DSA4 Die Goldene Meile

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 12.10.2018 09:19

Drinnen

Der Mann zeigt keinerlei Anzeichen dafür, dass das gesagte ihn irgendwie betrifft. Er ignoriert Firutin und dreht sich wieder der Tür zu. Der Lautespieler indes verneigt sich etwas hölzern Mordred zu. "Es ist mir eine Freude so elustre Menschen mit meiner Musik zu erfreuen", sagt er grinsend. Daraufhin widmen sich alle Gäste wieder ihrem Bier, und fangen an leise zu plaudern über alles mögliche.

Draußen

Die Magd nickt und will gerade loslaufen, da hält sie inne. "Eins noch, sie dürfen nicht wissen, dass ihr was ahnt! Sonst werdet ihr auch ersetzt!" flüstert sie und geht dann geduckt, um in den Fenstern nicht zu erscheinen, Richtung Straße.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.10.2018 21:42

Drinnen

"Umso schöner wenn es Euch ebenfalls Freude bereitet hat, Ihr habt wirklich Talent." Erwidert Mordred, deutet noch eine Verbeugung an, diesmal tiefer, ehe er sich wieder zu den anderen begibt und dort den letzten Schluck seines Krugs leert, damit durchaus deutlich macht das es ruhig weitergehen kann und dann wieder zurück räumt was sie für den tanz zur Seite geschoben haben während die anderen noch beschäftigt sind.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.10.2018 23:42

Firutin legt dem Mann die Hand auf die Schultern. Das ist wirklich nicht höflich mich so stehen zu lassen...
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.10.2018 13:05

Draußen

Esmalda nickt der Magd noch einmal zu und betritt wieder das Gasthaus. Allerdings versucht sie dabei so auszusehen, als wäre nichts gewesen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.10.2018 20:02

Firutin grinst, als sich die Tür öffnet.
Da sind sie ja wieder. Nichts für ungut. Aber man muss Rahja ihre Zeit lassen..., meint er mit einer entschuldigenden Handbewegung.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 15.10.2018 09:13

Esmalda öffnet die Tür und erblickt einen der "stummen" Gäste direkt vor der Tür stehen. Scheinbar wollte er gerade nach dem Türknauf greifen. Hinter ihm steht Firutin und legt ihm eine Hand auf die Schulter. Kaum hat die Hand die Schulter des Mannes berührt, ergreift der Mann die Hand und schleudert ihn über die Schulter nach vorne. Dadurch, dass Esmalda in diesem Moment die Tür öffnet, fliegt Firutin nach draußen und landet auf dem mehr oder weniger weichen Boden. Die Säbeltänzerin kann gerade noch zur Seite weichen, wird aber etwas aus dem Gleichgewicht gebracht.

Die anderen Gäste im Schankraum erstarren und blicken zur Tür. Mordred leert den Rest seines Bieres womit diese Station der goldenen Meile abgeschlossen ist. Der Lautespieler ignoriert auch ihn in diesem Moment und erwidert nichts auf das Kompliment, stattdessen dreht er sich der Tür zu wo der Mann gerade Firutin durchgeschleudert hat.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 15.10.2018 14:39

Gerade noch rechtzeitig, bemerkt Esmalda wie der "Stumme" zu einem Wurf ansetzt und will zur Seite springen. Ein wenige wird sie aber bei der ganzen Aktion doch auch getroffen und fängt ihren Sturz in einer eleganten Vorwärtsrolle ab und kommt wieder auf die Beine. Kurz blickt sie hinaus zu Firutin, ob ihm etwas passiert ist und fixiert dann den Angreifer. Sofern er unbewaffnet ist, lässt auch sie ihre Säbel stecken, bereit mit ihm zu ringen, sollte er sie oder einen der anderen angreifen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 253
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 15.10.2018 18:44

