[Weiden] Wilde Wasser

Moderator: Raskir


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 20.01.2015 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden
Innenhof – Hrolfgar

Hrolfgar hat gerade einen großen Sack geschultert, als Ilcoron hinzukommt. Da bist du ja wieder, lächelt der gutmütige Hüne sanft. Und mit guten Nachrichten. Der erste Schritt ist damit getan. Aber ich habe auch nie an euch gezweifelt, bekräftigt er. Mein Hals fühlt sich übrigens auch schon wieder besser an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 20.01.2015 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln
Innenhof – Hrolfgar

Als Hrolf erzählt das es seinem Hals schon wieder besser geht verschwindet die Sorge kurz, sein Lächeln wird wärmer. Das freut mich. Nur drei Worte, die aber genug ausdrücken. Kurz geht Ilcoron auf ihn zu, um ihn zu küssen. Wir müssen Nachher reden, ohne die Dorfbewohner, aber mit den anderen, auch der Götterdienerin. Vielleicht weiß ich, warum das Wasser steigt, und auch wie wir es wieder senken können.
Erzählt er danach Hrolfgar und Nolle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:20 
Offline

Registriert: 17.06.2004 16:09
Innenhof

"Und? Woran liegt es?" fragt Nolle der einen schweren Sack Stroh in der Hand hat
"Das würde mich auch interessieren" lässt sich Wolfhelm vernehmen der an die Gruppe herangetreten war "Hadumaid hat gesagt wir sollen genau das herausfinden.. versuchen, sie selbst kümmert sich jetzt erstmal um die Leute" erklärt er.

Der gutaussehende Ritter lächelt Vilia an.. lässt seinen Blick über ihre Haare streifen.. betrachtet ihre Augen.. und wirkt kein bisschen belustigt über ihre kurze Unsicherheit.. er lächelt selbstbewusst "Ich wette ihre Schönheit wird nur von ihrem besonders gutem Wesen überstrahlt.." sagt er und senkt leicht lächelnd den Kopf, so als machen ihn seine Worte verlegen, eine Strähne seines Haares fällt nach vorne und mit einer gekonnten Bewegung seines Kopfes befördert er sie wieder nach hinten. Dann legt er eine Hand auf Blancas Hals, ganz in die Nähe von Vilias Hand. Die Stute dreht leicht den Kopf und stuppst Vilia an.

Edil und Finglang

"Ich weiß nicht wo sie ist.. ich weiß nicht wen du meinst.. eine alte Frau.. ich weiß nicht.. tut mir leid.." murmelt Finglang und dämmert nach dem Tee wieder sanft weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 20.01.2015 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden
Innenhof

Hrolfgar erwidert den Kuss, streicht Ilcoron noch kurz über die Seite und hört dann aufmerksam zu. Ich bin gespannt. Je eher wir das Problem angehen umso besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 21.01.2015 07:40 
Offline

Registriert: 12.12.2014 08:31
Edil und Finglang

Edil fragt sich kurz was der Junge denn wohl gesehen hat, dann konzentriert er sich kurz um seine Gedanken auf einen Zauber zu fokussieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 21.01.2015 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln
Innenhof

Ilcoron lächelt, als der große Gjalsker ihm über die Seite streicht, lehnt dann auch leicht an diesem. So wendet er sich dann auch an Nolle und Wolfhelm. Ihr habt wirklich eine Flusfee, einen Flussgeist oder ähnliches hier, der das Wasser bewegt. Man hat ihr etwas weggenommen wenn ich das richtig verstanden habe. Einen Gegenstand, oder wenn ich das was Finglang erzählt hat richtig deute ein anderes Wesen welches in einem gegenstand zu wohnen scheint. Etwas das Ähnlichkeit mit einer großen Muschel hat....... Beginnt er, erzählt dann auch was bei Finglang gewesen ist, was er dort gesehen hat und was der Junge gemacht und gesagt hatte.
Danach geht er dann zu der Szene mit den eingeschlossenen Dörflern über, erzählt was dort passiert ist, wobei es sich bei ihm völlig normal anhört dass Eisbrücken wachsen, er sie wachsen lässt. Dann noch die Unterstützung des Wesens dabei die Brücke zu stabiliseren und sicherlich auch das Beeinflussen der Rinder als diese getrunken haben, worüber er mit "ihr" gesprochen hat, was "sie" ihm als Eisbilder gezeigt hat, und holt dann auch das alte Kinderschiff hervor, welches "sie" ihm gegeben hat. Ich vermute, sie lässt das Wasser diese Wege gehen, es steigen, um zurück zu bekommen was ihr genommen wurde. Um diese...Person.... Nach dem Wort muss er dann doch mal wieder kurz suchen, ebenso wie nach dem ein oder anderen davor. Hier festzuhalten, oder um das Wasser bis zu dem was ihr genommen wurde auszudehnen, da sie nur über und im Wasser Einfluss hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 21.01.2015 18:19 
Offline

