DSA4 Von allen guten Geistern verlassen

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 9131
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 18.01.2018 08:48

Frinja erwidert die Blicke, legt einen Pfeil auf die Sehne und hält sich leicht versetzt hinter dem Ritter, so dass im Zweifelsfall das Schussfeld frei bleibt.
Ich wäre ja hingeschlichen und hätte nachgesehen, aber manchmal bin ich nicht böse darum, wenn die Herren Ritter Rondra nicht nur auf der Zunge tragen.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 4528
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.01.2018 09:00

Als Havel und Frinja sich dem Ursprung des Stöhnens nähern, sehen sie von rechts aus dem Wald auch die Tulamidin und die Elfe kommen. Diese waren wohl ebenfalls in Richtung Nibquell unterwegs, doch hatten sie sich damit begnügt durch den Wald zu gehen. Auch sie hatten scheinbar das Stöhnen vernommen, denn sie näherten sich der selben Stelle.

Als die beiden Gruppen sich weiter nähern, erklingt erneut ein leises Stöhnen, das einer Frau. Der Waldboden war an dieser Stelle freigeräumt von Laub und Gehölz. Ein Baum in der Nähe ist umgestürzt, weg von dieser Stelle. Im Mittelpunkt liegt eine bewusstlose Frau auf dem Rücken, das Haar zerzaust. Man erkennt jedoch die leicht zugespitzten Ohren, die bei Halbelfen typisch sind. Einen Meter von ihr entfernt liegt ein Holzstab auf dem Boden. Als die Helden näher kommen, stöhnt die Frau erneut auf.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 18.01.2018 09:27

Milena tritt mit langsamen Schritten an die Halbelfe heran und beugt sich zu ihr herunter. "Sanyasala Feytala. Feydha Milena. Kannst du mich hören? Bist du verletzt?" Die junge Auelfe beginnt damit die Halbelfe nach Verletzungen abzusuchen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.01.2018 09:32

Havel weiß jetzt das er träumt.. spätestens als er die beiden Frauen aus dem Wald kommen sieht.. die konnten gar nicht echt sein.. eine schöner als die andere.. exotisch.. fast überirdisch.. und das mitten im Nirgendwo im nostrischen Wald.. dazu noch die hilflose, ebenfalls sehr attraktive Halbelfe am Boden.. und die Kämpferin.. naja.. Havel gefiel auch das ab und an.. er weiß also wie das hier endet.. vermutlich würde die Elfe die Frau am Boden gleich ausziehen und die Damen würden ihn bitten sich dazuzulegen sie zu wärmen oder so.. und am Ende würden sich alle gegenseitig wärmen und …

Der Ritter räuspert sich etwas.. senkt das Schwert und hält erstmal etwas Abstand während er die Szenerie beobachtet.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 85
Beiträge: 223
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 18.01.2018 10:01

Laila folgt Milena und kniet sich neben die Halbelfe. Auch sie untersucht die Halbelfe nach offensichtlichen Verletzungen und blickt nur einmal kurz auf als sie den Ritter und die junge Frau an seiner Seite sieht. Kurz legt sie den Kopf schief. Träumt er? Wendet sich dann aber wieder der Halbelfe zu.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 4528
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 18.01.2018 11:08

Die Frau scheint unverletzt zu sein bis auf einen kleinen blauen Fleck an der Schläfe. Als Milena jedoch näher kommt und die Halbelfe auf Verletzungen absucht, reißt diese die Augen auf und atmet scharf ein.

Asmandara

Die Reise der Magierin war beschwerlich und immer wieder war sie vom Weg abgekommen, egal wie gut er erkennbar war. Pausen waren wenig erholsam und nur nachts, wenn sie schlafen wollte, fühlte sie sich kräftig genug um zu reisen. Kleine Nickerchen kurz vor Sonnenaufgang gaben ihr die Kraft weiterzureisen. An diesem morgen war sie jedoch erwacht und sah noch, wie ein Fuchs mit ihrem Proviant im Wald verschwand. Sie wusste nicht, wie weit es noch bis Nibquell war, aber ohne etwas zu Essen würde die Reise wohl ihre Letzte sein. Dann war da diese Höhle... sie wollte nur kurz Schutz suchen, doch war der Bewohner der Höhle nicht gewillt seine Behausung zu teilen. Auf der Flucht vor dem Bären sturzte sie nahe einem Fluss zu Boden und schlug mit dem Kopf gegen einen Fels.

