Xeraan sagt, geht hier lang!

 

 

 

[Era 'Sumu] Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 11.07.2015 10:16

So bleibt wohl offen, wie weit der Leonir es noch getrieben hätte.

Mit einem triumphierenden Grollen ist er mit löwenartigen Reflexen schon zur Stelle, fängt den mit einem lauten Maunzgeräusch fallenden BaoKo gekonnt auf, so dass dieser in seinen starken Armen landet, die Pranken des Leonirs ihn dabei sicher halten, so dass dieser das Gewicht des kleineren Nyamaun mühelos auf seinen Armen zu tragen scheint, und mit seinem Körper, an den der Leonir ihn dabei zieht, so dass der kleinere Felide auch die Muskeln spüren kann, welche ihn halten. Hab dich! Grollt er dabei zufrieden, was tief aus seinem Brustkorb kommt, nachdem er BaoKor vor dem schrecklichen Sturz bewahrt hat.
Das er selber dafür verantwortlich ist, streng genommen ja weniger, wen kümmern da schon solche Kleinigkeiten?

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 11:50

Da es dem Priester offenbar die Sprache verschlagen hat, schaut sich Steaua weiter das Schauspiel dort drüben an. "Wenn du Hilfe brauchst..." mischt sie sich auf Seiten es armen Amaun ein.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 11.07.2015 13:05

Ich merk's, meint BaoKo grinsend zu der Feststellung des Leonirs und schaut dann zu der Frau. Danke. Im Moment hab ich es hier ganz bequem. Aber wenn der Löwe doch noch über mich herfallen sollte, werde ich mich mit lauten Hilfe-Rufen bemerkbar machen, verspricht er. Ich bin BaoKo und ihr seid?, fragt er gleichermaßen die Frau und den Leonir.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 13:07

"Dann werde ich wohl die Ohren offenhalten. Steaua mein Name", stellt sie sich vor.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 11.07.2015 14:40

Der Leonir grinst, schaut zu der Menschin als diese dazu kommt und schnaubt bei dem Wortwechsel deutlich, oder grollt eher leicht abfällig, was BaoKo deutlich spüren kann. Und runtergelassen wird er sicher auch noch nicht. Als wenn ich das zulassen würde. Gibt der große Löwe selbstbewusst zurück, zwinkert aber beiden dabei zu, dass klar wird das es zumindest zum Teil scherzhaft gemeint ist, zieht dabei BaoKo noch etwas enger an sich, dass dieser seinen Kopf an die befellte, muskulöse Schulter legen könnte. KárRonThár Stellt er sich vor, mit deutlicher Betonung auf dem "a", so dass auch das "r" mit betont wird, was ein typisches Grollen mit sich trägt, tief aus der Kehle, was menschliche Kehlen nur schwerlich nachahmen können.

Der andere Mensch beobachtet das alles merklich amüsiert. Ich bin Wulf. Stellt er sich aber dann auch noch Steaua gegenüber vor. Was treibt Euch auf die Insel der Frauen? Das anstehende Fest? Erkundigt er sich bei ihr. Seinem Gemein-Imperial hört man durchaus hin und wieder eine kleine Färbung Balan Cantaras an, wenn auch nicht durchgehend, während in dem des Leonir merklich seine Fauchsprache mitschwingt.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 16:32

"Ich suche einen Bekannten von mir. Und hoffe, dass er auch auf dem Fest ist, und ihr?" gibt Steaua die Frage zurück. Obgleich sie für ihre Verhältnisse geradezu plaudert ist der steife, xararische Akzent deutlich hörbar.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 11.07.2015 16:52

Dann wedel ich eben mit dem Schwanz und rolle wild mit den Augen. Würd mich jamal interessieren, wie du das alles gleichzeitig verhindern willst, gibt BaoKo zurück. Bei der Frage des Menschen nickt er Richtung Hafen. Unser Schiff liegt gerade im Hafen und als ich vond em Fest gehört habe, bin ich einfach mal unangemeldet hier vorbeigekommen.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 17:37

"Ich glaube, man muss sich nicht anmelden. Die Leute hier sind sehr... " Steaua sucht nach dem richtigen Wort, das einerseits passt, aber andererseits nicht so negativ klingt.. "ungeordnet."

