[Andergast] Schenke: Zu den drei Eichen

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzer/innen-Avatar
Simuson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 707
Registriert: 04.02.2008 17:21

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Simuson » 03.12.2011 20:03

Sumus Kraft? Ein Druide also. Interessant. Welche Symptome zeigt der Kranke denn? Ich bin auch Heiler, müsst ihr wissen. Lumin Pawlow mein Name. Gulmond? Habe ich da nicht einmal etwas gefunden? Der Magier kramt in seiner Umhängetasche und fischt schließlich ein paar vertrocknete Blätter heraus. Enttäuscht zerbröselt er sie in seiner Hand. Ich hätte es haltbar machen sollen, dann müsste niemand mehr in den Wald. Dann widmet er sich wieder seinem Essen.

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 20:25

Hier sollen in letzter Zeit ein paar merkwürdige Dinge passiert sein. raunt Agni, der sich wieder über den Tisch gelehnt hat. Leute verschwinden spurlos, ganze Gehöfte sind wie leergefegt. Keiner, der muss, sollte im Moment alleine im Wald rumstreunern, wenn die Dämmerung eingesetzt hat. gibt er das weiter, was Eichenfäller ihm erzählt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 03.12.2011 20:36

Oh, er hatte wohl Fieber und ist plötzlich zusammengebrochen. Laut dem Heiler braucht er nur ein paar Tage Ruhe. Aber grämt euch nicht wegen dem Kraut. Gulmond ist nicht so selten, dass ich es nicht finden würde. versichert der Halbelf mit einem zuversichtlichen Lächeln.
Oh, davon habe ich nichts gehört. Ich wüsste auch nicht was im Wald umgehen sollte, dass den Leuten solche Angst macht. Aber vielleicht finde ich ja den Grund. meint Navarion auf die Warnung hin.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 21:02

Kann ich auch nicht sagen, aber irgendwas muss da sein. Sonst wären die hier nicht alle so misstrauisch. Ich meine, noch schlimmer als sonst. Agni bleibt genauso misstrauisch und auch weiterhin skeptisch, was Navarions Pläne angeht.
Du wirst schon wissen, was du machst.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 03.12.2011 21:25

Im Wald geht vieles vor sich. Ich weiß auch nicht was die Orks dort gesucht haben oder wohin sie jetzt gezogen sind. Vielleicht waren sie auch für vieles verantwortlich. schlägt Navarion vor, in Ermangelung einer besseren Erklärung.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 21:31

Wieder verzieht Agni das Gesicht. Die Biester haben mich auch einige Tage gejagt. Sind aggressiver, als sonst. Kenn die von zu Hause, aber da sind sie fast ertragbar.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 03.12.2011 22:06

Ich habe schon ein wenig mit Orks zu tun gehabt. Sie sind nicht alle bösartig, allerdings scheinen sie Elfen und auch mich als eine Art natürlichen Fressfeind zu betrachten, so dass sie auf spitze Ohren sehr aggressiv reagieren. Aber sonst sind sie nicht so schlimm. Diese hier jedoch schienen irgendwas zu planen. überlegt der junge Druide und zuckt dann ein wenig ratlos mit den Schultern.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 22:39

Also sonderlich geplant erschienen dir mir jetzt nicht, die mich gejagt haben. Aber Ich hatte auch was anderes zu tun, als die nach ihren Beweggründen zu fragen. Aber egal, ob aggressiv oder nicht, ich finde spitze Ohren immer noch angenehmer, als Fell. Sowohl was die Teile angeht, als auch deren Träger.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 03.12.2011 22:58

Hmmmm, dazu kann ich wenig sagen. Ich kenne keine anderen Elfen oder Halbelfen. Ich weiß nicht ob sie soviel freundlicher zu Menschen sind als Orks. Ich habe einige Geschichten gehört, schöne wie schreckliche... Der junge Druide scheint sich ungern auf eine Spekulation einzulassen und senkt daher den Blick. Was macht ihr denn hier?
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 23:07