Asmandara erwacht mit brummendem Schädel und blickt in das Gesicht einer jungen und wunderschönen Auelfe. Eine Tulamidin, ebenso bezaubernd, stand neben ihr und betrachtete Asmandara. Ein Ritter und eine Frau mit Pfeil und Bogen standen unweit und musterten sie. War sie gestorben?
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.01.2018 13:37

Die junge Halbelfe fasst sich zuerst stöhnend an den Kopf. Bin ich zu Hause? Die Stimme einer Elfe, ich muss zu Hause sein Verwirrt und erfreut zugleich reisst sie die Augen auf und blickt Milena aus braunen Augen mit goldenen Tupfen entgegen. Sie hab ich noch nie gesehen, ist sie zu Besuch? In flüssigem Isdira, jedoch ohne die zweite Stimme mit der nur manche Halbelfen gesegnet sind, antwortet sie. [isd]"Sanyasala, Milena. Mir gehts gut, glaub ich. Mein Kopf schmerzt noch etwas" Sie richtet sich etwas weiter auf und sieht nun auch den ihr fremden Wald und die anderen Frauen, sowie den Ritter. Nein, das ist nicht Gerasim "Verzeiht, ich bin Asamandra. Aber wo sind wir?" Bei genauerer Betrachtung fallen auch die tiefen Augenringe und ein seltsamer goldener Ring um die Iris auf. Zudem trägt sie etwass, was gewissen Ähnlichkeiten mit einer Magierrobe hat, dabei aber eher in den typischen Grün- und Brauntönen gehalten ist, wie die Bauschkleidung der Waldelfen. Der Stab neben ihr wirkt wie natürlich gewachsen und nicht wie für Magierstäbe üblich von Menschenhand gefertigt.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 18.01.2018 14:09

Als Asamandra ihr antwortet lächelt Milena erleichtert. [Isdira]"Wir befinden uns in der Nähe der Menschensiedlung Nibquell in Nostria. Soll ich dir aufhelfen, feyiama?" [Gedanken]"Sie sollte erst einmal in Ruhe zu sich kommen und ihre Gedanken sortieren, ich möchte sie nicht mit zu vielen Fragen und Antworten auf einmal belasten."
Zuletzt geändert von Märzhäsin am 18.01.2018 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 18.01.2018 14:25

Asamandra nickt kurz, worauf sie sich aber wieder fallen lässt. Keine gute Idee, Wald hör auf dich zu drehen Einen erneuten Versuch unternimmt sie auf eigene Fasut nicht mehr und lässt sich von der Elfe aufhelfen. [isd]"Danke." Immer noch etwas erschöpft lehnt sie sich gegen einen Baum und mustert ihre Umgebung genauer. [gar]"Mir geht es wieder gut. Verzeiht wenn ich Euch aufgehalten habe" Sie wendet sich damit an die anwesenden Menschen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.01.2018 15:44

Havel wusste nicht so recht.. wieso sprachen die so komisch? Er verstand das nicht.. und wenn er es nicht verstehen konnte, wie konnte er dann davon träumen? Vielleicht waren die ja doch.. echt.. oha.. vielleicht ja der beginn eines wahr gewordenen Traumes? Etwas vorsichtig schaut er sich um. Wenn die Halbelfe angegriffen worden war oder verloren gegangen, waren vielleicht noch andere in der Nähe.. und vielleicht nicht freundlich... doch immer wieder geht sein Blick zu den Frauen "Wir sind in der Nähe von Nibquell" erklärt der dann auch etwas einsilbig, er war sich nicht sicher ob die Elfe auch Nibquell gesagt hatte, sie redete so seltsam..

