DSA4 Der Fluch des Flussvaters

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Din
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 99
Registriert: 27.01.2018 10:09

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Din » 15.03.2018 13:20

Esche & Kork

"Kheidarion, Magister, könntet ihr mir vielleicht etwas mehr über Henricus erzählen? Scheinabr bin ich die einzige hier, die den guten Mann nicht kannte. Habe ich euch richtig verstanden, dass ihr normalerweise Henricus und Zordan begleitet, Magister? vielleicht könntet ihr uns auch etwas mehr zu Zordan erzählen, damit wir uns ein Bild machen können von ihm."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 15.03.2018 14:04

"Da könnt ihr, Herr Magister, bestimmt mehr zu sagen als ich", meint Kheidarion. "Wie gesagt, ich hab Henricus nur ein oder zweimal im Palast meiner Eltern getroffen und war überaus fasziniert von seiner Leidenschaft .... also, ich meine, der für seine Forschung." Ein kurzer Seitenblick zu Cosmas. "Aber im Großen und Ganzen weiß ich eigentlich auch nur, dass er ein Entdecker war und fast ganz Aventurien bereist hat ..." Er zuckt entschuldigend mit den Schultern.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 21.03.2018 12:28

Haus Rondra

Während ihr esst und euch unterhaltet, füllt sich der Raum langsam mit Gästen und bei einem ihrer Wege bleibt die Schankmaid an eurem Tisch stehen. „Entschuldigt, wenn ich stören sollte.“ meint sie vorsichtig. „Ich habe einem Teil Eures Gesprächs hören können. Entschuldigt, unnatürlicher Todesfall? Ihr seid nicht die Einzige, die in letzter Zeit dies erwähnte Euer Wohlgeboren.“ Nachdenklich schaut sie euch an, ob sie wohl weitersprechen soll?

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 21.03.2018 13:59

Esche &Kork

„Das ist ja schade, dass Seine Ehrwürden keine Zeit hat. Wohnen?“ geht der Magister auf Cailinnes Frage ein. „Ich habe Quartier im ‚Haus Rondra‘ bezogen. Dort bin ich eigentlich immer, wenn ich in der Stadt weile. Ja, normalerweise haben wir diese Expeditionen zusammen durchgeführt – natürlich noch mit einigen Trägern und Dienern.“ Dann holt er tief Luft, nimmt einen Schluck und holt ganz weit aus mit seiner Erzählung über die Reisen mit Henricus zu den verschiedensten geheimnisvollen Stätten in Aventurien, denn die Passion des Henricus scheint alles, was in Zusammenhang mit dem Echsenkult stand, gewesen zu sein. Es folgen ausführliche Beschreibungen von Höhlen und Grabkammern, so dass es euch schon zu langweilen beginnt, bevor der Magister sich bremst und: „Na, ich glaube, da bin ich über das Ziel hinausgeschossen.“ Meint er mit einem Lächeln – aber zumindest habt ihr jetzt einen kleinen Einblick in die Arbeitsweise des Henricus bekommen, der gefundene Artefakte lieber einer Akademie oder einem Tempel übergab, statt sie zu verkaufen, ganz im Gegensatz zu Herrn Andersin. – Dann nickt der Magister Kheidarion und Cosmas zu, „Das wäre sehr freundlich, wenn Ihr mich auch begleiten würdet, Euer Wohlgeboren. Das wird Herrn Andersin zwar ein wenig unangenehm aufstoßen, doch so hat er weniger Möglichkeiten, sich heraus zu reden. Er ist halt hier in Havena ein bekannter Händler, so ist es immer besser, wenn man noch ein paar Ohren hat zum Zuhören. Ich gedachte ihn zur Phexensstunde aufzusuchen. Das Wohnhaus ist unweit des Halplatzes. Wie wäre es ..." fragt er in die Runde, ".... wenn wir uns dann am 'Haus Rondra' treffen würden?" Eine Beschreibung, wo das zu finden wäre, würde er natürlich auch noch geben.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 8076
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.03.2018 08:45