Mit weit aufgerissenen Augen starrt sie Esmalda an. So als könnte sie aus ihrem Gesicht lesen was sie in Erfahrung gebracht hat. Sie macht es Mordred nach und kippt den Rest ihres Getränkes runter. Dann räumt sie mehr oder weniger die Stühle wieder an ihren Platz, ist aber sehr darauf bedacht sich zu beeilen.
Ist dieses vollendet, geht sie mit ruhigem Schritt auf die Hintertür zu.
"Ein Missverständnis, nicht mehr als ein Missverständnis." bringt sie mit einem erzwungenen Lächeln hervor. "Sofern ihr da draußen fertig seid," sie zwinkert Esmalda offensichtlich zu "trinkt schnell leer! Wir haben noch einen weiten Weg vor uns." Und streckt ihren Arm aus, als einladende Geste wieder einzutreten.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 15.10.2018 21:08

Gut, sie hilft, so können sie das hier schneller hinter sich bringen.

Sefiras Einwurf, ihren Versuch zu schlichten nimmt er auf, begibt sich ein wenig weiter zu dieser hin und breitet dabei die Arme etwas aus, zeigt die Handflächen und bemüht sich ruhig aufzutreten. "Freunde.....Lasst uns das doch einfach vergessen. Wahrscheinlich hat der Hafer Draußen etwas zu sehr oder zu wenig gestochen, das ist doch wirklich kein Grund die Sache hier eskalieren zu lassen." Wendet er sich an beide Seiten dieses Konflikts, zwinkert den anderen Gästen leicht zu als er vom stechenden Hafer spricht, wendet sich dann an Esmalda, Firutin und die anderen ihrer Gruppe. "Sefira hat recht, lasst uns die Krüge leeren und weiterziehen, wir sollten diesen Abend hier nicht enden lassen. Zum einem haben wir noch viel vor und bei den weiteren Zielen unserer Quest wird es sicher noch mehr Gelegenheiten geben den Abort aufzusuchen, falls es Rahjas Wille ist." Meint er, grinst dabei sogar etwas und ist bemüht das ganze auch mit der richtigen Tonlage, Stimmhöhe seiner durchaus wohlklingenden, samtenen Stimme zu versehen um die richtige Mischung aus Spott und Herzlichkeit zu erwischen, dass auch die anderen hoffentlich darüber schmunzeln können, die anderen Gäste, oder es zumindest nicht weiter eskalieren lassen. Die Aufmerksamkeit fort von dem getragen wird was sich entwickelt, als Mordred darum bemüht ist mit Präsnez und Stimme Sefiras Ansatz zu unterstützen.
Falls nötig, falls ihm möglich, lässt Mordred auch noch eine weitere Bemerkung ab, versucht die Anwesenden aufzuheitern, zur Not geht der Scherz eben auch ganz leicht auf Firutins Kosten weil nicht er nicht mit dabei sein konnte, als die beiden Draußen...na ja.......Das kann sich ja jeder denken. Aber besser sie lachen, als das sie prügeln.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.10.2018 00:14

Firutin steht langsam wieder auf, schüttelt sich und fährt sich mit der Hand über den Mund, spuckt etwas Blut auf die staubige Straße.
So ganz scheint es nicht zu fruchten auch noch Witze über den Ritter zu machen, der sich auf den Mann zubewegt, der ihn gerade auf die Straße geworfen hat. Zumindest wirkt er nicht wesentlich beruhigt, oder so als ob er ihm die Hand zum Frieden reichen wolle.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 16.10.2018 15:11

Hjerolf ist überrascht als Firutin ihm entgegenfliegt und ballt die Fäuste, bereit zum Kampf. Der Mann in der Tür mustert Firutin mit ausdrucksloser Miene, dann wirft er Hjerolf und Esmalda je einen Blick zu. Als Sefira und Mordred auf ihn zugehen schaut er zwischen ihren Gesichtern hin und her. Plötzlich hellt seine Miene auf und er schenkt Sefira ein freundliches Lächeln. "Ein Missverständnis, ja. Das Wohl", ruft er aus und geht zurück zu seinem Tisch. Die anderen Gäste hatten sich zur Hälfte bereits erhoben, doch als der Mann sich wieder setzt, entspannen auch sie sich.