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 85
Beiträge: 223
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 18.01.2018 17:17

Als die junge Frau endlich zu sich kommt und Milena mit ihr auf Isdira spricht, lauscht Laila dem Gespräch hält sich aber stumm zurück. Warte! Nicht so schnell.... "mir geht es gut"... "Kopf" ... "etwas"... oje bin ich aus der Übung. Hoch konzentriert sitzt Laila nun und starrt die Beiden an. Die Arme, sie scheint ja ganz durcheinander zu sein... Wie sie wohl hier her kommt? "Asamandra" dringt es an ihr Ohr. ... Moment hat sie grade Asamandra gesagt? So hieß doch die Magierin die ich suchen soll! ... "wo bin wir?" Sie schüttelt leicht ihren Kopf und konzentriert sich wieder. Hat sie nun gesagt dass SIE Asamandra ist? Oder ist sie nur auch auf der Suche nach ihr? Ihr blick geht über die Kleider der Halbelfe. Naja, Magierin der Grauen Gilde könnte sie durchaus sein... Nun erklingt wieder der melodische Singsang aus Milenas Kehle, es klang herrlich schön, nur leider war es noch schwieriger zu verstehen. Laila kniff leicht die Augen zusammen und kaute auf ihrer Lippe, als würde es ihr beim Konzentrieren helfen. ..."Nibquell"..."Nostria"..."Feyiama?" Oder ist das der Name der Halbelfe?
Ein wenig überrascht von dem Aufsteh-Versuch, steht sie auf um nicht im Weg zu sein. Als die vermeidliche Magierin dann gegen dem Baum lehnt, holt Laila ihre Feldflasche hervor und bietet sie ihr an. Mit einem besorgtem Lächeln kniet sie sich wieder neben die Halbelfe. "Danke"... immerhin ein Wort bei dem ich mir sicher bin. Umso überraschter ist sie als die Halbelfe auf Garethi anfängt zu sprechen. Kopfschüttelnd erwidert sie "Macht euch darüber keine Gedanken, meine Liebe. Sagt ist euer Name Asamandra?"

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 18.01.2018 20:43

Milena hebt den Stab vom Boden auf und reicht ihn Asamandra. "Hier, ich glaube der gehört dir." sagt sie mit einem freundlichen Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 9131
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 18.01.2018 22:39

Frinja hatte zuerst den Bogen gehoben, als die beiden Frauen ins Gesichtsfeld kamen, bevor sie diesen dann wieder senkte und sich darauf beschränkte sich umzusehen. Die Situation war doch mehr als nur etwas seltsam, dazu noch der Ritter vor ihr, der einfach stehen blieb und auch nur auf die Frauen starrte...
Als die Magierin dann die Augen öffnete, wird ihr Blick mehr als misstrauisch. Was war das gewesen? Hatte sie sich das gerade eingebildet? Sie suchte in den Gesichtern der anderen nach ebensolchem Erstaunen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 18.01.2018 22:42

Havel kommt sich zunehmend seltsam vor.. wie lange stand er hier schon? Sollte er nicht irgendwie die Initiative ergreifen? "Was ist euch geschehen? Wurdet ihr überfallen? Wart ihr allein? " fragt er nach und gibt sich Mühe ruhig und konzentriert zu wirken.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.01.2018 14:26

Asamandra nimmt den Stab von der Elfe entgegen und erwidert auf Isdira wieder ein kurzes [isd]"Danke" Dann schließt sie wieder kurz die Augen, bevor sie den anderen antwortet. "Ja, ich bin Asamandra. Und überfallen wurde ich zum Glück nicht. Ich bin vor einem Bären geflohen und dabei gestürzt, einen Abhang hinunter gerollt und hab mir wohl den Kopf gestoßen. Zumindest fühlt es sich so an" Sie verzieht das Gesicht zu einem gequälten Lächeln.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 16:50

"Ein Bär hm?" Havel pfeift einmal kurz und schrill. Unmittelbar darauf ist Krachen zu hören und ein großes, schwarzes Streitross prescht heran und bleibt neben seinem Herrn stehen. Schnaubend und zu allem bereit. Ja gut.. er hätte auch anders pfeifen können und es wäre einfach hergetrottet anstatt in Alarmbereitschaft zu sein, aber wenn er ehrlich wahr wollte er natürlich auch ein bisschen angeben vor den Damen.