Haus Rondra

Fiana schaut interessiert vom Essen auf und mustert den Neuankömmling. Das Wort überlässt sie allerdings der Kriegerin, nicht jeder nimmt es gut auf zu sprechen obwohl andere angesprochen wurden.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 22.03.2018 14:40

Anfangs hängt der Prinz noch wie gebannt an Basilios Lippen, irgendwann merkt man aber in der Tat, dass seine Gedanken abschweifen und sein Blick so etwas Abwesendes bekommt und er immer mal wieder den Blick durch die Taverne schweifen lässt oder mit dem Anhänger um seinen Hals spielt, als der Magister sich in immer kleineren Details verliert. Immerhin bestätigen die Erzählungen über Henricus aber seinen Eindruck einer integren Persönlichkeit, den er über den verstorbenen Forscher bei ihren Begegnungen gewonnen hatte. "Das machen wir doch gern, Magister. Wie gesagt, ohne Henricus hätte ich vielleicht niemals den Impuls erhalten, in die Welt hinaus zu ziehen und all diese wunderbaren Dinge zu sehen, die es dort draußen gibt. Ich finde also, dass ich es ihm auch irgendwo schuldig bin, die wahren Umstände seines Todes heraus zu finden." Er blickt in die Runde: "Dann also morgen zur Phexensstunde vor dem 'Haus Rondra'?"

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 22.03.2018 16:37

Haus Rondra

Leonore schaut auf zu der Schankmaid als diese sie anspricht und lächelt ihr freundlich zu "Ihr sagtet es wurde öfter nach diesem Todesfall gefragt? wieso Interessieren sich so viele für denn Tod dieses Herren? Doch bitte sprecht frei wen ihr gewillt seid mehr Informationen zuteilen" sagt sie während sie der Dame aufmerksam zuhört.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.03.2018 18:59

Cosmas grinst kurz als Kheidarion ihn mit einem Seitenblick bedenkt. Dann lauscht auch er den Ausführungen des Magisters, schaltet aber auch irgendwann auf Durchzug, schaut nur freundlich und nickt ab und an scheinbar interessiert. "So wollen wir es halten", bekräftigt er die Verabredung für den nächsten Tag.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 24.03.2018 00:30

Haus Rondra

Leicht verunsichert schaut die Schankmaid in Richtung Theke, doch ist dort niemand zu sehen und so entspannt sie etwas, lächelt Leonore schüchtern zu, "Vor ein paar Tagen kam so ein kauziger Magier hier an und fragte nach Seiner Wohlgeboren von Rommilys." - Gut, man kann ihrem Gesicht ansehen, was sie von Magiern hält, doch ist das in Havena auch nicht so sonderbar. - "Doch die Chefin meinte, alles sei in Ordnung, als ich sie darauf ansprach. Der Magier scheint wohl öfter in der Stadt zu sein und dann wohnt er hier."

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 24.03.2018 04:46

Haus Rondra

Ein kauziger Magier sagt ihr ? könntet ihr zufällig Magister Rickvardt meinen? denn diesen Herren soll ich aufsuchen"
fragt Leonore freundlich während sie einen kurzen Blick durch den Raum wandern lässt "Sollte dies der Fall sein könnte ich hier auf denn Herren warten uns müsse ihn nicht suchen."

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 25.03.2018 01:33

Esche &Kork

So bricht der Magister nach getroffener Verabredung auf und ihr unterhaltet euch noch ein wenig, bevor jeder sich ‚heimwärts‘ begibt, damit man am nächsten Tage zumindest etwas ausgeschlafen ist.