Als der Ritter mit finster Miene wieder in den Schankraum schaut, erinnert nichts daran, dass es eben fast zu einem Kampf gekommen war, die Gäste quatschen entspannt miteinander, lebhafter als sie es taten als die Helden den Schankraum betreten hatten. Der Wirt hingegen ist bleich geworden und tupft sich mit einem Stofftuch den Schweiß von der Stirn. "Ha, eine kleine Rauferei unter den Gästen, da ist doch nichts dabei", ruft er dann aus und eilt zu Firutin, klopft ihm den Dreck vom Rücken. "Kein Grund für weiteren Ärger, findet ihr nicht? Haha", sagt er mit einem eher nervösen als entspannten Lachen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 16.10.2018 22:56

Firutin steht eindeutigwütend in der Tür, was dann zu Verwiirung und wieder zu Wut wird, als der WIrt so herumstammelt. Vielleicht hätte er in nüchternem oder wenigstens ruhigen Zustand mehr verstanden, was der Wirt sagen will, aber so packt er diesen am Kragen und drückt ihn draußen gegen die entfernte Hauswand. "Was bei allen Zwölfen ist da los?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.10.2018 09:45

Esmalda nimmt dann auch wieder eine entspanntere Haltung an und lässt den Mann sich wieder an den Tisch setzen. Sie will schon gerade das Gasthaus wieder verlassen, als Firutin den Wirt grob packt und gegen die Wand drückt. Schnell eilt sie zu ihm und legt ihm beruhigend die Hand auf die Schulter. "Lass es gut sein, das ist es doch nicht wert." Leiser fügt sie dich an seinem Ohr hinzu und stellt sich dafür vermutlich auf Zehenspitzen. "Ich erkläre es draußen, aber das hier sind zu viele"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.10.2018 22:33

Vielleicht ist es hier wirklich Glück, dass Firutin eine Frau anspricht, oder dass er sie kennt... AUf jeden Fall scheint er sich zu beruhigen und lässt den Wirt los. "Pahh. Lasst uns gehen, bevor ich es mir anders überlege..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 18.10.2018 18:18

Gut, Mordred atmet doch etwas tiefer aus, erleichtert, schenkt den Anwesenden noch ein fröhliches Lächeln, dankbar, ehe jetzt wirklich alles geschnappt wird damit sie weiterziehen können. Hoffentlich geht jetzt nicht noch etwas schief.....

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 253
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 21.10.2018 21:17

Sefiras Augen verengen sich und für einen kurzen Moment starrt sie den Mann, der eben noch Firutin zu Boden geworfen hatte, finster an. Das macht doch keinen Sinn! Eben rauft er sich noch fast mit einem Fremden weil er so dringend mal "austreten" muss und nun wo der Weg frei wäre setzt er sich einfach wieder auf seinen Platz!
Sie schüttelt diesen Gedanken aber ebenso schnell wieder ab wie er gekommen war und harkt, den mit ihr noch im Gastraum stehenden, Mordred ein. "Auf zur nächsten Schenke!" sagt sie mit einem hölzernem Lächeln und geht dann mit zügigem Schritt zur Hintertür wo ihre Gefährten schon warten.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 22.10.2018 09:15

Der Wirt schaut Firutin mit weit aufgerissenen Augen an, ohne zu antworten, als der Ritter ihn auf Beschwichtigung Esmaldas hin loslässt, sackt er zusammen und huscht schnell wieder hinter den Tresen. Eine seltsame Begegnung und die 'Gäste' des Schankhauses benehmen sich fortan nahezu natürlich. "Viel Glück auf der goldenen Meile", ruft der Lautespieler noch nach, als die Helden sich auf zur nächsten Schenke machen.

Als die Helden auf die Straße kommen, ist der Verkehr auf der Straße fast zum Stehen gekommen, die Leute stehen und blicken in Richtung der Tür des Schankhauses und beobachten die Helden. Frauen mit Körben unterm Arm, Händler und Händlerinnen die ihre Waren zum Marktplatz tragen, eine Patrouille der Stadtgarde. Doch nach ein paar Augenblicken blinzeln sie alle gleichzeitig und gehen wieder ihrem Tagewerk nach, als wäre nichts gewesen, plappern, plaudern und schenken den Helden keine Beachtung mehr.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 22.10.2018 14:29