Er klopft dem guten schwarzen Tralloper einmal beruhigend auf den großen Hals und steckt sein Schwert wieder ein. Dann zieht er den Reiterumhang aus und hält ihn auf "Euch muss kalt sein, nehmt meinen Umhang" bietet er ihr galant an, die anderen durften ruhig beobachten wie charmant er war. "Vielleicht besprechen wir das alle im schönen Nibquell" schlägt er lächelnd vor.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.01.2018 16:58

"Was für ein unglaublich schönes und stolzes Pferd, darf ich es streicheln?" fragt die junge Auelfe mit einem begeisterten Lächeln.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 85
Beiträge: 223
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 19.01.2018 17:52

Es ist Asamandra!!! Welch ein Glück, dass wir dem Geräusch gefolgt sind! erleichtert seuftzt sie. "Klingt schmerzhaft." kommentiert Laila den harten Abgang der Gildenmagierin und verzieht dabei leicht die Miene. "Mmmh, vielleicht könnten wir den Herrn Ritter fragen, ob Ihr auf seinem edelen Ross nach Nibquell reiten dürftet?" noch an Asamandra gerichtet. Schüttelt dann kurz den Kopf "Verzeiht, wo sind meine Manieren. Ich bin Laila al-Jamila und wurde von der Grauen Gilde beauftragt Euch zu suchen und mich um Euch zu kümmern." sagt sie freundlich lächelnd.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 18:13

"Oh! Vorsicht Holde Elfenmaid!" meint Havel und legt den Mantel noch kurz über seinen Arm während er der Elfe beispringt "Askarn ist ein Streitross und kein Streichelpferd.. er würde euch vermutlich die Hand abbeißen würdet ihr einfach nach ihm langen" meint er sehr ernst.. "Aber keine Sorge.. gebt mit eure Hand und ich lege sie ihm auf den hals, dann weiß er das ich es erlaubt habe und euch wird kein Leid geschen" erklärt der Ritter und hält der Elfe seine Hand hin. Er trägt dunkle viel getragene Lederhandschuhe.

Ach er hatte einfach den besten Schwertvater von allen gehabt..

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.01.2018 19:03

Milena betrachtet den jungen und attraktiven Mann einige Sekunden lang mit einem verwunderten Blick bevor sie mit einem freundlichen Lächeln ihre Hand in seine legt. "Vielen Dank, wie überaus charmant von Euch."

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 19:16

"Nie würde ich zulassen das einer der Damen ein leid geschieht" meint Havel lächelnd dann nimmt er Milenas Hand und legt sie vorsichtig auf den großen warmen hals des Pferds "Siehst du Askarn.. alles ist gut"
Das große Pferd wendet den Kopf etwas und senkt dann den Kopf um herauszufinden ob sich leckere Triebe auf dem Waldboden versteckt haben, es wirkt ziemlich friedlich. Das Pferd scheint schon etwas älter zu sein, aber gewiss nicht zu alt sich selbst zu verteidigen. "Ihr könnt ihn jetzt streicheln" erklärt Havel und geht dann wieder zu Asamandra um ihr nochmal den Mantel anzubieten. Ja diese.. Pferdenummer war großartig.. aber sein Schwertvater hatte ihm nicht nur viele Kniffe beigebracht, wie man Frauen für dich gewann, er hatte auch eindringlichst davor gewarnt mehr als einer Frau gleichzeitig den Hof zu machen.. am besten hielt sich Havel erstmal alles offen bis er die Damen etwas besser kannte.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 9131
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.01.2018 20:28

Frinja betrachtet das Gebaren der Frauen und des Ritters mit leichtem Kopfschütteln, wendet sich tatsächlich etwas nach außen während sie die Umgebung und so unauffällig wie möglich auch die gefundene Magierin im Auge behält.
Das stinkt doch. Was macht eine Magierin im Wald? Und warum sollte ein Bär sie angreifen, das ist doch untypisch.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.01.2018 20:48

Asamandra stutzt kurz und blickt die Tulamidin überrascht an. "Ich werde gesucht?" Mit großen Augen betrachtet sie dann das rießige Pferd und nimmt Havel den Mantel mehr so nebenbei ab, während sie ein kurzes "Danke" stammelt. "Das Pferd ist...groß. Die Unterhaltung im Dorf fortzuführen klingt aber nach einer sehr guten Idee. In welche Richtung..." Verwirrt blickt sie sich dabei etwas genauer um und wird bleich. "Das sieht so gar nicht aus...das...wo ist der Fluss?" Angestrengt lauscht sie ob sie irgendwo fließendes Gewässer hört.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Märzhäsin
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 1812
Registriert: 17.07.2017 20:10
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht:

