[Retogau] die Wirtschaft einer neu entstehenden Stadt

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Retogau] die Wirtschaft einer neu entstehenden Stadt

Beitrag von Djembo » 29.01.2015 14:41

"Danke"

Antwortet Torjin auf das Kompliment der interessanten Auswahl, wobei er die Sache mit Borons- oder Phexensdiener völlig übergeht.

"Der Großteil stammt aus Almada, ich bin recht häufig da und nehme dann immer gleich ein paar Flaschen mit."
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 12483
Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden

Re: [Retogau] die Wirtschaft einer neu entstehenden Stadt

Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.01.2015 21:20

Drinnen

Ah ja. Wenzeslaus tritt näher und schaut neugierig auf den Kessel. Hallo, Gumbo. Dann blickt er wieder zu der hünenhaften Frau. Verzeiht, aber wie war noch gleich Euer Name?

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 13883
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Retogau] die Wirtschaft einer neu entstehenden Stadt

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.01.2015 21:22

Drinnen

"O.. Karina.. also.. ohne O" erklärt diese fast schüchtern.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 8583
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Retogau] die Wirtschaft einer neu entstehenden Stadt

Beitrag von Lokwai » 30.01.2015 10:07

Drinnen

Kass mustert den Magier argwöhnisch, spricht ihn dann doch kurz an um sich vorzustellen "Willkommen Magus Wenzelaus, ich heiße Kass."
Er hat in der Zwischenzeit die Weinflasche zurückgelegt und ein paar Tassen auf den Tisch gestellt, es wird wohl eher Tee und Wasser, eventuell mit Fruchtsäften verfeinert, geben.

Antworten