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 11.07.2015 17:55

KárRonThár bleckt die Lefzen, drückt BaKor noch etwas fester an sich. Das will ich sehen! Gibt er prompt zurück, ziemlich gut gelaunt bei dieser Drohung des anderen Feliden.

Wulf nickt leicht bei den Antworten, hält sich aber ganz bewusst aus dem heraus was die beiden Feliden da gerade veranstalten. KárRonThár und ich sind vor Kurzem hier angekommen, eigentlich wollten wir von hier weiter reisen, aber nun besuchen wir doch eine alte Bekannte meines Vaters, die sonst ziemlich zurückgezogen lebt. Aber bei dem fest dürfte sie sich sicher zeigen. Satu-Preisterinnen sind manchmal ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Erzählt der Rothaarige gerne, was der Grund ihrer Anwesenheit ist, mustert Steaua dann doch noch einmal kurz. Euer Akzent...kommt ihr aus Xarxaron?

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 18:38

"Ja, so ist es", bestätigt Steaua. "Ich gebe zu, das ist ein weiter Weg."

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 11.07.2015 20:23

Wulf zuckt leicht mit den Schultern und lächelt dabei durchaus freundlich. Ungewöhnlich, so weit ich das beurteilen kann. Aber gut, wenn Euch euer Bekannter wichtig genug ist, oder das Ziel, dann ist eh kein Weg zu weit. Erwidert er, wobei das fast so klingt, als hätte er da schon seine eigenen Erfahrungen gemacht.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 11.07.2015 23:39

Steaua schaut ein wenig weg - vielleicht ertappt.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.07.2015 09:02

Na gut. Einmal als Test. Weil du es bist, gibt der Amaun nach und fängt an mit den Augen rollen und mit dem Schwanz zu wedeln. Allerdings schreit er nicht um Hilfe, sondern fängt - ganz im Gegenteil - an zu schnurren. Das Gespräch zwischen den Menschen verfolgt er derweil noch mit halben Ohr.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 09:56

Das tiefe Grollen, welches sich dabei aus der Kehle des Leonir löst, ist auf seine Art sicherlich ebenso als Schnurren gemeint, während er sich das lächelnd betrachtet, wie BaoKo dort anfängt mit den Augen zu rollen und mit seinem Schwanz zu wedeln. Das kannst du den ganzen Tag machen, gefällt mir! urteilt er schließlich, zeigt dabei sogar so etwas wie ein Lächeln, bei dem sein Raukatzengebiss aufblitzt, gar nicht einsieht BaoKo so schnell wieder loszulassen.

Stimmt etwas nicht? Erkundigt Wulf sich, als Steaua wegschaut nach seiner Erwiderung.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 12.07.2015 11:11

"Doch, alles in Ordnung" antwortet Steaua.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 12:01

"Dann ist ja gut, manchmal hab ich einfach ein Talent dafür den Salzpott umzuwerfen. Was in Balan Cantara eine Art Abwandlung des berühmten Fettnapfes darstellt, da man dort als Hafenstadt einen anderen Bezug zu Fluss und Meer hat.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 12.07.2015 12:18

"ich bin einfach nur nicht so viel Trubel gewohnt. In Xarxaron ist das Leben etwas beschaulicher", behauptet Steaua.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 12:28

das entlockt Wulf jetzt doch so etwas wie ein Grinsen, oder eher ein Lächeln das beinahe so wirkt. Vor allem strukturierter als hier, oder? Keine leichte Umstellung. Das kenne ich. Balan Cantara ist ja nun nicht die größte Stadt, wenn auch eine der Großen, aber in der verlorenen Kolonie wird schon etwas als Stadt bezeichnet, dass nicht einmal einen Stadtteil Cantaras ausfüllen würde! Viele Teile der Stadt sind zwar verlassen, oder unterbevölkert, aber trotzdem ist sie noch immer drei, viermal so reich an Bewohnern wie die größte Stadt dort! Erzählt er ihr.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 12.07.2015 13:17