Du klingst ja nicht sonderlich überzeugt von dir oder deiner Art. stellt Agni grinsend fest.
Dann ist er es, der mit den Schultern zuckt. Ich bin auf Reisen, will Neues lernen, neue Rezepte, neue Zutaten, neue Verwendungsmöglichkeiten... ach so, bin ich Koch. Ich würde sogar Gulmond erkennen.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 03.12.2011 23:41

Ich kann nur nichts über andere als mich selbst sagen. Es wäre nur eine Vermutung wenn ich von mir auf andere Elfen schließen würde. erklärt Navarion seine Zögerlichkeit.
Ein Koch? Und du willst neue Gerichte finden? Da gibt es sicherlich ne Menge.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 03.12.2011 23:55

Hab schon paar Elfen und halbe Spitzohren getroffen, die meisten waren nett, ein paar wenige sehr arrogant, von wegen, sie wären was Besseres, weil sie spitze Ohren haben. Einer war noch irritierter, als du, als er in einem Gasthaus hockte. Immerhin benutzt du einen Löffel. Für Agni ist das schon mal ein gutes Argument.
Deswegen bin ich ja auf Reisen. Zu Hause kenne ich schon fast alles, und alle kennen mich. Spätestens, als mir der Topf explodiert ist, kannte jeder meinen Name. Hier habe ich schon einige Pilze gefunden, die es bei uns nicht gibt. Und dann will ich weiter in den Süden.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 02:07

Erzählst du mir davon? Also von den anderen Elfen und den anderen... Dingen die du erlebt. bittet Navarion sogleich mit großen Augen und weicher Stimme. Ich kenne kaum etwas anderes als den Wald und ich will auch soviel wissen.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 11:35

Zwar schaut Agni im ersten Moment verwundert ob der Bitte, doch dann nickt er. Klar, warum nicht. Aber nur, wenn du mir dann auch von dir erzählst. Hab jetzt nur die letzten Tage im Wald gelebt... naja, leben würde ich das nicht nennen... und das hat mir schon gereicht. Wie ist das so? fragt er gleich neugierig.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 12:16

Hmmm, es ist ruhig. Man lernt viel über die Natur und über sich. Ich habe von meinem Meister fast alles gelernt was es über den Wald zu wissen gibt und ich kenne mich dort sehr gut aus. Aber oft ist es auch einsam gewesen, gerade seit mein Meister gestorben ist. Ich habe Zeit mit den Bäumen und Tieren verbracht, aber es ist nicht dasselbe wie mit jemandem reden zu können. Darum habe ich andere Menschen gesucht. Um reden zu können. erklärt Navarion mit kindlicher Naivität. Das man ihn für seine Worte als verrückt abstempeln könnte kommt ihm scheinbar nicht in den Sinn.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 12:39

Das tut mir leid. bekundet er zum Verlust des Meisters.
Tatsächlich schaut Agni ob der weiteren Worte auch recht skeptisch drein. Du hast Zeit mit Bäumen verbracht? Mit Tieren kann ich mir ja noch vorstellen, zu Hause in meiner Otta haben wir auch ganz viele Tiere, Pferde, Hunde, Katzen, Hühner... alles eben. Aber Bäume stehen doch einfach nur da und verliere ihre Blätter. Muss ja echt langweilig sein, sich mit einem Baum zu unterhalten. Also mit mir hat noch keiner gesprochen... Er macht sich nicht lustig über Navarion oder hält ihn für verrückt, er kann es sich nur nicht vorstellen.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 12:56

Ich habe nicht mit ihnen gesprochen, ich habe mit ihnen gelebt. Wenn man Sumu nahe genug ist, kann man selbst ein Baum werden. Es ist ein Zauber, genauso wie die Verwandlung in ein Tier, in meinem Fall in mein Seelentier, mein iama. Es ist ganz natürlich, aber es trägt nicht über die Einsamkeit hinweg, denn weder Bäume noch Tiere leben so wie wir es tun. erklärt er und zuckt dann ein wenig hilflos mit den Schultern. Sagen wir einfach, dass ich einsam war und froh bin ein paar andere Menschen getroffen zu haben. Bis vor wenigen Tagen war mir der Klang meiner eigenen Stimme schon fremd geworden, weil ich sie solange nicht benutzt habe. Obwohl man genau weiß wie sie klingt ist sie doch... anders, wenn man mit ihr spricht...
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 13:06