Haus Rondra

„Aber ja! Das ist der Herr Magister.“ Kommt die Antwort auf Leonores Frage. "Eigentlich wundert es mich, dass er noch nicht da ist. Normalerweise kommt er nicht so spät.“ Doch dann muss die Schankmaid weiter und ihr seid euren Gedanken überlassen. Das Essen wird irgendwann abgeräumt und Leonore überlegt schon, wie sie Fiana noch ein wenig in ein Gespräch verwickeln kann, da öffnet sich die Türe und kalte Nachtluft schwappt herein und mit ihr ein , unschwer als Magier erkennbarer Mann.
Zuletzt geändert von Shanna am 25.03.2018 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 25.03.2018 15:24

Haus Rondra

Leonore lächelt in Richtung Fiana und will grade etwas sagen als sie denn Magier bemerkt der eintritt "Entschuldigt werte Fiana ich muss mich kurz mit diesem Herren unterhalten" mit diesen Worten steht sie auf um diesen Magier gegenüber zu treten.
Entschuldigt werter Herr seid ihr zufällig Magister Basilio Rickvardt? sollte dies zutreffen muss ich mit euch sprechen, es geht um einen gemeinsamen Bekannten" fragt Leonore denn Herren und verbeugt sich leicht.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 26.03.2018 14:56

Haus Rondra

Jetzt sieht der Magister vollends überfordert aus. „Noch mehr Leute?“ seufzt er und schaut zum Tisch, von dem Leonore gerade aufgestanden ist. „Ja das bin ich. Aber was ist denn hier heute los? Wollen wir uns nicht lieber setzen?“ Zielstrebig steuert er auf den Tisch zu, an dem Fiana noch sitzt, „Magister Basilio Rickvardt meine Damen.“ Meint er dann mit einer Verbeugung und Fiana hat Sorge, er könnte mit seinem Hut in ihrem Essen landen. „Mit wem habe ich die Ehre?", während er sich auf einem freien Platz nieder läßt.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 26.03.2018 18:40

Haus Rondra

Leonore folgt dem Magister zurück zum Tisch und setzt sich wieder an ihren Platz als auch dieser sich setzt "Mein Name ist Leonore Rantalla Falkenstein und es ist eine Ehre euch kennen zu lernen" antwortet sie direkt lächelt diesen freudig an.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 8076
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 26.03.2018 18:48

Fiana blickt etwas schüchtern auf und zieht sicherheitshalber ihren Teller etwas zur Seite. "Ich bin Fina Marion, hochgelehrter Herr" Sie mustert den Mann noch neugierig wartet aber erstmal ab.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 26.03.2018 18:50

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Merkwürdige Sache das, findest du nicht auch?" meint Kheidarion zu Cosmas, nachdem sie sich von Cailinnis verabschiedet haben und nun durch die nächtlichen Straßen Havenas wandern. "Ich bin schon gespannt, was dieser Herr Adersin dazu zu sagen hat. Wirklich ein Jammer um den guten Henricus - so ein interessanter Mann. Oh schau, was für ein hübsches Gebäude ... " Abrupt bleibt der Prinz vor irgendeinem gutbürgerlichen Haus mit einem schmucken kleinen Vorgarten stehen und bewundert die Architektur.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.03.2018 08:46

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Merkwürdig? Ich weiß nicht", überlegt Cosmas. "Für mich klingt das alles eher zu einfach. Dieser Adersin bringt Henricus wegen dem Fund um und tischt dann die fadenscheinige Geschichte mit dem Schlangenbiss auf. Wie in einem Hellerroman. Aber wer weiß, vielleicht steckt ja doch noch etwas mehr dahinter." Dann folgt er Kheidarions Blick. "Mhm. Ein bisschen rustikaler als bei uns, aber die Fassade ist schon sehr repräsentativ. Suchst du dir schon Anregungen für das Vereinsheim der Zyklopen Rethis?", neckt er seinen Jugendfreund ein wenig.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 27.03.2018 10:36

Haus Rondra

„Soso, einen Bekannten sagt Ihr. Doch wohl nicht schon wieder Henricus? Daraufhin brauche ich was zu trinken.“ Nickt er der Schankmaid zu und diese weiß wohl auch schon, welches Getränk der Magister bevorzugt, weshalb es auch prompt auf dem Tisch steht. „Aber erzählt doch bitte, was Euch jetzt genau zu mir führt.“

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 27.03.2018 11:40

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Wie? Ach nein, ich fand es einfach nur hübsch ..." erwidert Kheidarion in treuherziger Aufrichtigkeit. "Obwohl, so als Vereinsheim? Ja, warum eigentlich nicht? Aber komm, lass uns weiter, es ist ja doch ein wenig frisch. Was hältst du eigentlich davon, wenn wir uns noch eine Flasche Wein aufs Zimmer bringen lassen und den Abend gemütlich ausklingen lassen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich jetzt schon schlafen kann."

