DSA4 Von allen guten Geistern verlassen

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 7792
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 08.03.2018 19:10

Asamandra nickt zu den Ausführungen. "Ja das wäre im Grunde alles. Wir wollten gerade noch weitere Geschenke kaufen. Der Älteste meinte aber, dass sie sich auch über Lieder oder Gedichte freut, dann brauchst du vielleicht gar kein richtiges Geschenk"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 08.03.2018 19:51

"Ich denke ich sollte ihr am besten trotzdem ein Geschenk besorgen, falls ihr meine Lieder nicht gefallen. Was wäre denn ein passendes Geschenk für eine Dryade? Denkt ihr sie mag vielleicht etwas zum Naschen?" fragt Milena mit einem nachdenklichen Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 08.03.2018 20:33

Ich würde ehrlich gesagt auch ein handfestes Geschenk bevorzugen, meint Frinja. Ich könnte ihr vielleicht einen schönen Pelz anbieten, aber sonst... Etwas Süßes gefällt aber doch jedem, oder?

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 09.03.2018 14:16

Milena legt ihren Kopf leicht schräg. "Nun ja, einerseits bin ich mir nicht sicher ob Dryaden Süßigkeiten essen aber andererseits kenne ich tatsächlich niemanden der sich nicht über Süßigkeiten freuen würde. Wir könnten welche bei der Krämerin kaufen bei der ich heute morgen war. Ich wollte ja sowieso nochmal zu ihr um meine Vorräte aufzufüllen bevor wir aufbrechen."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.03.2018 20:09

Lasst uns doch einmal schauen, was die Krämerin hat. Vielleicht gefällt uns ja etwas, meint sie und geht dann in Richtung der Krämerin.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 199
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 12.03.2018 19:59

"Ich denke auch, wir sollte erstmal sehen was die Krämerin zu bieten hat. Wo geht es lang?" fragen schaut sie Milena an.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 12.03.2018 21:29

"Der Laden in dem ich heute Morgen eingekauft habe befindet sich dort drüben. Frinja läuft bereits in die richtige Richtung." antwortet die junge Auelfe und deutet mit dem Daumen ihrer rechten Hand in die Richtung des Krämerladens.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 199
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 12.03.2018 22:32

"Ups?" und dreht sich nach Frinja um. "Herrje, da war ich wohl in Gedanken." Dann geht Laila in Frinja hinterher.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 4176
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 15.03.2018 14:14

So spazieren die vier Damen durch die kleine Ortschaft zum Krämerladen, von dem Milena sprach. Die Dorfbewohner grüßen die kleine Reisegruppe freundlich im Vorbeigehen, abgesehen von ein paar neugierigen Blicken - sowohl von Männern wie auch von eifersüchtigen Frauen - werden Asamandra, Laila, Milena und Frinja jedoch nicht belästigt.

Auf dem Weg zum Krämer kommen die Vier über den kleinen Marktplatz des Dorfes. Neben Gemüsehändlern, Tuchhändlern und einem Gewürzhändler gibt es auch einen Stand, wo frisches Brot verkauft wird, einen Schlachter der verschiedene Fleischsorten anbietet, einen Fischhändler und einen Schmied. Der besagte Krämer befindet sich auf der anderen Seite des Marktplatzes in einer kleinen Hütte, die einen Verkaufstresen nach außen hat. Dort können die Helden eine junge Frau sehen, die ein Bündel entgegennimmt und sich dann fröhlich verabschiedet.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 7792
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 16.03.2018 10:19

Neugierig blickt Asamandra über die verschiedenen Ausladen. "Ja, da werden wir bestimmt etwas finden. Vielleicht lässt sich auch noch etwas Proviant besorgen...ah hier, vielleicht gefallen ihr auch schöne Stoffe" Damit hält sie vor dem Tuchhändler und besieht sich seine Waren.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 16.03.2018 17:30

"Oh ja! Schöne Stoffe, das klingt nach einer ausgezeichneten Idee. Bringen wir der Dryade doch von allem ein bisschen." meint Milena mit einem euphorischen Lächeln und läuft zum Gewürzhändler: "Guten Tag, werter Herr. Habt Ihr vielleicht fertige Gewürzmischungen für verschiedene Gerichte wie Eintöpfe und Braten oder könnt Ihr mir etwas empfehlen?" fragt die junge Auelfe mit einem charmanten Lächeln und trommelt dabei mit ihren Fingern nervös auf ihrem Münzbeutel herum wodurch ein klimperndes Geräusch entsteht.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.03.2018 19:33