Mit den Bäumen gelebt? Muss ja noch langweiliger sein, als mit ihnen zu reden. Aber das erinnert mich an einen Elfen der besonders arroganten Art. Der hat weit außerhalb gelebt, hat sich einen stabilen hohen Baum gesucht und den dazu gebracht, so zu wachsen, dass er darin leben kann, wie ein Baumhaus, nur eben nicht mit Hand gebaut, sondern mit Zauberkraft. Der mochte keine Menschen, und wahrscheinlich auch die meisten Spitzohren nicht, weil sie die Natur nicht achten würden und alles zerstören, was ihnen in den Weg kommt. Dabei erweckt Agni mit Stimme und Gesten den Eindruck, dass er sich nun wirklich über besagten Elf lustig macht. Hatte dann doch öfters mit ihm zu tun, weil es um seinen Baum eben die besten Kräuter und Pilze gab. Inzwischen wundert es mich eigentlich, dass ich noch keinen Pfeil zwischen den Augen stecken hab.
Aber dann schaut er Navarion wieder neugierig an und mustert ihn kurz. Was ist denn dein Seelentier? Darf ich mal zugucken, wenn du dich verwandelst? Lebst du dann richtig, wie ein Tier?

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 13:26

Hmmm, die Natur zu achten ist nichts falsches, aber sich ihrer Gaben zu bedienen auch nicht. Vielleicht war er auch nur einsam? schlägt Navarion vor und lächelt dann.
Mein Seelentier ist der Rabe. Du kannst gerne einmal zuschauen, wenn ich in seine Gestalt schlüpfe und ja, manchmal lebe ich auch wie er, aber das geschieht nur selten. Man muss seinen Verstand ganz dem Tier überlassen und das fällt mir schwer.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 13:38

Ein Rabe? wiederholt Agni nicht gerade erfreut und zieht sich ein Stück von Navarion zurück. Nun liegt vielleicht sowas wie Vorsicht in seinem Blick. Na, zumindest lässt du das Vieh nicht deinen Verstand übernehmen. Mach das bloß nicht, kann nur böse ausgehen. grollt er leise.
Aber ja, ich nehme nur das, was ich zum Kochen brauche. Manchmal verschätze ich mich schon was die Mengen angeht, aber das verkommt ja dann nicht. Es finden sich immer Abnehmer. wechselt er dann schnell wieder das Thema.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 13:46

Du magst keine Raben? es klingt ein wenig enttäuscht, der junge Druide blickt zur Seite und zuckt dann mit den Schultern. Es ist nicht an mir über andere zu urteilen. Ich kann nur versuchen das Gleichgewicht zu bewahren, zwischen Wald und Menschen.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 13:51

Das sind Todesboten. grummelt Agni. Kannst du dich auch in ein anderes Tier verwandeln? macht er einen Versuch, sie beide nicht so unwohl fühlen zu lassen. Denn grundsätzlich ist er immer noch interessiert darin, wie sich der Halbelf in ein Tier verwandelt.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 14:18

Nein, bisher nicht. Aber ich bin gewillt es zu lernen. Mein Meister sagte mir, dass es unter Druiden keine verbreitete Fähigkeit ist eine andere Gestalt anzunehmen. Daher konnte er es mich auch nicht lehren. erklärt Navarion durchaus etwas gesprächiger, da er den anderen nicht gleich vergrault hat.
Aber Raben sind keine Todesboten. Als mein Meister gestorben ist war kein Rabe weit und breit...
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Simuson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 707
Registriert: 04.02.2008 17:21

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Simuson » 04.12.2011 14:20

Aufmerksam verfolgt Lumin das Gespräch, ohne es zu unterbrechen. Ab und zu nickt er, wenn ihm etwas bekannt vorkommt, aber anstatt seine Erfahrungen zu teilen, lässt er nur seine Gedanken darum kreisen und widmet sich sonst seinem Essen.

