DSA4 Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 162
Beiträge: 16395
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 06.11.2018 10:45

"Es geht", ruft Serafino nach oben zu Mirabella. "Danke"

Betroffen und voller Mitgefühl schaut Serafino die Gefangenen an, versucht sich an einem aufmunternden Lächeln. "Gleich seid ihr in Sicherheit. Euch wird kein Leid mehr geschehen. Wir haben den bösen Kobold gefangen gesetzt. " Er nickt dem Mann mit dem Kind zu, ruft dann wieder nach oben: "Mirabella, da wird gleich ein Kind hoch gehoben. Sei doch bitte so gut und nimm es an."

Nach und nach würde er dann die Ketten lösen und die Gefangenen befreien und ihnen, so gut es eben geht, beim Rausklettern helfen. Und zum Schluss auch einige Ketten mitnehmen.

"Schafft ihr es allein zurück ins Dorf?", erkundigt er sich, nachdem alle wieder oben sind.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 8521
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 06.11.2018 14:53

Zuerst wird das Kind hochgehoben, oben im Licht ist deutlich zu erkennen, dass er einiges mitgemacht hat. Das rechte Ohr und drei Zehen fehlen ihm ganz und durch das rissige Hemd schimmern am Rücken einige Brandnarben. Den Erwachsenen ist es scheinbar besser ergangen, auch wenn sie abgemagert und krank wirken.
Zuletzt klettert der Mann nach oben, welcher mit euch gesprochen hat, erst jetzt ist zu erkennen, dass er eine schwarze Robe mit Boronsrad trägt. Er ist wohl der Grund, warum die Gefangenen noch nicht völlig wahnsinnig sind. Auf Serafinos Frage nickt er und hebt den schlafenden Jungen wieder auf. "Ja, das werden wir schaffen. Ich danke Euch."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 217

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 06.11.2018 15:38

Mirabella nimmt das schlafende Kind entgegen und sieht es aufgrund seines Zustands erschrocken an. Als der Geweihte sich ihr nähert händigt sie es ihm wieder aus. "Können wir sonst irgend etwas für Euch oder die anderen tun, Euer Gnaden?.....der Junge sieht wirklich nicht gut aus.....sein Zustand ist kritisch.....vielleicht könnten die gelehrten Damen und Herren zusammen mit mir sein körperliches Leid bseitigen oder zumindest lindern?.....ansonsten wäre ich auch bereit ihn zu meiner Sippe nach Punin mitzunehmen und ihm im Salasandra neue Körperteile zu schenken.....wer sind denn seine Eltern?" fragt sie mit einem sehr traurigen und nachdenklichen Blick.
Zuletzt geändert von Benutzer 19802 gelöscht am 06.11.2018 16:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 162
Beiträge: 16395
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 06.11.2018 16:17

Serafino ist dagegen leichenblass geworden als er das Ausmaß des Übels sieht, dass diese Menschen erfahren mussten und verstummt. Bis ins Mark erschüttert.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 8521
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 06.11.2018 16:27

Der Geweihte schüttelt nur traurig den Kopf, die anderen sitzen am Boden und scheinen die Sonne zu genießen, wohl das erste Mal seit längerer Zeit. "Ich fürchte nicht...Ich denke einen Medicus brauchen hier alle, die meisten sind krank, fiebern teilweise schon." Er blickt die Elfe dann durchdringend an und fährt fort, seine Stimme tief, aber sehr angenehm für einen Menschen. "Das könnt ihr Elfen wirklich tun? ...Doch, nur wenn ich mitkommen kann...ich hatte dem Jungen versprochen, dass er bei mir bleiben kann...Seine Eltern sind tot, waren Teil des Jahrmarktes"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer 19802 gelöscht
Posts in diesem Topic: 217

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Benutzer 19802 gelöscht » 06.11.2018 16:47

"Ja, im Salasandra meiner Sippe ist so etwas möglich. Ich habe selbstverständlich kein Problem damit wenn ihr mich für diese Prozedur nach Punin begleiten möchtet, Euer Gnaden. Es war ein sehr nobles Versprechen welches ihr dem Jungen gegeben habt, wenn ich das so sagen darf, dafür gebührt Euch mein tiefster Respekt." sagt Mirabella mit einem traurigen Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 162
Beiträge: 16395
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 06.11.2018 19:25

Serafino steht derweil einfach nur apathisch daneben und versteht die Welt nicht mehr. Wie kann jemand nur so ... böse sein? Eine Träne läuft unbemerkt über seine Wange. Dann scheint ein Ruck durch ihn zu gehen, er betrachtet die Ketten, die er immer noch in den Händen hält, lässt sie erschrocken fallen, um sich dann zu besinnen, für was er sie eigentlich geholt hat. "Ich ... ich bring die Ketten rasch zu Anjescha und Tartufus", flüstert er und macht sich auf den Weg zurück zu den beiden Magiern.