Auf dem Marktplatz
Frinja hingegen interessieren die Stoffe erst einmal wenig, vielmehr nickt sie auf die Frage nach dem Proviant. Das kann mit Sicherheit nicht schaden, nicht dass wir beim Jagen irgendetwas falsch machen und sie verärgern. Deshalb geht sie auch zuerst zu dem Fleischhändler oder anderen Essensständen und versorgt sich mit haltbarer Wurst und Käse, bevor sie sich das ANgebot der Krämerin ansieht.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 199
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 19.03.2018 01:23

Gemütlich schlendert auch Laila über den Markt. Der Stoffhändler weckt nicht wirklich ihr Interesse, dennoch schaut sie sich mit den anderen Beiden die ausgelegte Ware an. Als es dann ums Handeln und nähere Betrachten geht, zieht es Laila weiter. Bis sie dann bei Frinja und den Essensständen stehen bleibt. Laila folgt Frinjas Beispielt und deckt sich ebenfalls mit ausreichend haltbaren Lebensmittel ein. Im Anschluss bedankt sie sich höfflich und orientiert sich dann an den Anderen. "Wir sollten vielleicht gemeinsam die Krämerin aufsuchen. So kann man dann besser planen wer was der Dryade mitbringt." sagt sie freundlich in Richtung der Jägerin, mit einer leicht nickenden Geste zu den beiden Anderen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 4176
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.03.2018 15:30

Der fahrende Tuchhändler auf dem Marktplatz bietet nebst einfachen Stoffbahnen auch ein paar Kleidungsstücke, wenngleich eher schlichter Natur. Er hat sein Sortiment wohl der Kundschaft angepasst und teure Stoffe oder aufwendig gefertigte Spitzenkleider fehlen hier, dafür gibt es einige einfache Kleider, für junge Frauen vom Land durchaus hübsch und dennoch bezahlbar. "Oh, eine Halbelfe. Sei mir gegrüßt, junge Dame, kann ich dich für eine meiner Waren begeistern?" Der Händler spricht in horasischem Dialekt und sein Blick geht kurz durch die Menge, wo er auch Milena bemerkt, die jedoch für die Stoffe nicht viel übrig zu haben scheint.

Stattdessen wird sie vom tulamidischen Gewürzhändler begrüßt. "Hübsche Frau, ich habe sogar eine ganze Menge fertiger Gewürzmischungen, ideal für reisende Feinschmecker und angehende Meisterköche. Soll es etwas Schärferes sein, oder eher milde?" fragt er, wobei sein Blick immer wieder zum Geldbeutel huscht.

Frinja und Laila decken sich mit Dörrfleisch, Käse und getrockneten Früchten ein, von denen es reichlich Auswahl gibt, sodass sie mit gefüllten Taschen zur Krämerin kommen. Auf dem Weg kommen ihn ein paar Kinder entgegen, die irgendwas von wegen "NASCHI" kreischen. Einen Süßigkeitenstand scheint es wohl zu geben, wenn auch die Helden ihn noch nicht entdeckt haben.

"Den Zwölfen zum Gruße", werden die beiden beim Haus der Krämerin, am Ende des Marktplatzes gegrüßt. Es ist eine ältere Dame, die in dem Häusschen sitzt und durch das große Fenster, respektive die Ladentheke hinausschaut. Vor dem Laden stehen einige Waren wie Besen, Töpfe, Körbe und andere Haushaltsgegenstände.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 7792
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.03.2018 15:57

Die Halbelfe wird etwas aus den Gedanken gerissen als der Ladenbesitzer sie anspricht. "Oh, ähm ja ich bin eine Halbelfe. Was habt ihr denn so an Kleidern?" Dass die anderen ihr nicht gefolgt sind, scheint ihr noch nicht aufgefallen zu sein.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.03.2018 17:11

"Lieber etwas mildes, die Mägen von uns Kindern der Auen sind leider ziemlich empfindlich. Ich hätte dann gerne zwei milde Mischungen die besonders gut zu Braten, Geflügel und Wild passen." sagt Milena mit einem charmanten Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.03.2018 23:02

Frinja kauft genügend Proviant für etwa 3 Tage ein, auch für die anderen sollte diese diesbezüglich etwas äußern.