Registriert: 05.09.2013 09:07
Innehof:

Die Kriegerin wirkt auf einmal erstaunlich unsicher. Hier befinet sie sich auf völlig fremden Terrain. Verlegen tätschelt sie ihre Stute und meint: "Wenn ihr wüsstet..." Was erzähle ich da eigentlich? "Ich sollte sie abreiben."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 22.01.2015 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2004 16:15
Wohnort: Menden
Innenhof

Wenn ihm etwas gestohlen wurde, dann scheint der Geist im Recht zu sein, meint Hrolfgar nachdenklich. Wer entscheidet jetzt über das weitere Vorgehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 23.01.2015 12:10 
Offline

Registriert: 17.06.2004 16:09
Edil

Vor deinem inneren Auge siehst du das verschneite Tal, den Fluß, deine Beine im Wasser.. der Schnee ist blau, das Wasser grün, der Himmel gelb.. alles wirkt.. ungefestigt, verschwimmt wenn man es zu lange ansieht.. vor die eine Leuchtende Frau im Wasser, das Herz zerspringt dir fast weil sie so traurig ist, und so schön. Dann siehst du sie beim tanzen, lachen.. dein Herz hüpft.. sie ist so glücklich.. aber es ist spät, der Morgen dräut und sie will heim.. doch da wo ihr Heim war ist nur ein großes dunkles Loch der Verzweiflung.. du nimmst ihre Hand, du Finglang.. sehr stattlich, heldenhaft mit breiter Brust, greifst nach ihrer Hand, ziehst sie aus dem Wasser. Sie sieht anders aus, braunes Haar zum Zopf, sie leuchtet in deinem Traum, ihr einfaches Kleid wirkt weiß und leuchtend, sie hat braune Augen und das wundervollste Lächeln der Welt. Ihr Kleid ist plötzlich Orange und ihr schreitet Hand in Hand vor Hadumaid die euch den Segen erteilt „Ja.. ich will Oh Finglang! Davon habe ich immer geträumt!“ Sie beugt sich vor um dich zu küssen..

Und du bist wieder zurück. Finglang liegt vor dir im Bett und lächelt im Schlaf.. Fieberträume.

Innenhof – Vilia & Adrean

Donner, bester Copilot aller Zeiten, schnaubt und stubbst Adrean übermütig in Vilias Richtung.. Gerade kann der Ritter Sie noch festhalten als er gegen sie fällt und sie umzuschubsen droht “Hoppla.. na sowas.. er ist wohl etwas übermütig.. tut mir leid“ lächelt Adrean und man merkt das es ihm gar nicht leid tut Vilia im Arm zu haben, doch dann macht er einen Schritt zurück und gibt sie frei “Vielleicht legen wir ihnen eine Decke über und schauen was die anderen machen, das hier ist noch nicht vorbei, vielleicht müssen wir noch reiten“ erklärt er, bemüht auf das wesentliche Fixiert und streicht sich eine perfekte Haarsträhne aus dem Gesicht.

Innenhof – Hrolfgar & Icoron & Nolle & Wolfhelm

“La'aha“ meint Wolfhelm nachdenklich, was im Isdira „Der schnelle Fluss“ bedeutet und der Elfische Name für das Rotwasser ist “Das ist so ein altes Märchen über den Geist vom Rotwasser, eines von vielen... angeblich ist sie aus einer goldenen Muschel geboren“der Veteran kam ja hier aus Altnorden.

“Na schade das Irmi nicht reden kann, die is doch total abergläubisch was den Fluss angeht, die kennt bestimmt alle Geschichten“ wirft Nolle ein. “Na jedenfalls ist Ihre Gnaden beschäftigt, wir müssen uns darum kümmern.. nur wo soll diese Muschel sein?“ er zuckt mit den Schultern. “Na hier bestimmt nicht“ wirft Nolle hilfsbereit ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 23.01.2015 13:26 
Offline

Registriert: 12.12.2014 08:31
Edil steht auf und geht nachdenklich zurück in den Speisesaal um nach dem Tee zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 24.01.2015 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln
Innenhof – Hrolfgar & Icoron & Nolle & Wolfhelm

Ich weiß nicht. Gibt es hier eine alte Frau, oder einen alten Mann, auf den die Beschreibung passen könnte der oder die hier lebt, oder hier auf dem Hügel? Ist zwar recht wage, aber zumindest eine Spur. Gibt der Elf zurück.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 25.01.2015 13:40 
Offline

Registriert: 05.09.2013 09:07
Innenhof - Vilia und Adrean

Vilia ist gänzlich überrascht und hat Adrean erst einmal nichts entgegen zu setzen. Trotz der Kälte wird ihr plötzlich ganz warm und als Adrean sie wieder freigibt dreht sie sich erst einmal weg um ihren roten Kopf zu verbergen. Oh man, was war das denn? Er ist süß und gleichzeitig igrnedwie... trottelig. Sie scheint eine Weile in Gedanken versunken zu sein, jedenfalls bekommt Adrean nicht sofort eine Antwort. Schließlich nickt sie und legt Banca eine Decke über. Zwei der Kinder helfen ihr und besorgen im Handumdrehen noch zwei Eimer, sodass Blanca und Donner mit frischem Wasser und etwas Futter versorgt sind.