"Wie ist das Leben denn so in den untergegangenen Kolonien? Ich habe davon noch nie wirklich etwas gehört", wird sie nun doch neugierig.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.07.2015 17:23

Weißt du was, Großer, ich verrate dir jetzt ein Geheimnis: Das überrascht mich ganz und gar nicht. Ich weiß, dass mein Schnurren unwiderstehlich ist, grinst BaoKo breit und schmiegt sich für ein paar Momente spielerisch an den anderen, ehe das Gespräch der Menschen seine Aufmerksamkeit beansprucht. Ja, Neugier ist nicht unbedingt eine Tugend. Oh ja, erzählt bitte. Wenn es einen Zielhafen gibt, den ich gerne mal ansteuern würde, dann wären es diese Kolonien. Ihr wisst ja, das was man nicht haben kann, begehrt man immer am meisten, zwinkert er.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 18:40

Dann weißt du ja, was du zu tun hast, Kleiner. Grinst der Leonir breit zurück, als BaoKo sich spielerisch an ihn schmiegt, knurrt bei dem weiteren dann doch wieder leicht unwillig auf und versetzt dem kleineren Feliden einen neckenden Klaps.


Wulf möchte gerade antworten, als sich auch BaoKo einmischt, also setzt er noch einmal neu an. Das Leben ist anders. Aunainur und Leonir etwa, kennt man dort nur aus Legenden und Geschichten, KárRonThár war für viele der erste den sie gesehen haben. mancha haben ihn sogar für einen Gesandten einer ihrer Göttin gehalten. Und andere haben ihn als Monster betrachtet, etwas vor dem man weglaufen sollte, oder das man vernichten muss.
Dieser Kontinent, existierte bis vor einigen Jahrzehnten nur in Legenden, Menschen stellen beinahe überall die verbreitetste Art und viele dder Rasen welche die Bewohner dieses Kontinentes darstellen hat man dort noch nie gesehen, geschweige denn von ihnen gehört. Alles ist kleiner, die Städte, der Kontinent. Die Nachfahren der Hjaldinger erinnern sich noch an ihre Wurzeln, wenn auch meist nur in Geschichten und Liedern, Sagas. Es gibt einen Horas, aber im Laufe der Zeit hat man vergessen dass es nur ein Stadthaltertitel war. Der Horas den es dort gibt ist einer, so sagt man, von den Göttern gesalbter Kaiser, da man im Laufe der Jahre und Generationen den Ursprung des Titels vergessen hat.
Die Gesellschaft dort, sie hat sich vollkommen anders entwickelt, die Gelehrten wissen um die Ursprünge derer die ursprünglich von diesem Kontinent kamen, aber das ist oft nur noch von akademischen Interesse. dafür gibt es dort andere Volksstämme, Menschenrassen die oft dort ihren Ursprung haben. Aber das gemeine Volk kennt diesen Kontinent hier, wie schon erwähnt, wenn dann nur aus Geschichten und Legenden, die meisten wären von der Größe, den Weiten die es hier zu erleben gibt maßlos überfordert.
Erzählt er ein paar Stichpunkte, überlegt dann kurz und um das zu verdeutlichen versucht er dann auch im imperialen Entfernungssystem auszudrücken, wie lange eine Reise von einem Ende Aventuriens zum anderen dauern würde, wie groß der verlorene Kontinent ist, kein Vergleich zu den Ausmaßen des Imperiums, egal ob man von dem strahlenden bestehenden Imperim ausgeht, oder davon wie es wirklich ist.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.07.2015 21:09

Aber ich kann doch nicht den ganzen Tag schnurren, protestiert BaoKo und maunzt entrüstet, als er den Klaps bekommt.