Esmalda folgt dann auch wieder nach draußen, als sich alles wieder beruhigt hat. Dort entgeht ihr allerdings nicht, wie sich alle gleichzeitig wieder von ihnen abwenden und beobachtet die Leute noch etwas misstrauisch. "Wir sollten wohl weiter gehen. Und am besten kurz in ein Eck in dem uns niemand hören kann" Sie sieht sich etwas um, während sie langsam weiterschlendert, ob ihr eine abgelegene Gasse auffällt in der sonst niemand ist.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.10.2018 21:49

"Danke sehr, die Zwölfe mit euch." bedankt Mordred sich noch bei dem Glückswunsch, wünscht er zurück und ann geht es auch schon weiter.

Draußen auf der Straße, der beinahe zum Stehen gekommene "Verkehr", die Reaktion der Leute, oder eher das wie sie agieren oder eher nicht jagt Mordred doch kurz einen kalten Schauer über den Rücken. Aber so gut es geht tut er so als hätte er das nicht bemerkt, hakt sich ganz im Gegenteil kurz bei Firutin ein falls dieser das zulässt. "Verzeihung wegen eben, aber wer lacht schlägt seltener eine Kneipenschlägerei. Außer in Thorwal oder im Bornland vielleicht." Entschuldigt er sich ein wenig reumütig bei ihm, nickt aber auch leicht auf Esmaldas leisere Worte. "Ja, un dann erzählst du uns was ihr erfahren habt. Die sind doch alle nicht normal. Fast alle." meint er leise zu ihr, so das Firutin das auch mitbekommt, löst sich spätestens dann wieder von ihm.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.10.2018 23:09

Firutins Blick auf Mordreds Erklärung wirkt wenig überzeugt, aber das seltsame Verhalten der Menschen scheint ihn noch deutlich mehr zu verstören.

Was ist denn hier los? murmelt er in seinen Bart.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 4694
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Loirana » 01.11.2018 08:12

Die Helden ziehen die Straße ein Stück entlang, bis sich eine Seitengasse anbietet, in welcher sie sich zurückziehen und mehr oder weniger unbeobachtet unterhalten können. Die Menschen auf der Straße ziehen daraufhin weiter als wäre nichts gewesen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.11.2018 12:39

Esmalda blickt sich noch kurz um, ob auch wirklich niemand auf sie achtet. "Die Schankmagd sagte, dass viele der Menschen hier durch andere ersetzt werden, was denke ich auch stimmt, so wie sie sich benehmen. Allerdings weiß sie nicht durch was, nur dass sich immer mehr Leute wie ausgewechselt benehmen und sobald einer Verdacht schöpft und etwas dagegen sagt oder tut auch nach kurzer Zeit ausgewechselt wird."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 2621
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.11.2018 13:15

Hjerolf korrigiert noch an einer kleinen Stelle. "Oder zumindest im Kopf verdreht worden, so dass sie sich anders verhalten." Ansosnten hält er sich eher zurück.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
Lley
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 253
Registriert: 03.08.2017 19:04

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Lley » 01.11.2018 15:27

Das sonst sehr rosige Gesicht der Tulamidin wird nun ganz blass. "Meint ihr Raskir ist auch so etwas passiert?" Nach kurzem zögern, "Wird Er jetzt grade 'ausgetauscht'?"

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 01.11.2018 19:55

Firutin spuckt noch einmal etwas Blut in die Gasse, bevor er den Kopf schüttelt. "Ich glaube nur den Kopf verdrehen tun sie nicht. Ich bin ein ausgebildeter Ritter und wurde selten von einem einfachen Bürger so auf die Bretter befördert. Weiß sie irgendetwas über das wer oder wo das passiert?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 01.11.2018 21:32