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 27.03.2018 20:33

Haus Rondra

"Doch es geht um Henricus von Rommilys, ich traf ihn auf meinen Reisen und nun Informierte mich Travin Valente das er verstorben sei und ich mich mal umhören sollte."
Antwortet sie mit einem freundlichen lächeln und lehnt sich langsam noch vorne "ihr wurdet mir als Ansprechpartner empfohlen werter Magister"

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 27.03.2018 20:53

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Klingt gut. Wein steht glaube ich schon seit heute früh auf unserem Plan für den Tag", schmunzelt Cosmas. "Und wärmen tut der sicher auch."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 27.03.2018 21:18

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

Vertraulich hakt sich der Prinz bei Cosmas ein, als sie nun den restlichen Weg zum Hotel zurück legen. "In der Nacht haben Städte immer ihren ganz eigenen Reiz, findest du nicht auch, Cosmas?" bemerkt er mit einem nachdenklichen Lächeln, ist auf dem Weg zurück sonst eher schweigsam, ohne dabei jedoch unzufrieden zu wirken.
Schließlich kommen sie auch wieder an ihrem Gasthaus an. Sofern möglich, bestellt Kheidarion noch einen Krug Wein, den die beiden Zyklopäer mit aufs Zimmer nehmen.
Oben angekommen kann der Prinz es gar nicht eilig genug haben, aus der "beengenden" Kleidung heraus zu kommen und sich in seine Schlaf-Tunika zu werfen. "Besser ...wenn auch ein wenig frisch ... " Albernische Nächte sind eben doch anders als zyklopäische. Er nimmt sich einen Becher Wein, setzt sich aufs Bett, wickelt sich die Decke um, lehnt sich mit dem Rücken gegen die Wand und prostet Cosmas mit einem Lächeln zu "Auf einen spannenden Aufenthalt .... es ist schön, wieder mit dir zusammen zu reisen."

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 28.03.2018 17:43

Haus Rondra

„Ja das stimmt leider. Und an einem Schlangenbiss! Einem Schlangenbiss!“ da habt ihr wohl einen Nerv getroffen und der Magister kann sich so richtig echauffieren. „Und dann dieser ‚Händler‘, der alles abstreitet! Das ist doch die Höhe! Aber den suche ich Morgen nochmal auf und das in Begleitung! Hah! Da kann er sich nicht mehr rausreden.“ Da bemerkt er wohl eure erstaunten Gesichter und „Ähm, das tut mir jetzt leid. Entschuldigt bitte. Das sollte ich euch besser erklären.“ - Und so folgt die Geschichte von dem Brief von Henricus, der Maske, dem Gespräch mit dem Reisebegleiter / Händler, Zordan Andersin, und dass er ihn morgen früh, und mit welcher Begleitung, noch einmal aufsuchen wird. „Wenn ihr mögt, begleitet mich doch gerne. Je mehr Zeugen desto besser.“ Wenn ihr noch Fragen habt, steht er euch beiden gerne zur Verfügung, ansonsten würde er sich nach etwas Konversation auf sein Zimmer zurück ziehen und euch zum Frühstück treffen wollen.

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.03.2018 19:51

Cosmas und Kheidarion auf dem Weg zurück ins Hotel

"Nachts sind alle Katzen grau", bemerkt Cosmas zu dem Thema. "Aber du hast Recht. Die Dunkelheit und dann überall die vereinzelten Lichtscheine, das hat schon eine ganz besondere Stimmung."

