit durchaus überfordert und hat den Zwerg dadurch wohl auch erstmal vergessen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 62
Beiträge: 28493
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 04.04.2018 13:14

Der Elf betrachtet die Wirtin, so wie sie wirkt, nickt dann leicht. Das leichte Seufzen ist kaum hörbar, zweistimmig. "Entschuldige, ich will dich nicht durcheinander bringen. Ich such die Münzen raus, ja?"
Wenn keine Widerworte kommen geht er ein kleines Stück abseits um dem Zwerg nicht im Weg zu stehen, oder ihm die Wirtin wegzunehmen, hockt sich hin, öffnet seinen Rucksack und kramt erst einmal darin herum und sucht, fördert dabei den ein oder anderen kleinen Beutel zu Tage, steckt sie auch direkt wieder weg, fingert dann wirklich etwas hervor das wie ein Goldstück wirkt, nur ungewöhnlich groß für einen Dukaten, wahrscheinlich weil es ein Mharwedi aus den Tilamidenlanden ist, versenkt diesen wieder und wirkt zufrieden als er eine ziemlich angelaufene Münze in Größe eines Silberstückes hervorholt.
Diese betrachtet er einen Moment länger, als würde er abwägen, dann kommt auch ein Tuch dazu und er beginnt das Geldstück erst einmal zu säubern und abzureiben bis das Silberstück darunter auch wieder gut zu erkennen ist, schön glänzt. Ich mach das direkt mal sauber.....Sonst gibt das nur wieder Ärger. Irgendwie unpraktisch........

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 16055
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 04.04.2018 13:37

Ryandriel steht derweil ein wenig daneben wie bestellt und nicht abgeholt und beobachtet das Tun des Elfen, weiß aber nicht so ganz, wie er darauf reagieren soll. Die Elfen, die ich in Almada getroffen habe, waren irgendwie anders ... die wirkten nicht so ... wild. Der hier ist eher wie einer von den Elfen, die man aus den Märchen kennt ... Er bemerkt, dass er schon wieder starrt, seufzt, scheint etwas sagen zu wollen, sich aber nicht so recht zu trauen und murmelt dann "Ich ... ich setz mich dann mal an den Kamin" Nach einem weiteren neugierigen Blick auf den Elfen und den Zwergenmagier Ich dachte immer, Zwerge können nicht zaubern... begibt er sich eben dorthin.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 04.04.2018 16:47

Celissas Zimmer

"Es stürmt sagt ihr? wir haben wohl momentan kein Glück, helfe mir bitte in meine Rüstung Naela dann können wir Frühstücken und besprechen was wir als nächstes tun"
Celissa streckt sich ein letztes mal als sie sich aus dem Bett erhebt und zu Naela lächelt.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 42
Beiträge: 13325
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Zum springenden Hirschen (Wildgänse Vorspiel)

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 04.04.2018 17:40

Gaststube

Der Blick des Zwergs geht von einem zum anderen, während die Wirtin und der Elf versuchen, sich über die Bezahlung einig zu werden. Als der Elf dann schließlich auch noch beginnt, das Silberstück zu polieren, schaut der Zwerg an sich herunter, greift sich ebenfalls ein Tuch und reibt an seiner Gürtelschnalle herum. Das geht ja mal gar nicht, dass so ein angelaufener Silbertaler mehr glänzt als ich... Dabei vergisst er fast, dass er eigentlich ebenfalls eine Bestellung abgegeben hat. Oder abgeben wollte. Aber das war jetzt wichtiger. Und so dauerte es eine Zeitlang, bis er - auch unter Zuhilfenahme von etwas Spucke - wieder zufrieden mit sich und seinem Äußeren war.

Antworten