Dann lauscht er neugierig den Ausführungen des Menschen. Meint ihr, man könnte mich dort auch für ein göttliches Wesen halten? Das wäre doch direkt mal ein weiterer Grund dorthin zu fahren, kommentiert er vergnügt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 21:25

Schon probiert? Hält der Leonir grollend dagegen, als BaoKo dann entrüstet maunzt grollt KárRonThár eine Spur wilder zurück, muss bei dem Gedanken an das weitere dann doch lauter auflachen und schüttelt die Mähne, etwas das für Außenstehende, die so etwas nicht kennen durchaus ein wenig bedrohlich wirken könnte, da er dabei auch lauter wird, dennoch darf der kleinere Schiffskater sich weiterhin in KárRonThár Armen geborgen fühlen.

Auch Wulf scheint dieser Gedankengang zu amüsieren, schüttelt dann aber doch den Kopf. Wahrscheinlich nicht, dort gibt es eine Kampfgöttin, welche Löwen als heilige Tiere hat. So exotisch wie ein Nyamaun dort auch ist, die Aufmerksamkeit würde Euch sicher selten gefallen.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 12.07.2015 23:26

"Wenn sie dort ihren Horas für einen Gott halten, wie stehen sie dann zum Thearchen und den Optimaten?" fragt Steaua interessiert.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 12.07.2015 23:36

Bei der Frage zuckt Wulf leicht mit den Schultern. Zu Dingen die man nicht kennt kann man keine Meinung haben. Optimaten sind in anderen Magieformen aufgegangen, so weit ich das sagen kann. Die Ursprünge der Magie dieser Formen liegt zum Teil dort, aber es gibt dort keine Optimaten. Das ist Geschichte, Ursprungsgeschichte. Dafür wurden die Götter der Hexatéer in einige der Glaubenssysteme auf dem Kontinent integriert.

flippah
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von flippah » 12.07.2015 23:50

"Das heißt, sie kennen keine Optimaten?!" Steaua reißt erstaunt die Augen auf. "Wie soll das denn gehen? Die erkennt man doch am dritten Auge!"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.07.2015 05:35

Mhm. So wie mich, meint BaoKo gespielt ernsthaft dazu und deutet auf seine Augenklappe.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 13.07.2015 08:29

KárRonThár lacht auf, fährt mit einer Kralle das band ab, welches um BaoKos Kopf liegt und die Augenklappe an Ort und Stelle hält. Und wenn man sie dir abnimmt?

Stauas Erstaunen entlockt dem Rothaarigen dann doch ein weiteres Schulterzucken, leicht schmunzeln muss er auch. Ebenfalls etwas, das es noch in alten Legenden und Überlieferungen gibt, das war es aber auch. Es gibt nur sehr seltene Ausnahmen, selten im Sinne von alle paar hundert Jahren mal, und da geht man davon aus diese....Sagen wir mal, eher von einem göttlichen Funken beseelt sind. Der aktuelle Horas etwa, er besitzt ein drittes Auge. Das ist etwas sehr Ungewöhnliches, so ungewöhnlich wie seine Abstammung. Wobei die eher im Vordergrund steht als das Auge und es eher als Gerücht umher geht, nur wenige wissen mehr als das Hörensagen.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Beiträge: 12162
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.07.2015 12:12

Dann bekommst du den bösen Blick ab, gibt BaoKo mit vollster Überzeugungskraft zurück.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Beiträge: 26031
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: ( Era 'Sumu ) Eratu, Hain der Thaesu ~ Fest der Blüte

Beitrag von Farmelon » 13.07.2015 15:06

Was ist denn mit denen passiert, die das riskiert haben? Fragt der Leonir, zupft dabei leicht am Band der Augenklappe, neckt den kleineren BaKo so ein wenig. Ein wenig spielerischer Katzentrieb steckt eben auch in der größten Raubkatze.

Antworten