Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

[nördlicher Raschtulswall] Feuerheiligtum

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzer/innen-Avatar
Aelfric-Brown
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2006 15:23
Wohnort: neuhofen

Ungelesener Beitrag von Aelfric-Brown » 24.04.2006 21:32

Jetzt, wo der Wächter dies erwähnt, fühlt er sich tatsächlich... ausgebrannt, er kann es anders nicht beschreiben.
Ja, sehr...

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 21:34

Dachte ich mir. Igniso geht zur Hütte und kommt dann nach kurzer Zeit mit einem Krug kalten Quellwassers heraus. Er reicht Nehazet einen Becher und auch dem Magier so dieser will und schüttet ihnen von dem kühlen klaren Nass ein.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 24.04.2006 22:24

Leise hört man vom unteren Teil des Pfades ein Tock...Tock...Tock

Wenige Minuten später hört man das Atmen eines Menschen und seine erschöpften Schritte. Dann kann man die Gestalt auch erkenne, die zur Umgebung doch den völligen Kontrast bildet.

Die einstmals reinweiße Robe und dergleichen Hut sind jetzt ein wenig von Staub und Ruß verfärbt, seine Haut würde man als "hell" bezeichnen und seinen seidig glatten, weiß schimmernden Haare liegen Glatt auf seinen Schultern, sie scheinen den Schmutz der Umwelt nicht anzunehmen.

Dann blickt die Gestalt zu den Herren dort oben auf, aus dem etwas elfisch anmutenden, jungen, sehr schönen Gesicht schauen zwei strahlende, eisblaue Augen und erkunden die Umgebung. Ein kleiner Fingerzeig des Magiers und seine Haare fliegen in einem Wind der von seinem Finger auszugehen scheint. Sein dunkelbrauner, mit silbernen Runen verzierter Stab, auf dem eine violette Kristallkugel in einer silbernen Fassung prangt, ruht fest und sicher in seiner Rechten. Eine lederne Seitentasche hängt schwer an seiner Seite und man kann die Form eines Buches durch sie erkennen.

Er hebt die Hand zum Gruß und schreitet dann die letzten Meter hinauf. Oben angekommen atmete er tief ein und sagt dann mit dem ausatmen
Hesinde sei mit euch!

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 22:26

Der junge Ignisio dreht sich zu dem Neuankömmling und nickt ihm zu. Seid gegrüßt.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 24.04.2006 22:40

Puh er wischt sich den Schweiß von der Stirn Was treibt ihr hier an diesem heißen Ort? Es scheint mir eher eine lebensfeindliche Umgebung zu sein. Aber wenn ihr hier kühles Wasser habt, kann es so schlecht nicht sein
Er grinst und setzt die Tasche und den Hut ab, um dann seine Haare einmal zu befreien.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 22:45

Ignisio lächelt. Nimm dir einen Becher, Wanderer. Ich bin Ignisio. Hüter dieses Ortes. Er reicht ihm den Krug mit Quellwasser und einen Holzbecher.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 24.04.2006 22:51

Oh, vielen Dank. Meine Name ist Elandriel. Oft Elandriel der Weiße genannt.
Er nimmt einen Schluck Wasser, dann hält er seinen zeigefinger in den Krug und murmelt Manifesto rührt mit dem Finger um und trinkt dann, wesentlich genießerischer weiter.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 22:54

Der Weiße?

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 24.04.2006 22:56

Elandriel schaut an sich herab und schuat dann mit einem Blick der sagt
Warum wohl

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 23:04

Ignisio grinst und betrachtet Elandriel ausgiebig. Dann schüttelt er den Kopf. Aber jemanden den Weißen zu nennen, nur weil er sich gerne weiß kleidet... Nun, Elandriel, dies ist das Heiligtum des Feuers oder besser eines davon. Hier ist die Macht des Feuers stark, auch wenn ich glaube, das du dich einem andere Element hingezogen fühlst. Ein Ort des Gleichgewichts. er deutet auf die brodelnde Lava. Willst du ihn näher erforschen? Nehazet hat dies bereits getan...

Benutzer/innen-Avatar
Alrik von Drakonia
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 182
Registriert: 21.08.2005 18:21
Wohnort: Ludwigsburg bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alrik von Drakonia » 24.04.2006 23:05

Das ist ja der Punkt. Es ist nicht das Wesen des Steines zu entflammen, das ist reine Willenssache meinerseits. Genauso wie es vermutlich nicht im Wesen des Humus ist, das wir alle hier stehen.

Also Ignisio in der Hütte verschwindet und mit dem Quellwasser wiederkommt, hebt Alrik kurz die Augenbrauen und bewegt sich langsam aber deutlich etwas von Igniso weg, wohlweisslich den Abstand zu vergrößern.

