DSA4 Von allen guten Geistern verlassen

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.06.2018 22:49

Frinja schaut ebenfalls interessiert, immerhin hat sie inzwischen verstanden, dass damit wohl das Verhältnis eine Halbelfe zu ihren elfischen Vorfahren gemeint ist und irgendwie musste man sich die Zeit ja vertreiben.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.06.2018 09:40

Asamandra schüttelt etwas traurig den Kopf. "Nein, ich wurde nicht in Gerasim geboren. Ich stamme aus einem Dorf in der Nähe von Gerasim, kam aber bereits mit acht Sommern nach Gerasim und wurde dort von einem Elfen aufgenommen. Denn die Akademie dort hat keine eigenen Räumlichkeiten, weshalb externe Schüler bei den Bewohnern Gerasims unterkommen. Es ist einfach eine wunderbare Siedlung, du solltest sie einmal besuchen feyiama"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 145
Beiträge: 1823
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 03.06.2018 12:44

"Oh ja! Du hast recht, Gerasim klingt wirklich nach einer Siedlung die ich mal besuchen sollte, vielleicht sogar regelmäßig. Hast du dich eigentlich auch schon mal in dein Seelentier verwandelt?" fragt Milena mit einem freundlichen Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.06.2018 15:08

"Nein, ich...ich kenne es nicht. Manche feytala können das, aber das waren immer jene die mit der zweiten Stimme geboren wurden und daher direkt bei der Sippe aufgewachsen sind. Ich weiß daher gar nicht, ob ich das überhaupt könnte" meint sie nachdenklich.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 145
Beiträge: 1823
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 03.06.2018 22:04

"So weit ich weiß benötigt man nicht zwangsläufig die Fähigkeit zweistimmig zu singen um sich in sein Seelentier zu verwandeln.....vielleicht kann dir ja einer deiner Lehrer in der Akademie von Gerasim mehr dazu erzählen. Du verfügst auf jeden Fall über die richtige Einstellung um es zu schaffen, da bin ich mir sicher. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, man kann es mit nichts anderem vergleichen, es ist eine Reise zu den innersten Gefühlen und Instinkten.....du bist wirklich etwas Besonderes für mich, abgesehen von deiner Elfenhaftigkeit verfügst du auch über ein sehr liebenswertes und warmherziges Wesen, ganz anders als die Feytala die ich bisher getroffen habe. Die haben sich entweder für ihr elfisches Erbe geschämt und ihre Ohren unter Kopftüchern, Kapuzen und albernen Hüten versteckt oder aber sie waren sogar sehr feindlich gegenüber meinem Volk eingestellt und haben mit mir grundlos Streit angefangen sobald ich mich in ihre Nähe begeben habe.....das hat schon zu einigen Schlägereien in Tavernen geführt.....ich meine was hätte ich sonst machen sollen? Etwa beschwichtigende Magie benutzen? Dann würde ich es solchen Leuten auch noch obendrein ermöglichen sich als Opfer darzustellen. Dann können die wieder herum jammern und ihren abergläubischen Schwachsinn über mich erzählen. Dann heißt es hinterher wieder: Oh nein! Die bösartige spitzöhrige Wanderhure hat ihre finstere Elfenmagie gegen mich benutzt um mir den Verstand zu rauben!.....oder so ähnlich. Darum greife ich in solchen Situationen einfach auf profane und bürgerliche Mittel zurück. Dann zieh ich denen eben mit meinem Bergstock einen über den Scheitel wenn die mich nicht in Ruhe lassen.....und wenn es ein besonders breitschultriger und hartnäckiger Knilch ist ist haue ich ihm meinen Bergstock auch schon mal zwischen die Beine. Dann jault der meistens nur noch und ich verzieh mich in der Zwischenzeit. Man muss sich als Mädchen zu helfen wissen." erzählt Milena mit einem traurigen Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 05.06.2018 10:05

Die Heldinnen, welche sich eifrig auf ihrer Wanderschaft unterhalten, kommen gut durch den Wald und legen so innerhalb einer Stunde eine beachtliche Strecke zurück. Dem Weg zu folgen fällt ihnen bemerkenswert leicht, Müdigkeit oder Anstrengung verspürt keine von ihnen. Die Sonne schickt immer wieder kleine Strahlen durch den Blätterwald über ihnen, erhellt den Waldboden ausreichend um nicht zu stolpern, streichelt sanft über die Haut der einzelnen Damen und lässt vergessen, dass die Sommertage eigentlich schon vergangen sind.