Auf dem Zimmer macht es sich auch Cosmas gleich etwas bequemer, auch wenn er selbst nichts gegen eng sitzende Bekleidung hat. Besonders nicht bei anderen. Er greift sich ebenfalls eine Decke und setzt sich im Schneidersitz dem anderen gegenüber. "Warten wir mal das morgige Gespräch mit diesem Händler ab. Entweder es wird tatsächlich spannend oder erholsam, weil sich alles rasch aufklärt. So oder so kann eigentlich nicht viel schiefgehen", befindet er und kostet von dem Wein. "Mein Drang in die Welt hinauszuziehen, ist zwar nicht ganz so groß wie bei dir, aber zwischendurch habe ich doch schon irgendwie insgeheim beneidet", gibt er zu und fügt dann noch an: "Oder vermisst. Wahrscheinlich beides. Auch die eigenwilligste Katze merkt es eben, wenn das Herrchen fehlt."

Dann schmunzelt Cosmas. "Oh weh. Noch zwei, drei Schluck mehr von diesem Wein und ich werde noch komplett melancholisch..."

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 28.03.2018 20:12

Immerhin ist Kheidarions Kleidung luftig ....

Der Prinz lauscht Cosmas' Worten mit leicht schräg gelegtem Kopf und einem warmen Schimmern in den Augen "Du hast mich beneidet? Ich hatte immer das Gefühl, dass du viel freier in deinen Entscheidungen bist. Und dass ich jetzt wieder unterwegs bin war wieder ein ziemlicher Kampf mit Mama und Papa. Besonders nach dem Debakel im tiefen Süden. Wobei mir vielleicht gerade die Erfahrungen, die ich dort gesammelt habe, morgen von Nutzen sein können. Aber wir werden sehen." Er kostet ebenfalls vom Wein "Gar nicht so übel -...", dann lehnt er sich etwas vor und streicht Cosmas eine blonde Strähne aus dem Gesicht, meint mit einem sanften Lächeln "Ich hab dich aber auch vermisst ...vielleicht hättest du mich vor dem ein oder anderen Fehltritt bewahren können ... "

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.03.2018 18:20

Cosmas und Kheidarion im Hotel

"Freiheit kann eben vielerlei Bedeutung haben", sinniert Cosmas und lächelt bei Kheidarions Geste treuherzig. "Das hätte ich gerne getan. Obwohl manche Fehltritte sollte man zumindest einmal im Leben gemacht haben. Aus Fehlern lernen wir und an ihnen wachsen wir. Aber bevor ich weiter so altklug daher rede wie mein alter Hauslehrer früher, ich kann es noch nicht beurteilen, aber wenn du bereit bist, darüber zu sprechen, werde ich dir zuhören. Egal wann. Egal wo", verspricht er.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 16063
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 29.03.2018 18:48

Cosmas und Kheidarion im Hotel

Kheidarions Lächeln wird eine Spur traurig, als er nun die Hand wieder zurück zieht und ein weiteres Mal an seinem Wein nippt. "Ein Mensch ... eine junge Frau hat durch meine Unachtsamkeit großes Leid erfahren," meint er leise und blickt einen Moment nachdenklich aus dem Fenster, ehe er sich wieder Cosmas zuwendet. "Ich weiß, dass es nicht meine Schuld war, dass sie entführt wurde, aber wenn wir danach nur etwas rascher gehandelt hätten ... und ich nicht wieder vor mir selbst weggelaufen wäre ..." Seine Schultern heben und senken sich, als er schwer seufzt. "Aber es macht wohl keinen Sinn, sich da ewig Vorwürfe zu machen, oder?" fragt er Cosmas und ein ganz leicht bittender Unterton schleicht sich in seine Stimme. "Und ich habe ja versucht, es wieder gut zu machen ... aber ich war schon drauf und dran, als Heiler aufzuhören .... " Er unterbricht sich selbst ... "Verzeih, ich will uns den Abend nicht verderben ...lass uns über schönere Dinge reden. Und, Cosmas? Danke für dein Angebot, mein Freund. Das weiß ich wirklich sehr zu schätzen."
Zuletzt geändert von Lanzelind am 30.03.2018 16:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Scorpia
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 374
Registriert: 23.12.2017 14:30
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Scorpia » 29.03.2018 20:54

Haus Rondra

"Ich werde euch mit freunden Begleiten Werter Magister, wir sehen uns dann am nächsten Morgen" antworte Leonore bevor sie dem Herren eine gute Nacht wünscht und sich dann wieder Fiana zuwendet "Was werdet ihr nun tun ?"