Die einen vollkommen verstörten Serafino auf sich zukommen sehen. "Hier, ich hab die Ketten," meint er monoton, vermeidet es, den Kobold anzusehen. "Mirabella und ich haben die anderen Geiseln befreit. Es ... es geht ihnen nicht gut. Manche sind schwer verwundet. Vielleicht könnt ihr helfen?" Flehentlich schaut er sie an.

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 07.11.2018 12:14

Anjescha, liebe, wie stark verstehst du dich auf arkane Kunst des Balsam Salabundes, wir haben ihn im Unterricht durchaus benutzt, so dass meine Kenntnisse über anfängliche Kenntnisse hinausgehen, aber nicht weit (TW 5) wendet sich Tartufus an seine Kollega während er Serafino die Ketten aus der Hand nimmt und einfängt den Kobold darin einzuwickeln.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 913
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Shanna » 07.11.2018 15:18

"Werter Collega, damit kann ich dienen (TAW8) denke ich. Ich werde mich sogleich zu den Bedauernswerten begeben. Serafino, wird es gehen?" Dann begibt sich Anjescha zu den Verwundeten um zu schauen, wer am dringensten Hilfe benötigt.
Carpe Diem!

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 07.11.2018 15:26

Wenn ihr Hilfe braucht ich und unser Freund bleiben hier, wir werden uns nicht bewegen.
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 8521
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 07.11.2018 15:32

Außer ein paar giftigen Blicken leistet der Kobold keine Gegenwehr mehr, erst als die Ketten sitzen, beginnt er zu jammern. "Das ist viel zu eng. Das Eisen zwickt und beißt."

Anjescha sieht bei den Befreiten keine neuen Wunden, ein paar Husten und einer sieht etwas fiebrig aus, doch gegen Krankheit vermag der Balsam nichts auszurichten. Am schlimmsten hat es einen kleinen Jungen getroffen, der gerade im Gras schläft, mit einer alten Decke als Kissen. Ihm fehlt das rechte Ohr und ein paar Zehen, Anjescha hat durchaus davon gelesen, dass es mit dem Balsam möglich ist ganze Körperteile nachwachsen zu lassen, doch auch dass dies sehr schwierig wird.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Samweis
Posts in diesem Topic: 135
Beiträge: 1943
Registriert: 16.11.2016 20:42

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Samweis » 07.11.2018 15:37

Das war dir bei den Mädchen doch auch egal, also hör auf zu jammern "Name" erwiedert Tartufus grimmig
Geschafft

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 162
Beiträge: 16395
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 08.11.2018 10:21

Serafino nickt nur stumm und blass bei Anjeschas Frage und bleibt dann wie geheißen bei Tartufus, um den Kobold zu bewachen.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 127
Beiträge: 8521
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Geisterjahrmarkt (Dämmerstunden)

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 08.11.2018 16:23

Leider gelingt es hier keinem die Verstümmelungen des Kindes zu heilen und so sollte er Mirabella zu ihrer Sippe begleiten. Vorerst geht es aber geschlossen zurück ins Dorf, wo sie alle herzlich empfangen werden. Ein großes Fest wird für den Abend geplant und bis dahin kann sich erstmal jeder ausschlafen, der Kobold wird direkt im Keller des Gasthauses angekettet. Die Kranken werden im Dorf gut versorgt und dürfen auch dort bleiben, bis zu ihrer Genesung oder sogar für immer.

Während des Festes trat die Mutter der zwei Mädchen noch an die wackeren Helden heran und drückte Tartufus einen Beutel mit 15 Dukaten in die Hand, auch wenn sie bereits für die ältere Tochter eine Mitgift zusammengespart hat. Am nächsten Morgen geht es weiter nach Gareth, denn auch dort steht ein großer Tsatempel und ist näher als Punin. Auch wenn die Geweihten ebenfalls noch keine Erfahrung mit der Heilung von Schwarzkobolden haben, nehmen sie sich seiner an und bereits das Betreten der heiligen Mauern scheint einen positiven Einfluss auf ihn zu haben, er wirkt entspannter und als ob etwas Böses von ihm abfällt.

Mirabella hat sich schon eher verabschiedet, um den Jungen so schnell wie möglich zu ihrer Sippe zu bringen. Mit den vereinten Kräften im Salasandra konnten sie seinen Körper heilen und mit Hilfe des Lied des Trostes sogar seinen Geist. Dennoch beschließt er bei dem Boron Geweihten zu bleiben und beginnt ein Noviziat.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Gesperrt