Bei der Krämerin sieht sie sich nach etwas Hübschem um, dass die Dryade vielleicht gebrauchen könnte. Ein Kamm vielleicht, oder ein Bildchen, vielleicht auch ein paar Glasperlen...

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 4176
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 21.03.2018 14:01

Der Stoffhändler präsentiert Asamandra zwei auffällige hübsche Kleider, die sich auch in der Verarbeitung ein wenig von den anderen Waren abheben. Das eine Kleid, aus Orange- und Gelbtönen gefertigt, ist ärmellos, das andere, blau und weiß, ist etwas adretter, hat dazu aber einen tiefen Ausschnitt. "Sommerkleider, wie sie dieses Jahr von den jungen Damen in Belhanka getragen wurden. Man sagte mir, dass das schöne Wetter an diesem Ort noch länger anhalten würde, daher biete ich sie hier für einen Schnäppchenpreis an. Möchte die Dame eines dieser Kleider vielleicht anprobieren?"

Beim Gewürzhändler stellt der Tulamide Milena drei kleine, verschnürte Beutelchen hin. "Das erste hier ist eine milde Currymischung, die ich selbst entwickelt habe, sehr beliebt in Mhanidistan! Würzig, aber nicht zu scharf. Das zweite ist eine Paprika-Muskatnuss Mischung, die gebratenes Geflügel vorzüglich ergänzt. Der dritte Beutel ist eine Spezialmischung, über deren Inhalt ich jedoch schweigen muss, da sie streng geheim ist. Ich würde den Geschmack als süßlich-würzig beschreiben, peppt so manchen Eintopf auf und schmeckt hervorragend zu Fisch."

Bei der Krämerin können Laila und Frinja sich ein näheres Bild machen. Das Innere des Geschäfts* wird von einigen Öllampen beleuchtet, wodurch die beiden Helden vielerlei Körbe, Kisten und andere Sammelutensilien erblicken können, die mit allerlei Dingen befüllt sind. Nebst diversen Kämmen, Bürsten und finden sich allerlei Kochutensilien wie Besteck, Kochlöffel und Töpfe - sowohl tragbare für Reisen als auch welche für den heimischen Herd. Auffallen tut ein Regal voller kleiner Puppen, einige aus Holz einige aus Stoff, die fröhlich grinsend herumsitzen.

Schmuck bietet die Krämerin keinen an.

*Die Helden stehen vor dem Laden, durch das große Fenster, das auch als Verkaufstresen dient, könnt ihr aber einen Blick hinein werfen. Eine offizielle Eingangstür gibt es nicht, das Innere ist derart zugestellt, dass sich da umsehen eh schwierig gestaltet.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 21.03.2018 17:11

"Das klingt absolut köstlich und scheint genau das zu sein was ich brauche. Ich kann mich nicht entscheiden darum nehme ich alle drei." meint Milena mit einem charmanten Lächeln und öffnet ihren Münzbeutel.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 21.03.2018 20:00

Frinja sieht sich ein wenig um, interessiert sich dann augenscheinlich für die Puppen. Das könnte ihr doch gefallen. Und zur Sicherheit noch eine dieser netten Bürsten, wenn nicht behalte ich sie einfach selbst.

Gute Frau, Phex zum Gruße. Was wollt ihr denn für diese Puppe und diese Bürste haben?

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 4176
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 22.03.2018 13:43

Der Gewürzhändler nickt und überreicht die drei Säckchen Milena. "Ihr werdet sehr zufrieden sein, das verspreche ich", sagt er noch. "Das macht dann fünf Dukaten!"