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Märzhäsin » 19.01.2018 22:03

Milena streichelt liebevoll ungefähr eine halbe Minute lang den Kopf von Askarn bevor sie sich plötzlich mit langsamen Schritten der jungen und drahtig gebauten Frau nähert welche eine Streitaxt und einen Eberfänger an ihrem Gürtel trägt. "Es tut mir Leid dass ich dich so ungehalten darauf anspreche aber ich habe vorhin an deinem Blick bemerkt dass es dir scheinbar ebenfalls aufgefallen ist.....die leuchtenden Eidechsenaugen der Magierin, hab ich recht? Hier stimmt doch was nicht." sagt die junge Auelfe leise und mit einem besorgten Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 22:16

Havel hängt der Magierin den Umhang natürlich nach Möglichkeit selbst um. "Das Pferd ist groß, aber es hat einen sehr sanften Gang, wenn ihr möchtet helfe ich euch hinauf und ihr könnt euch beim reiten etwas ausruhen. Nach Nibquell wird uns der Weg führen" meint er freundlich zu Asamandra.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 4528
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.01.2018 22:17

Bis auf die etwas verwirrte Halbelfe haben alle einen recht guten Eindruck wo sie sind. Es sind noch knappe 3 Meilen bis Nibquell, welches tatsächlich an einem Fluss liegt. Doch hier, östlich des Ortes auf dem Weg nach Andergast, ist kein Fluss und Asamandra hört auch kein Plätschern.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 19.01.2018 22:26

Die Magierin lässt sich den Mantel dann natürlich umlegen und zieht ihn auch noch etwas enger um sich. Ah, schön warm Dann blickt sie noch einmal auf den Trollaper und atmet einmal tief durch. Zwar deutlich größer als die grazilen Elfenpferde, aber so viel anders kann das schon nicht sein. Sie nähert sich vorsichtig dem Tier und lächelt Havel freundlich an. "Danke, mir ist immer noch leicht schwindelig und er ist so viel größer als unsere Elfenpferde"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 15524
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 19.01.2018 22:30

"Auf ihm seid ihr sogar vor einem Bären sicher" erklärt der Ritter beruhigend und bietet der Magierin eine Räuberleiter an. Das Pferd bleibt ganz ruhig stehen. Aber tatsächlich was es sehr riesig.

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 85
Beiträge: 223
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Lley » 19.01.2018 22:53

Ein besorgter Blick legt sich auf Laila´s Gesicht. Sie beoachtet die Magierin, wenn sie das Pferd besteigt. Sobald sie oben drauf sitzt, spricht sie weiter. "Man machte sich Sorgen um Euch. Darum wurde ich gebeten nach Euch zu suchen." Nach einem kurzen Zögern. "Und ich befürchte, Euch scheint mehr zu fehlen als dass Ihr nur einen schmerzenden Kopf habt." Dabei blickt sie der Magierin besorgt in die Augen. Nach einem Seufzer fährt sie fort. "Ich bin an keinem Fluss vorbei gekommen, schon seit Stunden nicht... und Eure Augen..."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 8204
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Von allen guten Geistern verlassen

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 21.01.2018 12:41

Asamandra erklettert das große Pferd über die angebotene Räuberleiter und saß wohl wirklich schon öfter auf einem Pferd ihrer Haltung nach zu urteilen. Nur die Zügel beäugt sie etwas misstrauisch und auch die Steigbügel, welche noch viel zu lang sind, lässt sie unbeachtet. "Wofür ist das ganze Zeug?"
Von Lailas Fragen wird sie dann aber etwas aus den Überlegungen zu Sattel und Zaumzeug gerissen. "Ähm ja...also...wie lang werde ich denn schon gesucht? Und meine Augen....ja das sollte ich dann vielleicht erklären...aber nicht hier...das Dorf kling doch ganz gut"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer


Abwesend von 20.9. bis 28.9.

Antworten