Den Neuankömmling begrüßt er mit einem knappen Nicken und einem freundlichen Lächeln.

Hesinde zum gruße Colega! Mir scheint, wenn ihr euch länger hier oben aufhaltet werdet ihr wohl eher Elandriel der nicht-mehr-ganz so weisse genannt werden. Ausserdem solltet ihr mit der elementaren transubstation sparsam sein. Ich habe mir hier schon einen Tadel eingefangen.

Zu Nehazet: Genau, Magie. Ganz recht.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 24.04.2006 23:11

Ich verachte das Feuer nicht, es ist mir auch in der Magie nicht ganz fremd...aber ich bevorzuge doch einen kühleren Standpunkt.

Elandriel geht näher an die Lava heran

Feuer vernichtet Eis, Eis tötet Feuer Seine Augen leuchten, er schaut zur Lava, mcht ein paar Gesten und spricht dann
Frigifaxius Eisstrahl
Ein hellblauer Strahl schießt auf die Lava zu, eine weiße Qualmwolke und ein lautes Zischen, dann erkennt man aus dem Dunst eine Schwarze Insel aus erkaltetem Gestein, knapp 1 Schritt vom "Ufer" entfernt. Elandriel macht eine großen Schritt auf die Insel und schuat zu Ignisio.

Die seltsamsten Dinge passieren beim aufeinandertreffen der elementaren Gewalten, nicht wahr

Elandriel scheint in diesem Moment alles mit einer kristallinen, objektiven Intelligenz zu betrachten, sein freundliches Gesicht von eben scheint verschwunden.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 24.04.2006 23:11

Der Unterschied ist, das wir aus unserem freien Willen hier sind. Der Stein entflammte jedoch nicht durch seinen Willen, sondern durch eure Kraft. erklärt Ignisio freundlich. Aber tadeln wollte ich euch nicht.

Eis vernichtet Feuer? Nein, Elandriel. Eis kühlt das Feuer und lässt Lava werden was sie einst war. Stein. er deutet auf die Insel. Und das Eis wurde zu Wasser. Die Elemente sind in einem dynamischen Gleichgewicht. Keines vergeht, ohne das ein anderes entsteht. Sie sind im steten Wechsel und doch beständig. Er strahlt Elandriel voller Wärme und Lebensfreude an.

Benutzer/innen-Avatar
Alrik von Drakonia
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 182
Registriert: 21.08.2005 18:21
Wohnort: Ludwigsburg bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alrik von Drakonia » 24.04.2006 23:37

Die sich gegenseitig aufhebenden Elementpaare sind nicht Feuer und Eis, sondern Feuer und Wasser. Zwar zeigt eine konzentriete Evidenz von Eis gegenüber einer von Feuer durchaus Wirkung. Aber das trifft auf jede Form von elementarer Konzentration zu. Was eine ähliche Feuerinvocation wie eure, werter Elandriel, mit Humuswesen wie uns anstellt ist doch sicherlich bekannt, nicht war?

Er klopft mit seinem Stab auf die Insel aus erkaltetem Stein, die daraufhin weiter weg treibt und langsam aber sicher in der immernoch glühenden Lava versinkt.

Welches der Elemente hier einen leichten Überhang hat ist doch ziemlich offensichtlich.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 25.04.2006 08:04

Dies ist auch ein Ort des Feuers. So wie der Ozean ein Ort des Wassers ist. Ignisio sieht zu, wie die kleine Steininsel versinkt.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 25.04.2006 16:55

Elandriel springt von der Insel runter und schaut zwischen den beiden umher

Ich sagte auch nicht das sie gegensätzlich sind, ich sagte nur das sie sich nicht vertragen. Ich muss Ignisio recht geben, kein Element vergeht einfach.

Auch Elandriel lächelt Ignisio warm und freundlich an

Nicht nur das Feuer schadet dem Humus, auch das Eis birgt viele Gefahren, die die Natur oft nicht zu meistern schafft.

Benutzer/innen-Avatar
Aelfric-Brown
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2006 15:23
Wohnort: neuhofen

Ungelesener Beitrag von Aelfric-Brown » 25.04.2006 17:19

Nehazet seufzt. Er hat Mühe, dem Magie-"Gelaber" zu folgen.
Dankend nimmt er jedoch das Wasser entgegen und trinkt.
Als Elandriel schließlich einen Satz sagt, den er versteht, mischt er sich wieder ein.

Aber ist das Eis nicht teil dieser Natur wie jedes andere Element auch? Warum also sollte die Natur die Gefahren des Eises "meistern", wenn sie doch Teil eben jener sind?

