[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 52
Beiträge: 220
Registriert: 28.08.2017 20:11

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von Shinobi_no_mono » 24.11.2017 22:00

Ilber krauste die Stirn "Ich sehe, ihr müsst sehr unter dem Verlust eurer Größe leiden. Wenigstens steht eure Verlobte trotz alledem noch zu Euch! Ich kenne viele Paare die nach einem solchen Ereignis zerbrochen wären." Er schob den leeren Teller beiseite "Und wegen eurer Frage. Ich versuche mich zu sammeln, aber ich werde zurückkehren. Ich versuchte einst dem Schrecken zu entkommen. Ich durchquerte das ganze Bornland auf der suche nach Frieden, aber das Leid lässt sich nicht abschütteln. Je weiter ich kam desto stärker wurde die Schuld." Er seufzte "Ihr vermag nicht zu verstehen was mich bewegt, mögen die Götter euch dies ersparen. Ich kann nicht aufhören, ich habe keine Wahl mehr! Mit jedem Tag den ich in den Orklanden verbrachte wurde mir das klarer, mit jedem toten Mitstreiter den wir durch die Schwarzpelze verloren sicherer. Wie könnte ich ihren Tod ungesühnt lassen? Was für ein Mensch wäre ich wenn ich ihr Opfer nicht wertschätzte!" Seine Hände zitterten mittlerweile. "Ich werde erst ruhen wen der letzte Ork sein Ende findet, oder ich das meine durch die Hand eines dieser Tiere, dann kann ich den ewigen Frieden genießen." Nun lächelte er, bevor er aprupt das Thema wechselte "Wann heiratet ihr?"

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1182
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von LordShadowGizar » 27.11.2017 13:42

"Auch wenn mich meine momentane Erscheinung schon recht hart getroffen hat, hoffe ich das mir ein Leid wie deines auch erspart bleiben wird." Bemerkt Lutz leicht betrübt und ihn ist eine gewisse Unbeholfenheit recht gut anzusehen. Er ist sich nicht ganz sicher was er hierzu sagen soll, oder ob es bei sowas passende Worte des Trostes gibt, oder ob der Versuch eher noch beleidigend oder verletzender wäre.
Daher fährt er verlegen mit der Thematik der Verlobung fort.
"Wann wir heiraten werden haben wir so noch nicht ganz geklärt, als wir uns gestern kennen lernten...
Aber zunächst werden wir schauen ob es einen Weg gibt der Koboldmagie entgegen zu wirken. Ich versprach ihr nämlich sie vor allen Götteraltären in Andergast zu Tragen, vor dem sie wünscht das ich ihr ewige Liebe schwöre soll. Und ob gleich ich immer noch stark genug dafür wäre, und sie ein recht zierliches Elfenkind ist, wäre sie für meine momentanen Verhältnisse ein wenig 'unhandlich'. "
bei den Wort Unhandlich stickst er Milena in den Nacken und streckt ihr frech die Zunge entgegen.
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 75
Beiträge: 1076
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von Märzhäsin » 27.11.2017 17:52

"(leichter andergaster Akzent) Ich werde ganz sicherlich einen Weg finden um dir zu helfen, Schatz. Das verspreche ich dir. Wollten wir heute nicht gemeinsam auf den Albuminer Wochenmarkt gehen?" fragt Milena mit einem charmanten Lächeln und stupst ihren Verlobten sanft mit ihrem rechten Zeigefinger an.

Benutzeravatar
Shinobi_no_mono
Posts in diesem Topic: 52
Beiträge: 220
Registriert: 28.08.2017 20:11

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von Shinobi_no_mono » 27.11.2017 22:00

"Oh! Dann Glückwunsch zur Verlobung! Das muss ja Liebe auf den ersten Blick gewesen sein!"

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1182
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von LordShadowGizar » 28.11.2017 14:37

"Aber sicher wollten wir auf den Wochenmarkt, mein geliebtes Honigmäulchen. Wir können aufbrechen wann immer du magst. Werde dich nicht an diesen Ort festhalten, sondern mich selbst ganz fest an dir." sagt der winzige Hexer während er sich an ihren Hals schmiegt und sein Kopf an ihre Wange gelegt.
Zu Ilbers Glückwunsch sagt Lutz dann "Hab dank! Ja es muss liebe auf den ersten Blick sein! Aber wem wunderts bei so einer liebenswürdigen Persönlichkeit. Wobei sie könnte mich auch mit einen dieser Elfenzauber verhext haben... aber... auch dann hätte ich keinen Grund zur Klage, hätte ich es doch unter solchen Umständen immer noch ziemlich gut getroffen." Lutz drückt seiner Verlobten einen zärtlichen Kuss auf die Wange.
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzeravatar
Felix Möller
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2017 13:06

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von Felix Möller » 03.12.2017 17:30

Nachdem Deargast lange Zeit zugehört hat, meint er schließlich:Findet ihr es nicht auch komisch, dass die Orks in ihren kargen Steppen leben, während wir hier auf fruchtbarem Land leben und uns hin und wieder mit ein paar Orks, die marodieren, herumschlagen müssen? Gut, gut, es gab die Orkenstürme, aber das sind nicht einmal ein Zehntel eines Zehnts, von dem, was es an Orks in den Steppen des Nordens gibt und ich weiß, wovon ich spreche...
Auch unpolitische Swafnirgeweihte sind an freien Walen interessiert
v
(_•){

Benutzeravatar
Felix Möller
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2017 13:06

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von Felix Möller » 03.12.2017 17:34

An Vlanhonder:für mich gern noch einen Eichelmet
Auch unpolitische Swafnirgeweihte sind an freien Walen interessiert
v
(_•){

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 1182
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Beitrag von LordShadowGizar » 03.12.2017 18:18

Da Deagarst bisher so Ruhig, war hat Lutz ihn nur am Rande wahrgenommen. Fasziniert betrachtet er das Sammelsurium im Bart des Druiden.
"Also wenn freund Svelttaler hier recht hat, dann haben die Orks eventuell das gleiche Problem wie die anderen Länder nur in kleineren Verhältnis? Das sie einfach nicht zuviele Banden losschicken können um größere Plünderturen oder gar Gebietsübernahmen in Angriff zu nehmen, weil sonst ihr eigener... öhm... was eigentlich, Klan? Sippe?... nun eben von einen konkurierenden Klan ausgelöscht wird wenn er zu schwach würde?"
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Antworten