Seitengasse

Auch Mordred achtet darauf das sie wirklich unbemerkt bleiben, auch schon ob es auffällt wie sie sich hier zurück ziehen und hört dann aufmerksam zu, einen Teil der Aufmerksamkeit dabei auf die Umgebung gerichtet. man weiß ja nie. Zu dem was Firutin dann auf Hjerolfs Worte sagt nickt er leicht. "Nicht nur der Kopf verdreht.....Sie wirken eher wie ein Insektenschwarm......oder etwas das untereinander eine Art gedankliche Verbindung hat so wie sie alle gemeinsam und gleichzeitig reagieren wenn jemand von ihnen etwas Ungewöhnliches bemerkt. Ich kenne ein paar Möglichkeiten wie jemand jemanden den Kopf verdrehen kann, das hier wirkt beinahe als wären sie besessen, aber dann doch anders. Es gibt Pilze welche sich in Ameisen einnisten und sie dazu bringen hohe orte aufzusuchen ehe sie den Körper aufplatzen lassen und dort ihre Sporen verbreiten, das Insekt übernehmen. Ähnliches aus tiefen Untergrundschichten auch in größerer Form. Aber das hier, es ähnelt irgendwie einigem aber doch wieder nichts von all dem von dem ich schon gehört habe. Wir wissen zu wenig, ich weiß nicht einmal ob sie wirklich körperlich ausgetauscht werden oder ob ihnen was eingepflanzt wird." Dafür müssten wir einen von denen einfangen ohne das es die anderen bemerken und ihn dann aufschneiden und nachschauen ob etwas in ihm drinnen ist, ob alles so ist wie es sein sollte. Aber das wäre Wahnsinn, ebenso fraglich ist ob und wie sie auf Magie reagieren würden. Der Odem wirkt auf einen selber, verschafft einem die nötige Sicht aber beeinflusst nicht das was man ansieht. Allerdings, falls diese 2Ausgewechelten" über eine Art Astralsicht verfügen könnten sie den Zauber dennoch erkennen. Dämonen und Geistern mit Einflussmagie kommen, falls es etwas in der Art ist, ebenfalls eine dämliche Idee.

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.11.2018 21:46

Esmalda erschaudert, als Mordred von seinen Vermutungen erzählt und verzieht das Gesicht. "Ich dachte eher an Gestaltwandler, mit so einem hatte ich kürzlich mal zu tun. Allerdings weiß ich nicht, ob sie so als Einheit agieren würden. Wie gehen wir nun am besten vor? Ich denke wir sollten uns am Besten überhaupt nicht mehr trennen, wir haben wohl keine Möglichkeit zu überprüfen, wer schon alles ausgetauscht wurde. Manche wirkten ja teilweise doch recht normal, für eine gewisse Zeit."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 129
Beiträge: 28773
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 01.11.2018 22:07

Seitengasse

"Dämonen oder etwas anderes?" Horcht er auf, als Esmalda von Gestaltwanderen erzählt, zuckt dann aber mit den Schultern. "Wenn wir einen von denen schnappen könnten und sezieren.......Aber das dürfte wohl aus moralischen Gründen kaum vertretbar sein. Ebenso einen zu fangen und alles mögliche zu testen, ob sie auf etwas empfindlich reagieren das für uns ungefährlich oder normal ist. Eventuell eine karmale Überprüfung? Also falls einer von euch zufällig geheimer Phexgeweihter oder so etwas ist....." Bietet er schließlich eine doch etwas umgänglichere Methode an, betrachtet kurz die anderen. "Fall sie magisch sind und sich nicht tarnen könnte ein Magier sie eventuell erkennen, ich könnte bei einem verdächtigen Individuum ebenfalls mein Glück versuchen aber ich bin kein Gildenmagier, nur Salamandermitglied."

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 8549
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 01.11.2018 23:22

Esmalda zuckt mit den Achseln. "Ich glaube nicht, dass er dämonisch war. Er konnte einfach jede beliebige Gestalt annehmen, schon etwas unheimlich. Sezieren? Was ist das, aber scheinbar kommt es eh nicht in Frage. Was die karmale Überprüfung betrifft, sind meine Säbel geweiht, einem unheiligen Wesen müsste die Berührung also sehr unangenehm sein. Magisch kann ich aber nichts beitragen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 100
Beiträge: 9198
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die Goldene Meile

Ungelesener Beitrag von Chephren » 02.11.2018 23:27

"Nun irgendwo muss ja die Quelle sein, oder? Hat sie da etwas gesagt?"
Fear cuts deeper than swords.

Antworten