Benutzer/innen-Avatar
Alrik von Drakonia
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 182
Registriert: 21.08.2005 18:21
Wohnort: Ludwigsburg bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alrik von Drakonia » 26.04.2006 00:10

Da hat er nicht ganz unrecht.

Das mit dem Feuer und Schaden war nur ein Beispel. Ich habe mir auf die exta contraelementare reaktion bezogen wobei der Gegensatz ja wie ich sagte zwischen den Elemanten Wasser und Feuer und nicht in Feuer und EIs ist.

Dennoch beeinflussen sie sich gegenseitig.

Vielleicht sollte man dort ein wenig Forschen.

Ignisio, ihr seid doch hier scheinbar der Wächter. Wer hat euch aufgestellt und zu welchem zweck?

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 26.04.2006 00:20

Das Wort "Natur" zu benutzen war ein Fehler von mir, Ich sollte eher sagen, das Eis birgt viele Gefahren, die das Element des Humus nicht zu meistern schafft.
Elandriel schaut herum
Die Natur ist das alles hier und noch viel mehr. Der Humus verkörpert Erde und Pflanzen. Das Eis lässt Erde gefrieren und bedeckt sie und Pflanzen sterben. Deshalb vertragen sich das Eis und der Humus nicht, versteht ihr?

Als Alrik seine Frage stellt wendet auch Elandriel sich zu Ignisio
Das würde mich auch interessieren.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 26.04.2006 08:02

Mein Großmeister. Das Konzil der elementaren Gewalten. erklärt ignisio.

Benutzer/innen-Avatar
Aelfric-Brown
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2006 15:23
Wohnort: neuhofen

Ungelesener Beitrag von Aelfric-Brown » 04.05.2006 21:49


Was für ein Konzil ist es, das es über solch einen Ort zu wachen vermag?

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 04.05.2006 22:07

Und was bewirkt dieser Ort? Welchen Zweck im Weltengefüge übernimmt er?

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 05.05.2006 08:00

Welchen Zweck im Weltgefüge? Ignisio hebt fragend eine Augenbraue. Das Konzil ist der letzte Ort an dem über das elementare Gleichgewicht gewacht wird.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 05.05.2006 14:15

Elandriel grinst erschöpft.
Nicht das Konzil. Das ist mir nur zu gut selbst bekannt. Ich meine diesen Ort des Feuers, den ihr zu wachen pflegt
Elandriel schaut einmal rundum

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 05.05.2006 14:17

Ja, deswegen verstehe ich eure Frage auch nicht. Meine Aussage über das Konzil bezog sich auf Nehazets Frage. er deutet auf die brodelnde Lava. Ein Ort elementarer Reinheit und Ordnung.

Benutzer/innen-Avatar
Elandriel
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2689
Registriert: 07.11.2005 19:00
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Elandriel » 05.05.2006 14:26

Mhm, interessant. Also etwas ähnliches wie die Eiszitadellen im Ehernen Schwert murmelt Elandriel vor sich hin.

Benutzer/innen-Avatar
Aelfric-Brown
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.2006 15:23
Wohnort: neuhofen

Ungelesener Beitrag von Aelfric-Brown » 05.05.2006 21:39

Nehazet blickt wieder in die brodelnde Lava.
Das Gleichgewicht der Elemente...

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 08.05.2006 08:04

Ja. Das Gleichgewicht gilt es zu bewahren.

Benutzer/innen-Avatar
Alrik von Drakonia
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 182
Registriert: 21.08.2005 18:21
Wohnort: Ludwigsburg bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Alrik von Drakonia » 16.06.2006 16:44

So, der Grossmeister hat euch aufgegtragen hier zu wachen? Das klingt ganz nach dem Konzil. Ist euch nicht mal in den Sinn gekommen, das wir die Botschaften dort ein wenig falsch interpretieren?

Meiner Ansicht nach, bewährt sich das Gleichgewicht der Elemente von alleine. Es ist vielmer der Geist des Beschwörers, der der Manifestation den willen gibt. Was wir dort an Intelligenz vermuten ist eher ein Wiederhall unserer Selbst.

Meine Vorfahren wussten viel mehr über die Meisterschaft der Elemente. Wenn ihnen nichts dazwischen gekommen wären, würde Dere heute ganz anders aussehen.


Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 53698
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.06.2006 18:39

Mein Auftrag ist klar. Dieser Ort wird bewacht, die elementare Macht ist groß und rein hier. Viele Orte die nicht bewacht wurden gingen in den letzten Jahren verloren. Dies soll nicht erneut geschehen. entgegnet der Jüngling.

Antworten