Die Krämerin, eine Dame die auf den ersten Blick etwa 50 Götterläufe alt ist, lächelt Frinja an und nickt. "Sehr gerne, junge Frau", sagt sie und erhebt sich um zum Regal mit den Puppen zu gehen. Sie mustert die Puppen genau, bevor sie selbstständig eine auswählt und zum Tresen trägt. Die Puppe ist aus Leinenstoff, gefüllt mit weichem Material und stellt ein blondes Mädchen dar, das ein blaues Kleid trägt. "Ich hoffe sie gefällt dir, mein Kind, gib gut auf sie Acht", sagt die Krämerin und legt dann noch die von Frinja gewählte Bürste dazu. "Das macht dann drei Silberlinge", sagt sie freundlich.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 7792
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.03.2018 14:23

Stoffhändler

Asamandra betrachtet die Kleider interessiert und befühlt einmal kurz den Stoff, blickt sich dann aber nach den anderen um, die scheinbar kein Interesse an Kleidern zeigen. "Das blaue ist wirklich schön, doch es wäre gar nicht für mich gewesen. Hm, ein Kleid als Geschenk, wenn ich die Größe nicht kenne, ist wohl nicht zielführend. Ich bespreche mich kurz mit den anderen" Sie wartet noch kurz eine Antwort ab und gesellt sich dann zu den beiden am Gewürzstand. "Habt ihr was passendes gefunden? Ich dachte zuerst an ein schönes Kleid, aber ohne ihre Größe zu kennen wird das wohl schwierig."/color]
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 22.03.2018 18:58

Gewürzhändler

"Ich fühle mich sehr geschmeichelt dass Ihr mich für so reich und vornehm haltet, werter Herr aber ich bin nur eine Handwerksgesellin. 5 Dukaten übersteigen meinen Monatslohn um Längen." sagt die junge Auelfe zerknirscht bevor sie sich an Asamandra wendet. "Ja, du hast recht. Wir kennen ihre Größe nicht und wenn wir ihr ein besonders hübsches Kleid mitbringen das ihr eventuell überhaupt nicht passt ist sie bestimmt traurig."

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 199
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 23.03.2018 17:43

Laila guckt sich um. "Den Zwölfen zum Grüße, habt ihr vielleicht" eine kleine Pause entsteht in der sie sich nochmal umsieht "habt ihr vielleicht ein einfaches Musikinstrument? Möglichst nicht aus Holz." Die Hand liegt bereit auf einem recht prall gefüllten Säckchen, was bisher unter ihrem Reiseumhang verborgen lag.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.03.2018 21:26

Frinja nickt und zieht die geforderte Summe aus einem Beutel, bevor sie Puppe und Bürste verstaut. Handeln war nicht unbedingt ihre Stärke.

Das werde ich. Mögen die Götter euren Laden segnen.
Dann wartet sie darauf, dass die anderen ihre Einkäufe erledigt haben.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 7792
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 26.03.2018 13:58

Asamandra nickt zu Milenas Bestätigung und besieht sich dann, was die anderen so kaufen. "Ich werde noch etwas Proviant kaufen. Soll ich für jemanden was mitnehmen?" Sie wartet noch kurz die Antworten ab und geht schließlich zu den Essensständen. Dort kauft sie eine bunte Mischung für ca fünf Tage.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 27.03.2018 23:51

Stimmt! Vorräte brauche ich ja auch noch..... "Vielleicht könntest du für mich ein wenig gepökeltes oder getrocknetes Fleisch mitbringen? Das Fleisch darf aber nicht von Eichhörnchen oder Hasen stammen, das ist wichtig. Und dazu noch einige Trockenfrüchte." meint Milena mit einem verlegenen Blick zu Asamandra. Nachdem sich Asamandra zu den Essensständen begeben hat sucht Milena erneut die Krämerin auf bei der sie bereits vormittags einige Birnen und Pflaumen gekauft hatte, spricht jedoch zuerst Frinja an. "Ihr habt nicht zufällig Gewürze dabei die wir benutzen könnten wenn wir unterwegs kochen müssen? Zum Beispiel wenn Ihr jagt und ich angeln gehe oder Pilze sammle. Dort drüben kosten sie 5 Dukaten, das kann ich mir nicht leisten." meint die Auelfe zu Frinja bevor sie sich schließlich an die Krämerin wendet. "Sanyasala und Guten Tag meine Dame, ich bin es nochmal. Ich hätte gerne noch einige von diesen unglaublich köstlichen Birnen und Pflaumen die ihr mir heute morgen verkauft habt. Ich wollte Euch fragen ob Ihr vielleicht Kautabak und Süßigkeiten im Angebot habt und ich hätte auch noch gerne zwei von diesen Püppchen dort, eins für mich und eins zum verschenken. Ich würde mich freuen wenn ihr zwei davon für mich aussucht von denen ihr glaubt dass sie besonders gut zu mir passen." sagt Milena mit einem freundlichen Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8947
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 28.03.2018 20:30