Zuletzt geändert von simia am 29.01.2015 17:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 27.01.2015 13:03 
Offline

Registriert: 17.06.2004 16:09
Speisesaal

Im Speisesaal haben sich mehrere Kinder und ein paar Alte eingefunden und spielen mehr oder weniger mit ein paar Holzschüsseln. Irma macht sich daran Stockfischsuppe zu verteilen. Der Tee wird gerade von einer Frau aus dem Dorf verteilt, eigentlich kannst du hier nichts mehr tun und stehst nur im Weg rum.

Innenhof

"Jemand der hier allein auf dem Hügel lebt? ich wüsste nicht.. früher mal.. aber jetzt eigentlich nicht mehr" meint Wolfhelm

Adrean hat Donner eine Decke übergeworfen und betrachtet Vilia beim versorgen ihres Pferdes, dann schlendert er zu der Gruppe der anderen hinüber und hört einfach zu.


Zuletzt geändert von Fenia_Winterkalt am 29.01.2015 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 28.01.2015 07:26 
Offline

Registriert: 12.12.2014 08:31
Na da brauchen sie mich gerade nicht, mal schauen ob ich draußen noch was helfen kann.

Er geht nach draußen in den Innenhof


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 28.01.2015 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln
Innenhof

Wie viel früher, also in Sonnenläufen? Fragt der Elf, scheint an der Antwort durchaus interessiert. Als dann Edil dazu kommt nickt er ihm leicht zu, ehe er weiter spricht. Zeit ist etwas sehr schwer fassbares. Nicht nur oft für uns fey, sondern vor allem auch Feenwesen, Flussgeister und anderes. Vielleicht reagiert sie jetzt erst auf etwas, das vor zehn Sonnenläufen gewesen ist, oder auch fünfzehn, oder hat es auch jetzt erst bemerkt. Ein paar Jahre im Leben eines Flusses der nach Menschengedenken schon ewig existiert, das ist vielleicht ein Tag für ihn, oder eher ein Wimpernschlag. Versucht Ilcoron zu erklären, tut sich aber merklich schwer damit dies doch noch irgendwie verständlich zu machen. Was vielleicht auch etwas über den Elfen selber aussagt. Aber zumindest scheint er etwas mit der Zeitvorstellung anfangen zu können, was ja schon mal was ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 29.01.2015 15:23 
Offline

Registriert: 17.06.2004 16:09
Innenhof

"Irmi und ihre Familie haben hier gelebt, der Mann war Köhler glaube ich, ist aber gestorben.. naja und die Mutter haben sie fortgejagt nachdem was sie mit Irmi gemacht hat" meint Wolfhelm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 29.01.2015 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln
Innenhof

Der Elf nickt verstehend, als Wolfhelm das mit Irmi erzählt, fragt auch nicht weiter nach. Aber ein paar Momente wirkt er dabei doch etwas ernster, bedrückter, fährt sich mit einer Hand dabei unbewusst über die Seite. Wo wie Hrolf weiß der Ansatz einer der Narben ist, welche er trägt.
Wir sollten sie fragen, ob sie weiß ob hier noch jemand sein könnte auf den es passt. Auch wenn sie nicht sprechen kann, kann sie uns das ja so bestätigen oder verneinen. Falls sie es weiß. Überlegt der Elf, schaut dabei dann auch wieder mit zu Edil, ob dieser etwas beizusteuern hat. Es wird seinen grund haben, dass ausgerechnet wir hier, dieser Ort eingeschlossen wird und nicht die anderen. Irmi kennt angeblich alle Geschichten, sie ist sehr abergläubisch was den Fluss angeht.... Wer war Irmis Mutter, wie war sie?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 29.01.2015 17:31 
Offline

Registriert: 05.09.2013 09:07
-----


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Weiden] Wilde Wasser
BeitragVerfasst: 05.02.2015 15:02 
Offline

Registriert: 17.06.2004 16:09
Innenhof

Wolfhelm zuckt nur mit den Schultern, das wusste er auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 289 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
dsaforum.de hosted by hartware.net
DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR.
Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.

[ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de