Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 22:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 30.06.2016 17:40

Im Stadion

Orks, mitten in Havena, und das scheint sie völlig kalt zu lassen. Wundert sich Frederigo. Unten auf dem Feld ertönt ein Pfiff und das Spiel geht los. Der Ball wechselt in paar Mal den Besitzer. Tief in der Hälfte der 'Bullen' will ein Verteidiger ihn abfangen, wird kurz vorher aber von einem der Schwarzpelze umgerannt, der dabei wirkt, als hätte es gar keinen Zusammenstoß gegeben. Der Ork schnappt sich den Ball aus der Luft, nimmt kurz Maß und schmettert ihn über die Latte. Eins zu null für Tiefhusen.
"Ihr seid wohl schon viel herumgekommen, dass Ihr bei dem Anblick so gelassen bleibt ?"

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 819
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 02.07.2016 16:00

Am Stadion

Es ist ein spannendes und faires Turnier. In der ersten Hälfte legt die Mannschaft Triumph Tiefhusen gut vor. Bälle werden durch die Beine hindurchgeschossen, mancher Spieler landet im nassen Gras und auch die ein oder andere Verletzung kommt vor. Die Zuschauer aus Havena sind teils gar nicht erfreut, das ihre Mannschaft zu unterliegen scheint. In der zweiten Halbzeit schaffen es die Havener Bullen aufzuholen. Die Gastmannschaft lässt vom Tempo und der Verteidigung nach und so kann die Heimmannschaft mit einem knappen Sieg ihre Heimat mit Stolz erfüllen.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 03.07.2016 17:01

Am Stadion

Dabei guckt sie kurz überrascht auf. "Nein, eigentlich nicht. Nur sind in meiner Heimat Orks ein gewöhnlicher Anblick. Lowangen konnte zwar immer in Menschenhand bleiben, aber die umliegenden Städte wurden von Orks erobert. Denkt aber nicht, dass ich sie deshalb mag. Ich weiß nur zu gut wie sie Menschen behandeln. Dabei wirkt sie deutlich ernster als noch gerade eben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Drachenschwester
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 292
Registriert: 08.02.2016 07:40

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Drachenschwester » 03.07.2016 17:07

Kapitänskajüte - Mittag+

"Dankedanke," erwidert Chionea fröhlich und sucht sich im ersten Stock einen Schlafplatz aus. Anschließend zieht sie noch ein wenig durch die Stadt, betet in den Tempeln von Phex und Rahja, wenn sie die Tempel findet, den Tempeln von Aves Eltern. Dort opfert sie auch und besucht dann noch den Tempel des Efferd, wo sie ebenfalls betet und ein kleines Opfer darbringt. Es sind ein paar Muscheln und Sand von den Zyklopeninseln sowie ein paar Münzen für den Opferstock. "Beim nächsten Mal wieder mehr, wenn ich wieder bei Kasse bin, Herr der Meere und der Winde. Aber diese arme Wanderin hier ist nicht sehr gut darin, Geld zu verdienen und es zu behalten. Du kennst mich. Aber Du weißt auch, dass ich Dir immer treu sein werde und Deine Launen verstehe. Damit die Menschen sich nicht zu sicher auf den Wassern fühlen, sondern sie achten und ehren. Also bitte ich Dich für mich und die "Schnelle Efferdane" und alle, die sich darauf befinden, um eine sichere Reise. Ich danke Dir, Gebieter des Wassers."

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 22:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 04.07.2016 11:07

Im Stadion

Da hab ich wohl an der falschen Saite gezogen. Besser das Thema wechseln.
"So weit im Norden war ich noch nie" setzt er im fröhlichen Plauderton fort. "Bei uns in Punin lief man allenfalls mal einem Zwerg über den Weg, aber die blieben auch eher unter sich. Würde ich vermutlich auch, wenn ich im Gasthaus kaum über die Theke sehen könnte." Dabei muss er grinsen.
"Ihr würdet aber nicht glauben wie sensibel die Burschen sein können. In Ferdok wollte mir mal in einer Taverne einer richtig an den Kragen, dabei hab ich ihn nur gefragt, ob die Frauen bei ihnen auch Bart tragen." Er zuckt mit den Schultern. "Könnte doch sein, ich meine man sieht ja irgendwie nie welche. Ein Glück, dass der schon ein paar Humpen geleert hatte."

Antworten