Wie ruhig es im Wald geworden ist, merken die vier Frauen erst, als unweit von ihnen ein lautes Knacken erklingt, ein gebrochener Ast. Schlagartig wird ihnen bewusst, dass sie schon seit mehreren Minuten keinen Vogelgesang mehr vernehmen, keine Eichhörnchen mehr gesehen haben und nicht einmal eine Ameise über den Waldboden krabbeln sahen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 05.06.2018 15:33

Asamandra blickt traurig zu der Elfe. "Ich kann es verstehen, warum die feytala sich oft dafür schämen oder ihre Ohren verstecken. In dem Dorf in das ich geboren wurde, war ich die einzige Halbelfe und wurde dementsprechend schlecht behandelt...fast wie...eine Missgeburt. Irgendwann bin ich weggelaufen und kam nach Gerasim, naja wurde von einem Elf dorthin gebracht, als er mich fand. Und von anderen feytala hörte ich das es ihnen nicht besser ging in eine reine Elfensippe geboren zu sein. Viele, egal welche Rasse sehen in uns Halbblütern irgendwas schlechtes, also schämen sich viele dafür. Aufgabe unsere Schule ist es aber da etwas zu vermitteln" In ihrem Redefluss hat sie erst gar nicht bemerkt, wie es plötzlich so still wurde. Doch jetzt bleibt Asamandra stehen und lauscht angestrengt, nervös reibt sie sich die Arme und flüstert, weil ihr alles andere zu laut erscheint. "Hört Ihr auch nichts?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 145
Beiträge: 1823
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 05.06.2018 19:11

Milena bleibt ebenfalls stehen. "Moment mal.....ja, tatsächlich! Wenn du nichts gesagt hättest wäre es mir überhaupt nicht aufgefallen. Ist das etwa schon wieder taubra? Ich wurde ja auch gestern einfach so von einem Ort zu einem anderen gezaubert und seit gestern rieche ich ständig Rosen obwohl ich nirgendwo welche sehe und jetzt auch noch das hier.....wie unheimlich.....ich muss zugeben dass ich Angst habe." meint die junge Auelfe mit einem besorgten Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 06.06.2018 08:12

Ein weiteres Knacken ist zu hören, welches Laila sofort orten kann. Es ist keine 20 Schritt von der Gruppe entfernt, abseits des Weges hinter einem Gebüsch. Etwas bewegt sich dort durchs Unterholz. Auch Asamandra vernimmt das Knacken, kann es jedoch nicht so gut einordnen. Die Elfe Milena scheint indes von der plötzlichen Stille nahezu überwältigt, dass sie erst, als ihre Gefährtinnen auf das Geräusch reagieren, wahrnimmt, dass dort etwas gewesen sein muss.

Durch das Gebüsch verdeckt lässt sich dennoch die Silhouette eines Lebewesens erkennen, das sich schleppend voranbewegt.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 06.06.2018 23:49

Frinja hingegen schaut eher etwas erstaunt, als sie auf Geräusche hingewiesen wird. Lauscht auch in den Wald, schüttelt dann jedoch den Kopf. Ich höre nichts...
Trotzdem nimmt sie den Bogen vom Rücken und beginnt die Sehne einzulegen und beobachtet den Wald aufmerksam.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 226
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 07.06.2018 10:33

Laila wendet den Kopf und konzentriert sich auf die Stelle im Unterholz. Flecken weise lässt sich immer wieder erahnen, dass sich dort etwas bewegt. Leise hebt sie den Arm und zeigt in die Richtung, nur für den Fall dass die Anderen es noch nicht gesehen haben. Mit herabgesenkter Stimme fragt sie in die Runde "Könnte es sein, dass wir schon da sind?" ohne die Silhouette aus den Augen zu lassen.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 145
Beiträge: 1823
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 07.06.2018 11:07

"Ich hatte eigentlich eine deutlich längere Reise erwartet.....mit mindestens zwei oder drei Übernachtungen.....irgend etwas stimmt hier nicht.....dieser Wald ist verwunschen und beobachtet uns.....wenn wir nicht aufpassen wird er uns hohlen.....dieser Ort wird von taubra beherrscht.....ich werde uns retten.....mit der Melodie des Frühlings." meint Milena mit einem besorgten Blick, zieht ihre Querflöte aus ihrer Umhängetasche und beginnt damit auf ihr zu spielen.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 226
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 07.06.2018 11:21