Gewürze? Frinja schüttelt den Kopf. Salz habe ich dabei und den Rest kann man mit Wildkräutern würzen... Das ist doch nicht der goldene Schwan da draußen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 4176
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 30.03.2018 22:28

Gewürzhändler

"Na na na, junge Frau, was wollen wir denn so schnell aufgeben? Ihr scheint mir eine nette junge Dame zu sein, daher will ich mal nicht so sein. Ich müsste den Kram eh wieder mit nach Hause nehmen, wenn ich ihn nicht verkauft kriege, daher würde ich euch die drei Gewürze für nur 4 Dukaten überlassen. Was sagt ihr?", sagt der Gewürzhändler beschwichtigend und reicht Milena eine Hand zum einschlagen.

Stoffhändler

"Sehr wohl die Dame", antwortet der Händler höflich, aber dennoch scheinbar leicht enttäuscht. Als Asamandra sich abwendet, kommen jedoch zwei junge Frauen, keine 18 Götterläufe alt, die aus dem Dorf stammen, und beschauen sich seine Waren, sodass seine Trauer nicht von langer Dauer ist.

Krämerin

Zufrieden steckt die Krämerin die drei Silbertaler ein und schenkt Frinja noch ein breites Lächeln, bevor sie sich Laila zuwendet. "Oh, das habe ich tatsächlich, mein Kind. Ein reisender Zwergenhändler hatte mir dieses Objekt geschenkt, da er keine Abnehmer dafür fand. Woher er es hatte weiß ich nicht, und ich habe ohnehin nie verstanden wie es funktioniert", sagt sie grinsend und holt aus einer Kiste unter dem Tresen ein kleines Objekt hervor, welches perfekt in eine Hand passt. Es ist oval, ein wenig eiförmig, mit mehreren Löchern entlang des Instrumentalkörpers. Eine Auswuchtung an der Seite bietet zudem eine ähnliche Form wie bei einer Flöte. "Er nannte es eine Okarina. Wenn man hier reinpustet, kommen Töne heraus", sagt sie etwas zögerlich und deutet auf die Auswuchtung. Die Okarina ist aus Ton, von außen silbrig-grau und ansonsten nicht sehr aufregend was die Optik angeht.

"Für einen Silbertaler würde ich sie euch überlassen, junge Frau", sagt die Krämerin und legt das Instrument auf den Tresen vor Laila.

Als Milena dazustößt, wirkt die Krämerin etwas irritiert. "Tut mir leid, junge Frau, Süßigkeiten führe ich keine. Auf dem Markt gibt es aber dort hinten einen Stand, da wo all die Kinder stehen", sagt sie und deutet auf einen Stand auf der anderen Seite des Marktplatzes. Vor dort kommt tatsächlich der Lärm von Kindern. "Obst verkaufe ich aber nicht jeden Tag, und das Obst von heute ist schon seit heute Mittag ausverkauft. Versucht es doch beim Obststand dort drüben", sagt sie und deutet auf einen anderen Stand, an welchem die Händlerin gerade anfängt einige der bereits leeren Kisten auf einem Karren zu verstauen.

Dann holt sie zwei der Puppen aus dem Schrank, betrachtet sie noch einmal und legt sie Milena auf den Tresen. "Das macht dann vier Silberlinge, junge Frau", sagt die Krämerin zu Milena.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 116
Beiträge: 1684
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 31.03.2018 00:10

Krämerin >>> Süßigkeiten-Stand

"Selbstverständlich." sagt Milena. Sie überreicht der Krämerin 4 Silbertaler aus ihrem Münzbeutel und steckt die beiden Puppen in ihre Umhängetasche. Anschließend geht sie mit langsamen Schritten zum Süßigkeiten-Stand und betrachtet mit einem nachdenklichen Blick die Waren die dort angeboten werden.

Antworten