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 759
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Shanna » 30.03.2018 15:35

Cailinnes kehrt irgendwann in den Tempel zurück, Kheidarion und Cosmas widmen sich philosophischen Betrachtungen und in ‚Haus Rondra‘ begibt man sich auch irgendwann zur Ruhe.

Der nächste Morgen

Am frühen nächsten Morgen werden Leonore und Fiana durch das laute Trampeln von schweren Stiefeln geweckt. Als ihr aus euren Zimmern schaut, seht ihr, wie ein paar Gardisten gerade den sichtlich verwirrten Magister Basilio abführen.

Fast zur gleichen Zeit erreichen Kheidarion, Cosmas, und Cailinnes die Pension, in der sie mit dem Magister verabredet sind. Sie sehen noch, wie der Magister aus der Pension gezerrt wird und als er Cailinnes erblickt, wendet er sich euch allen kurz zu.

„Ich habe keine Ahnung, was hier passiert ….. ihr müsst mir helfen. Irgendjemand versucht mich hereinzulegen.“ Dann wird der Magister aber auch schon von zwei kräftigen Gardisten weitergezerrt. Der zuständige Vorgesetzte beäugt euch alle nun misstrauisch.
„Sagt, ihr kennt diesen Magister etwa genauer?“ Ohne jedoch eine Antwort abzuwarten fährt er fort und schaut dabei auch noch die ‚Damen‘ (Leonore und Fiana), die aus der Pension getreten sind, an, „Nun, in diesem Fall, begleitet uns einmal auf die Wache.“ – Das ist eindeutig keine Bitte mehr und eine mehr als knappe Erklärung folgt sogleich. – “Diese Person wird beschuldigt, einen Bürger dieser Stadt ermordet zu haben. Also …. zur Wache bitte.“ – Nun, das ist ja ein toller Start in den Tag …….

Benutzer/innen-Avatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 13332
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

Der Fluch des Flussvaters

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 30.03.2018 16:21

Cosmas und Kheidarion im Hotel

Cosmas hört ruhig zu und nickt dann langsam. "Richtig. Sich ein Leben lang Vorwürfe zu machen, hat keinen Sinn. Das ist kein richtiges Leben mehr. Und gerade in deinem Beruf muss man damit leben, dass man trotz allen Wissens und Könnens nicht allmächtig ist. Deshalb sollte man aber nicht den Mut verlieren. Wie viele mehr müssten leiden und sterben, wenn jeder gute Medicus nach seinem ersten ernsten Fehler aufhören würde? Halbgebildete Pfuscher jetzt mal ausgenommen. Aber du bist ein guter Medicus, ganz sicher. Und wir werden daran arbeiten, dass du auch ein guter Mensch, der vor nichts mehr davonlaufen muss. Nicht mal vor sich selbst", verspricht er ruhig und ehrlich.

Der nächste Morgen

Als Cosmas am nächsten Tag der Verhaftung gewahr wird, beugt er sein Haupt in Kheidarions Richtung und wispert: "Wirklich wie in einem Hellerroman. Allerdings wie in einem der Besseren. Ich möchte wetten, es wurde der Mann ermordet, den wir heute aufsuchen wollten. Es muss also noch eine mächtige Person im Hintergrund geben. Oder ich habe einfach zu viel Fantasie", fügt er noch an und grinst dann etwas schief und halbherzig. "Was machen wir nun? Ich kenne mich in Rechtsdingen so überhaupt nicht aus. Ich weiß nur, dass man hier in der Stadt nicht zaubern darf. Aber da hört es dann auch schon auf."

Antworten