Ein wenig überrascht, kräuselt Laila die Stirn. Retten? Wovor? Und was ist taubra? Vorsichtig geht sie einige Schritte auf das Lebewesen zu, bemüht nicht bedrohlich zu wirken. Sie macht sich ein bisschen kleiner, wobei sie ohnehin nicht zu den größten Tulamiden gehört und spricht währenddessen mit einem fast flüsternden Ton. "Hallo, geht es dir gut? Mein Name ist Laila." Leise klingt die Melodie der Elfe in ihre Ohren und untermalt ihre Worte. Gute 10 Schritte würde sie aber nichtsdestotrotz zwischen sich und der Silhouette lassen, um es nicht zu bedrängen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.06.2018 11:50

Asamandra schreckt bei dem Knacken auf und blickt unsicher in die Richtung zu dem Wesen. Nein, da sind wir bestimmt noch nicht. Ob ich einen Odem auf das Wesen riskieren kann. Es dürfte gehen, den Wald brauche ich nicht zu betrachten,er würde mich nur blenden. "Nein, ich denke nicht, dass wir schon da sind. Ich werde es mit einem Odem betrachten, vielleicht bringt es uns weiter." Damit fixiert Asamandra die Silhoutte, hoffentlich reicht die Sicht bereits für den Zauber und beginnt mit klarer Stimme die Formel zu sprechen, im Gegensatz zu den meisten anderen Magiern allerdings auf Isdira. Somit klingt es mehr nach Gesang als einer Formel, auch wenn ihr die zweite Stimme fehlt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 07.06.2018 12:01

Ein kehliger, rasselnder Laut erklingt der klar macht, dass es sich hier nicht um einen Menschen handelt, als Milena plötzlich mit Flötenspiel beginnt. Hinter dem Gebüsch bewegt sich die Silhouette langsam voran, jeder Schritt lässt trockene Äste und Blätter Geräusche von sich geben. Ein Wolf kommt hinter dem Busch zum Vorschein und torkelt in Richtung des Waldweges, jedoch nicht direkt auf die Heldinnen zu. Nach wenigen Schritten, 10 Schritt von Laila und 15 von den anderen entfernt, bleibt er stehen und dreht langsam seinen Kopf der Tulamidin zu.

Auf den ersten Blick ist der Wolf schmutzig, vielleicht sogar verletzt. Ein zweiter Blick offenbart jedoch die Schrecken, die dieses Wesen darstellt. Sein Fell ist nur noch sporadisch vorhanden und verklebt durch eine dunkelrote Flüssigkeit - getrocknetem Blut. An Beinen und an seiner Flanke gibt es klaffende Wunden, an seinem Bauch schaut die Spitze einer Rippe heraus. Auch wenn seine Bewegungen sehr unsicher wirken, atmet der Wolf nicht hektisch, er zittert nicht und zeigt keinerlei Zeichen von Schmerz.

Der Mund des Tieres hängt halb offen, die scharfen Zähne sind gut zu sehen, Speichel läuft aus dem Maul und tropft auf den Boden. Die Schnauze hat mehrere blutige Kratzer. Ein Auge des Wolfes ist schneeweiß und betrachtet scheinbar Laila, das andere dunkelrot und halb geschlossen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.06.2018 12:09

Das Aussehen des Wolfes und der rote Schimmer lassen im Grunde keine Zweifel zu, Schweiß bildet sich auf Asamandras Stirn und Hände und sie lässt fast den Magierstab fallen. Ein spitzer Schrei entfährt der Halbelfe und sie macht geschockt einen Schritt rückwärts. Wie in diesem Dorf Bilder eines Festes kommen ihr in Erinnerung und wie sich langsam alle Bewohner in Zombies verwandeln, als die Sonne hinter dem Horizont versinkt. "Ein...ein Untoter. Feuer...Feuer hilft...hat bereits geholfen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 145
Beiträge: 1823
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 07.06.2018 12:19

Milena hört schlagartig auf zu spielen und legt mit einem entsetzen Blick und zittrigen Fingern ihre Querflöte zurück in ihre Umhängetasche. "Ein Untoter?.....Ein Zombie?.....ich habe kein Feuer.....hat jemand von euch Feuer?.....hilft Stahl?.....hilft Steineiche?.....hilft fial miniza dao'ka?" fragt Milena ihre Begleiterinnen und ist sichtbar nervös.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 226
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 07.06.2018 18:58

Zögernd und verunsichert richtet sich Laila wieder auf. Erst als die Halbelfe "ein Untoter" sagt, wird Laila bewusst was vor ihr ist, auch wenn das dämonische "Kribbeln" fehlt, weicht sie unbewusst einige Schritte zurück. Mitleidig blickt sie den Wolf an, obwohl er keine Schmerzen zu haben scheint verspürt sie den unendlichen Drang ihn zu heilen. Nur müsste sie dafür erheblich dichter ran... und wer weiß wie sich ein Balsam auf ihn auswirken würde...