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 14:35

Ohhh doch, sind sie. widerspricht Agni langgezogen. Diesmal klingt er jeodch nicht abergläubisch, sondern besserwisserisch. Da muss ich dir wohl doch unsere alten Geschichten erzählen, am besten an einem prasselnden Feuer mit einem guten Feuer in der Hand. Wenn es draußen stürmt und tobt, drinnen rotten sich alle zusammen und lauschen dem Skalden. Na, so gut wie unserer bin ich nicht, aber es wird reichen. Gedanklich ist der Thorwaler wohl schon dabei, einige der Geschichten zu rekapitulieren, um sie richtig wiederzugeben.
In was würdest du dich denn gerne verwandeln? Ich wäre gerne ein Wal, oder eine Möwe.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 14:38

Mit einem Feuer in der Hand? Schmerzt das nicht? fragt Navarion ein wenig verständnislos und lächelt dann. Ich bin gerne ein Rabe, es ist wundervoll zu fliegen und den Wind unter den schwingen zu spüren. Aber ich wäre auch gerne ein Hirsch, kräftig und ausdauernd. Das ist allerdings nicht ganz ungefährlich, manche könnten versuchen mich zu erjagen, was dann nicht so angenehm wäre. überlegt er mit einem Nicken. Er beißt ein Stck vom Brot ab, viel hat er bisher nicht gegessen, aber das braucht ein schlanker Elf wohl auch nicht.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 14:45

Im ersten Moment versteht Agni nicht, dann lacht er laut und schallend. Nein, ein Feuer in der Hand... Premer Feuer ist ein Getränk mit viel Alkohol drin. Man nennt es Feuer, weil es im Hals so schön brennt. Beim ersten Mal tut's auch mal weh. erklärt er. Warte kurz... fügt er noch an und hält nach der Schankmaid Ausschau. Jetzt hätten wir gerne drei Schnaps! ruft er ihr zu. Du trinkst doch einen mit, Lumin. wendet er sich an den Magier.
Zuletzt geändert von Schelmina am 04.12.2011 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 53550
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 04.12.2011 14:49

Schnaps? Das kenne ich. Navarion nickt. Aber ich wusste nicht, dass man es Feuer nennt. Mein Meister hat manchmal welchen getrunken, aber ich vertrage ihn nicht gut. Danach wird mir sehr schnell schummrig und es fällt mir schwer mich zu konzentrieren. Außerdem rede ich viel Unsinn... Die Wangen des jungen Druiden röten sich. Offenbar ist das nicht normal, denn die anderen trinken ja anscheinend oft mal "Feuer".
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Simuson
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 707
Registriert: 04.02.2008 17:21

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Simuson » 04.12.2011 14:53

Auch wenn die Aussage von Agni wohl eher nicht als Frage gedacht war, hebt Lumin abwehrend die Hände. Oh nein, für mich keinen. Auch wenn ich aus dem Bornland stamme und das deshalb ungewöhnlich klingt, aber ich trinke keinen Alkohol erklärt er.

Benutzer/innen-Avatar
Schelmina
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 17856
Registriert: 19.05.2005 19:08
Wohnort: Seligenstadt

Re: [Andergast] Schenke zu den drei Eichen

Ungelesener Beitrag von Schelmina » 04.12.2011 14:56

Oh gut, immerhin etwas. Damit können wir arbeiten. Man nennt auch nicht alles Feuer. meint Agni beinahe nachdenklich. Musst du dich heute denn noch konzentrieren? Ach so, du wolltest ja noch mal raus, Gulmond suchen... hmm... dann sollten wir das wohl eher auf später verschieben und erst mal losgehen, sonst wird das noch zu dunkel da draußen. überlegt er laut.

Seufzend schaut er Lumin an, da dieser ihm ebenfalls absagt. Mensch, mit euch ist hier ja echt nichts los.

Antworten