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 08.06.2018 17:56

Frinja bleibt zumindest äußerlich ruhig, schafft es dann die Sehne einzuhängen und greift mit ruhigen, langsamen Bewegungen nach einem Pfeil im Köcher. Bewusst ohne hektische Bewegungen, ruhig, ohne Provokation. Trozdem merkt man, dass die Handgriffe intuitiv sind.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.06.2018 09:11

Der Wolf blickt die Heldinnen an, ohne sich auch nur einen Finger breit zu bewegen, wenn man vom tropfenden Speichel absieht. Mit humpelnden Bewegungen trotter er schließlich langsam auf Laila zu, die ein wenig vor den anderen steht.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 226
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 12.06.2018 19:35

Unsicher blickt Laila vom näher kommenden Wolf zu den Elfen und wieder zurück. Dabei weicht sie weitere Schritte zurück. Hat sie sich bisher recht leise fortbewegt, knacken nun etliche Äste unter ihren Füßen.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.06.2018 21:55

Auch Frinjas Bogen knarrt nun als sie ihn komplett spannt und auf den Wolf richtet.
"Kann mir bitte eine der gelehrten Damen sagen, was das für ein Vieh ist? Wenn das wider Borons Willen ist, dann sollten wir es erledigen."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 12.06.2018 22:59

Asamandra schluckt und umgreift mit schwitzigen Händen ihren Stab. Verzweiflung und Ratlosigkeit liegt in ihrer Stimme. "Ich weiß es nicht, es ist keine dämonische Komponente an ihm. Von sowas hab ich noch nie gehört"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.06.2018 14:29

Der wenig lebendig aussehende Wolf humpelt noch einen Schritt auf die Heldinnen zu. Das weiße Auge fixiert die Damen, das rote Auge schließt sich indes gänzlich. Er knurrt nicht, setzt nicht zum Sprung an und seine Geschwindigkeit ist so gering, dass die Heldinnen durch normales Gehen vermutlich entkommen könnten, wenn sie einen Bogen um ihn machen und dafür den Weg verlassen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.06.2018 14:52

Asamandra zuckt hilflos mit den Achseln. "Ich weiß es nicht. Er wirkt untot und damit wie eine unnatürliche Kreater, aber ich kann keinerlei dämonische Spuren erkennen. Soweit mir bekannt, entstehen Untotete nur durch das Wirken von Dämonen. Um es genauer zu untersuchen, brauche ich länger, dafür müssten wir ihn wohl fesseln oder ähnliches."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 18.06.2018 23:19

Frinja schüttelt etwas den Kopf. "Und was genau schlagt ihr vor, dass wir tun sollen? Ob Untot oder nicht, er sieht nicht freundlich aus."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 226
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 22.06.2018 20:31

"Ich weiß es auch nicht." entgegnet Laila Frinja und weicht bis zu Asamandra zurück. "Aber besonders schnell scheint er mir nicht zu sein. Wir könnten ihn vermutlich abhängen." Dann senkt sie den Blick zu Boden. "Aber vermutlich ist dieses Wesen eine Bedrohung und Fremdkörper für diesen Wald und seine Harmonie." Ein wenig leiser schließt sie dann. "Wir sollte den Wald von ihm befreien."

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 9139
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.06.2018 20:28

Frinja schaut die anderen ebenfalls fragend an. Eure Meinung dazu?
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 8233
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 23.06.2018 20:30

Asamandra nickt zögernd. "Ja ich denke auch, dass es die Harmonie des Waldes stört"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 4555
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 29.06.2018 10:30

Der Wolf lässt ein merkwürdiges Jaulen erklingen. Es klingt nicht wie ein Geräusch das ein Wolf von sich geben würde, aber definitiv als ob dieses Wesen Schmerzen hat. Er beobachtet die Heldinnen weiterhin aufmerksam und macht keinerlei aggressive Anstalten.

Als die Damen sich umschauen, fällt ihnen plötzlich auf, dass sie nur noch zu dritt sind. Von der Elfe Milena fehlt jede Spur, auch hat kein Geräusch ihr Verschwinden begleitet.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Antworten